Veröffentlicht am 17 May 2019

Was sind die verschiedenen Körperformen?

Frauen KörperformenShare on Pinterest
Illustrationen von Diego Sabogal

Körper kommt in allen verschiedenen Formen und Größen. Das ist ein Teil dessen, was jeder von uns einzigartig.

Es ist wichtig zu wissen, dass es nicht ein „durchschnittlich“ oder „typischer“ Körper ist.

Einige von uns sind curvier, einige von uns haben schmalere Hüften oder breitere Schultern - wir sind alle ein bisschen anders.

Dennoch, die meisten von uns können unsere Form in ein paar großen Kategorien einordnen.

Zum Beispiel eine Studie von 2004 berichtet , dass Beschreibungen von weiblichen Körpern haben in der Vergangenheit in Kategorien , basiert auf Formen wie Dreieck, Rechteck, Diamant, oval, und Sanduhr beschrieben.

Einige der häufigsten allgemeinen Kategorien sind:

  • Rechteck
  • Dreieck oder „Birne“
  • umgekehrtes Dreieck oder „apple“
  • Sanduhr

Dies sind nur einige der verschiedenen Körpertypen , die Sie vielleicht hören .

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Körpertypen zu kategorisieren ist keine exakte Wissenschaft.

Oft gibt es eine Menge Unterschiede innerhalb einer „Art.“

Sie können feststellen, dass Ihre individuellen Formmerkmale Merkmale aus mehreren der verschiedenen Körpertypen im Folgenden erörtert:

Frauen KörperformenShare on Pinterest

Rechteck, gerade, oder „Banane“

Wenn Ihre Taille Messungen über die gleichen sind wie Hüfte oder Büste und Schultern und Hüften sind etwa die gleiche Breite, haben Sie, was eine „Banane“ oder Rechteck Körper-Typ genannt wird.

Stylisten zeigen Sie wahrscheinlich in Richtung off-die-Schulter-Tops, Schlauchkleider, und schnallte Taille.

Dreieck oder „Birne“

Mit dieser Form Ihre Schultern und Büste sind schmaler als die Hüften.

Sie haben wahrscheinlich schlanke Arme und eine ziemlich definierte Taille. Ihre Taille meisten Pisten wahrscheinlich Ihre Hüften aus.

Stylisten oft empfehlen Kleidung, die die Taille zeigt.

Löffel

Der Löffel Körpertyp ist ziemlich ähnlich dem Dreieck oder „Birne“ -Form.

Ihre Hüften sind größer als Ihre Büste oder der Rest des Körpers und kann ein „Regal“ -ähnlichen Aussehen haben.

Sie haben wahrscheinlich eine definierte Taille. Sie können auch etwas an Gewicht in den Oberarmen und Oberschenkeln tragen.

Sie können gesagt werden, für Kleider zu suchen, die klassischen „Babypuppe“ Schnitte oder andere Gegenstände mit Empire-Taille haben.

Sanduhr

Wenn Sie Ihre Hüften und Büste nahezu gleich groß sind und Sie haben eine gut definierte Taille, die schmaler als beide ist, haben Sie eine Sanduhr-Form.

Ihre Beine und Oberkörper sind wahrscheinlich verhältnismäßig angesehen.

Ihre Schultern leicht abgerundet sein können, und haben Sie wahrscheinlich eine abgerundete Gesäß.

Form- oder maßgeschneiderte Kleidung traditionell mit diesem Körper-Typ im Verstand entworfen worden.

Top Sanduhr

Als Top-Sanduhr , haben Sie die allgemeine Sanduhr - Form, aber Ihre Büste Messungen sind etwas größer als die Hüften.

Boot-Cut oder leicht ausgestellter Hose passen Sie wahrscheinlich gut, ebenso wie vollständige oder A-Linie Röcke und taillierte Jacken.

Frauen KörperformenShare on Pinterest

Unten Sanduhr

Als untere Sanduhr , haben Sie die allgemeine Sanduhr - Form, aber Ihre Hüften Messungen sind etwas größer als Ihre Büste.

Stylisten zeigen Sie wahrscheinlich in Richtung formschlüssigen Strick und Kleider.

Umgekehrtes Dreieck oder „Apfel

Wenn Sie Ihre Schultern und Büste sind größer als Ihre relativ schmalen Hüften, haben Sie, was als ein umgekehrtes Dreieck oder „Apfel“ -Form bekannt ist.

Stylisten können Spitzen empfehlen, die eine gewisse Formgebung um die Taille und offenere Dekolletés oder Kleidung, die Ihre Beine vorführt.

Rund oder oval

Wenn Ihre Büste größer ist als der Rest des Körpers ist, die Hüften schmal sind, und Ihr Mittelteil ist voller, haben Sie, was in der Regel einen runden oder ovalen Körper-Typ genannt wird.

