Veröffentlicht am 27 March 2019

Die Science of Sleep: Warum brauchen Sie 7 bis 8 Stunden pro Nacht

Menschen, die auf vier Stunden Schlaf auskommen kann manchmal über ihre Kraft und Ausdauer prahlen. Doch neuere wissenschaftliche Studien zeigen, dass ein Mangel an Schlaf viele bedeutenden Veränderungen im Körper verursacht und erhöht das Risiko für ernste Gesundheitsprobleme wie Fettleibigkeit, Krankheit und sogar frühen Tod.

Der Schlaf ist eine wichtige Funktion, aus vielen Gründen. Wenn Sie schlafen, Ihr Gehirn signalisiert Ihr Körper Hormone zu lösen und Verbindungen, die helfen:

  • Verringerung Risiko für negative gesundheitliche Bedingungen
  • verwalten Sie Ihren Hunger Ebenen
  • halten Ihr Immunsystem
  • Retain-Speicher

Aber man kann nicht aufholen oder Verlust von Schlaf nachholen. In der Tat schlief, durchweg mehr als sechs bis acht Stunden pro Nacht Ihre Gesundheit negativ auswirken kann. Hier erfahren Sie, warum sieben bis acht Stunden Schlaf pro Nacht ideal.

Die gesunde Menge an Schlaf für den durchschnittlichen Erwachsenen beträgt etwa sieben bis acht Stunden pro Nacht.

Forscher in Großbritannien und Italien analysierten Daten von 16 verschiedenen Studien über 25 Jahre durchgeführt, mehr als 1,3 Millionen Menschen abdeckt und mehr als 100.000 Todesfälle. Sie veröffentlichten ihre Ergebnisse in einem2010 Artikel.

Diejenigen, die in der Regel schlief weniger als fünf bis sieben Stunden pro Nacht waren 12 Prozent eher zu einem vorzeitigen Tod zu erleben. Menschen, die mehr als acht oder neun Stunden pro Nacht geschlafen hatten ein noch höheres Risiko - 30 Prozent.

Die Forscher fanden auch, dass die Menschen, die ihre nächtliche Schlafzeit von sieben bis acht Stunden auf unter 7 Stunden reduziert von allen Ursachen bei einem erhöhten Risiko des Todes waren. Darüber hinaus sahen die Forscher auch ein erhöhtes Risiko des Todes von allen Ursachen bei denen, die für eine lange Zeitdauer pro Nacht geschlafen.

Schlechte Schlafgewohnheiten können die körpereigene Energiebedarf erhöhen. In der Nacht, Bewegung und die Notwendigkeit, Kalorien reduziert. Aber wenn man übermüdeten ist, wird Ihr Gehirn Chemikalien freigesetzt Hunger zu signalisieren. Dies kann dazu führen, mehr zu essen, Sport treiben weniger und an Gewicht zunehmen.

Schlafentzug wirkt sich auch auf Kinder. Eine 2014 - Studie zeigte , dass Kinder , die schliefen weniger ein erhöhtes Risiko für Übergewicht und hohe BMI hatten. Diese Risiken können Kinder beeinflussen , wie sie reifen.

Wenn Sie schlafen, Ihr Immunsystem Veröffentlichungen Verbindungen Zytokine genannt. Einige Zytokine haben eine schützende Wirkung auf das Immunsystem, indem es hilft, Entzündungen zu bekämpfen, einschließlich Entzündung aufgrund einer Infektion.

Ohne genügend Schlaf, können Sie nicht genug Zytokinen müssen Sie verhindern, krank zu werden. Andere Komponenten des Immunsystems, wie Antikörper und weiße Blutkörperchen, können im Laufe der Zeit ohne genügend Schlaf reduziert werden.

EIN 2013 Studiefestgestellt , dass Körper in einer Person Schlaf Einschränkungen bezüglich der Höhe von entzündlichen Verbindungen und Aktivität erhöhen. Dies sind die gleichen Verbindungen im Zusammenhang mit Erkrankungen wie Asthma und Allergien .

Die Forscher untersuchten Menschen, den begrenzten Schlafentzug von vier Stunden pro Nacht für 5 Tage in Folge unterzog. Vor und nach diesen 5 Tagen begrenzt Schlafentzug, zwei Nächte in Folge von 8 Stunden pro Nacht schlafen Zeit waren Teil des experimentellen Protokolls in der Versuchsgruppe Probanden verwendet.

ihre Studie Patienten mit begrenztem Schlafentzug zu anderen Studien in dem Vergleich, wo die Themen langfristigen Schlafentzug hatten, fanden die Forscher heraus, dass die Teilnehmer des Immunsystem unabhängig betroffen war. Selbst bei einer kurzen Zeit des begrenzten Schlafentzug wurde das Immunsystem in einer Weise betroffen ähnlich die mit Schlafentzug langfristig.

Zusätzlich zu helfen Sie konzentrieren, hilft Schlaf zu schützen und Ihr Gedächtnis zu stärken. Forschung zeigt , dass nach dem Lernen schlafen mit Einprägungsgrad helfen kann. Schlaf ist auch gedacht , um Störungen zu reduzieren von externen Ereignissen eintreten.

