Veröffentlicht am 29 May 2018

Sommergrippe: Symptome und mögliche Erklärungen

Die Grippe ist eine hoch ansteckende durch das Influenzavirus verursacht Infektionen der Atemwege. Das Virus verursacht saisonalen Epidemien von Atemwegserkrankungen , die während der Herbst - und Wintermonaten auftreten.

Trotz der Saisonalität der Influenza-Aktivität, erleben viele Menschen grippeähnliche Symptome während des Sommers. Obwohl dieCenters for Disease Control and Prevention erkennen Influenza-Viren das ganze Jahr über, können diese Symptome auf Influenza-Infektion nicht fällig.

Grippesaison ist, wenn die Influenza-Aktivität am höchsten ist. Die Häufigkeit von Influenza-Infektion normalerweise beginnt im Oktober und Spitzen in den Wintermonate Dezember, Januar oder Februar zu erhöhen.

Es wird angenommen, dass die Saisonalität der Influenza zum kälteren, trockeneren Klima zurückzuführen sein kann, die während der Wintermonate vorhanden ist. Während dieser Zeit kann das Virus stabiler sein. EINStudie in einem Meerschweinchen-Modell unterstützt diese Idee, dass Influenza-Viren zu finden sind effektiver zwischen den Tieren bei niedriger Luftfeuchtigkeit und niedrige Temperatur übertragen.

Ein weiterer Faktor, der Influenza-Peaking im Winter beitragen könnte die Tatsache sein, dass die Menschen mehr Zeit in geschlossenen Räumen verbringen. Das macht sie eher einen geschlossenen Raum mit infizierten Personen zu teilen. Zusätzlich geringere Mengen an Vitamin D durch weniger Sonneneinstrahlung könnten möglicherweise zu einer erhöhten Anfälligkeit für Infektionen beitragen.

Wenn Sie die Grippe haben, kommen Symptome in der Regel plötzlich auf. Sie können sein:

  • Fieber
  • Schüttelfrost
  • Husten oder Niesen
  • Kopfschmerzen
  • Körper Schmerzen
  • laufende oder verstopfte Nase
  • Halsschmerzen
  • ermüden

Die Symptome der Grippe sind ebenfalls häufige Symptome von anderen Krankheiten. Wenn Sie grippeähnliche Symptome während der wärmeren Monate des Jahres sind zu erleben, können sie auf eine andere Krankheit oder Zustand fällig andere als die Grippe.

Einige mögliche Krankheiten, die Sie grippeähnliche Symptome im Sommer geben kann beinhalten:

Erkältungs

Die Erkältung ist eine weitere Infektion der Atemwege , verursacht durch eine Vielzahl von Viren.

Es gibt viele Überschneidungen zwischen den Symptomen der gewöhnlichen Erkältung und denen der Grippe, wie eine laufende Nase oder Staus, Husten oder Niesen und Halsschmerzen.

Doch anders als die Grippe entwickeln die Symptome der Erkältung allmählich und sind meist weniger schwerwiegend. Es gibt noch andere Unterschiede zwischen einem kalten und auch Grippe.

Gastroenteritis

Obwohl Gastroenteritis oft als bezeichnet wird „Magen - Grippe“ , ist es nicht im Zusammenhang mit Influenza. Es wird oft durch eine Reihe von Viren, wie verursacht Noroviren oder Rotaviren .

Häufige Symptome zwischen Gastroenteritis und Grippe sind Fieber, Kopfschmerzen und Gliederschmerzen und Schmerzen.

Im Gegensatz zur Grippe sind die Symptome der Gastroenteritis fokussierter um den Magen-Darm-Trakt und können wässrigen Durchfall und Bauchkrämpfe sind.

Lungenentzündung

Pneumonia ist eine Infektion der Lunge. Während es eine Komplikation der Grippe sein kann, gibt es auch andere Ursachen. Diese schließen andere Viren , Bakterien , Pilze und bestimmte chemische oder Umwelteinwirkungen.

Die gemeinsamen ersten Symptome können zu denen der Grippe sehr ähnlich sein und kann Fieber, Schüttelfrost und Kopfschmerzen.

Symptome zu achten ist, dass speziell auf Lungenentzündung zeigen können mit grünen oder gelben Schleim Husten, Atemnot, und scharfe Schmerzen in der Brust.

