Veröffentlicht am 12 July 2017

Warum funktioniert mein Bauchn Geruch?

Ihr Bauchnabels ist ziemlich weit im Süden der Nase. Aber wenn Sie zufällig ein unangenehmer Geruch aus dieser Region bemerken, könnte man sich fragen, was los ist.

Die einfachste Erklärung für Bauchnabels Geruch ist ein Hygiene Problem. Schmutz, Bakterien und andere Keime können in diesem Hohlraum sammeln, das ist, wo die Nabelschnur Sie Ihre Mutter angebracht, während Sie in den Gebärmutter waren. Die kleine Einbuchtung ist wahrscheinlich, Schmutz und Ablagerungen sammeln, wenn Sie es nicht sauber halten.

Manchmal kann eine stinkende Bauchnabels ein Zeichen für eine Erkrankung, die ärztliche Behandlung braucht, wie eine Infektion oder Zyste. Geben Sie für andere Symptome, die mit diesen Bedingungen kommen, wie zum Beispiel:

  • weiß, gelb, grün oder Entladung
  • Schwellung und Rötung
  • Juckreiz
  • Schmerzen
  • ein Schorf um den Bauchnabels
  • Fieber
  • ein Kloß im Bauch

Ursachen für eine stinkende Bauchnabels können von schlechter Hygiene zu einer Infektion reichen.

Schlechte Hygiene

Ihr Bauchnabels verfügt über ein eigenes kleines Ökosystem. Forscher haben entdeckt, dass unsere Bauch Tasten fast zu Hause sein können70 verschiedene Artenvon Bakterien. Pilze und andere Keime können auch im Inneren des Bauchnabels Region gefangen.

Diese Keime Fest auf Öl, tote Haut, Schmutz, Schweiß und anderen Verunreinigungen, die in Ihrem Bauchnabels gefangen werden. Dann multiplizieren Sie sie. Bakterien und andere Keime schaffen den üblen Geruch, wie sie machen die Achseln riechen, wenn man schwitzt. Je tiefer Bauchnabels ist, desto mehr Schmutz und Keime können im Inneren aufzubauen.

Das Ergebnis dieser Mischung aus Bakterien, Schmutz und Schweiß ein unangenehmer Geruch. Die gute Nachricht ist, dass es einfach ist, den Geruch mit einigen guten Hygienegewohnheiten zu lösen.

Infektion

Candida ist eine Art von Hefe , die in dunklen, warmen und feuchten Umgebungen wachsen mag, wie Ihre Leiste und Achselhöhlen. Ihr Bauchnabels bietet auch den idealen Lebensraum für diese winzigen Lebewesen, vor allem , wenn Sie nicht halten sie sauber. Du bist eher eine Hefe - Infektion zu bekommen , wenn Sie Diabetes mellitus . Diabetes mellitus ist eine Erkrankung , eines über den normalen Blutzuckerspiegel (Hyperglykämie), und diese Hyperglykämie reduziert Ihr Immunsystem die Fähigkeit zur Bekämpfung von Infektionen. Erfahren Sie mehr über den Zusammenhang zwischen Diabetes mellitus und Hefe - Infektionen .

Kürzliche Operationen auf Ihren Bauch, wie Chirurgie einen Nabelbruch zu beheben , können Ihr Bauchnabels Bereich führen zu einem höheren Risiko einer Infektion zu sein.

Die Haut in der Nähe eines Bauchnabels piercing kann auch infiziert werden. Jedes Mal , wenn ein Loch in der Haut zu schaffen, Bakterien können nach innen erhalten. Hier sind einige Tipps für eine infizierte Bauchnabels piercing Verwaltung .

Wenn Sie eine Infektion zu tun haben, können Sie Eiter leckt aus dem Bauchnabel sehen. Manchmal wird der Eiter riechen. Andere Symptome sind Schmerzen, Rötung und Schwellung im Bereich. Jegliche Anzeichen einer Infektion wie Fieber, Eiter und Rötung, müssen von Ihrem Arzt ausgecheckt werden.

Epidermoid und pilar Zysten

Epidermoidzysten ist eine Beule, die in der oberen Schicht der Haut beginnt, und eine pilar Zyste beginnt in der Nähe eines Haarfollikels. Beide dieser Zysten enthalten Zellen in einer Membran, die produzieren und sezernieren eine dicke Keratinprotein Schlamm. Wenn eine dieser Zysten groß wird und platzt, die dick, gelb, übelriechender Ausfluss wird von ihm ablassen. Es ist auch möglich, dass diese Zysten infiziert zu werden. Ihr Arzt kann die Behandlung für diese Arten von Zysten diagnostizieren und liefern.

