Veröffentlicht am 4 April 2016

Postpartale Quellung: Natürliche Behandlungen

Sie erfahren wahrscheinlich einige Schwellungen, auch genannt Ödem , während der Schwangerschaft um Ihre Knöchel, Gesicht oder Bauch. Aber es scheint nicht fair , dass die Schwellung nach der Entbindung fortgesetzt wird .

Viele Frauen erleben postpartale Schwellungen im Gesicht und an den Extremitäten wie Hände, Füße und Beine. Einige werden auch Erfahrungen aus einer Sectio um den Einschnitt Schwellung oder am Damm, wenn es einen Dammschnitt oder Riss war.

Wie Sie für Ihre Nieren in Gang treten warten, können Sie nach der Geburt Schwellung mit einigen der gleichen Methoden zur Behandlung von Schwellungen während der Schwangerschaft verwalten.

Versuchen Sie, diese sieben Ideen Erleichterung zu finden:

Wenn Sie auf Ihre Füße sein müssen, versuchen Sie häufige Pausen zu nehmen, wenn Sie sich ausruhen können mit den Füßen Zirkulation zu verbessern erhöht. Wenn Sie sitzen, versuchen zu erinnern, nicht die Beine zu überqueren. Er schränkt den Blutfluss.

Versuchen Sie tragen Schuhe, die Ihre Füße nicht einengen. Vermeiden Sie hohe Absätze, wenn Sie können. Vermeiden Sie Kleidung, die um die Handgelenke und Knöchel fest ist. Stattdessen entscheiden sich für Kleidung mit einem nicht zu verlieren, so dass Sie nicht Ihren Kreislauf zu belasten.

Es kann nicht eingängig scheinen, wenn Sie schon so viel Flüssigkeit zu halten, aber das Trinkwasser tatsächlich helfen Ihrem Körper die Wassereinlagerungen zu reduzieren.

Viele verarbeitete Lebensmittel enthalten hohe Mengen an Natrium, die Blähungen verursachen kann und nach der Geburt Schwellung verschlimmern. Stattdessen isst eine gesunde, ausgewogene Ernährung mit guten Quellen mageren Eiweiß und vielen frischen Obst und Gemüse. Versuchen Sie Zucker und Kochsalz auf ein Minimum zu halten.

Wenn es ein heißer Tag ist, halten Sie außerhalb der Zeit auf ein Minimum und halten Sie sich an schattigen Plätzen. Wenn Sie Zugriff auf einen Pool haben, werden Sie feststellen, dass Komfort bietet postpartale Schwellung zu reduzieren.

Verwenden Sie eine kalte Kompresse auf besonders geschwollene Bereiche, wie Sie Ihre Hände und Füße.

Selbst leichte Übung wie ein leicht zu Fuß kann Erleichterung bieten durch Zirkulation zu fördern. Achten Sie darauf, mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie ein Trainingsprogramm beginnen.

Während der Schwangerschaft produziert der Körper etwa 50 Prozent mehr Blut und Flüssigkeiten, als es in der Regel auf die Bedürfnisse Ihres wachsenden Babys gerecht zu werden tut und die Plazenta.

All das zusätzliche Flüssigkeit hilft Ihrem Körper zu erweichen , so dass es besser Ihr Baby aufnehmen kann , wie sie in der Gebärmutter wachsen und sich entwickeln. Er bereitet auch die Gelenke und Gewebe in dem Becken für die , dass Stretching mit der Lieferung kommen. Über 25 Prozent des Gewichts während der Schwangerschaft gewonnen kommt von diesen zusätzlichen Flüssigkeiten.

Während der Arbeit, all das drückt extra Flüssigkeiten zu Ihrem Gesicht und an den Extremitäten zwingen kann. Wenn Sie Geburt über Sectio geben, intravenöse (IV) Flüssigkeiten können auch nach der Geburt Schwellungen verursachen.

Andere mögliche Ursachen für während und nach der Schwangerschaft Schwellung umfassen:

  • heißes Wetter und Feuchtigkeit
  • aufrecht für lange Strecken zu einem Zeitpunkt stehen
  • lange Tage mit vielen Aktivitäten gefüllt
  • raubend hohe Mengen an Natrium
  • raubend hohe Mengen an Koffein
  • eine Diät mit wenig Kalium

Kleinere Schwellungen um Ihre Sectio Einschnitt Narbe oder den Damm (der Bereich zwischen der Vagina und dem After) sind sehr verbreitet. Wenn Sie einen Kaiserschnitt hatten, folgen Sie den Anweisungen Ihres Arztes für Ihren Schnitt sauber und komfortabel zu halten.

Während kleinere Schwellungen zu erwarten ist, sollte es nicht beizufügen:

  • undichte Entladungs
  • Röte
  • zunehmende Schmerzen
  • Fieber
  • fauler Gestank

Diese Symptome können eine Infektion hinweisen. Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie sie bei Ihnen auftritt.

Während Sie Ihre geschwollenen Hände und Füße unbequem finden können, sollte es nicht schmerzhaft sein.

Wenn Sie feststellen , dass Sie mehr geschwollen auf den einer Seite als die anderen, erleben isoliert Schmerzen oder einem Ihrer Beine oder Füße verfärbt sind, könnte dies ein Hinweis auf seinem tiefen Venenthrombose . Dies ist ein Blutgerinnsel, normalerweise im Bein. Es kann ein sehr ernstes Problem sein, so rufen Sie Ihren Arzt sofort , wenn Sie diese Symptome auftreten.

Denken Sie daran, nach der Geburt Schwellung ein normaler Teil des Wiederherstellungsprozesses nach Wehen und der Geburt ist. Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie nach ein paar Tagen nicht Erleichterung fühlen oder wenn Sie erhöht Schwellung bemerken oder lokale Schmerzen.