Veröffentlicht am 5 July 2017

Geschwollene Uvula: Ursachen und Behandlung für uvulitis

Ihr Zäpfchen ist das fleischige Stück Gewebe über die herabhängenden Zunge nach hinten dem Mund. Es ist ein Teil des weichen Gaumens. Die weichen Gaumen helfen schließen Nasengänge , wenn Sie schlucken. Die Zäpfchen hilft Nahrung in Richtung Kehle zu schieben.

Uvulitis ist eine Entzündung, einschließlich Schwellung des Zäpfchens. Es kann irritierend sein, aber es ist in der Regel zeitlich begrenzt. Wenn jedoch Schwellung des Zäpfchens schwerwiegend ist, kann es mit Ihrer Fähigkeit stören zu schlucken. Es ist nicht üblich, aber eine geschwollene Zäpfchen Ihre Atmung einschränken.

Es gibt viele Ursachen für uvulitis. Manchmal kann uvulitis mit einem einfachen Hausmittel gelöst werden. Manchmal medizinische Behandlung notwendig ist.

Wenn Sie uvulitis haben, wird Ihr Zäpfchen erscheinen rot, geschwollen, und größer als normal. Uvulitis kann auch mit in Verbindung gebracht werden:

Wenn Sie eine geschwollene Zäpfchen zusammen mit einem Fieber oder Bauchschmerzen haben, sprechen Sie sofort mit Ihrem Arzt. Dies kann ein Hinweis auf eine zugrunde liegende medizinische Problem, das behandelt werden muss.

Es gibt viele Arten von uvulitis Ursachen. Eine Entzündung ist die Reaktion Ihres Körpers, wenn es angegriffen ist. Auslöser für die Entzündung ist:

  • Umwelt-und Lifestyle-Faktoren
  • Infektion
  • Trauma
  • Genetik

Umwelt- und Lebensstilfaktoren

Bestimmte Umwelt und Lifestyle-Faktoren können zu Reaktionen führen, die eine geschwollene Zäpfchen umfassen. Zu diesen Faktoren gehören:

  • Allergene: Schlucken oder bestimmte Allergene, wie Staub, Tierhaare, das Einatmen Pollen oder bestimmte Lebensmittel können dazu führen , allergische Reaktionen bei manchen Menschen. Eine dieser Reaktionen ist in verschiedenen Teilen des Körpers Schwellung, einschließlich des Zäpfchens.
  • Medikamente: Bestimmte Medikamente können Nebenwirkungen haben , die Ihre Zäpfchen anschwellen verursachen können.
  • Dehydration : Mangel an genügend Flüssigkeit im Körper zu uvulitis führen kann. Obwohl es nicht üblich ist, haben einige Leute zu viel Alkohol eine geschwollene Zäpfchen hatte nachTrinken und zu dehydrieren.
  • Chemikalien oder andere Substanzen: Das Einatmen von bestimmten Substanzen, die Ihren Körper giftig sind zu vielen Reaktionen führen könnte, eine geschwollene Zäpfchen darunter. Dazu gehört Tabak , und in einem Forschungs Fall,Cannabis.
  • Schnarch: Schnarchen kann ein Ergebnis einer gequollenen Zäpfchen sein. In seltenen Fällen kann es auch eine Ursache sein, vor allem , wenn Ihr Schnarchen starke Vibrationen verursacht , die Ihre Zäpfchen reizen.

Infektion

Bestimmte Infektionen können zu Reizungen des Zäpfchens führen, die dazu führen, uvulitis kann. Beispiele für virale Infektionen, die zu uvulitis führen könnten gehören:

Die häufigste bakterielle Infektion ist entzündeter Hals, die das Zäpfchen gereizt dazu führen könnte , zu werden und zu uvulitis führen. Streptokokken wird durch eine Infektion mit verursacht Streptococcus pyogenes Bakterien .

Wenn Sie infiziert haben Mandeln oder Mandelentzündung , können schwere Entzündungen verursachen sie gegen Ihre Zäpfchen zu schieben. Dies kann dazu führen , dass Zäpfchen gereizt und geschwollen werden.

Bestimmte sexuell übertragbare Krankheiten (STD) könnten möglicherweise zu uvulitis beitragen. Menschen , deren Immunsystem haben von kompromittiert HIV und Herpes genitalis haben ein höheres Risiko von Mundsoor , die zu einem geschwollenen Uvula führen kann.

Trauma

Trauma zu Ihrem Zäpfchen kann durch einen medizinischen Zustand oder chirurgischen Eingriff verursacht werden. Häufiges Erbrechen oder saurem Reflux von gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD) kann den Hals und Zäpfchen verursacht , gereizt zu werden.

Ihr Zäpfchen kann während einer Intubation, wie während der Operation beschädigt werden. Ihre Zäpfchen können auch während eines verletzt werden Tonsillektomie . Dies ist ein Verfahren , die Mandeln zu entfernen, die auf beiden Seiten des Zäpfchens befinden.

Genetik

Eine ungewöhnliche Bedingung genannt hereditären Angioödem kann Schwellung der Uvula und Rachen verursachen, sowie Schwellung des Gesichts, der Hände und Füße. Allerdings kommt es nur in 1 : 10.000 bis 1 in 50.000 Menschen, nach der US Angioödembehandlung Association.

