Veröffentlicht am 6 June 2018

Was ist Sweat Aus, und warum ist es passiert? 17 Fakten

Es ist Zeit, das Deodorant für eine ernst verschwitzt Saison auszubrechen. Wenn Sie sich jemals gefragt haben, warum wir in den Sachen nicht nur Mantel unseren ganzen Körper zu tun, haben wir die Antworten bekommen!

Denn wie oft wir es erleben, gibt es tatsächlich eine Menge interessanter und manchmal seltsame Dinge viele Leute nicht wissen, über beide Schweiß und BO - wie das, was Schweiß besteht, wie Genetik beeinflussen sie, oder die Wirkung der Lebensmittel, die wir essen . Also, bevor wir von dem Schweiß Jahreszeit treten, hier sind 17 Dinge, die Sie über Schweiß und BO wissen sollten.

1. Schweiß ist Art und Weise Ihres Körpers Sie Abkühlphase

Wenn Ihr Körper beginnt zu spüren, dass es zu einer Überhitzung ist, beginnt es als eine Möglichkeit, Schwitzen ihre Temperatur zu steuern. „Durch die Förderung der Wärmeverlust durch Verdunstung, Schweiß unsere Körpertemperatur regulieren hilft“, erklärt Adele Haimovic, MD, ein chirurgischer und kosmetischer Dermatologe.

2. Ihr Schweiß ist meist aus Wasser

Was ist Ihr Schweiß zusammengesetzt ist , hängt von der Drüse der Schweiß aus kommt. Es gibt viele verschiedene Arten von Drüsen auf dem menschlichen Körper, aber in der Regel nur zwei wichtigsten sind anerkannt:

  • Ekkrinen Drüsen produzieren die meisten Ihren Schweiß, vor allem der wässrig Art. Aber exokrinen Schweiß schmeckt nicht wie Wasser, weil Bits von Salz, Eiweiß, Harnstoff und Ammoniak eingemischt werden. Diese Drüsen sind meist konzentrierte sich auf die Handflächen, Fußsohlen, Stirn und Achselhöhle, sondern decken Ihren gesamten Körper.
  • Apokrinen Drüsen sind größer. Sie sind meist auf den Achseln, Leisten und Brustbereich. Sie sind diejenigen , am häufigsten im Zusammenhang mit BO und produzieren konzentrierter Sekrete nach der Pubertät. Da sie in der Nähe von Haarfollikeln sind, riechen sie in der Regel das Schlimmste. Aus diesem Grunde oft Leute sagen , Stress Schweiß riecht schlechter als andere Arten von Schweiß.

3. Reines Schweiß ist eigentlich geruchlos

Warum also riechen Sie, wenn Sie schwitzen? Sie können den Geruch bemerken meist aus unserer Gruben kommt (daher, warum wir Deodorant dort setzen). Dies liegt daran, die apokrinen Drüsen, die Bakterien produzieren, die unseren Schweiß brechen in „parfümiert“ Fettsäuren.

„Apokrinen Schweiß selbst keinen Geruch hat, aber wenn die Bakterien, die auf unserer Haut lebt mit apokrinen Sekreten mischen, kann es einen übelriechender Geruch erzeugen“, sagt Haimovic.

4. Verschiedene Faktoren auslösen, die beiden Drüsen zu reagieren

Share on Pinterest

Neben nur Abkühlung gibt es viele Gründe , warum unser Körper Schweiß beginnt mit der Produktion. Das Nervensystem steuert Schweiß ausüben und Körpertemperatur. Es löst die exokrinen Drüsen zu schwitzen.

Emotional Schweiß, die aus den apokrinen Drüsen kommt, ist ein bisschen anders. „Es ist keine Temperaturregelungsfunktion dienen, sondern eine um eine bevorstehende Herausforderung zu bekämpfen“, erklärt Adam Friedman, MD, FAAD, Associate Professor für Dermatologie an dem George Washington University School of Medicine and Health Sciences.

Denken Sie Kampf-oder-Flucht-Reaktion. Wenn Sie schwitzen, wenn Sie gestresst sind, dann ist es, weil Ihr Körper ein Signal an Ihre Schweißdrüsen sendet der Arbeit zu beginnen.

5. Würzige Nahrungsmittel können unsere Schweißdrüsen stimulieren

„Spicy Lebensmittel, die Capsaicin Trick Ihr Gehirn zu denken, dass Ihre Körpertemperatur steigt enthalten“, sagt Haimovic. Dies wiederum löst die Schweißproduktion. Scharfes Essen ist nicht das einzige, was Sie essen oder trinken, die Sie schwitzen machen können, auch nicht.

