Veröffentlicht am 10 July 2019

Rheumatoide Arthritis: Die ultimative Reise-Checkliste

Reisen kann spannend sein, es kann aber auch Chaos auf dem Körper schaffen, wenn Sie mit rheumatoider Arthritis (RA) leben. Zwischen dem Stress für längere Zeit zu sitzen, bekommen, wo Sie sein müssen, und dafür, dass Sie genug organisiert sind, werden Sie sich ausgebrannt, bevor Sie selbst Ihr Ziel erreichen.

Ich habe meine eigene Checkliste erstellt, um den Sturm zu beruhigen, die durch Reisen.

rheumatoider Arthritis Reise-ChecklisteShare on Pinterest

1. Medikamente

Ob es Vorschriften oder Over-the-counter Heilmittel sein, sollten Sie sicherstellen, dass Sie die richtige Menge haben. Und stellen Sie sicher, dass Sie es in Ihrem Handgepäck auf packen Gepäck. Ich berühre immer Basis mit meinen Ärzten für alle Minen und machen meine fröhliche Art und Weise zu meinem Home-away-from-home (Walgreens) auf alles eindecken muss ich, während ich weg bin. Sie wollen nicht, ohne es aus etwas Wichtiges und stecken laufen.

2. Bequeme Schuhe und Kleidung

Ich habe immer eine Schwäche für Schuhe oder ein cooles Vintage-T-Shirt, aber vor einer RA Diagnose sieben Jahren seit Empfang, ich habe einen bequemeren Zugang zu Mode finden habe. Ich weiß, wenn ich nicht etwas unterstützend für meinen Rücken und Knie tragen, ich bin in einer Welt des Schmerzes.

Ich trage in der Regel ein gutes Paar Turnschuhe und einen bequemen Sport-BH, zusammen mit locker sitzende Hemden. Ich packe auch Gegenstände, die leicht zu tragen sind, wie dehnbar Jeans, so dass ich nicht mit Knöpfen herumzufummeln. Slip-on Wanderschuhe sind auch eine gute Option, so dass Sie nicht mit Schnürsenkeln stören müssen. Ich bin eher ein lockeres Kommode, so können Sie Änderungen vornehmen, die Ihren Bedürfnissen entsprechen. Sie wissen, was für Ihren Körper funktioniert!

3. Gepäck mit Rädern

Verpackung kann einfach sein, aber um Gepäck kann schmerzhaft sein. Die beste Reise Investition, die ich gemacht habe, war den Kauf eines Koffers mit Rädern. Mein RA wirkt sich jedes Gelenk in meinem Körper, vor allem meinen Rücken. Es ist so viel besser, einen Koffer auf Rädern zu ziehen, als es auf dem Rücken zu tragen. Sie wollen nicht, sich selbst zu verletzen, bevor Sie selbst überall.

4. Spezielle Kissen

Ich bin in der Liebe mit meinem Körper Kissen. Ich muss immer mit ihm schlafen zwischen meinen Beinen für Rücken und Hüfte Unterstützung. Ich liebe auch meine kleine Tempur-Pedic Kissen, das ich meinen Rücken verwenden zu unterstützen, wenn ich für längere Zeit sitzen müssen. Je mehr Unterstützung, desto besser fühle ich mich. Sie haben auch Kissen, die den Hals und Kissen unterstützen, die für die eigenen Bedürfnisse verrenken. Ein Kissen für die Reise ist ein Muss für Komfort!

5. Bringen Sie gesunde Snacks

RA bedeutet eine Menge Medikamente und eine Menge von Nebenwirkungen. Es ist wichtig, dass Ihre Medikamente mit Nahrung zu sich zu nehmen, so dass Sie nicht krank fühlen. Meine Medikamente Durcheinander mit meinen Blutzucker, so dass immer halte ich ein paar Müsliriegel praktisch zusammen mit einer großen Serviette. (I in der Regel die Granolastab zerstören, bevor ich es sogar aus dem Paket erhalten, daher die Notwendigkeit für die große Serviette!) Ah, die Freuden der RA hat.

6. Planen Sie für einen medizinischen Notfall

Ich recherchiere in der Regel, wo der nächste ER vor meiner Reise ist. Man weiß nie, was passieren kann, während Sie weg sind. Es ist gut, einen Plan zu haben und wissen, wo sofort gehen, wenn die Dinge für Sie ein wenig squirrely bekommen.

Mein RA wirkt sich meine Lungen. Manchmal nur ein Inhalator tut nicht den Trick, also muss ich zu atmen Behandlungen erhalten, die eine ER-Besuch benötigen. Es ist gut, proaktiv zu sein, wenn es um Ihre Krankheit kommt.

Endlich …

7. Wege finden, um Ihren Stress zu reduzieren

Stress wirkt sich auf den Körper als auch den Geist. Ob es sich um ein Spiel von Candy Crush Saga sein, etwas Musik, Reality-TV, oder ein gutes Buch, das finden, was Sie den Stress des Reisens zu reduzieren funktioniert. Halten Sie die Dinge ruhig ein positives Reiseerlebnis verbessern. Sie werden in der Lage sein, sich mehr zu genießen. Ich bringe in der Regel mein iPad, öffne meine Bravo TV App auf, und auf einigen frönen „wirklichen Hausfrauen.“ Es stellt sich mein Gehirn ab und entspannt mich. Es ist mein eigenes Stück Entspannung Ich mag zu tun, vor allem, wenn ich in Stress-Situationen bin.

Das Leben mit RA muss nicht Ihren Wunsch behindern zu reisen. Planung entsprechend und zu finden, was Ihnen in dem Prozess funktioniert am besten für Ihre Situation ohne den zusätzlichen Stress oder unerwünschten Flare Ihr Ziel zu erreichen und genießt die Veränderung der Landschaft helfen. Erstellen Sie Ihre eigene Checkliste, die Sie organisiert und bereit für jeden Schritt Ihrer Reise halten.


Gina Mara erhielt eine RA - Diagnose im Jahr 2010. Sie genießt Hockey und ist ein Beitrag zu CreakyJoints . Verbinden Sie sich mit ihr auf Twitter @ginasabres .