Veröffentlicht am 15 March 2018

Warum fühlt sich Sex gut für Männer und Frauen?

Liebst du Sex haben? Wenn Sie das tun, sind Sie nicht allein. Wissenschaftler wissen, dass Sex eine angenehme Erfahrung für die meisten Frauen. Aber wie und warum es so ein gutes Gefühl, Sex zu haben?

Laut Wissenschaft gibt es eine Menge Gründe,

Wissenschaftler sagen, es gibt eine Menge in den Körper geht, dass Sex ein gutes Gefühl macht. Diese Gefühle der Freude gehören zu einer Reihe von physischen und emotionalen Phasen, die Sie erleben, wenn Sie Sex haben oder das Gefühl geweckt.

Die vier Phasen des so genannten sexuellen Reaktionszyklus umfassen:

  • Aufregung
  • Plateau
  • Orgasmus
  • Auflösung

Diese vier Stufen sind von Männern und Frauen erlebt und beim Geschlechtsverkehr oder Masturbation auftreten können. Jeder Mensch erlebt unterschiedliche Timing und unterschiedliche Intensität der verschiedenen Stufen, weil jeder Mensch Körper ist anders.

Phase 1: Aufregung

Share on Pinterest

Sie oder Ihr Partner können auftreten:

  • erhöhte Muskelspannung 
  • erhöhte Herzfrequenz und Atmung
  • gerötete Haut
  • gehärtet oder aufrecht Brustwarzen
  • erhöht den Blutfluss in die Genitalien (verursacht Schwellungen in der Frau die Klitoris und die inneren Lippen - Schamlippen - und Montage in des Mannes Penis)
  • erhöhte Feuchtigkeit in der Vagina
  • mehr Fülle in die Brüste der Frau
  • Schwellung in die Wände der Vagina der Frau
  • Schwellung der Hoden des Mannes
  • Anziehen des Skrotum des Mannes
  • Sekrete von Schmierflüssigkeit aus dem Penis des Mannes

Phase 2: Plateau

Share on Pinterest

Sie oder Ihr Partner können auftreten:

  • eine Eskalation der physikalischen Veränderungen von Stufe 1 (erhöhte Atmung, Herzschlag, Muskelspannung, und dem Blutdruck)
  • erhöhte vaginale Schwellung und eine Änderung der Farbe in den Scheidenwänden bis dunkelviolett
  • erhöhte Empfindlichkeit (immer manchmal schmerzhaft bei Berührung) auf eine Klitoris der Frau und unter der Klitoris Kapuze zurückgezogen wird, so dass es nicht direkt durch den Penis stimuliert wird worden
  • die Hoden des Mannes zog in den Hodensack nach oben
  • Muskelkrämpfe auftreten, möglicherweise in den Füßen, Gesicht und Hände

Phase 3: Orgasmus

Share on Pinterest

Sie oder Ihr Partner können auftreten:

  • unwillkürliche Muskelkontraktionen
  • die Intensität von Blutdruck, Herzfrequenz und Atmung am höchsten und beiden Partnern Sauerstoff schnell in den Körper nehmen
  • Muskelkrämpfe auftreten, möglicherweise in den Füßen
  • eine plötzliche und leistungsstarke Freisetzung von sexueller Spannung
  • sowie rhythmische Kontraktionen in der Gebärmutter bei Frauen Kontraktion der vaginalen Muskeln
  • rhythmische Kontraktionen der Muskeln an der Basis des Penis bei Männern, die in Sperma Ejakulation führt
  • ein Flush oder „Sex Ausschlag“ über den ganzen Körper

Frauen können mehrere Orgasmen mit weiterhin sexueller Stimulation erfahren. Männer müssen nach dem Orgasmus warten andere zu haben. Diese Wartezeit variiert zwischen Männern und steigt mit zunehmendem Alter.

Phase 4: Auflösung

Share on Pinterest

Während dieser Phase:

  • Der Körper kehrt zur normalen Funktion.
  • Geschwollene und errichten Körperteile wieder in ihre üblichen Größe und Farbe.
  • Es gibt ein erhöhtes Gefühl des Wohlbefindens, Intimität und Müdigkeit.

Warum Sex fühlt sich gut an das Gehirn

Das Gehirn ist sein eigenes Lustzentrum beim Sex. Einfach nur physisch in der Nähe mit einem anderen Menschen bekannt ist Ebene von Oxytocin zu erhöhen - das „Kuschelhormon“ - im Gehirn, so dass Sie glücklich und sicher fühlen.

Wissenschaftler wissen, dass bestimmte Teile des Gehirns mit Vergnügen verbunden sind, aktivere nach dem Konsum von Lebensmitteln oder Medikamenten immer - oder Sex.

Wenn wir Sex haben, senden die physikalischen Signale durch den Körper fühlte sich Signale durch die Nerven an das Gehirn -, die durch die Freigabe Chemikalien reagiert, die uns noch mehr Freude erleben zu machen.

Etwas Forschung schlägt vor, die rhythmische Natur des Geschlechts und die sexuelle Stimulation schafft eine physikalisch-psychologische Schleife des Vergnügens.

Als körperliche Lust nimmt während des Orgasmus Phase des Geschlechts, so auch psychologische Vergnügen - und mehr psychologische Vergnügen steigert die körperliche Lust.

Die Forschung zeigt auch, dass der Rhythmus des Geschlechts Frauen helfen können und Männer wählen geeignete Sexualpartner.

Eine Person wird in der Regel zu einem Sex-Partner, deren Rhythmus bringt sie die meiste Freude, weil ein guter Rhythmus ein Maß für sexuelle Fitness ist.

Wie besser Sex haben

Der beste Weg, besseren Sex zu haben ist, zu lernen, um Ihren Körper und Gehirn zu hören. Wer und was bringt Ihnen die Freude beim Sex?

  • Wählen Sie Sexpartner , die Sie fühlen sich glücklich und erfüllt zu machen . Wohlfühlen mit jemand kann Ihnen helfen, guten Sex haben.
  • Entscheiden Sie sich für sexuelle Positionen , die Ihnen am meisten Freude bringen . Nehmen Sie sich Zeit Ihren Körper auf eigene Faust zu erkunden und wissen , was Empfindungen , die Sie am meisten Spaß. Masturbieren ist eine sichere, gesunde und normale Art und Weise mehr über Ihre sexuellen Vorlieben zu lernen.
  • Sprechen Sie mit Ihrem Partner über das, was sie mögen . Halten Sie eine offene Linie der Kommunikation mit Ihrem Partner , wenn es um über Sex zu sprechen kommt.
  • Versuchen Sie Dinge , die Ihr Partner mag und sie bitten, Dinge zu versuchen , die Sie mögen . Sex ist mehr Spaß , wenn beide Parteien beteiligt sind , Lust bekommen von der Erfahrung. Erfahren Sie , was die anderen Freude bringt, zusammen.

Halten Sie Ihren Sex sicher

Die angenehmste Art von Sex ist Safer Sex. Gute sexuelle Gesundheit legt großen Wert auf gesunden Beziehungen, geplante Schwangerschaften und Prävention von sexuell übertragbaren Infektionen.

Seien Sie sicher, dass Sie auf der gleichen Seite wie Ihre Sex-Partner sind vor dem Sex. Offene Kommunikation über sexuelle Gesundheit ist genauso wichtig wie - wenn nicht wichtiger als - eine offene Kommunikation über sexuelle Lust.

Tags: Gesundheit,