Talgzysten

Talgzysten sind viel seltener als Epidermoidzysten und pilar Zysten. Talgzysten in den Talgdrüsen stammen, die in der Regel ein wachsartiges und ölige Lipidmischung für Haut Schmier- und Schutzeigenschaften genannt Sebum produzieren. Talgzysten füllen sich mit Talg und infiziert werden können. Wenn Sie ein Atherom Problem haben, sind verschiedene Behandlungen zur Verfügung, je nach Ihren Bedürfnissen und Ansätzen Ihres Arztes.

Sie brauchen nicht Ihren Arzt für Hygienefragen zu sehen. Sobald Sie Ihren Bauchnabels reinigen, sollte der Geruch verbessern.

Sie einen Termin mit Ihrem Arzt, wenn Sie Ausfluss aus der Bauchnabels bemerken. Es könnte ein Zeichen für eine Infektion sein. rufen Sie auch Ihren Arzt, wenn Sie andere Anzeichen einer Infektion haben, einschließlich:

  • Fieber
  • Röte
  • Schwellung
  • Schmerzen im Bauch
  • Schmerz, wenn Sie urinieren

Ihr Arzt wird Ihre Bauchnabels untersuchen und könnte eine Probe der Entladung abkratzen. Die Probe wird in ein Labor gehen, wo ein Techniker unter dem Mikroskop prüfen wird oder andere Probentests durchführen, um zu sehen, welche Komponenten in der Entladung ist.

Für eine Infektion

Halten Sie Ihren Bauchnabels sauber und trocken. Vermeiden Sie enge Kleidung tragen. Schweiß und Schmutz kann unter der Kleidung aufzubauen, die an der Haut haften. Begrenzen Sie den Zucker in der Ernährung, vor allem, wenn Sie Diabetiker sind. Übermäßige Blutzuckerspiegel erhöhen das Risiko einer Infektion. Ihr Arzt kann empfehlen eine topische antimykotische oder antibiotische Creme verwenden, je nachdem, welche Art von Keim die Infektion verursacht.

Wenn ein Bereich der Haut durch ein Piercing infiziert bekommen hat, entfernen Sie den Schmuck. Tränken Sie einen Wattebausch in einer Mischung aus antimikrobiellen Handseife und warmem Wasser und vorsichtig waschen Bauchnabels mit ihm. Versuchen Sie, den Bereich sauber und trocken zu allen Zeiten zu halten. Vermeiden Sie eng anliegende Kleidung tragen, weil es den infizierten Bereich reizen können. Wenn diese Methoden nicht wirksam sind, müssen Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Für eine Atherom

Sie müssen nicht eine oberflächliche Haut Zyste behandeln, wenn es infiziert wird oder stört Sie. Ein Dermatologe kann die Beseitigung der Zyste erhalten, indem sie mit Medikamenten Injektion, Trockenlegung es, oder die gesamte Zyste zu entfernen.

Shop für die topische antimykotische Creme.

Der einfachste Weg, Bakterien und Schmutz zu verhindern, dass in Ihrem Bauchnabels zu sammeln ist es zu reinigen jeden Tag. Hier ist wie:

  1. In der Dusche, legte ein wenig antibakterielle Seife auf einem Waschlappen.
  2. Mit dem Zeigefinger unter dem Waschlappen, vorsichtig wäscht das Innere Ihres Bauchnabels.
  3. Nachdem Sie aus der Dusche erhalten, pat Ihre Bauchnabels trocken.

Danach zu viel Creme oder Lotion nicht in oder um den Bauchnabels verwenden. Es kann ein Umfeld fördern, in denen Pilze und Bakterien können leichter wachsen.

Wenn Sie einen Bauchnabels piercing haben, halten Sie es sauber und trocken. Befeuchten Sie einen Waschlappen mit einer Mischung aus antimikrobiellen Handseife und Wasser und waschen Sie sich leicht um das Piercing.

Shop für antimikrobielle Handseife.

Ihre Aussichten hängt von der Ursache des Geruchs. Sie können schnell Hygiene Probleme lösen , indem Sie Ihre Bauchnabels jeden Tag zu waschen. Eine Infektion sollte innerhalb weniger Tage mit der richtigen Behandlung aufklären. Hier sind weitere Tipps für den Körpergeruch zu verwalten.