Veröffentlicht am 2 February 2017

7 Tipps, damit Ihr Zuhause gesund, wenn jemand krank wird

Es gibt nur wenige Gefühle in der Welt der Elternschaft, die mit der Angst vergleichen Sie fühlen, wenn Sie Ihre Kinder gern gesehen nur von der Schule erkennen, dass einer von ihnen ein brandneues Husten und Schnupfen hat.

Sie können denken: „Oh nein! Sally ist krank, und dann geht es Bobby zu wenig … und dann Mama und Papa sind weiter!“

Ärgern Sie sich nicht! Als #healthboss des Hauses, haben Sie diese einsehen.

Zwischen der Erkältung, Grippe und Magen-Bug, gibt es viel Krankheit in kälteren Jahreszeit herumgereicht. Aber es gibt viel Sie tun können, um zu versuchen, den Rest der Familie gesund zu halten (einschließlich sich selbst), wenn Krankheit Streiks.

Sollte Keime machen Sie winden?

Ich hasse die Überbringer schlechter Nachrichten zu sein, aber Keime sind überall. Und viele Erkältung und Grippe Keime können auf Oberflächen am Leben bleiben mehrere Stunden .

Gross, nicht wahr?

Hier ist die gute Nachricht: Viele von ihnen werden nie krank machen. Aber wenn jemand in Ihrer Familie bringt sie nach Hause, müssen Sie vorsichtiger sein. Die häufigste Art , wie Menschen auf Krankheit passieren , ist durch den persönlichen Kontakt. Dies bedeutet , dass jedes Mal , wenn Sie essen oder zu trinken Utensilien, schütteln sich die Hände teilen, oder in Keime nach einem Husten oder Niesen atmen, sind Sie selbst in Gefahr zu bringen.

7 Wege zu bleiben, Sanitär-, stark und sicher

1. Sinken Sie Ihre Zähne in den Vampir Husten

Kinder kommen in Kontakt mit Tonnen von Keimen in der Schule und Tagespflege, und sie sind oft die erste Heimweh zu bringen. Bringen Sie ihnen den Mund zu bedecken, wenn sie Husten oder Niesen. Das hilft Keim hält in Kontakt kommt, mit anderen Familienmitgliedern und verschiedenen Oberflächen in Ihrem Hause.

Und während Sie gerade dabei sind, erinnern die Erwachsenen über dieses Husten und Niesen sowie Etikette Regel. Während die Menschen in ihre Hände zu husten versucht sein könnten, kann es Krankheit schneller verbreiten. Husten und Niesen in die Biegung des Ellenbogens - anders als die „Vampir Husten“ bekannt ist - hilft, das Risiko zu verringern. Keine Zähne erforderlich, natürlich.

2. Quarantäne diese Kinder!

Share on Pinterest

Es klingt verrückt, ich weiß, aber im Hause einen „kranken Raum“ zu schaffen helfen, zu einem Bereich enthaltenen Keime von zu Hause zu halten. Ob es das Gästezimmer, Familienzimmer ist, oder ein Kinderzimmer, machen es gemütlich und lassen Sie wer auch immer dort krank Schlaf. Wenn eine andere Person Anzeichen einer Infektion zeigt, können sie auch dort rumhängen. Geben Sie jede Person ihr eigenes Glas, Waschlappen und Handtuch. Es ist kein Gefängnis und natürlich können sie kommen in die und aus je nach Bedarf. Es ist einfach ein sicherer Hafen für die Kleinen ungültig ducken, niest, so viel sie brauchen, und die fiesen Keime von Geschwistern enthalten (was besonders hilfreich ist, wenn man ein kleines Baby im Hause zu haben).

Andere Artikel, die Sie wollen, können im Krankenzimmer halten sind:

  • getrennter Mülleimer
  • Gewebe
  • Handdesinfizierer
  • Eis und Wasser / klare Flüssigkeiten
  • Thermometer
  • Luftbefeuchter
  • Gesichtsmasken

Wenn Sie die Möglichkeit haben, es ist auch eine gute Idee für die kranke Person ein Bad in Ihrem Hause zu verwenden, während der Rest der Familie eines anderen verwendet.

3. Denken Sie daran, für die täglichen Vitamine zu erreichen

Wenn Sie waren nicht Ihre tägliche Vitamine vor der Einnahme, ist jetzt auf jeden Fall die Zeit, auf die Stärkung des Immunsystems zu verdoppeln.

Auch wenn Sie bereits eine Multivitamin- nehmen, können Sie Glück besonderes Augenmerk auf die Vitamine C, B-6 und E. zu zahlen, die meisten Menschen genug von dieser Vitamine erhalten durch eine gesunde Ernährung.

