Veröffentlicht am 15 June 2017

Topiramat: Nebenwirkungen, Dosierung, verwendet und Mehr

  1. Topiramat orale Tablette ist als Marken-Medikament und ein Generikum. Markenname: Topamax.
  2. Topiramat ist in vier Formen: immediate-release-Tabletten, mit sofortiger Freisetzung bestreuen Kapsel, Extended-Release-Kapseln und Extended-Release bestreuen Kapseln. Alle Formen sind durch den Mund genommen.
  3. Topiramat orale Tablette wird verwendet, um bestimmte Arten von Anfällen zu behandeln Kopfschmerzen und Migräne zu verhindern.

  • Metabolische Azidose Warnung: Dieses Medikament das Risiko einer Erkrankung erhöhen können metabolische Azidose genannt. Dies kann ohne Symptome kommen. Oder es kann mit Nebenwirkungen auf die Nieren (Nierensteine), Knochen (Osteoporose, erhöhtes Risiko von gebrochenen Knochen) oder Wachstumsverzögerungen passieren. Die Symptome dieser Erkrankung sind:
    • Hyperventilation (beschleunigte Atmung)
    • Müdigkeit
    • Verlust von Appetit
    • Veränderungen in Ihrem Herzrhythmus
    • Denken Schwierigkeiten deutlich
  • Sehverlust Warnung: Dieses Medikament eine Blockade von Flüssigkeit im Auge verursachen kann, die in dem Auge zu einem erhöhten Druck zur Folge hat . Dies kann zu dauerhaften Verlust der Sehkraft führen.
  • Geburtsfehler Warnung: Dieses Medikament kann Geburtsfehler verursachen , wenn es während der Schwangerschaft eingenommen wird . Diese Geburtsfehler können früh in der Schwangerschaft auftreten, bevor eine Frau selbst weiß , dass sie schwanger ist. Frauen im gebärfähigen Alter sollten wirksame Formen der Geburtenkontrolle während der Einnahme dieses Medikaments. Fragen Sie Ihren Arzt über gute Möglichkeiten. Dieses Medikament kann die Pille verursacht weniger wirksam zu sein.

Topiramat ist ein verschreibungspflichtiges Medikament. Es kommt in vier Formen: immediate-release-Tabletten, mit sofortiger Freisetzung bestreuen Kapsel, Extended-Release-Kapseln und Extended-Release bestreuen Kapseln. Alle Formen sind durch den Mund genommen.

Topiramat orale Tablette ist als Markenmedikament verfügbar Topamax . Es ist auch als Generikum verfügbar. Generika kosten in der Regel weniger als die Marken-Version. In einigen Fällen können sie nicht in jeder Stärke oder Form als Markenmedikament zur Verfügung.

Dieses Medikament kann mit anderen Medikamenten in Kombination genommen wird zur Behandlung von Epilepsie.

Warum hat er verwendet,

Topiramat orale Tablette wird verwendet, um:

  • Behandlung bestimmte Arten von Anfällen allein (ohne Verwendung von anderen Drogen). Die Anfälle behandelt sind partielle Anfälle und primär generalisierten tonisch-klonischen Anfälle.
  • Behandlung bestimmter Arten von Anfällen in Kombination mit anderen Arzneimitteln. Die behandelten Anfälle sind partielle Anfälle, primär generalisierten tonisch-klonischen Anfälle und mit dem Lennox-Gastaut-Syndrom assoziiert Anfälle.
  • verhindern Migräne - Kopfschmerzen .

Wie es funktioniert

Topiramat gehört zu einer Klasse von Medikamenten Sulfamat-substituierten Monosaccharid Antikonvulsiva oder Antiepileptika (AEDs) genannt. Eine Klasse von Medikamenten ist eine Gruppe von Medikamenten, die in einer ähnlichen Art und Weise arbeiten. Diese Medikamente werden oft verwendet, um ähnliche Bedingungen zu behandeln.

Es ist nicht genau bekannt, wie dieses Medikament wirkt. Es wird vermutet, dass es funktioniert auf bestimmte Chemikalien, Kanäle, Rezeptoren und Enzyme im Gehirn Kontrolle Anfälle zu helfen und Migräne zu verhindern.

Topiramat orale Tablette verursacht Schläfrigkeit. Sie sollten nicht, Maschinen bedienen, oder tun andere Aufgaben treiben, die Aufmerksamkeit erfordern, bis Sie wissen, wie dieses Medikament bei Ihnen wirkt.