Längliche Zäpfchens ist eine seltene genetische Erkrankung, bei der das Zäpfchen größer als normal ist. Es ist ähnlich, aber nicht uvulitis und wird nicht durch uvulitis verursacht. Wie uvulitis, kann es mit der Atmung beeinträchtigen. Doch im Gegensatz zu uvulitis, wenn die Behandlung notwendig ist, Chirurgie ist die einzige Option.

Jeder kann erhalten uvulitis, aber auch Erwachsene bekommen sie weniger oft als Kinder. Sie sind, wenn Sie ein erhöhtes Risiko:

  • Allergien
  • verwenden Tabakwaren
  • in der Umwelt ist gegenüber Chemikalien und anderen Reizstoffen ausgesetzt
  • haben ein geschwächtes Immunsystem , so dass Sie anfälliger für Infektionen

Wenn Sie eine geschwollene Zäpfchen oder Halsschmerzen haben, ist es Ihr Körper der Art und Weise, Ihnen zu sagen, dass etwas nicht stimmt. Einige Hausmittel können Sie stark helfen und Ihre gereizte Kehle zu beruhigen:

  • Kühlen Sie Ihre Kehle durch das Saugen auf Eis Chips. Gefrorene Saftbars oder Eis kann auch den Trick tun.
  • Gurgeln mit warmem Salzwasser auf dem trockenen, Kratzen im Hals zu erleichtern.
  • Holen Sie sich eine Nacht schlafen und Nickerchen während des Tages, wenn Sie können.

Achten Sie darauf, genügend Flüssigkeit sind immer. Wenn der Hals kratzt, wenn Sie trinken, versuchen Sie den ganzen Tag über kleine Mengen zu trinken. Ihr Urin sollte in Farbe Licht. Wenn es dunkel gelb oder braun ist, sind Sie trinken nicht genug und kann entwässert werden.

Wenn Sie Fieber oder Schwellungen der Kehle haben, Ihren Arzt aufsuchen. Dies ist wahrscheinlich ein Zeichen dafür, dass eine Bedingung, die medizinische Behandlung erfordert Ihre uvulitis verursacht. Seien Sie bereit, einen vollständigen Anamnese mit Ihrem Arzt zu geben. Informieren Sie Ihren Arzt:

  • über alle Over-the-counter-und verschreibungspflichtige Medikamente, die Sie nehmen
  • wenn Sie ein Raucher oder Sie Tabak kauen
  • wenn Sie noch neue Lebensmittel vor kurzem versucht,
  • wenn Sie schon zu Chemikalien oder ungewöhnliche Substanzen ausgesetzt
  • über Ihre anderen Symptome, wie Bauchschmerzen, Fieber oder Dehydration

Ihr Arzt in der Lage sein, den Zustand durch eine körperliche Untersuchung zu diagnostizieren. Es ist wahrscheinlich, dass Ihr Arzt Ihre Kehle für Sekrete für eine bakterielle oder Pilzinfektion testen Tupfer wird. Ihr Arzt kann Tupfer Ihre Nase auch für Influenza zu testen. Sie müssen möglicherweise Ihr Blut testen identifizieren zu helfen, oder einige andere infektiöse Erreger auszuschließen.

Wenn die Ergebnisse aus diesen Tests nicht schlüssig sind, müssen Sie einen Allergologen sehen. Blut und Hauttests können Nahrungsmittel oder andere Substanzen zu identifizieren, die eine Reaktion hervorrufen.

Wenn Sie so etwas wie die Erkältung haben, klärt in der Regel Schwellung auf seinem eigenen ohne Behandlung. Andernfalls wird die Behandlung auf die Ursache abhängen. Normalerweise wird die zugrunde liegende Ursache der Behandlung löst die uvulitis.

Infektion

Virale Infektionen sind in der Regel ohne Behandlung zu klären. Influenza ist die einzige obere respiratorische Infektion, die eine antivirale Medikamente zur Verfügung hat.

Antibiotika können bakterielle Infektionen behandeln. Selbst nach Auftreten der Symptome aufklären, nehmen alle Medikamente wie vorgeschrieben. Wenn Ihr Zustand ist ansteckend sein kann, zu Hause bleiben, bis Ihr Arzt Ihnen sagt, dass Sie nicht mehr sind in Gefahr, es anderen zu verbreiten.

Allergien

Wenn Sie eine Allergie positiv getestet, versuchen Sie das Allergen in der Zukunft zu vermeiden. Ärzte behandeln in der Regel Allergien mit Antihistaminika oder Steroide. Anaphylaxie ist eine schwere allergische Reaktion. Ärzte verwenden Adrenalin diese Reaktion zu behandeln.

Das hereditäre Angioödem

Ihr Arzt kann mit einem der folgenden Medikamente hereditären Angioödem behandeln:

Uvulitis ist kein gemeinsames Auftreten. Die meiste Zeit löscht es ohne Behandlung auf. Manchmal kann die Schwellung mit einem Hausmittel behandelt werden. Aber manchmal ist uvulitis durch eine Erkrankung verursacht, die behandelt werden muss.

Wenn Ihr uvulitis tut für sich allein oder mit ein wenig Hilfe zu Hause nicht klar - oder wenn Ihr uvulitis ist Ihre Atmung zu beeinflussen - mit Ihrem Arzt sprechen. Sie können Ihnen die Ursache und eine geeignete Behandlung für Ihren uvulitis zu finden und können in der Lage sein, Tipps zu geben, wie es zu verhindern, dass nicht noch einmal passiert.

Tags: Gesundheit,