Veröffentlicht am 14 February 2019

STD aus Kissing: Krankheiten, Symptomen und mehr

Nur bestimmte sexuell übertragbaren Krankheiten (STD) sind durch Küsse übertragbar. Zwei häufigsten sind Herpes - simplex - Virus (HSV) und Cytomegalovirus (CMV).

Kissing kann eine der spannendsten Teile einer Beziehung sein. Sie können aber auch das Gefühl , vorsichtig zu küssen , wenn Sie mit jemandem zum ersten Mal sind.

Der beste Weg, vom Küssen bekommt eine STD zu vermeiden, ist ein direktes, transparentes Gespräch darüber mit Ihrem Partner zu haben. Dies kann einschüchternd sein, aber Grenzen setzen früh können Sie Infektion vermeiden helfen.

Lassen Sie uns nach rechts in den häufigsten sexuell übertragbaren Krankheiten tauchen, die durch Küssen verbreitet werden kann. Wir werden auch über sexuell übertragbare Krankheiten, die weniger wahrscheinlich zu übertragen durch den Mund sprechen, aber trotzdem mündlich weitergegeben.

Herpes-simplex-Virus kann zwei verschiedene Formen annehmen.

HSV-1

Auch orale Herpes genannt, HSV-1 kann leicht verbreiten durch Küsse werden. Es ist auch üblich:67 Prozent der Menschen unter 50 Jahren hat das Virus in ihrem Körper.

Das bemerkenswerteste Symptom ist eine kleine weiße oder rote Blase in den Mund oder auf Ihre Genitalien. Es kann während eines Ausbruchs sickern oder bluten. Berühren oder Kuss jemand mit einem aktiven kalten wunden kann die Virusinfektion zu Ihnen verbreiten. Das Virus kann auch verteilt werden, wenn keine Symptome vorhanden sind.

HSV-1 kann durch den Austausch von Speichel oder Gegenstände wie Geschirr verteilt werden, die den Mund derer, die mit dem Virus berührt haben. Aber HSV-1 können auch Ihre Genitalien beeinflussen und durch orale, genitale oder Analsex verbreitet werden.

HSV-2

Auch als Genital - Herpes , ist dies eine HSV - Infektion , die häufiger durch sexuellen Kontakt übertragen wird - oral, genital, anal oder - mit einer infizierten Wunde als durch Küsse. Aber Mund-zu-Mund - Übertragung ist nach wie vor möglich. HSV-2 - Symptome sind im Grunde die gleichen wie die von HSV-1.

Weder HSV-1 oder HSV-2 kann vollständig ausgehärtet werden. Sie werden wahrscheinlich nicht viele Symptome oder Komplikationen auftreten , wenn Sie eine haben geschwächtes Immunsystem . Für aktive Infektionen, kann Ihr Arzt antivirale Medikamente wie empfehlen Aciclovir (Zovirax) oder Valaciclovir (Valtrex) .

Cytomegalovirus (CMV) ist eine Virusinfektion, die durch Küssen jemand, dessen Speichel verbreitet werden kann, ist infiziert. Es ist auch verbreitet durch:

  • Urin
  • Blut
  • Samen
  • Muttermilch

Es ist ein STD betrachtet, weil es oft durch orale, anale und genitalen sexuellen Kontakt, zu verbreiten ist.

Die Symptome der CMV sind:

CMV ist nicht heilbar, aber jemand mit CMV kann nie Symptome haben. Wie Herpes, CMV kann Symptome verursachen, wenn Sie ein geschwächtes Immunsystem haben. Ihr Arzt kann ähnliche Behandlungen HSV empfehlen.

Syphilis , eine bakterielle Infektion wird durch Kuss der Regel nicht übertragen. Es ist häufiger verbreitet durch oral, anal oder genitalen Sex. Aber Syphilis können Wunden im Mund führen , dass die Bakterien an jemand anderen übertragen kann.

Tief oder Französisch küssen, wo Sie und Ihr Partner Ihre Zungen zusammen berühren, während Sie, küssen kann das Risiko einer Infektion auch erhöhen. Das ist, weil man sich mehr aussetzen, um möglicherweise Ihr Partner Mund infiziertes Gewebe in.

Syphilis kann zu schweren oder tödlichen werden, wenn sie unbehandelt gelassen wird. Schwere Symptome können sein:

Eine frühzeitige Behandlung von Syphilis mit Antibiotika, wie Penicillin, ist in der Regel erfolgreich infektiöse Bakterien zu zerstören. Holen Behandlung so schnell wie möglich , wenn Sie denken , Sie Syphilis haben keine langfristigen Komplikationen zu verhindern.