Bronchitis

Bronchitis ist eine Entzündung der Bronchien in der Lunge. Wie Lungenentzündung, Bronchitis kann manchmal durch den Grippe - Virus verursacht werden. Es kann aber auch durch andere Viren oder Umweltfaktoren wie Zigarettenrauch verursacht werden.

Overlapping Symptome zwischen den beiden Bedingungen sind Husten, Fieber, Schüttelfrost und Müdigkeit oder Unwohlsein.

Ähnlich wie bei Pneumonie, heraus suchen Symptome dafür können Bronchitis Husten mit Schleim, Kurzatmigkeit und Beschwerden in der Brust zeigen.

Lebensmittelvergiftung

Sie erhalten Lebensmittelvergiftung durch Konsum von Lebensmitteln , die durch Krankheitserreger wie Viren, Bakterien oder Parasiten verunreinigt wird .

Anders als bei der Grippe sind die Symptome konzentrieren auf Ihrem Magen-Darm-Trakt und sind Übelkeit und Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen und Fieber.

Sie können Symptome bemerken kurz nach kontaminierten Lebensmittel raubend, obwohl sie auch Tage oder Wochen in Anspruch nehmen zu erscheinen.

Lyme-Borreliose

Lyme - Krankheit wird durch eine Art von Bakterien verursacht , die durch den Biss einer Zecke ausgebreitet wird . Wenn unbehandelt, kann es zu schweren Komplikationen.

Die frühen Symptome der Lyme - Borreliose kann zu denen der Grippe sehr ähnlich sein und kann Fieber, Schüttelfrost, Gliederschmerzen und Schmerzen und Müdigkeit.

Die meisten Menschen mit Lyme-Borreliose haben auch einen charakteristischen Bullauge Hautausschlag an der Stelle des Zeckenstiches. Allerdings ist der Ausschlag nicht bei allen Menschen auftritt.

In einigen Fällen hat die Lyme-Krankheit gewesen falschfür einen Sommer-Fall der Grippe. Wenn Sie erleben grippeähnliche Symptome und haben einen Zeckenbiss oder gelebt haben oder in einem Gebiet gereist, wo Lyme-Krankheit auftritt, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Sie sollten Ihren Arzt für Ihre grippeähnliche Symptome auftreten, wenn Sie erleben eine der folgenden:

  • Fieber über 103 ° F (39,4 ° C)
  • Husten, der Schleim gelb, grün oder braun enthält
  • Kurzatmigkeit
  • Schmerzen in der Brust, besonders beim Atmen in
  • Benommenheit, Schwindel, oder Weitergabe von
  • Ausschlag
  • anhaltendes Erbrechen
  • grippeähnliche Symptome, die aber dann wieder zu verbessern beginnen und sind schlechter

Sie sollten auch eine sofortige medizinische Behandlung suchen , wenn Sie ein hohes Risiko für Grippekomplikationen . Hochrisikogruppen gehören Menschen , die:

  • sind unter 5 Jahren (vor allem diejenigen, die unter 2 Jahre alt sind)
  • sind 18 Jahre alt oder jünger sind und die Einnahme von Medikamenten Aspirin oder Salicylat enthält,
  • sind mindestens 65 Jahre alt
  • sind schwanger oder haben Geburt in den vergangenen zwei Wochen gegeben
  • haben einen Body - Mass - Index (BMI) von mindestens 40
  • haben Native American (American Indian oder Alaska Native) Abstammung
  • haben ein geschwächtes Immunsystem
  • hat eine schwere chronische Erkrankung, wie zum Beispiel Herzerkrankungen , Lungenerkrankungen oder Diabetes

Obwohl das Influenza-Virus im Laufe des Jahres zirkulieren kann, ist es am häufigsten in den Wintermonaten. Wenn Sie grippeähnliche Symptome während der Sommermonate sind zu erleben, ist es unwahrscheinlich, dass Sie die Grippe haben.

Der beste Weg, krank in den Sommermonaten zu verhindern, ist eine gute Gesundheit Gewohnheiten zu üben. Dies kann auch Dinge wie Sie Ihre Hände häufig waschen, bedecken Nase und Mund, wenn Sie husten oder niesen, und die Vermeidung von Menschen, die krank sind.

Wenn Sie grippeähnliche Symptome tun haben, die schwerwiegend werden oder verursachen Sie Sorge, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen, Ihre Symptome zu diskutieren.