Dieses Medikament kann auch andere Nebenwirkungen verursachen.

Weitere häufige Nebenwirkungen

Die häufigsten Nebenwirkungen von Topiramat umfassen:

  • Kribbeln in Armen und Beinen
  • Blutungen (wie Nasenbluten) erhöht
  • erhöhte Blutergüsse
  • Verlust von Appetit
  • Übelkeit
  • eine Änderung in der Art und Weise Lebensmittel Geschmack
  • Durchfall
  • Gewichtsverlust
  • Nervosität
  • Infektionen der oberen Atemwege
  • Sprachprobleme
  • Müdigkeit
  • Schwindel
  • verlangsamten Reaktionen
  • Probleme mit dem Gedächtnis
  • Bauchschmerzen
  • Fieber
  • Augenprobleme (wie Doppeltsehen, verschwommenes Sehen, und unkontrollierte Augenbewegungen)

Wenn diese Effekte mild sind, können sie innerhalb weniger Tage oder ein paar Wochen weg. Wenn sie schwerer oder nicht gehen weg sind, mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Schwerwiegende Nebenwirkungen

Rufen Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie schwere Nebenwirkungen haben. Rufen Sie 911, wenn Ihre Symptome lebensbedrohlich fühlen oder wenn Sie denken, dass Sie einen medizinischen Notfall haben. Schwerwiegende Nebenwirkungen und ihre Symptome können gehören die folgenden:

  • Hohe Ammoniakspiegel. Symptome können sein:
    • Verwechslung
    • verlangsamten Wachsamkeit
    • Müdigkeit
    • Erbrechen
  • Nierensteine. Symptome können sein:
    • starke Schmerzen im Rücken oder Seite
    • schmerzhaft oder häufiges Urinieren
    • rosa, rot oder braun Urin
    • Übelkeit oder Erbrechen
  • Auswirkungen auf das Denken und Aufmerksamkeit, wie zum Beispiel:
    • Verwechslung
    • Probleme konzentrieren, Erinnern, Aufmerksamkeit und Sprechen
  • Schwindel oder Verlust der Muskelkoordination
  • Augenprobleme (vor allem während des ersten Monats der Behandlung). Symptome können sein:
    • eine plötzliche Abnahme der Fähigkeit, Entfernungen zu sehen, mit oder ohne Schmerzen und Rötung
    • eine Verstopfung von Flüssigkeit in dem Auge erhöhten Druck im Auge (Secondary Engwinkelglaukom) verursacht, die zu einem dauerhaften Verlust des Sehvermögens führen können,
  • Fieber und vermindertes Schwitzen
  • Metabolische Azidose (erhöhtes Maß an Säure im Körper). Symptome können sein:
    • Hyperventilation (beschleunigte Atmung)
    • fühle mich müde
    • Verlust von Appetit
    • Veränderungen in Ihrem Herzrhythmus
    • Denken Schwierigkeiten deutlich
  • Suizidgedanken oder Aktionen. Symptome können sein:
    • Gedanken über Selbstmord oder sterben
    • versucht, Selbstmord zu begehen
    • neue oder verschlechterte Depression
    • neue oder verschlechterte Angst
    • das Gefühl aufgeregt oder unruhig
    • Panikattacken
    • Schlafstörungen
    • neue oder verschlechterte Reizbarkeit
    • Zorn
    • wirkende aggressiv oder gewalttätige
    • Einwirken auf gefährliche Impulse
    • eine extreme Zunahme der Aktivität und Gespräche (Manie)
    • andere ungewöhnliche Verhalten oder Stimmungsschwankungen

Haftungsausschluss: Unser Ziel ist es, Ihnen die relevanten und aktuellen Informationen zu versorgen. Da jedoch Medikamente jede Person unterschiedlich auswirken, können wir nicht garantieren , dass diese Informationen alle möglichen Nebenwirkungen gehören. Diese Informationen sind kein Ersatz für medizinische Beratung. Immer diskutiert mögliche Nebenwirkungen im Zusammenhang mit einem Gesundheitsdienstleister , die ihre medizinische Vorgeschichte kennt.

Topiramat orale Tablette kann mit anderen Medikamenten, Vitaminen interagieren, oder Kräuter, die Sie einnehmen können. Eine Wechselwirkung ist, wenn eine Substanz, wie ein Medikament wirkt ändert. Dies kann schädlich sein oder das Medikament von der Arbeit gut verhindern.

