Veröffentlicht am 7 June 2019

Reisen Krank: Tipps für die mit einem kalten, kranken Kind Fliegen, und mehr

Reisen - auch für einen vergnüglichen Urlaub - kann ziemlich anstrengend sein. Werfen in einer Erkältung oder einer anderen Krankheit in die Mischung kann Reise fühlen unerträglich machen.

Hier ist, was Sie wissen müssen, wann krank Reisen, einschließlich Tipps, um Ihre Beschwerden zu lindern, wie ein krankes Kind zu helfen, und wenn es am besten nicht zu reisen.

Mehr als unbequem und unangenehm, mit einem kalten fliegen kann schmerzhaft sein.

Der Druck in den Nasennebenhöhlen und Mittelohr sollte am sein gleichen Druck wie die Außenluft. Wenn Sie sind in einem Flugzeug und es startet oder zu landen beginnt, ändert sich der äußere Luftdruck schneller als der Innenluftdruck. Dies kann zur Folge haben :

Dies kann schlimmer sein , wenn Sie eine Erkältung haben, Allergien oder Infektionen der Atemwege. Das ist , weil diese Bedingungen die bislang schon engen Luftweg, die Ihre Nebenhöhlen und Ohren noch schmalen erreichen.

Wenn Sie mit einem kalten unterwegs sind, sollten Sie Folgendes beachten Erleichterung zu bekommen:

  • Nehmen Sie eine abschwellende enthält Pseudoephedrin (Sudafed) 30 Minuten vor dem Start.
  • Kaugummi kauen Druckausgleich.
  • Bleiben hydratisiert mit Wasser. Vermeiden Sie Alkohol und Koffein.
  • Bringen Sie Gewebe und alle anderen Elemente, die Sie bequemer, wie Hustentropfen und Lippenbalsam machen kann.
  • Stellen Sie eine Flugbegleiterin für die Unterstützung, wie extra Wasser.

Wenn Ihr Kind krank ist und Sie über einen bevorstehenden Flug gebucht haben, konsultieren Sie Ihren Arzt für ihre Zustimmung. Sobald der Arzt ihr OK gibt, nehmen diese Vorkehrungen den Flug so angenehm wie möglich, Ihr Kind zu machen:

  • Plan für Start und Landung zu helfen, Druck in Ihrem Kind der Ohren und Nasennebenhöhlen entzerren. Betrachten wir ihnen eine altersgerechte Element geben, das Schlucken, wie eine Flasche, Lutscher oder Kaugummi fördert.
  • Reisen Sie mit grundlegenden Medikamenten, auch wenn Ihr Kind nicht krank ist. Es ist eine gute Idee auf der Hand nur für den Fall haben.
  • Hydrat mit Wasser. Dies ist ein guter Rat für alle Passagiere, unabhängig vom Alter.
  • Bringen Sie desinfizierende Tücher. Abwischen Tabletttischen, Sitzgürtelschnallen, Armlehnen usw.
  • Bringen Sie Ihr Kind die Lieblings Ablenkungen, wie Bücher, Spiele, Färbung Bücher oder Videos. Sie können Ihr Kind die Aufmerksamkeit halten weg von ihren Beschwerden.
  • Bringen Sie Ihre eigenen Gewebe und Tücher. Sie sind oft weich und saugfähiger als das, was in der Regel in einem Flugzeug zur Verfügung.
  • Tragen Sie auf der Kleidung ändert, falls Ihr Kind erbricht oder sonst wird chaotisch.
  • Wissen, wo die nahe gelegenen Krankenhäuser an Ihrem Ziel sind. Wenn eine Krankheit eine Wende zum Schlechteren nimmt, spart es Zeit und Angst, wenn Sie bereits wissen, wohin sie gehen. Seien Sie sicher, dass Ihre Versicherung und andere medizinische Karten mit Ihnen haben.

Obwohl diese Tipps auf Reisen mit einem kranken Kind fokussiert sind, sind viele anwendbar als kranke Erwachsener reisen, auch.

Es ist verständlich, dass Sie vermeiden wollen, zu verschieben oder eine Reise fehlt. Aber manchmal muss man nach Ihrer Gesundheit suchen abzubrechen.

Der Center for Disease Control and Prevention (CDC) empfiehlt in den folgenden Situationen Flugreisen zu vermeiden:

  • Sie reisen mit einem Baby weniger als 2 Tage alt.
  • Sie haben Ihre vergangen 36. Schwangerschaftswoche (32. Woche , wenn Sie mit Multiples schwanger sind). Nach der 28. Woche, sollten Sie einen Brief von Ihrem Arzt trägt , die den erwarteten Liefertermin bestätigt und dass die Schwangerschaft ist gesund.
  • Sie haben einen kürzlich haben Schlaganfall oder Herzinfarkt .
  • Sie haben kürzlich erfolgte Operation haben, vor allem Magen, Orthopädie, Augen oder Gehirnchirurgie.
  • Sie haben kürzlich ein Trauma an den Kopf, Augen oder Magen haben.

Die CDC empfiehlt auch, dass Sie nicht mit dem Flugzeug zu reisen, wenn Sie erlebt haben:

Schließlich schlägt die CDC Luftverkehr zu vermeiden , wenn Sie eine haben Fieber von 100 ° F (37,7 ° C) oder mehr und einem oder einer Kombination von:

Seien Sie sich bewusst, dass einige Fluggesellschaften, ein Auge für sichtbar kranke Passagiere in den Warte- und Boarding Bereichen. In einigen Fällen können sie diese Passagiere von Bord des Flugzeugs verhindern.

Airlines haben die Recht zu verweigern, Passagiere, die Bedingungen, die schlechter oder schwerwiegende Folgen haben während des Fluges bekommen kann.

Wenn die Begegnung einer Person, die sie fühlen sich zu fliegen nicht fit ist, kann die Fluggesellschaft ärztliches Attest aus ihrer medizinischen Abteilung benötigen.

Eine Fluggesellschaft kann einen Passagier verweigern, wenn sie einen körperlichen oder geistigen Zustand hat, dass:

  • kann durch den Flug noch verschärft werden
  • könnte ein potentielles Sicherheitsrisiko für das Flugzeug betrachtet
  • mit dem Komfort und das Wohlbefinden der Besatzungsmitglieder oder andere Passagiere stören könnten
  • erfordert eine spezielle Ausrüstung oder medizinische Betreuung während des Fluges

Wenn Sie einen Vielflieger und haben eine chronische, aber stabile Erkrankung sind, können Sie erwägen eine medizinische Karte aus der medizinischen oder Reservierungsabteilung der Fluggesellschaft bekommen. Diese Karte kann als Beweis für ärztliches Attest verwendet werden.

Reisen kann anstrengend sein. Krank oder mit einem kranken Kind reisen kann, dass Stress vergrößern.

Für kleinere Krankheiten wie Erkältung, gibt es einfache Möglichkeiten fliegen erträglicher zu machen. Weitere mittelschweren und schweren Krankheiten oder Bedingungen, überprüfen Sie mit Ihrem Arzt, um sicherzustellen, dass es sicher ist, für Sie zu reisen.

Seien Sie sich bewusst, dass die Fluggesellschaften möglicherweise nicht Passagiere erlauben, die sehr krank sind, das Flugzeug zu besteigen. Wenn Sie besorgt sind, mit Ihrem Arzt und der Fluggesellschaft sprechen.