Veröffentlicht am 25 June 2018

Was macht ein Stroke Wie fühlen?

Verständnis Schlaganfall

Der Schlaganfall ist die fünfthäufigste Todesursache bei Erwachsenen in den Vereinigten Staaten, nach der National Stroke Association. Es ist auch die häufigste Ursache für Behinderung. Da jedoch viele Menschen nicht wissen, die Symptome eines Schlaganfalls, können sie sie ignorieren und verzögern Behandlung zu suchen.

Eines durchschnittlichen Erwachsenen schlägt das Herz 100.000 Mal pro Tag. Mit jedem Schlag pumpt das Herz das Blut aus, die in Sauerstoff und Nährstoffen reich ist, die für Ihre Zellen lebenswichtig sind. Das Blut bewegt sich durch ein Netz von Gefäßen, die den Sauerstoff und Nährstoffe zu jeder Zelle in Ihrem Körper liefern.

Manchmal kommt es zu einer Verstopfung oder Bruch in einem Blutgefäß. Dies kann die Blutversorgung abgeschnitten zu einem Bereich des Körpers. Wenn dies auf die Gefäße geschieht , das Blut an Ihrem liefern Herzmuskel , es ist ein genannt Herzinfarkt . Wenn diese Schiffe in Ihrem geschieht Gehirn , es ist ein „Hirnschlag“ oder genannt Schlaganfall .

Wie man erkennen kann, ob Sie einen Schlaganfall sind mit

Wenn Sie denken , dass Sie einen Schlaganfall haben sollten , gibt es klassische Symptome , die Sie achten sollten. Dies geschieht plötzlich, und beinhaltet:

Es ist wichtig zu beachten, dass die Symptome eines Schlaganfalls sind nicht mit Schmerzen verbunden. Dies kann dazu führen Sie Ihre Symptome zu ignorieren. Sie können nicht erkennen, dass Sie einen lebensbedrohlichen medizinischen Notfall sind zu erleben.

Ein Merkmal aller Schlaganfall - Symptome ist , dass sie beginnen plötzlich und sind streng. Wenn Sie einen plötzlichen oder ausgesprochenen Beginn eineine Schlaganfall - Symptome bemerken, sollten Sie 911 oder Ihre örtliche Notdienste sofort anrufen.

Ein Symptom „Mein Symptom fiel auf mein Bett nach hinten beim Versuch , Augen Make - up aufzutragen. Als Beschäftigungstherapeuten , die in der Schlaganfall - Reha spezialisiert, wusste ich , dass ein plötzlicher Verlust des Gleichgewichts nicht normal war.“ - Rebecca Dutton, Beschäftigungstherapeuten, hatte einen Schlaganfall im Jahr 2004

Wie man erkennen kann, ob jemand anderes einen Schlaganfall ist mit

Die National Stroke Association empfiehlt eine einfache Strategie, die Sie bei der Beurteilung, ob jemand einen Schlaganfall erlebt. Wenn Sie denken, dass jemand in Ihrer Anwesenheit einen Schlaganfall ist mit, denken Sie daran, schnell zu handeln.

F GESICHT Bitten Sie die Person zu lächeln. Hat eine Seite ihr Gesicht hängen?
EIN WAFFEN Bitten Sie die Person, beide Arme zu heben. Hat ein Arm nach unten driften?
S REDE Bitten Sie die Person einen einfachen Satz zu wiederholen. Ist ihre Sprache verwaschen oder seltsam?
T ZEIT Wenn Sie eines dieser Symptome bemerken, ist es Zeit, sofort 911 oder dem lokalen Notdiensten.

Was passiert mit dem Körper bei einem Schlaganfall?

Es gibt zwei Haupttypen von Schlaganfall: hämorrhagischer Schlaganfall und ischämischen Schlaganfall . Es gibt auch eine Teilmenge von Schlaganfall als transitorische ischämische Attacke (TIA) bekannt ist , oder „ ministroke .“

hämorrhagischer Schlaganfall

Hämorrhagischer Schlaganfall tritt auf, wenn ein schwacher Blutgefäß im Gehirn platzt. Es ist die am wenigsten verbreitete Form von Schlaganfall und gilt als die tödlichste sein. Nach Angaben der National Stroke Association, Konten hämorrhagischer Schlaganfall für etwa 15 Prozent der Fälle, aber etwa 40 Prozent aller Schlaganfall-Todesfälle.

Die Menge an Zeit , die vor geht in Behandlung ist von entscheidender Bedeutung. Ihre Ärzte müssen alle stoppen Blutungen im Gehirn , Krampfanfälle oder Hirnschwellung . Wenn Ihr Arzt nicht in der Lage ist , die Blutung aus dem geplatzten Blutgefäß zu stoppen, können Sie eine Operation benötigen , das Schiff zu reparieren.

Ischämischer Schlaganfall

Der ischämische Schlaganfall tritt auf, wenn ein Blutgerinnsel ein Blutgefäß blockieren im Gehirn. Dies ist die häufigste Form des Schlaganfalls, für 87 Prozent aller Fälle.

In den meisten Fällen kann Ihr Arzt Ihnen potente Medikamente das Blutgerinnsel aufzulösen. Dies kann wiederherstellen Blutfluss zum Gehirn. Aber diese Art der Behandlung ist zeitempfindlich. Sie müssen die Medikamente innerhalb von viereinhalb Stunden nach Beginn der Symptome, nach neuen Richtlinien der American Heart Association (AHA) und American Stroke Association (ASA) erhalten. Allerdings mechanische Gerinnsel Umzüge können nach dem Einsetzen der Schlaganfallsymptome durchgeführt bis zu 24 Stunden.