Vitamin C ist das größte Immunsystem Booster von allen, und der Körper es nicht speichert. In der Tat, wenn Sie nicht genug bekommen, können Sie mehr anfällig für krank. Es ist in Zitrusfrüchten, Kohl und Paprika, unter anderen Lebensmitteln.

Vitamin B-6 beeinflusst bestimmte Reaktionen im Immunsystem. Es kann in der grünen Gemüse und Kichererbsen gefunden werden.

Vitamin E hilft, den Körper bei der Bekämpfung der Infektion. Es ist in Nüssen, Samen und Spinat gefunden.

Auch wenn Sie eine Menge Vitamine in der Nahrung erhalten tun, Ärzte gelegentlich zur Ergänzung empfehlen. Wenn Sie Fragen über die Einnahme von Vitaminen und Nahrungsergänzungsmitteln haben, geben Sie Ihren Arzt einen Anruf.

4. Halten Sie Ihren Körper stark mit Brokkoli und Bananen

Sie haben es gehört vor: Die Lebensmittel , die Sie die Macht haben , essen kann Ihre Immunität zu verbessern, so versuchen , eine Vielzahl von Früchten, Gemüse und andere ganze Lebensmittel zu essen. Wir haben viele Rezepte zur Hand bekommen , die beide sind köstlich und gut für Ihr Immunsystem!

5. Pop diese Probiotika

Sie haben vielleicht gehört , dass die Einnahme von Probiotika ist gut für Ihre Gesundheit gut, aber sie können auch stimulieren das Immunsystem. Betrachten wir Probiotika auf einer täglichen Basis, aber lesen Sie die Etiketten sorgfältig sicherstellen , dass Sie die richtigen einnehmen.

Diese sechs probiotischen Stämme wurden zu einer verbesserten Immunität verbunden:

  • Lactobacillus rhamnosus GG
  • Lactobacillus casei Shirota
  • Bifidobacterium animalis Bb-12
  • Lactobacillus johnsonii La1
  • Bifidobacterium lactis DR10
  • Saccharomyces cerevisiae boulardii

6. Doppelklicken Sie sich auf den Handwaschprogramm

Share on Pinterest

Nicht zu halten auf dieser Brutto Realisierung Pochen, aber Sie können Keime aus praktisch alles, was Sie während des Tages abholen berühren. Waschen Sie Ihre Hände häufig und ist richtig eine der besten Möglichkeiten, um gesund zu bleiben. Diese fünf Schritte legen es sehr leicht aus:

  1. Holen Sie sich Ihre Hände nass mit heißem oder kaltem Wasser.
  2. Fügen Sie Ihre Seife und schäumen gut.
  3. Waschen Sie die Seife für mindestens 20 Sekunden der Umgebung. Und nicht zu vergessen die Handrücken und zwischen den Fingern. (Sie können von diesem Gesang „Happy Birthday“ finden oder ein paar Vergleich von Bobby Darin Klassiker „Splish Splash war ich ein Bad zu nehmen“ hilft, die Zeit zu vertreiben.)
  4. Spülen Sie Ihre Hände gut und trocken mit einem sauberen oder Einweg-Handtuch. Ein Lufttrockner arbeitet als gut.
  5. Wenn Sie können, schalten Sie den Wasserhahn mit dem Ellenbogen oder einem Tuch zu vermeiden erneute Kontamination aus.

Sie brauchen auch nicht über die Verwendung von Seifen zu kümmern, die als in Verkehr gebracht werden „antibakteriell.“ Regelmäßige Seife funktionieren genauso gut. Es ist wichtiger, dass Sie lange genug waschen und alle Oberflächen sauber bekommen.

Wenn Sie sich nicht um einen Wasserhahn sind, Hand Sanitizer ist eine weitere gute Option. So stellen Sie sicher , dass Ihr mindestens enthält 60 Prozent Alkohol.

7. Entdecken Holundersirup mit

Viele Menschen schwören auf bei den ersten Anzeichen einer Erkältung Holundersirup nehmen. Holunder enthalten sowohl Flavonoiden und Antioxidantien, die Schäden an den Körperzellen abwehren kann. Es hilft sicher, dass es köstlich schmeckt, so dass auch Ihre Kleinen werden den süßen Geschmack genießen!

Im Hinblick auf Erkältungen und Grippe, Holunder sind entzündungshemmend, so dass es Ihre Überlastung lindern und Schwellungen in den Nebenhöhlen. Es können Sie sogar von krank in erster Linie schützen!

Sie können Holunder in Flüssigkeit, Sirup, Tinktur, Kapsel, und Rautenform finden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie ergänzt. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie Holunder für Kinder geben wollen oder nehmen Sie es, wenn Sie schwanger sind oder stillen sind.

Tags: Atem-, Gesundheit,