Um Wechselwirkungen zu vermeiden, sollten Sie Ihren Arzt sorgfältig alle Ihre Medikamente verwalten. Achten Sie darauf, Ihren Arzt über alle Medikamente, Vitamine zu sagen, oder Kräuter, die Sie einnehmen. Um herauszufinden, wie dieses Medikament mit etwas interagieren könnte sonst die Sie einnehmen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Beispiele für Medikamente, die Wechselwirkungen mit Topiramat sind im Folgenden aufgeführt verursachen können.

Allergie-Medikamente

Allergie-Medikamente verlangsamen das zentrale Nervensystem herunter. Wenn Sie eines dieser Medikamente mit Topiramat nehmen, erhöht sich das Risiko für bestimmte Nebenwirkungen. Dazu gehören Schläfrigkeit, Schwindel und Konzentrationsschwäche oder zu denken. Beispiele für diese Medikamente sind:

  • Diphenhydramin
  • Chlorpheniramin
  • hydroxyzine

Antidepressivum

Unter Amitriptylin mit Topiramat kann das Niveau von Amitriptylin im Körper erhöhen. Dies kann zu einem erhöhten Nebenwirkungen führen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber , ob Amitriptylin ist sicher für Sie mit Topiramat zu nehmen.

Angst-Medikamente

Angst-Medikamente verlangsamen das zentrale Nervensystem herunter. Wenn Sie diejenigen dieser Medikamente mit Topiramat nehmen, erhöht sich das Risiko für bestimmte Nebenwirkungen. Dazu gehören Schläfrigkeit, Schwindel und Konzentrationsschwäche oder zu denken. Beispiele für diese Medikamente sind:

  • Alprazolam
  • clonazepam
  • Diazepam
  • Lorazepam

Diabetes-Medikamente

Unter Glibenclamid oder Pioglitazon mit Topiramat kann die Höhe dieses Diabetes - Medikamente im Körper verringern. Dies kann diese Medikamente verursacht weniger wirksam zu sein in Ihrem Blutzucker zu kontrollieren. Wenn Sie eine dieser Diabetes - Medikamenten mit Topiramat einnehmen, sollten Sie Ihren Arzt , Ihren Blutzucker eng überwachen.

Unter Metformin setzen Sie können auf Risiko für bestimmte Nebenwirkungen mit Topiramat. Dies gilt insbesondere , wenn Sie eine metabolische Azidose haben. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber , ob Metformin ist sicher für Sie mit Topiramat zu nehmen.

Herz-Drogen

Unter Digoxin mit Topiramat kann das Niveau von Digoxin im Körper erhöhen. Dies kann zu einem erhöhten Nebenwirkungen führen.

Unter Diltiazem mit Topiramat kann dazu führen , erhöht oder verringert Niveaus sowohl Diltiazem und Topiramat. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber , ob Diltiazem ist sicher für Sie mit Topiramat zu nehmen.

Diuretikum (Wasserpille)

Unter Hydrochlorothiazid mit Topiramat kann das Niveau von Topiramat im Körper erhöhen. Dies kann zu mehr Nebenwirkungen führen. Ihr Arzt kann Ihre Dosis von Topiramat verringern , wenn Sie es mit Hydrochlorothiazid einnehmen müssen.

Insomnia Drogen

Diese Medikamente verlangsamen das zentrale Nervensystem herunter. Wenn Sie diejenigen dieser Medikamente mit Topiramat nehmen, erhöht sich das Risiko für bestimmte Nebenwirkungen. Dazu gehören Schläfrigkeit, Schwindel und Konzentrationsschwäche oder zu denken. Beispiele für diese Medikamente sind:

  • Zolpidem
  • eszopiclone
  • Triazolam
  • temazepam

Bipolare Störung Droge

Unter Lithium mit hohen Dosen von Topiramat kann Lithiumspiegel im Körper erhöhen. Dies kann zu mehr Nebenwirkungen führen. Ihr Arzt sollte Ihre Lithiumspiegel überwachen , wenn Sie hohe Dosen von Topiramat einnehmen.

Menopause Medikamente

Unter Pillen , die Östrogen enthalten mit Topiramat können diese Pillen weniger wirksam machen. Das heißt , sie werden nicht so gut funktionieren , Symptome der Menopause wie Hitzewallungen zu verhindern.

