Veröffentlicht am 12 April 2016

Wie man erkennt die Ursachen von Stress

Das Telefon klingelt aus dem Schneider. Ihr Posteingang ist überquell. Sie sind 45 Minuten zu spät zu einem Termin und Ihr Chef an der Tür klopft, zu fragen, wie Ihr jüngstes Projekt geht. Sie gestresst sind, gelinde gesagt.

Dies alles sind Beispiele für akuten Stress. Sie sind kurzfristig, werden sie nicht länger als Ihr Arbeitstag, und sie können tatsächlich Ihre Gesundheit in gewisser Weise profitieren. Allerdings, wenn Ihr Leben wie diese jeden Tag der Woche fühlt, können erleben Sie langfristigen oder chronischen Stress. Diese Art von Stress kann Ihre Gesundheit gefährlich sein, wenn Sie es zu überwinden, nicht funktionieren oder mit ihren Auswirkungen zu bewältigen.

Big Stressoren gehören Geldsorgen, Job Probleme, Beziehungskonflikte und wichtige Veränderungen im Leben, wie der Verlust eines geliebten Menschen. Kleinere Stressoren, wie lange die tägliche Pendeln und stürzte Morgen können auch im Laufe der Zeit summieren. Lernen, wie Quellen von Stress in Ihrem Leben zu erkennen, ist der erste Schritt, um sie bei der Verwaltung.

Gesundheit

Alter, Diagnose einer neuen Krankheit und Symptome oder Komplikationen von einer aktuellen Krankheit kann Ihren Stress erhöhen. Auch wenn Sie gesundheitliche Probleme nicht haben, dann jemand in Ihrer Nähe können Sie mit einer Krankheit oder eines Zustandes werden fertig zu werden . Das kann Ihren Stresspegel erhöhen. Nach Angaben der American Psychological Association (APA) , mehr als die Hälfte der Betreuungspersonen berichtet , durch die Menge an Pflege benötigen , um ihre Familienmitglieder Gefühl überwältigt.

Beziehungen

Argumente mit Ihrem Ehepartner, Elternteil oder Kind können Ihren Stress erhöhen. Wenn Sie zusammen leben, kann es noch mehr Stress sein. Probleme zwischen anderen Mitgliedern Ihrer Familie oder im Haushalt kann auch dazu führen Sie betonen, auch wenn Sie nicht direkt beteiligt sind.

persönliche Überzeugungen

Argumente über persönliche, religiöse oder politische Überzeugungen können Sie, vor allem in Situationen, in Frage stellen, wo man sich nicht aus dem Konflikt entfernen. Wichtige Ereignisse im Leben, die Sie führen, dass Ihre eigenen Überzeugungen zu hinterfragen können auch Stress verursachen. Dies gilt insbesondere, wenn Ihre Überzeugungen von denen der Menschen am nächsten zu Ihnen unterschiedlich sind.

Emotionale Probleme

Wenn Sie das Gefühl, nicht in der Lage, jemand zu beziehen, oder Sie benötigen, um Ihre Gefühle auszudrücken, aber nicht kann, kann es Sie wiegen mit zusätzlichem Stress nach unten. Psychische Störungen, einschließlich Depression und Angst, nur auf die emotionale Belastung hinzu. Positive Absatzmöglichkeiten für emotionale Freisetzung und Behandlung von psychischen Störungen sind wichtige Bestandteile einer effektiven Stressbewältigung.

Das Leben ändert sich

Der Tod eines geliebten Menschen, Arbeitsplatzwechsel, bewegte Häuser und ein Kind aufs College zu senden sind Beispiele für große Veränderungen im Leben, die kann stressig sein. Selbst positive Veränderungen, wie Ruhestand oder heiraten, kann eine erhebliche Menge an Stress verursachen.

Geld

Finanzielle Schwierigkeiten sind eine häufige Quelle von Stress. Kreditkarten-Schulden, mieten, oder die Unfähigkeit , für Ihre Familie zu schaffen oder sich kann auf Sie eine ernsthafte Menge Stress setzen. In dieser Gesellschaft, in der so viel Wert auf gesetzt wird , was Sie haben und was Sie sich leisten können, ist die finanzielle Belastung etwas , das fast jeder identifizieren kann. Nach Angaben der APA , fast drei Viertel der Amerikaner sagen , dass Finanz eine Quelle von Stress in ihrem Leben sind.

Besetzung

Die Forschung hat , dass der Druck und Konflikt von einem Job gezeigt ist, kann eine wichtige Quelle von Stress sein. Nach Angaben der APA , schätzungsweise 60 Prozent der Amerikaner erleben Stress im Zusammenhang mit ihrer Arbeit.

Diskriminierung

Fühlen diskriminiert kann langfristig Stress verursachen. Zum Beispiel können Sie die Diskriminierung aufgrund Ihrer Rasse, ethnischer Herkunft, Geschlecht oder sexueller Orientierung erfahren. Manche Menschen diskriminiert und der Stress verursacht es fast jeden Tag.

Umgebung

Unsichere Nachbarschaften, Kriminalität geplagten Städte und andere Sicherheitsbedenken können zu chronischem Stress führen.

Menschen, die ein traumatisches Ereignis oder lebensbedrohliche Situation erlebt haben leben oft mit Stress langfristig. Zum Beispiel können Sie langfristigen Stress nach einem Raub, Vergewaltigung, Naturkatastrophen zu überleben, oder Krieg erleben. In vielen Fällen können Sie tatsächlich haben posttraumatische Belastungsstörung (PTSD).

PTBS ist eine chronische Angststörung durch ein traumatisches Ereignis oder eine Reihe von traumatischen Ereignissen gebracht. Nach Angaben des US - Department of Veterans Affairs’ National Center for PTSD ist die geschätzte Lebenszeit - Prävalenz von PTSD bei den Amerikanern etwa 7 Prozent. Die Erkrankung ist häufiger bei Frauen, sowie Veteranen und Überlebenden von Missbrauch.

Jeder erlebt Stress von Zeit zu Zeit. Auf kurze Sicht kann akuter Stress gibt Ihnen die Motivation, die Sie brauchen, um durch eine schwierige Situation zu versorgen oder eine Press Frist zu erfüllen. Im Laufe der Zeit kann aber langfristige (chronische) Stress sich negativ auf Ihre Gesundheit auswirken. Wenn Sie laufen nach unten fühlen, überwältigt, oder auf einer regelmäßigen Basis besorgt, können Sie chronischem Stress haben.

Die Ermittlung der Ursachen von Stress in Ihrem Leben ist der erste Schritt in effektive Stressbewältigung. Nachdem Sie dachte ich heraus, was Ihre Stressoren sind, können Sie Maßnahmen ergreifen, um sie zu reduzieren oder zu vermeiden. Sie können auch gesunde Lebensgewohnheiten und Strategien ergreifen, um die Auswirkungen von Stress zu verwalten. Zum Beispiel, essen eine ausgewogene Ernährung, regelmäßige Bewegung und ausreichend Schlaf können Sie mehr Ruhe, konzentriert und voller Energie helfen fühlen. Üben Entspannungstechniken, wie rhythmische Atmung, Meditation oder Yoga, lindern kann auch Stress und Angst. Um mehr Stress-Management-Strategien zu lernen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder einer professionellen psychischen Gesundheit.