Stylisten zeigt in der Regel Menschen mit diesem Körper-Typ zu Tops, die an der Spitze flackern oder die vertikalen Details haben.

Diamant

Wenn Sie breitere Hüften als Schultern, eine schmale Brust, und eine vollere Taille, haben Sie, was ein Diamant Körperform genannt wird.

Mit dieser Art kann man ein wenig mehr Gewicht in den Oberschenkeln tragen. Sie können auch schlanke Arme haben.

Flowy off-die-Schulter-oder Boot-Ausschnitt Tops ist in der Regel für diesen Körper-Typen empfohlen.

Sportlich

Wenn Ihr Körper ist muskulös, aber nicht besonders kurvige, könnten Sie einen athletischen Körper-Typen haben.

Ihre Schulter und Hüfte Messungen sind in etwa gleich.

Ihre Taille ist schmaler als die Schulter und Hüfte, aber es ist nicht übermäßig definiert und sieht gerade nach oben und nach unten.

Stylisten weisen oft auf Halfter, trägerlos, und racer Stile.

Mit Fruchtkörpertypen zu beschreiben, ist seit langem von einigen als eine visuelle Stenografie gesehen worden; eine Möglichkeit, die Form in eine weniger technischen oder wissenschaftlichen Art und Weise zu beschreiben.

Zum Beispiel: „Birnenform“ ist viel einfacher, sich vorzustellen, als „gynoid“, obwohl beide das gleiche bedeuten.

Das heißt, eine Menge Leute sind keine Fans dieser Fruchtbasis Metaphern.

Viele haben das Gefühl, dass diese Begriffe verwenden, um Objektivierung trägt durch seinen Körper in ein Objekt für andere drehen zu bewerten.

Dies können helfen, die falsche Vorstellung zu verewigen, dass es ein „idealer“ oder „sehr wünschenswert“ Körper-Typ.

In einer Studie über die Objektivierung Theorie , Forscher Barbara Fredrickson und Tomi-Ann Roberts schreiben:

„Diese Perspektive auf sich selbst kann mit dem gewöhnlichen Körperüberwachung führen, was wiederum kann die Chancen von Frauen für Scham und Angst, reduzieren Chancen für Spitzenmotivations Staaten erhöhen und das Bewusstsein der inneren Körperzustände verringern.

Anhäufungen von solchen Erfahrungen kann Konto für eine Reihe von psychischen Gesundheitsrisiken helfen, die überproportional Frauen betroffen sind. Unipolare Depression, sexuelle Funktionsstörungen und Essstörungen“

Dies gilt insbesondere, wenn Zeitschriften und andere Medien Menschen mit bestimmten Körpertypen fördern zu verstecken oder zu „korrigieren“ ihre Körper, anstatt sie für ihre Unterschiede zu feiern.

Also, wenn Sie Obst nicht verglichenen mögen, wissen Sie nicht allein sind.

Wie beschreiben Sie Ihren Körper ist bis zu Ihnen und Sie allein. Niemand sonst kann es für Sie beschriften.

Vielleicht erkennen Sie sofort Ihren Körper-Typ in dieser Liste der Kategorien, vielleicht hast du nicht.

Wenn Sie eine kleine Hilfe möchten, können Sie immer Ihre Maße nehmen und diese Zahlen verwenden, um Ihnen zu helfen, zu führen.

Ihre Messungen können auch hilfreich sein für die allgemeine Kleidung einkaufen, unabhängig von dem „Typ“ ihnen in fallen.

Hier ist, wie genau Ihre Maße nehmen:

Schultern

Du wirst etwas Hilfe für diese benötigen. Haben Sie einen Freund oder jemand anderes Sie messen über den Rücken vom Rand einer Schulter zur anderen zu vertrauen.

Büste

Platzieren Sie ein Ende des Maßbandes auf die volle Teil Ihrer Büste, dann wickeln Sie es um sich selbst. Achten Sie darauf, unter den Achseln zu gehen und um die Schulterblätter.

Taille

Kreis Ihre natürliche Taille - der Bereich oberhalb des Nabels, aber unter Ihren Brustkorb - mit dem Maßband, wie es ein Riemen ist.

Wenn Sie eine einfache Möglichkeit wollen sicherstellen, sind Sie die richtige Stelle zu messen, biegen leicht zur Seite. Sie werden wahrscheinlich eine kleine Falte Form sehen - das ist Ihre natürliche Taille.

Hüften

Halten Sie das eine Ende des Maßbandes auf der Vorderseite eines Ihrer Hüften, dann wickeln Sie das Maßband um sich selbst. Stellen Sie sicher, dass Sie den größten Teil Ihrer Gesäß gehen.

Einige Elemente von Ihrem Körper-Typ sind durch Ihre Knochenstruktur bestimmt.