Hier ist eine Kurzanleitung für einige häufige sexuell übertragbare Krankheiten, die nicht durch Küssen verbreitet werden können:

  • Chlamydia. Diese bakterielle STD wird nur durch ungeschützte oral, anal verbreiten oder genitalen Sex mit jemandem, der die Infektion hat. Sie können nicht auf die Bakterien durch Speichel ausgesetzt werden.
  • Tripper. Dies ist eine weitere bakterielle STD nur durch ungeschützten Geschlechtsverkehr verbreitet, nicht Speichel vom Küssen.
  • Hepatitis. Dies ist eine Lebererkrankung typischerweise durch einen Virus verursacht , die durch sexuellen Kontakt oder Kontakt mit dem Blut eines Menschen mit der Infektion verbreitet werden kann, aber nicht durch Küsse.
  • Adnexitis (PID). Dies ist eine bakterielle Infektion durch ungeschützten Geschlechtsverkehr verbreitet. Die Bakterien können dazu führen , PID , wenn sie in die Scheide eingeführt, aber nicht den Mund.
  • Trichomoniasis. Diese bakterielle Infektion ist nur durch ungeschützten genitalen Sex verbreitet, nicht durch Küsse oder sogar oral oder anal Sex.
  • HIV: Dies ist eine Virusinfektion, ist nicht durch Küsse verbreiten . Saliva kann dieses Virus in sich tragen. Aber HIV kann verbreitet werden durch:
    • Samen
    • Blut
    • Vaginalflüssigkeit
    • anal Flüssigkeit
    • Muttermilch

Sexuell übertragbare Krankheiten können ein heikeles, unbequemes Thema sein, darüber zu sprechen. Hier sind einige Tipps für eine reife, produktive Diskussion mit Ihrem Partner:

  • Legen Sie Ihre Erwartungen nach vorne. Wenn Sie Ihren Partner mögen, ob neue oder länger andauernde, Schutz zu tragen, sagen ihnen und über sie fest sein. Es ist Ihr Körper und Ihr Partner hat kein Recht , zu sagen , wie Sex haben.
  • Seien Sie direkt, offen und ehrlich. Wenn Sie unbequem sind Sex mit, ohne zuerst getestet zu bekommen oder Schutz tragen, darüber klar werden , diese und die Grenzen festlegen , bevor Sie in jeder sexuellen Tätigkeit ausüben. Wenn Sie eine STD haben, sie wissen lassen , vor dem Sex , so dass Sie Vorkehrungen treffen kann.
  • Verschleißschutz. Eine gute Faustregel gilt : mit jedem Partner ist Schutz zu tragen , wenn Sie nicht schwanger zu planen. Kondome, Dental Dams und andere Schutzbarrieren haben nicht nur eine hohe Chance auf eine Schwangerschaft zu verhindern , aber auch gegen fast alle sexuell übertragbaren Krankheiten schützen.
  • Vor allem sein Verständnis. Sie nicht wütend auf Ihrem Partner - oder sich selbst - wenn Sie feststellen, dass einer von euch eine STD hat. Nicht alle von ihnen sind allein durch Sex zu verbreiten, also nicht sofort annehmen , dass sie auf dich betrogen haben oder geheim gehalten von Ihnen. Einige Leute finden nicht heraus , dass sie wegen eines Mangels der Symptome sexuell übertragbare Krankheiten , bis Jahre später, also ist es wichtig , Ihren Partner beim Wort zu nehmen.

Die meisten sexuell übertragbare Krankheiten können nicht durch Küsse verbreitet werden, so brauchen Sie nicht besorgt sein, wenn du jemand neu geküsst. Zwar gibt es einige sexuell übertragbare Krankheiten, die auf diese Weise verbreiten kann, so ist es wichtig, sich dessen bewusst zu sein, bevor Sie jemanden küssen, so dass Sie entsprechende Vorkehrungen treffen können.

Kommunikation ist der Schlüssel: Diskutieren Sie diese Dinge mit Ihrem Partner, bevor Sie in jede Art von sexueller Aktivität engagieren, und keine Angst, sich testen zu lassen oder fragen Sie Ihren Partner, um sicher zu sein, sich testen zu lassen, dass keiner von Ihnen eine STD ausbreiten kann. Offene Diskussion wie diese können einen Teil der Angst und Unsicherheit um Sex wegzunehmen und machen das Erlebnis noch erfüllend.

Und wenn Sie besorgt sind Sie möglicherweise eine STD haben, sehen Sie Ihren Arzt sofort, bevor Sie Sex haben oder in irgendeiner ähnlichen Tätigkeit ausüben.