Veröffentlicht am 27 September 2018

Stratum corneum: oberste Schicht der Haut Anatomie und Funktion

Das Stratum corneum ist die äußere Schicht der Haut (Epidermis). Es dient als primäre Barriere zwischen dem Körper und der Umwelt.

Die Epidermis besteht aus fünf Schichten:

  • Stratum basale: die tiefste Schicht der Epidermis, die aus quadern und Cylinderzelle
  • stratum spinosum: von spined polyedrischen Zellen gebildet , die von Desmosomen verbunden sind
  • stratum granulosum: der rautenförmigen Zellen zusammengesetzt, und enthält Keratin
  • stratum lucidum: dünne, klare Schicht in der Regel in dicker Haut
  • Stratum corneum: die äußerste Schicht der Haut, bestehend aus Schichten von abgestorbenen Zellen und Keratin

Das Stratum corneum besteht aus einer Reihe von Schichten aus abgestorbenen Zellen, die kontinuierlich vergossen werden. Es ist auch die Hornschicht, wie die Zellen härter als die meisten (wie ein Tier Horn) sind genannt. Das Stratum corneum besteht die inneren Schichten der Haut zu schützen.

Die meisten Bereiche des Stratum corneum sind etwa 12 bis 16 Schichten von Zellen dick, aber Bereiche der Haut, die (wie die Augenlider) dünn sind, sind nur etwa 9 Zellschichten dick. Am anderen Ende des Spektrums, calloused Teile Ihrer Haut, wie Sie Ihre Hände und Fersen können bis zu 50 Schichten von Hautzellen enthalten.

Ihre Haut ist das größte Organ-System in Ihrem Körper. Die wichtigste Funktion der Haut ist, den Körper von den Dingen in der Umgebung zu schützen, dass sie Schaden anrichten können. Die Haut hilft, Ihre Körpertemperatur auf einem gesunden Niveau zu halten. Es funktioniert auch Wasserverlust oder Absorption zu verhindern.

Das Stratum corneum wird manchmal als eine Mauer beschrieben. Die Korneozyten, die die Zellhülle bilden, sind Schichten, wie Ziegel, mortared zusammen durch Lipiden, die die äußere Wassersperre schafft.

Wenn alles richtig in dem Stratum corneum arbeitet, wird die Hautschicht helfen Sie gegen verteidigen Austrocknung , Toxine und Bakterien, während die Hautschichten zu schützen darunter.

Leider, dass Sie einige der Produkte verwenden, um Ihren Körper zu reinigen kann Schaden für das Stratum corneum tun.

Tenside, wie Seife, an die Proteine in der Haut gebunden wird , und der Wasserverlust durch die Haut sowie schwächt die Barriere geschaffen ermöglichen. Daher natürliche Seife und nicht über Waschen vorgeschlagen. Mit Feuchtigkeitscremes können helfen auch Trockenheit der Haut zu verhindern.

Das Stratum corneum ist aus vielen Teilen bis zu den unteren Schutz Hautschichten . Obwohl die Struktur in beträchtlichem Ausmaß näher beschrieben werden konnte, für eine einfache Grundverständnis, können Sie sich auf drei Hauptkategorien konzentrieren.

die Ziegel

Die Ziegel, auch Korneozyten genannt, werden hauptsächlich aus Keratin. Keratin ist ein Protein gefunden in auch in Haaren und Nägeln.

Keratinozyten werden in den unteren Schichten der Epidermis und arbeitet mit einem Phospholipid Zellmembran geschaffen, die sehr durchlässig ist. Wenn die Keratinozyten auf das Stratum corneum geschoben werden, werden sie in Korneozyten mit einem haltbareren Zellhülle verwandelt.

Eine gesunde Stratum corneum wird etwa eine Schicht von Korneozyten jeden Tag vergießen. Die Korneozyten werden dann mit neuen Keratinozyten ersetzt werden aus einer unteren Schicht der Epidermis, das Stratum granulosum genannt.

die Desmosomen

Die Desmosomen dienen die Steine ​​zu verbinden, indem sie die Korneozyten miteinander zu verbinden. Diese werden aus Glykoproteinen und ein zusätzliches Protein namens corneodesmosin.

Damit die Ziegel bei einer gesunden Rate zu vergießen, müssen die Desmosomen durch Enzyme aufgelöst werden. Wenn die Enzyme nicht vorhanden oder overabundant sind, kann es die Quelle von Hauterkrankungen wie Psoriasis sein.

der Mörtel

Der Mörtel, der alles an seinem Platz sichert sich aus Lipiden, die aus winzigen Lamellarkörpern freigegeben wurden, die im Stratum granulosum vorhanden sind. Die Lipide schweben in den Raum zwischen den Steinen und zwischen den Schichten von Korneozyten.

Der Mörtel ist sehr wichtig, in den unteren Schichten der Haut zu schützen. Es schafft die Barriere, die Bakterien und Toxine abhält.

Der Mörtel und Ganze des Stratum corneum ist leicht sauer aufgrund zelluläre Prozesse, die die Lipide produzieren arbeiten. Das Stratum corneum hat einen pH-Wert von etwa 4 bis 5,5. Die Säure hilft dem Wachstum von Bakterien zu verhindern.

Das Stratum corneum ist die äußere Schicht der Epidermis (Haut). Es besteht aus meist Keratin und Lipiden. Die Zellen, die sichtbare Schuppen sind und von den unteren epidermalen Schichten ersetzt.

Die Zellen haben einen Zyklus im Stratum corneum von 2 Wochen, was bedeutet, dass, wenn ein Keratinozyten des Stratum corneum eindringt, sie in eine Korneocyten und Schuppen in einem Zeitraum von zwei Wochen geändert wird.

Wenn Sie sich Sorgen um Ihr Stratum corneum oder allgemeine Gesundheit der Haut sind, sollten Sie mit Ihrem Arzt über eine Hautpflege sprechen, die Ihre Haut Ziegel helfen und Mörtel intakt bleiben.

Tags: Haut, Gesundheit,