Zum Beispiel haben einige Leute einen kurvigen, runden Po und Krümmung in ihrer Wirbelsäule .

Andere haben breitere Hüften, kürzere Beine oder länger Torsos.

Wie groß oder klein sind Sie auch die allgemeine Form des Körpers beeinflussen.

Bis Sie das Erwachsenenalter, Ihre Knochenstruktur und Proportionen erreichen sind weitgehend etabliert - auch wenn Ihre Maße ändern, wie Sie oder Gewicht verlieren, zu gewinnen.

Genetik spielt auch eine Rolle. Ihre Gene bestimmen, wie Ihr Körper sammelt und speichert Fett.

Und in vielen Fällen, Körperfett ist nicht gleichmäßig verteilt.

Einige können feststellen, dass sie in der Regel Fett zu speichern in ihrem mittleren Bereich, während andere Gewicht auf ihre Oberschenkel, Beine stellen kann, oder die Arme zuerst.

Hormone können auch Ihre Körperform beeinflussen.

Zum Beispiel kann Stress Ihren Körper auslösen, das Hormon Cortisol zu. Forschung schlägt vor, dass in Ihrem mittleren Teil um Ihre wichtigsten Organe Stress-induzierte Cortisol Fett Aufbau gebunden werden kann.

Östrogen und Progesteron, durch Geschlechtsorgane freigegeben wird, kann auch beeinflussen, wie Ihr Körper speichert Fett. Estrogen, zum Beispiel, können Sie Ihren Körper, Fett zu speichern im Unterleib führen.

Alter ist einer der wichtigsten Faktoren, die Ihre Form und Größe im Laufe der Zeit zu beeinflussen.

Ältere Erwachsene neigen dazu, haben insgesamt höhere Niveaus an Körperfett . Zwei Faktoren umfassen eine Verlangsamung Stoffwechsel und allmählichen Verlust von Muskelgewebe.

Alter auch Mobilität, was zu einer sesshaften Lebensweise beeinflussen kann. Dies könnte zu einer Gewichtszunahme führen.

Alterung sogar Ihre Höhe beeinflussen können. Viele Leute finden, dass sieallmählich kürzer werden nach dem Alter von 30. Dies kann beeinflussen, wie Ihr Körper insgesamt aussieht.

Nach einer 2.016 Bewertung, Menopause kann auch Ihre Körperform und Fettverteilung ändern, indem mehr Gewicht auf den Bauch Umverteilen.

Mit anderen Worten, dieser hormonelle Übergang kann dazu führen Sie von einer „Birne“, um mehr von einer „Apfel“ Form zu ändern.

Ihre Körperform kann auch ändern, wenn Sie gewinnen oder verlieren Gewicht - aber diese Änderungen werden gering sein.

Das ist, weil die Art und Weise Ihren Körper speichert Fett und Ihre gesamte Knochenstruktur bleibt unverändert.

Wenn Sie bestimmte Dinge über sich selbst ändern wollen - für Sie und weil Sie wollen - Übung könnte einen Unterschied machen.

Regelmäßige Bewegung kann helfen, Muskelmasse aufzubauen und Ihren Körper Definition.

Dies kann Ihnen helfen, bestimmte Funktionen oder ändern Sie Ihre Gesamtform betonen.

Zum Beispiel könnten Sie in der Lage sein, die Armen mehr Muskeldefinition geben mit regelmäßigem Training.

Allerdings ist es wichtig, dass eine Menge zu erinnern, was Ihre Form bestimmt, in Stein durch Ihre Knochenstruktur festgelegt ist, Genetik und insgesamt zu bauen.

Ähnlich wie Sie nicht Ihren Weg in sein größer ausüben können, können Sie Ihren Körper nicht sagen, wo Fett zu speichern.

Die Forschung hat auch festgestellt, dass genetische Faktoren beeinflussen können Ihre Grundumsatz.

Dies kann beeinflussen, wie schnell Gewicht verlieren oder gewinnen - auch wenn Sie, wie viel Sie Übung ändern.

Was auch immer der Körperform Sie haben, nur nicht vergessen: Sie sind schön.

Es gibt nicht so etwas wie eine „ideale“ Körperform, unabhängig davon, was einige versuchen, Ihnen zu sagen.

Das Wichtigste ist, dass Sie glücklich und gesund sind.

Wenn Sie irgendwelche Bedenken über Ihren Körper - einschließlich, wie es sich anfühlt, oder die Art und Weise sie sich bewegt - das Gespräch mit einem Arzt oder einem anderen Anbieter im Gesundheitswesen.

Sie können alle Fragen beantworten können und beraten Sie über alle weiteren Schritte.


Simone M. Scully ist ein Schriftsteller, der über alle Dinge Gesundheit und Wissenschaft liebt zu schreiben. Finden Simone auf ihrer Website , Facebook und Twitter .