Ein ischämischen Schlaganfall wird auch als zerebrale Ischämie bekannt.

Transitorische ischämische Attacke

Transitorische ischämische Attacke (TIA) ist identisch mit ischämischem Schlaganfall. Dies liegt daran , es auch durch ein verursacht wird Blutgerinnsel . TIA hat auch ähnliche Symptome. Der Hauptunterschied zwischen den beiden ist , dass TIA ist selbstbegrenzend. Das Gerinnsel löst sich auf sich selbst und alle Symptome innerhalb von 24 Stunden beheben.

Obwohl TIA keinen Schlaganfall ist, sollte die Bedingung ebenso ernst behandelt werden. TIA erleben , ist eine Warnung , dass Sie sein können , ein hohes Risiko für einen Schlaganfall. Um dieses Risiko zu begegnen, sollte es sofort behandelt werden. Einer von drei Menschen , die erleben TIA Ende innerhalb eines Jahres nach der TIA einen ischämischen Schlaganfall. Oft tritt der Schlaganfall innerhalb weniger Tage oder Wochen nach der TIA.

Wann sehen Sie Ihren Arzt

Es ist wichtig , dass Sie die Notfallversorgung suchen so schnell wie möglich , unabhängig von der Art des Schlaganfalls. Nach Angaben der American Stroke Association, für jede Minute, die das Gehirn von Blut entzogen wird, sterben etwa zwei Millionen Gehirnzellen aus Mangel an Sauerstoff und Nährstoffe. Wenn Sie Ihre Gehirnzellen sterben, kontrolliert die Körperfunktionen von diesen Zellen werden ebenfalls verloren. Dazu gehören Funktionen wie Gehen oder Sprechen.

Was nach einem Schlaganfall erwarten

Der Umgang mit den Folgen eines Schlaganfalls kann körperlich und emotional anstrengend sein. Je nach Schwere des Schlaganfalls, können Sie einige Ihrer geistigen und körperlichen Fähigkeiten verlieren. Einige Ihrer Fähigkeiten im Laufe der Zeit zurückkehren, während andere nicht.

Ein COMMUNITY FINDING „eine unerwartete Quelle der Unterstützung hat mit anderen Schlaganfall Überlebenden wurde bloggen. Ich Fotografien meiner Genesung teilen und Worte der Ermutigung auf meinem Blog erhalten homeafterstroke.blogspot.com. Ich mag es nicht , wie meine langfristige Erholung denken wäre ohne diese Online - Hub - Community anders sein.“ - Rebecca Dutton, Beschäftigungstherapeuten, hatte einen Schlaganfall im Jahr 2004

Ihre Ärzte und Pflegeteam werden sich auf Ihren Zustand unmittelbar nach einem Schlaganfall zu stabilisieren. Sie werden auch alle zugrunde liegenden Bedingungen behandeln, die Ihren Schlaganfall verursacht haben könnten. Andernfalls kann das Risiko einer Wiederholung Hub mit erhöhen.

Ihre Ärzte helfen Ihnen auch bei der Wiedererlangung Ihre Stärke. Und sie werden Sie mit den grundlegenden Funktionen wie Atmung und Schlucken helfen.

Ihre Ärzte werden Sie entweder nach Hause schicken oder zu einer stationären Reha - Einrichtung , sobald Ihr Zustand stabilisiert hat. Sobald Sie die Rehabilitationsphase eintreten, wird sich der Schwerpunkt Ihrer Pflege alle verlorenen Funktionen zur Wiedergewinnung und immer so unabhängig wie Ihr Zustand erlaubt. Erfahren Sie mehr über Wiederherstellung nach Schlaganfall.

IN-PATIENT REHAB „In stationärer Rehabilitation ist das härteste , was ich je zu tun gehabt haben. Mein paretische Bein fühlte sich wie ein Auto so schwer. Es dauerte drei Physiotherapeuten mir am Anfang zu Fuß zu helfen … Zum Glück, wenn ich die Reha - Klinik verließ ich mit einem Quad Zuckerrohr und einer Beinstütze und war unabhängig in meiner Selbstpflege gehen konnte.“ Rebecca Dutton, Beschäftigungstherapeuten, hatte eine Schlaganfall im Jahr 2004

Ausblick

Erleben Schlaganfall kann eine erschreckende Erfahrung sein. Aber Ihre Fähigkeit, Symptome zu erkennen und für sich selbst die Notfallversorgung suchen - oder andere - kann das Ergebnis deutlich verbessern. Ihre langfristigen Aussichten hängen von der Art und Schwere des Schlaganfalls, die Sie gehabt haben.

Weg zur Erholung „Ein weit verbreiteten Mythos ist , dass die Erholung von einem Schlaganfall nur in den ersten 6 Monaten passiert, aber die Forschung hat bewiesen , dass dies nicht wahr ist. Zum Glück hatte ich einen talentierten ambulanten Beschäftigungstherapeuten. Meine Hand war völlig schlaff , wenn ich die Reha - Klinik verlassen.“ Rebecca Dutton, Beschäftigungstherapeuten, im Jahr 2004 einen Schlaganfall erlitten