Oral Babypillen

Einnahme von oralen Verhütungspillen mit Topiramat kann diese Pillen weniger wirksam machen. Das heißt, sie werden nicht so gut funktionieren, eine Schwangerschaft zu verhindern.

Schmerzmittel

Diese Medikamente verlangsamen das zentrale Nervensystem herunter. Wenn Sie eines dieser Medikamente mit Topiramat nehmen, erhöht sich das Risiko für bestimmte Nebenwirkungen. Dazu gehören Schläfrigkeit, Schwindel und Konzentrationsschwäche oder zu denken. Beispiele für diese Medikamente sind:

  • Hydrocodon
  • Oxycodon
  • Morphium
  • Hydromorphon

Seizure Drogen

Die Einnahme bestimmten Anfall Medikamente mit Topiramat kann das Niveau von Topiramat in Ihrem Körper verringern. Das bedeutet, dass Topiramat kann nicht so gut funktionieren. Beispiele für diese Medikamente sind:

  • Phenytoin
  • Carbamazepin
  • Lamotrigin
  • Valproinsäure

Darüber hinaus kann ein hohes Maß an Ammoniak im Blut oder einem Abfall der Körpertemperatur Topiramat mit Valproinsäure Einnahme führen.

Andere Drogen

Topiramat mit der Einnahme dieser Medikamente kann die Schwere der metabolischen Azidose erhöhen und das Risiko von Nierensteinen erhöhen. Wenn Sie diese Medikamente mit Topiramat sind einnehmen, sollten Sie Ihren Arzt Sie überwachen für neue oder sich verschlechternde metabolische Azidose.

Beispiele für diese Medikamente sind:

  • Zonisamid
  • Acetazolamid
  • Dichlorphenamid

Haftungsausschluss: Unser Ziel ist es, Ihnen die relevanten und aktuellen Informationen zu versorgen. Da jedoch Medikamente anders in jedem Menschen interagieren, können wir nicht garantieren , dass diese Informationen alle möglichen Wechselwirkungen enthalten. Diese Informationen sind kein Ersatz für medizinische Beratung. Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt über mögliche Wechselwirkungen mit allen verschreibungspflichtigen Medikamenten, Vitaminen, Kräutern und Nahrungsergänzungsmittel und over-the-counter Medikamente , die Sie einnehmen.

Dieses Medikament wird mit mehreren Warnungen.

Allergie-Warnung

Dieses Medikament kann eine schwere allergische Reaktion hervorrufen. Symptome können sein:

  • Hautausschlag oder Nesselsucht
  • Anschwellen der Zunge, der Lippen oder das Gesicht
  • Atembeschwerden

Wenn Sie diese Symptome entwickeln, rufen Sie 911 oder zur nächsten Notaufnahme.

Nicht wieder dieses Medikament nehmen , wenn Sie jemals eine allergische Reaktion auf sie gehabt haben. Unter es könnte wieder tödlich (Ursache Tod) sein.

Wechselwirkungen mit Nahrungsmitteln Warnung

Wenn Sie eine ketogene Diät folgen, während Topiramat nehmen, sind Sie ein erhöhtes Risiko einer Erkrankung metabolische Azidose genannt. Dies kann ohne Symptome auftreten. Oder es kann mit Nebenwirkungen wie Nierensteine, Osteoporose oder ein erhöhtes Risiko von gebrochenen Knochen oder Wachstumsverzögerungen auftreten. (A ketogene Diät ist eine fettreiche, kohlenhydratarme Diät manchmal verwendet, um die Symptome bei Epilepsie zu reduzieren.)

Alkohol Interaktion Warnung

Sie sollten keinen Alkohol trinken, während Topiramat nehmen. Die Einnahme dieses Medikaments mit Alkohol kann Ihre Schläfrigkeit und Benommenheit verschlimmert.

Warnungen für Menschen mit bestimmten gesundheitlichen Bedingungen

Für Menschen mit Lebererkrankungen: Wenn Sie Leberprobleme haben, dieses Medikament in Ihrem Körper aufbauen kann. Dies kann das Risiko von Nebenwirkungen erhöhen.

Für Menschen mit einer Nierenerkrankung: Dieses Medikament aus dem Körper durch die Nieren geklärt. Wenn Sie Probleme mit den Nieren haben, können Sie Ihren Körper dieses Medikament auch nicht klar. Dies kann zu mehr Nebenwirkungen führen. Ihr Arzt wird Ihnen eine niedrigere Dosierung Ihre Risiken zu reduzieren.