Nahrungsmittelallergien und Unverträglichkeiten sind oft die Ursache für Schwitzen während des Essens. Manche Menschen erleben auch „ Fleisch schwitzt .“ Wenn sie zu viel Fleisch essen, ihren Stoffwechsel verbringt so viel Energie , die es brechen , dass ihre Körpertemperatur steigt.

6. Trinken Alkohol kann Ihren Körper Trick zu denken, du arbeitest

Eine andere Sache, die Schwitzen erhöhen verbraucht große Mengen an Alkohol. Haimovic erklärt, dass Alkohol Ihre Herzfrequenz beschleunigen und erweitern die Blutgefäße, die auch bei körperlicher Aktivität auftritt. Diese Reaktion, die wiederum Tricks Ihren Körper zu denken, muss es sich abzukühlen durch Schwitzen.

7. Lebensmittel wie Knoblauch, Zwiebeln, Kohl oder kann Körpergeruch verschlechtern

Hinzu kommt Schweiß anregend, Lebensmittel können auch beeinflussen, wie Sie riechen, wenn man schwitzt. „Als Nebenprodukte bestimmter Nahrungsmittel abgesondert werden, werden sie mit den Bakterien auf unserer Haut in Wechselwirkung treten, ein übelriechender Geruch verursachenden“, sagt Haimovic. Hohe Konzentrationen von Schwefel in Lebensmitteln wie Knoblauch und Zwiebeln können dies verursachen.

Eine Ernährung mit viel Kreuzblütler - wie Kohl, Brokkoli und Rosenkohl - kann auch Ihr Körpergeruch durch den Schwefel sie auch enthalten ändern.

8. Rotes Fleisch kann deinen Geruch weniger attraktiv machen

Share on Pinterest

Veggies könnte einen bestimmten Geruch verursachen, aber eine Studie von 2006 festgestellt , dass ein Körpergeruch vegetarischen attraktiver als ein Raubtier der ist. Die Studie umfasste 30 Frauen , die schnupperten und beurteilt zwei Wochen alte Achsel - Pads , die von Männern getragen wurden. Sie erklärten , dass Männer auf einer nonmeat Diät hatte einen attraktiveren, angenehmer und weniger intensiven Geruch, im Vergleich zu denen , die rotes Fleisch aßen.

9. Männer nicht tatsächlich mehr als Frauen schwitzen

In der Vergangenheit hatten die Forscher so ziemlich abgeschlossen immer , dass Männer mehr als Frauen schwitzen. Nehmen Sie diese Studie 2010 , zum Beispiel. Es befand , dass Frauen härter arbeiten als Männer schwitzen aufzuarbeiten. Doch in einer neueren Studie von 2017 fanden Forscher heraus , dass es eigentlich nichts hat mit Sex zu tun, sondern hat mit der Körpergröße zu tun.

10. BO kann verschlechtern, wie Sie 50 nähern

Es ist ziemlich allgemein bekannt , dass BO eher ein Gestank nach der Pubertät verursacht. Aber als Hormonspiegel schwankt, kann es wieder ändern. Die Forscher untersuchten in Körpergeruch und Alterung und erfasst einen unangenehmen grasbewachsenen und fettigen Geruch, der nur in Menschen war 40 und über .

11. Antitranspirants verhindert, dass Sie Schwitzen, Deodorant Masken Ihr Geruch

Share on Pinterest

Die Leute benutzen oft Deodorant als übergeordneten Begriff, wenn es um BO-Masking-Sticks und Sprays kommt. Allerdings gibt es einen entscheidenden Unterschied zwischen Deodorant und Antitranspirantien. Deodorants Maske einfach den Geruch von Körpergeruch, während Antitranspirantien tatsächlich Drüsen von Schwitzen blockieren, in der Regel unter Verwendung von Aluminium, dies zu tun.

Haben Antitranspirantien Krebs verursachen? Es gibt eine Menge Diskussionen darüber gegeben , ob das Aluminium in Antitranspirantien verursacht Brustkrebs. Obwohl die Wissenschaftler eine Verbindung vermutet haben, ist die American Cancer Society sagt , dass es nicht genügend wissenschaftliche Beweise für diese Behauptung.

