Veröffentlicht am 30 January 2019

Blutungen nach Hysterektomie: Ist es normal, und wenn ein Arzt rufen

Es ist typisch Blutungen nach einem erleben Hysterektomie . Aber das bedeutet nicht , dass alle Blutungen normal ist.

Die meisten Menschen erleben Blutungen sofort nach dem Eingriff und für mehrere Wochen danach. Es sollte leichter mit der Zeit.

Anomale Blutung tritt auf, wenn Blutungen aus der Scheide werden schwerer, erscheint plötzlich, oder nicht zu stoppen. Sie sollten sofort alle anormalen Anzeichen von Blutungen mit Ihrem Arzt besprechen.

Die meisten Leute werden einige Blutungen nach dem Eingriff auftreten.

Es ist typisch für Blutungen bis zu sechs Wochen nach dem Eingriff zu erwarten, wie Ihr Körper heilt und die Stiche aus dem Verfahren lösen. Die Entladung kann rot, braun oder rosa sein. Die Blutung wird in Farbe verblassen und leichter geworden in Fluss wie die Zeit vergeht.

Wie viele Blutungen Sie erleben, hängt von der Art des Verfahrens Sie haben.

Arten von Hysterektomie

Ihr Arzt kann eine Hysterektomie auf verschiedene Arten durchführen:

  • Vaginal. Ihr Verfahren kann durch Ihren Bauch oder durch Ihre getan werden Vagina .
  • Die laparoskopische. Ihr Arzt kann die laparoskopische Werkzeuge verwenden , um mit dem Verfahren zu helfen. Dies bedeutet , dass Ihr Arzt wird die Operation durch kleine Schnitte mit Hilfe einer in dem Körper eingeführt Kamera durchführen.
  • Roboter - assistierte. Ihr Arzt kann einen Roboter dieses Eingriff durchführen. Dabei geht es Ihr Arzt ein Roboterarm Führung die Hysterektomie mit größerer Präzision durchzuführen.

Durchschnittlicher Blutverlust für diese Arten von Verfahren betragen 50 bis 100 Milliliter (ml) - 14 bis 12 Tasse - für vaginale und laparoskopische Operationen und ein wenig mehr als 200 ml (34 Tasse) für abdominale Operationen.

Sie können bis zu einem Jahr eine Lichtperiode auftreten, wenn Sie eine teilweise Hysterektomie haben. Dies liegt daran, Sie Gebärmutterschleimhaut in den Gebärmutterhals übrigen haben.

Wenn Sie eine vollständige oder radikale Hysterektomie haben, werden Sie nicht Menstruation wieder erleben.

Blutungen, die folgen eine Hysterektomie, die wie eine Periode schwer ist, dauert länger als sechs Wochen, wird noch schlimmer im Laufe der Zeit, oder tritt plötzlich ein Zeichen für eine Komplikation sein könnte.

Sie können aus dem Verfahren abnorme Blutungen aufgrund einer Blutung oder eine Träne Vaginalmanschette. Beide Komplikationen sind selten, aber tun vaginale Blutungen verursachen.

Es ist möglich , dass Sie vaginale Blutungen Monate oder Jahre nach einer Hysterektomie erleben. Dies kann wegen seiner vaginalen Atrophie oder einem anderen medizinischen Zustand, wie Krebs . Rufen Sie Ihren Arzt eine Blutung zu diskutieren , die mehr als sechs Wochen nach dem Eingriff stattfindet.

Blutung

Eine Blutung kann nach der Operation auftreten. Dies geschieht in nur einemsehr geringe Anzahl von Fällen. Du bist eher Blutungen auftreten, wenn Sie die laparoskopische Chirurgie haben. Es ist nicht bekannt, warum mehr Fälle nach diesem Verfahren als andere auftreten.

Ihre Uteringefäße oder zervikale und vaginale Gefäße kann die Quelle Ihrer Blutung sein.

Symptome einer Blutung Ihres Verfahren folgende können plötzlich oder schwere Blutungen aus der Scheide umfassen.