Für Menschen mit schwerem Asthma oder COPD: Sie haben ein erhöhtes Risiko einer Erkrankung metabolische Azidose genannt. Dies kann ohne Symptome auftreten. Oder es kann mit Nebenwirkungen wie Nierensteine, Osteoporose oder ein erhöhtes Risiko von gebrochenen Knochen oder Wachstumsverzögerungen auftreten.

Warnungen für andere Gruppen

Für schwangere Frauen: Forschung am Menschen hat negative Auswirkungen auf den Fötus gezeigt , wenn die Mutter Topiramat nimmt. Dieses Medikament kann Geburtsfehler verursachen. Diese Geburtsfehler können früh in der Schwangerschaft auftreten, bevor eine Frau selbst weiß , dass sie schwanger ist. Dieses Medikament sollte während der Schwangerschaft nur in schweren Fällen eingesetzt werden , wo es gebraucht wird einen gefährlichen Zustand in der Mutter zu behandeln.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie schwanger sind oder planen, sind schwanger zu werden. Bitten Sie sie, Sie über die spezifischen Schaden zu erzählen, die mit diesem Medikament durchgeführt werden. Es sollte nur verwendet werden, wenn das potentielle Risiko der Droge potenzieller Nutzen akzeptabel gegeben ist.

Frauen im gebärfähigen Alter sollten wirksame Formen der Geburtenkontrolle während der Einnahme dieses Medikaments. Fragen Sie Ihren Arzt über gute Möglichkeiten. Sie sollten sich bewusst sein, dass dieses Medikament die Pille weniger wirksam sein verursachen können.

Schwangere Frauen, die dieses Medikament nehmen sollen in den nordamerikanischen Antiepileptikum (NAAED) Schwangerschaftsregister einschreiben. Die Registry sammelt Informationen über die Sicherheit von Antiepileptika während der Schwangerschaft. Ihr Arzt kann Ihnen sagen, mehr.

Für Frauen , die ein Kind stillen: Dieses Medikament geht in die Muttermilch über und kann schwerwiegende Auswirkungen in einem Kind verursachen , die gestillt wird. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Risiken und Vorteile der Verwendung dieser Droge , während Ihr Kind stillen.

Für Kinder: Für die Behandlung von Anfällen: Es ist nicht erwiesen , dass Topiramat bei Kindern jünger als 2 Jahre sicher und wirksam ist.

Für Migräne-Kopfschmerzen zu verhindern: Es ist nicht erwiesen, dass Topiramat bei Kindern jünger als 12 Jahre sicher und wirksam ist.

Alle möglichen Dosierungen und Formen können hier nicht berücksichtigt werden. Ihre Dosis, Form und wie oft nehmen Sie es hängt davon ab:

  • Ihr Alter
  • der zu behandelnden Zustand
  • wie stark Ihr Zustand ist
  • andere medizinische Bedingungen, die Sie haben
  • wie Sie auf die erste Dosis reagieren

Arzneiformen und Stärken

Allgemein: Topiramat

  • Form: orale Tablette
  • Stärken: 25 mg, 50 mg, 100 mg, 200 mg

Marke: Topamax

  • Form: orale Tablette
  • Stärken: 25 mg, 50 mg, 100 mg, 200 mg

Dosierung für Epilepsie (Monotherapie)

Partielle Anfälle oder generalisierten tonisch-klonischen Anfällen

Dosierung für Erwachsene (im Alter von 18-64 Jahren)

  • Typische Dosierung von Topiramat allein: 400 mg pro Tag. Dieses Medikament sollte zweimal täglich eingenommen werden, in zwei geteilten Dosen.
  • Dosierung erhöht: Ihr Arzt Sie mit einer niedrigeren Dosierung beginnen. Sie erhöhen Ihre Dosis langsam , bis Sie die empfohlene Menge erreichen.

Kinder Dosierung (im Alter von 10-17 Jahren)

  • Typische Dosierung von Topiramat allein: 400 mg pro Tag. Dieses Medikament sollte zweimal täglich eingenommen werden, in zwei geteilten Dosen.
  • Dosierung erhöht: Der Arzt Ihres Kindes Ihr Kind bei einer niedrigeren Dosierung beginnen. Sie werden langsam erhöhen die Dosis , bis die empfohlene Menge erreicht ist.