12. Gelbe Flecken auf weißen T-Shirts sind wegen einer chemischen Reaktion

So wie es geruchlos ist, schwitzt sich auch farblos ist. Mit diesem wird gesagt, werden Sie feststellen, dass einige Leute unter den Armen von weißen Hemden oder auf weißen Blättern gelbe Flecken erleben. Dies beruht auf einer chemischen Reaktion zwischen Schweiß und Ihre Antitranspirant oder Kleidung. „Aluminium, ein Wirkstoff in vielen Antitranspirantien, mit dem Salz vermischt in Schweiß und führt zu gelben Flecken“, sagt Haimovic.

13. Ein seltenes Gen bestimmt, ob Sie nicht Achselgeruch produzieren kann

Dieses Gen wird als Abcc11 bekannt. A 2013 Studie fand nur 2 Prozent der britischen Frauen tragen befragten sie. Komischerweise der Menschen , die 78 nicht Körpergeruch erzeugen, Prozent sagten , sie verwenden Deo noch fast jeden Tag.

Abcc11 ist häufiger in Menschen ostasiatischer Abstammung, während diejenigen der kaukasischen und afrikanischer Herkunft haben dieses Gen nicht.

14. Überraschenderweise kann Ihr Schweiß salziger sein, wenn Sie eine natriumarme Diät essen

Manche Menschen sind salzige Pullover als andere. Sie können sagen, wenn Sie einen salzigen Pullover, wenn Ihre Augen stechen, wenn Schweiß tropft in ihm sind, ein offener Schnitt brennt, wenn man schwitzt, Sie nach einem schweißtreibenden Training kiesig fühlen, oder Sie sogar schmecken es einfach. Dies kann auf Ihre Ernährung gebunden werden und weil man viel Wasser trinken.

Aufzufüllen verlorenes Natrium nach einem intensiven Training mit Sportgetränken, Tomatensaft, oder Gurken.

15. Genetik beeinflussen können, wie viel wir schwitzen

Der Betrag , den Sie schwitzen ist abhängig von der Genetik, die beide im Durchschnitt und auf die Spitze. Zum Beispiel Hyperhidrose ist ein medizinischer Zustand , dass jemand mehr als die durchschnittliche Person schwitzen verursacht. „Menschen mit Hyperhidrose schwitzen etwa viermal mehr als das, was für die Kühlung des Körpers benötigt wird“ , erklärt Friedman. Fast 5 Prozent der Amerikaner diese Bedingung stellt eine 2.016 Bewertung. Einige Fälle sind aufgrund der Genetik.

Auf dem völlig entgegengesetzten Ende des Spektrums, die Menschen mit hypo hidrosis schwitzen zu wenig. Während Genetik in diesen Faktor, Medikamente Nervenschäden und Austrocknung behandeln auch als Ursache angerechnet werden kann.

Die letzte von einer genetischen Störung Schwitzen ist Trimethylaminurie. Dies ist, wenn Ihr Schweiß wie Fisch oder Fäulnis Eier riecht.

16. Für Linkshänder Männer, Ihre dominante Achsel kann mehr ‚männlich‘ riechen

Eine hetero Studie 2009 untersuchte, ob oder nicht Geruch war von beiden Gruben identisch. Forscher Theorie war , dass ‚verstärkte Nutzung eines Armes‘ würde die Geruchsproben ändern. Sie testeten dies mit 49 Frauen 24-Stunden-alte Wattepads schnuppern. Die Umfrage ist nicht anders bei Rechtshändern bewertet. Aber in Linkshändern, die linke Geruch wurde mehr männlichen und intensiver betrachtet.

17. Sie können einen Duft des Glücks durch Schweiß emittieren

Nach 2015 Forschung , können Sie einen bestimmten Geruch erzeugen , das Glück anzeigt. Dieser Duft ist dann nachweisbar durch andere, aber auch ein Gefühl von Glück in ihnen zu stimulieren.

„Dies legt nahe , dass jemand, der glücklich ist , wird mit Glück andere in ihrer Nähe ziehen lassen“ , sagte die leitenden Forscher, Gün Semin, in einer Pressemitteilung . „In gewisser Weise Glück Schweiß ist ein wenig wie Lächeln - es ist ansteckend.“


Emily Rekstis ist ein in New York City ansässige Beauty und Lifestyle Schriftsteller, der für viele Publikationen schreibt, einschließlich Greatist, Racked und Selbst. Wenn sie nicht gerade an ihrem Computer zu schreiben, können Sie wahrscheinlich finden sie einen Mob Film sehen, einen Burger zu essen, oder ein NYC Geschichte Buch zu lesen. Sehen Sie mehr von ihrer Arbeit auf ihrer Website , oder folgen sie auf Twitter .

Tags: Haut, Gesundheit,