Menschen, die unter Schlafentzug:

  • habe eine härtere Zeit Informationen aufgrund des Gehirns überlastet oder ermüdet Neuronen empfängt
  • können Ereignisse anders interpretieren
  • neigen dazu, beeinträchtigtes Urteilsvermögen zu haben,
  • verlieren ihre Fähigkeit vorherige Informationen zuzugreifen

Es ist wichtig, sieben bis acht Stunden Schlaf zu bekommen, so dass Sie alle Schlafphasen erleben können. Keiner der Bühne ist für Gedächtnis und Lernen verantwortlich. Zwei Phasen (Rapid Eye Movement und slow-wave sleep) beitragen:

  • kreatives Denken
  • Verfahrensgedächtnis
  • Langzeitgedächtnis
  • Speicherverarbeitung

Der Mangel an Schlaf ist bekannt, ein entscheidender Faktor für viele chronischen gesundheitlichen Bedingungen, einschließlich:

Der Schlaf ist eine Gewohnheit, genau wie das Essen gesund und Bewegung. Während jeder ein paar Stunden Schlaf fehlt manchmal, ist die chronische Mangel an Schlaf einer ungesunden Lebensweise Teil und kann das Risiko für ernste Gesundheitsprobleme erhöhen.

Mit einer schlechten Work-Life-Balance, Stress und Angst können alle beeinflussen, wie viel und wie gut eine Person schläft. Diese Arten von Stressoren können weitere Entzündungen und gesundheitlichen Probleme zusätzlich zu Schlafmangel führen.

Die empfohlenen sieben bis acht Stunden Schlaf ist vor allem für Erwachsene, einschließlich ältere Erwachsene. Jüngere Menschen können mehr Schlaf brauchen. Siehe Tabelle unten für die empfohlene Menge an Schlaf nach Alter .

Alter Empfohlene Stunden Schlaf pro Tag
Kleinkinder 16-18 Stunden
Vorschüler 11-12 Stunden
elementar mindestens 10 Stunden
Teenageralter 9-10 Stunden
Erwachsene (einschließlich Senioren) 7-8 Stunden

Der Aufbau gute Schlafgewohnheiten

Sind Sie unter den vielen Menschen weniger als sieben Stunden Schlaf pro Nacht zu bekommen? Probieren Sie einige dieser Praktiken zu übernehmen, damit Sie schlafen besser und länger:

Planen Sie Ihren Schlaf: Bemühen Sie ins Bett zu gehen und aufwachen zur gleichen Zeit auf jeden Tag der Woche, auch am Wochenende. Dadurch wird einen regelmäßigen Schlaf-Wach - Zyklus. Es kann Ihnen helfen , die Gewohnheit zu tun , die gleichen Dinge jeden Abend vor dem Schlafengehen , wie die Einnahme von einem warmen Bad oder das Lese nehmen.

Vermeiden Sie Stimulanzien : Koffein, Schokolade und Nikotin halten Sie vorbei an dem Zubettgehen wach. Alkohol kann Sie schläfrig zunächst fühlen, aber seine Wirkung schließlich Ihre Ruhe in der Nacht später stören kann. Bleiben Sie weg von Stimulanzien mindestens vier Stunden vor dem Schlafengehen .

Machen Sie Ihr Bett bequem : Eine Reihe von neuen Matratzen auf dem Markt ist , bei steigendem Komfort ausgerichtet, einschließlich denen, die „Kühlen“ Auswirkungen haben , eine Person zu verhindern , zu warm , während sie schlafen. Memory-Schaum - Matratzen passen sich an den Körper einer Person, extra Form und Unterstützung. Verwenden raum abdunkeln, Ohrstöpsel oder andere Tools , die eine erholsame Umgebung schaffen helfen.

Treiben Sie regelmäßig Sport : während des Tages körperlich aktiv zu sein , können Sie schlafen schneller in der Nacht helfen fallen. Übung hilft auch tiefer, erholsamen Schlaf zu fördern. So stellen Sie sicher , dass Sie nicht zu nahe ausüben zu dem Zubettgehen, da diese verlassen können Sie auch mit Energie versorgt zu schlafen.

Bauen Sie Stress während des Tages : Versuchen Sie, einige Stress-reduzierende Techniken vor dem Schlafengehen der Annahme. Führen Sie ein Tagebuch von Ihrem Bett aufschreiben , was Sie stört. Starten Sie praktizieren Yoga, lernen , zu meditieren, bekommen regelmäßige Massagen, oder nehmen Sie lange Spaziergänge.

Apps für den Schlaf: Einige Apps können Sie besser schlafen können. Schlaf Genius verfolgt Ihre Schlafzyklen und bietet einen progressiven Wecker plötzliches Erwachen zu verhindern , die mit einem erhöhten Müdigkeit zugeordnet ist. Andere Anwendungen, wie pzizz , bieten sanfte Musik und Töne verwendet , erholsamen Schlaf zu fördern.

Die Forschung zeigt, dass konsequent immer sieben bis acht Stunden Schlaf pro Nacht für Erwachsene von Vorteil ist. Alle mehr oder weniger kann das Risiko für schwere Erkrankungen wie Diabetes mellitus, Herzkrankheit erhöhen, und sogar zum Tod führen.

genug Qualität Schlaf ist auch der Schlüssel zu einem gesunden Lebensstil. Schlaf stärkt das Immunsystem, verwaltet Gewichtsverlust und hilft Ihnen Gedächtnis behalten. Ob es sich um einen Alarm oder sich eine neue Matratze Vertonung können Sie einfache Schritte, die Sie sieben bis acht Stunden Schlaf zu helfen. Es ist nie zu spät, gut schlafen Hygiene zu üben.