Kinder Dosierung (im Alter von 2-10 Jahren)

  • Typische Dosierung von Topiramat allein: Ihr Kind Dosierung wird auf ihr Gewicht basieren. Dieses Medikament sollte zweimal täglich eingenommen werden, in zwei gleich großen Dosen.
  • Dosierung erhöht: Der Arzt Ihres Kindes Ihr Kind bei einer niedrigeren Dosierung beginnen. Sie werden langsam erhöhen die Dosis , bis Ihr Kind die empfohlene Menge erreicht.

Senior Dosierung (im Alter von 65 Jahren und älter)

Die Nieren von älteren Erwachsenen arbeiten möglicherweise nicht so gut wie früher. Dies kann Ihren Körper Prozess Drogen langsamer führen. Als Ergebnis bleibt eine höhere Menge eines Arzneimittels in Ihrem Körper für eine längere Zeit. Dies erhöht das Risiko von Nebenwirkungen.

Ihr Arzt kann Sie auf eine abgesenkte Dosierung oder eine andere Dosierung beginnen. Dies kann Niveau dieses Medikaments helfen, zu viel in Ihrem Körper aufzubauen.

Dosierung für Epilepsie (Add-on-Therapie)

Dosierung für Erwachsene (im Alter von 17-64 Jahren)

Partieller Anfälle:

  • Typische Dosierung von Topiramat als Zusatztherapie: 200-400 mg pro Tag. Dieses Medikament sollte zweimal täglich eingenommen werden, in zwei geteilten Dosen.
  • Dosierung erhöht: Ihr Arzt Sie mit einer niedrigeren Dosierung beginnen. Sie erhöhen Ihre Dosis langsam , bis Sie die empfohlene Menge erreichen.

Primär generalisierten tonisch-klonischen Anfällen:

  • Typische Dosierung von Topiramat als Zusatztherapie: 400 mg pro Tag. Dieses Medikament sollte zweimal täglich eingenommen werden, in zwei geteilten Dosen.
  • Dosierung erhöht: Ihr Arzt Sie mit einer niedrigeren Dosierung beginnen. Sie erhöhen Ihre Dosis langsam , bis Sie die empfohlene Menge erreichen.

Kinder Dosierung (im Alter von 2-16 Jahren)

Partieller Anfälle, generalisierten tonisch-klonischen Anfällen und Lennox-Gastaut-Syndrom:

  • Typische Dosierung von Topiramat als Add-on-Therapie:
    • Ihr Kind die Dosierung wird auf ihr Gewicht basieren. Die typische Tagesdosis beträgt 5-9 mg / kg Körpergewicht.
    • Dieses Medikament sollte zweimal täglich eingenommen werden, in zwei gleich großen Dosen. Während der ersten Woche, sollte es in der Nacht eingenommen werden.
  • Dosierung erhöht: Der Arzt Ihres Kindes Ihr Kind bei einer niedrigeren Dosierung beginnen. Sie werden langsam die Dosis erhöhen , bis sie eine Menge erreichen , die für Ihr Kind funktioniert.

Senior Dosierung (im Alter von 65 Jahren und älter)

Die Nieren von älteren Erwachsenen arbeiten möglicherweise nicht so gut wie früher. Dies kann Ihren Körper Prozess Drogen langsamer führen. Als Ergebnis bleibt eine höhere Menge eines Arzneimittels in Ihrem Körper für eine längere Zeit. Dies erhöht das Risiko von Nebenwirkungen.

Ihr Arzt kann Sie auf eine abgesenkte Dosierung oder eine andere Dosierung beginnen. Dies kann Niveau dieses Medikaments helfen, zu viel in Ihrem Körper aufzubauen.

Dosierung zur Vorbeugung von Migräne

Dosierung für Erwachsene (im Alter von 18-64 Jahren)

  • Typische Dosierung: 100 mg pro Tag. Dieses Medikament sollte zweimal täglich eingenommen werden, in zwei geteilten Dosen.
  • Dosierung erhöht: Ihr Arzt Sie mit einer niedrigeren Dosierung beginnen. Sie erhöhen Ihre Dosis langsam , bis Sie die empfohlene Menge erreichen.

Kinder Dosierung (Alter 12-17 Jahre)

  • Typische Dosierung: 100 mg pro Tag. Dieses Medikament sollte zweimal täglich eingenommen werden, in zwei geteilten Dosen.
  • Dosierung erhöht: Der Arzt Ihres Kindes Ihr Kind bei einer niedrigeren Dosierung beginnen. Sie werden langsam erhöhen die Dosis , bis die empfohlene Menge erreicht ist.