In einem Studie von 1613 Frauendie eine Hysterektomie unterzogen, 21 eine Nachblutung erlebt. Zehn hatten leichte Blutungen unter 200 ml und 11 hatten starke Blutungen mehr als 200 ml. Eine Person hatte einen Husten und zwei hatten Fieber. Diese Blutungen aufgetreten 3-22 Tage nach der Hysterektomie.

Vaginalmanschette tear

Sie können auch Blutungen aus der Scheide , wenn Ihre Erfahrung Vaginalmanschette Tränen nach einer vollständigen oder radikaler Hysterektomie. Dies geschieht in nur 0,14 bis 4,0 Prozent derjenigen , die diese Verfahren. Es ist eher auftreten , wenn Sie ein laparoskopische oder Roboter - Verfahren haben.

Sie können einen Vaginalmanschette reißen jederzeit nach dem Eingriff auftreten.

Zusätzlich zu Blutungen, Symptome einer Vaginalmanschette tear umfassen:

  • Schmerzen im Becken oder Bauch
  • wässriges Sekret
  • Druck in der Scheide

Es ist wahrscheinlich, Ihre Symptome offensichtlich genug sein werden, ärztliche Betreuung innerhalb eines Tages zu suchen.

Ihre Vaginalmanschette kann ohne ersichtlichen Grund reißen oder von Sex, bewegt Ihren Darm oder Husten oder Niesen.

Rufen Sie Ihren Arzt, wenn Sie anormale Anzeichen von Blutungen nach der Operation auftreten.

Rufen Sie den Arzt, wenn Sie erleben
  • Blutungen, die schwerer im Laufe der Zeit bekommt
  • Blutungen, die in der Farbe dunkler wird
  • dass weiterhin besteht nach sechs Wochen Blutungen
  • dass Blutungen tritt plötzlich
  • Blutungen, die mit anderen ungewöhnlichen Symptomen auftreten

rufen Sie auch Ihren Arzt, wenn Sie Übelkeit oder Erbrechen, Erfahrung Beschwerden sind beim Urinieren, oder feststellen, dass Ihr Schnitt gereizt, geschwollen oder abzulassen.

Wenn in die Notaufnahme gehen

Sie sollten nach einer Hysterektomie in die Notaufnahme gehen, wenn Sie:

  • leuchtend rote Bluten
  • extrem schwere oder wässriges Sekret
  • ein hohes Fieber
  • zunehmende Schmerzen
  • Schwierigkeiten beim Atmen
  • Brustschmerz

Normale Niveaus von Blutungen Prozedur folgende erfordern keine Behandlung. Sie können ein absorbierendes Kissen oder Slipeinlage während Ihrer Genesung tragen, um die Blutung zu enthalten.

Es gibt nicht eine einzige Art und Weise abnorme Blutungen nach dem Eingriff zu behandeln. Sie sollten Ihren Arzt für Behandlungsmethoden auf der Grundlage der Ursachen der Blutung konsultieren.

Erstlinientherapie Optionen für eine Blutung nach dem Eingriff sind vaginale Verpackung, Gewölbe Vernähen und Bluttransfusion.

Vaginalmanschette Tränen können durch eine Operation behoben werden. Diese Verfahren können abdominal erfolgen, laparoskopisch, vaginal oder über einen kombinierten Ansatz. Ihr Arzt wird ein Verfahren empfohlen, die die Ursache des Risses anspricht.

Formen von abnormen Blutungen, die Monate oder Jahre nach einer Hysterektomie auftreten müssen diagnostizierten und von Ihrem Arzt behandelt werden.

Bluten ist ein häufiges Symptom nach einer Hysterektomie. In den meisten Fällen ist die Blutung normal und kein Grund zur Besorgnis.

Aber manchmal Blutungen sind ein Zeichen für eine ernsthafte Komplikation und muss sofort ärztliche Hilfe. Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie die Blutung vermuten nach dem Eingriff ungewöhnlich ist.