Veröffentlicht am 3 October 2016

Leukozytenzahl und Differential

Weiße Blutkörperchen sind ein wichtiger Teil Ihres Körpers, das Immunsystem. Sie sind verantwortlich für Ihren Körper vor Infektionen zu schützen und eindringende Organismen. Sie haben fünf Arten von weißen Blutkörperchen:

  • Neutrophile
  • Lymphozyten
  • Monozyten
  • Eosinophilen
  • Basophile

Jeder von ihnen kann auf verschiedene Weise beeinflusst werden, wenn Sie eine bestimmte Bedingung oder Krankheit haben.

Ein weiße Blutkörperchen (WBC) misst die Anzahl der weißen Blutkörperchen im Blut und ein WBC-Differential bestimmt den Prozentsatz jede Art von weißen Blutkörperchen in Ihrem Blut. Ein Differential kann auch unreifes weißes Blutkörperchen und Anomalien erkennen, die beiden Anzeichen für mögliche Probleme sind.

Eine Leukozytenzahl kann auch eine Leukozytenzahl und ein WBC-Differential bezeichnet werden kann auch eine Leukozyten Differentialzählung aufgerufen werden.

Lesen Sie mehr: WBC (weiße Blutkörperchen) Zahl »

Ihr Arzt kann eine Leukozytenzahl und Differential verlangen, wenn sie Sie eine von mehreren Bedingungen haben den Verdacht, einschließlich:

  • Anämie
  • Infektion
  • Leukämie

Beide Tests können Sie Ihren Arzt helfen, festzustellen, ob Ihre Symptome aufgrund der hohen oder niedrigen WBC-Ebenen sind, die sie zu verstehen, wird dazu beitragen, in welchem ​​Zustand Sie haben können. WBC-Zahlen können auch bestimmte Krankheit zu überwachen Prozesse und Krankheiten verwendet werden.

Eine spezielle Vorbereitung ist für eine Leukozytenzahl oder Differential erforderlich. Ihr Arzt kann Sie bitten, bestimmte Medikamente zu nehmen zu stoppen, einschließlich Over-the-counter Nahrungsergänzungsmittel oder Vitamine, für mehrere Tage vor der Probenentnahme erfolgt. Medikamente, sowohl verschreibungspflichtige und over-the-counter, können die weiße Blutkörperchen beeinflussen.

Um eine Leukozytenzahl und Differential zu führen, muss Ihr Arzt eine Blutprobe von Ihnen sammeln. Blut wird in der Regel aus einer Vene gezogen entweder in der Biegung des Armes oder in der Hand. Sobald das Blut gesammelt wird, wird es an ein Labor zur Analyse geschickt.

Leukozytenzahl und Differential Tests haben nur sehr wenige Risiken. Abgesehen von Quetschungen oder Schmerzen an der Einstichstelle, soll dieser Test nicht dazu führen, Probleme oder Komplikationen. Manche Menschen fühlen sich mäßige Schmerzen und ein brennendes Gefühl während der Blutentnahme, und einige Leute können krank oder Benommen fühlen während oder nach der Blutentnahme. Wenn Sie das tun, lassen Sie Ihren Arzt oder eine Krankenschwester kennen und sitzen bleiben, bis das Gefühl bestanden hat.

Obwohl selten, einige Leute, das Blut gezogen haben kann ein Hämatom entwickeln - eine Ansammlung von Blut direkt unter der Haut. Manche Menschen können auch eine Infektion in der Haut an der Sammelstelle entwickeln, aber das ist auch extrem selten.

Je nachdem, welche testet Ihr Arzt verschrieben hat, können Sie mehrere Tage für die Ergebnisse warten. Eine einzelne Leukozytenzahl oder Differential-Test sagen nicht die ganze Geschichte von dem, was in Ihrem Körper passiert. Allerdings sind beide Tests wichtige Werkzeuge, die Ihr Arzt helfen herauszufinden, was könnte Ihre Symptome verursachen. Differential Ergebnisse können bestimmte Bedingungen angeben, die im Folgenden erörtert werden.

Eine Zunahme der neutrophilen Granulozyten im Blut kann verursacht werden durch:

Eine Abnahme der neutrophilen Granulozyten im Blut kann verursacht werden durch:

  • Anämie
  • bakterielle Infektion
  • Chemotherapie
  • Grippe oder andere Viruserkrankungen
  • Strahlenbelastung

Eine Erhöhung der Lymphozyten im Blut kann verursacht werden durch:

Eine Abnahme der Lymphozyten können verursacht werden durch:

  • Chemotherapie
  • HIV infektion
  • Leukämie
  • Sepsis
  • Strahlenbelastung, entweder zufällig oder durch Strahlentherapie

Eine Erhöhung der Monozyten kann verursacht werden durch:

  • chronische entzündliche Erkrankung
  • Tuberkulose
  • Virusinfektion, wie Masern, Mononukleose, und Mumps

Eine Abnahme der Monozyten kann verursacht werden durch:

  • Blut-Infektion
  • Chemotherapie
  • Knochenmarkserkrankung
  • Hautinfektionen

Eine Erhöhung der Eosinophilen kann verursacht werden durch:

Eine Abnahme der Basophilen kann durch akute allergische Reaktionen hervorgerufen werden.

Ihr Arzt wird die Testergebnisse mit Ihnen gehen und, wenn nötig, kommt mit einem Behandlungsplan geeignet speziell für Sie. Sie können mehr Tests durchgeführt haben, eine Diagnose bestätigen müssen, und Sie können eine andere Leukozytenzahl und Differential in naher Zukunft erhalten müssen.

Tags: Gesundheit,