Kinder Dosierung (im Alter von 0-11 Jahren)

Die Wirksamkeit dieser Droge wird nicht bei Kindern jünger als 12 Jahre etabliert.

Senior Dosierung (im Alter von 65 Jahren und älter)

Die Nieren von älteren Erwachsenen arbeiten möglicherweise nicht so gut wie früher. Dies kann Ihren Körper Prozess Drogen langsamer führen. Als Ergebnis bleibt eine höhere Menge eines Arzneimittels in Ihrem Körper für eine längere Zeit. Dies erhöht das Risiko von Nebenwirkungen.

Ihr Arzt kann Sie auf eine abgesenkte Dosierung oder eine andere Dosierung beginnen. Dies kann Niveau dieses Medikaments helfen, zu viel in Ihrem Körper aufzubauen.

Besondere Dosierungsüberlegungen

Für Menschen mit einer Nierenerkrankung: Wenn Sie Probleme mit den Nieren haben, Ihre Dosis von Topiramat sollte die Hälfte der typischen Dosierung für Erwachsene sein.

Für Menschen mit Hämodialyse: Dialyse löscht dieses Medikament aus dem Körper viel schneller als normal. Wenn Sie an der Dialyse für eine lange Zeit sind, kann Topiramat auf ein Niveau fällt niedriger als das, was gebraucht wird Ihre Anfälle zu kontrollieren. Ihr Arzt kann Ihnen eine zusätzliche Dosis , dies zu verhindern.

Haftungsausschluss: Unser Ziel ist es, Ihnen die relevanten und aktuellen Informationen zu versorgen. Da jedoch Medikamente jede Person unterschiedlich auswirken, können wir nicht garantieren , dass diese Liste alle möglichen Dosierungen enthält. Diese Informationen sind kein Ersatz für medizinische Beratung. Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt oder Apotheker über Dosierungen , die für Sie richtig sind.

Topiramat orale Tablette ist für die langfristige Behandlung. Es kommt mit ernsten Risiken, wenn Sie es nicht nehmen, wie vorgeschrieben.

Wenn Sie das Medikament plötzlich die Einnahme oder nehmen Sie es nicht: Ihre Anfälle können nicht kontrolliert werden. Wenn Sie dieses Medikament plötzlich die Einnahme, kann es zu ernsthaften Problemen führen. Es könnte zu Anfällen führen , die nicht mehr (Status epilepticus) nicht. Dies ist ein medizinischer Notfall.

Wenn Sie Dosis auslassen oder nehmen Sie nicht die Droge im Zeitplan: Ihre Medikamente möglicherweise nicht so gut funktionieren oder arbeiten vollständig stoppen. Für dieses Medikament gut funktionieren, eine bestimmte Menge muss jederzeit in Ihrem Körper sein.

Wenn Sie zu viel nehmen: könnten Sie haben gefährliche Werte des Medikaments in Ihrem Körper. Symptome einer Überdosierung dieses Medikaments können sein :

  • Krämpfe
  • Schläfrigkeit
  • Schwierigkeiten beim sprechen
  • verschwommenes oder doppeltes Sehen
  • verlangsamtes Denken oder Verwirrung
  • extreme Müdigkeit oder Schläfrigkeit
  • Probleme mit der Koordination
  • Gefühl, wie Sie in einem betäuben sind
  • niedriger Blutdruck
  • Magenschmerzen
  • das Gefühl aufgeregt oder nervös
  • Schwindel
  • Depression

Wenn Sie denken, Sie zu viel von diesem Medikament genommen haben, rufen Sie Ihren Arzt oder Vergiftungszentrale. Wenn Ihre Symptome schwerwiegend sind, rufen Sie 911 oder zur nächsten Notaufnahme sofort.

Was tun , wenn Sie eine Dosis vergessen: Wenn Sie eine Dosis dieses Medikaments verpassen, sollten Sie es so bald wie möglich. Wenn es innerhalb von 6 Stunden nach dem nächsten Dosis ist, sollten Sie die verpasste Dosis aus und nur eine Dosis zu Ihrer geplanten Zeit in Anspruch nehmen.

Nehmen Sie keine doppelte Dosis nehmen, wenn Sie eine Dosis verpasst haben. Wenn Sie mehr als eine Dosis verpasst haben, kontaktieren Sie Ihren Arzt.

Wie kann man sagen , wenn das Medikament funktioniert: Sie sollten besser Anfallskontrolle haben oder weniger Migräne.

Bewahren Sie diese Punkte berücksichtigen, wenn Ihr Arzt Topiramat Ihnen verordnet.

Allgemeines

  • Sie können dieses Medikament mit oder ohne Nahrung.
  • Trinken Sie viel Flüssigkeit im Laufe des Tages. Dies kann helfen, Nierensteine ​​zu verhindern.

Lager

  • Dieses Medikament muss bei der richtigen Temperatur gelagert werden. Lagern Sie die Tabletten bei einer Raumtemperatur von 59 ° F (15 ° C) und 86 ° F (30 ° C).
  • Bewahren Sie dieses Medikament in einem dicht geschlossenen Behälter.
  • Bewahren Sie dieses Medikament nicht in feuchten oder feuchten Bereichen wie Badezimmern.

Refills

Ein Rezept für dieses Medikament ist nachfüllbar. Sie sollten kein neues Rezept brauchen für dieses Medikament nachgefüllt werden. Ihr Arzt wird die Anzahl der Minen zugelassen auf Ihrem Rezept schreiben.

Reise

Wenn Sie mit Ihrem Medikamente Reisen:

  • Tragen Sie immer Ihre Medikamente mit Ihnen. Beim Fliegen, legte es nie in ein aufgegebenen Gepäckstück. Halten Sie es in Ihrem Handgepäck.
  • Mach dir keine Sorgen über Röntgengeräte Flughafen. Sie können nicht schaden Ihre Medikamente.
  • Möglicherweise müssen Sie das Flughafenpersonal die Apotheke Etikett für Ihre Medikation zeigen. Tragen Sie immer die Original-Rezept-etikettierten Behälter mit Ihnen.
  • setzen Sie dieses Medikament nicht im Handschuhfach Ihres Autos oder lassen Sie es im Auto. Achten Sie darauf, dies zu tun zu vermeiden, wenn das Wetter sehr heiß oder sehr kalt ist.

klinische Überwachung

Während der Behandlung mit diesem Medikament kann Ihren Arzt überprüfen Sie Ihre überprüfen:

  • Augen
  • Leberfunktion
  • Nierenfunktion
  • Blutbild
  • Elektrolytniveaus
  • Ammoniakspiegel
  • mentaler Zustand
  • Gewicht

Ihr Arzt kann überwachen Sie auch nach folgenden Kriterien:

  • Anfälle . Sie und Ihr Arzt sollte überwachen , wie oft Sie Anfälle haben.
  • psychische Gesundheit und Verhaltensstörungen . Dieses Medikament kann neue psychische Gesundheit und Verhaltensstörungen verursachen oder bestehende Probleme verschlimmern. Sie und Ihr Arzt sollte auf ungewöhnliche Veränderungen in Ihrem Verhalten und Stimmung beobachten.

Verfügbarkeit

Nicht jede Apotheke Aktien dieses Medikament. Wenn Sie das Rezept füllen, sollten Sie vorher anrufen Ihre Apotheke es trägt, um sicherzustellen.

Es gibt auch andere Medikamente zur Verfügung, um Ihren Zustand zu behandeln. Einige können besser geeignet sein für Sie als andere. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über andere Medikament Optionen, die für Sie arbeiten kann.

Haftungsausschluss: Health hat alle Anstrengungen unternommen , um sicherzustellen, daß alle Informationen sachlich richtig ist, umfassende und up-to-date. Allerdings sollte dieser Artikel nicht als Ersatz für das Wissen und Know - how eines lizenzierten medizinischen Fachpersonal eingesetzt werden. Sie sollten immer Ihren Arzt oder anderes medizinisches Fachpersonal konsultieren , bevor irgendwelche Medikamente zu nehmen. Die Droge hierin enthaltenen Informationen unterliegen Änderungen und nicht decken alle möglichen Anwendungen, Richtungen, Vorsichtsmaßnahmen, Warnhinweise, Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln, allergische Reaktionen, oder unerwünschte Wirkungen bestimmt. Das Fehlen von Warnungen oder anderer Informationen für ein bestimmtes Medikament nicht an, dass das Arzneimittel oder Arzneimittelkombination ist sicher, wirksam oder geeignet für alle Patienten oder alle spezifischen Anwendungen.