Veröffentlicht am 14 January 2019

5 Behandlungen für rheumatoide Arthritis Rückenschmerzen

Rheumatoide Arthritis (RA) am häufigsten betroffen peripheren Gelenke, wie sie in den Händen, Handgelenken, Füßen, Ellbogen, Knöchel und Hüften. Menschen oft mit dieser Immun-Erkrankung erfahren auch Rückenschmerzen.

Wenn Sie RA haben, können Rückenschmerzen entstehen durch körpereigene Immunsystem die Synovialauskleidung der kleinen Gelenke der Wirbelsäule angreift. In fortgeschrittenen Fällen kann dies sogar zu Kompression der Rückenmark und Nervenwurzeln führen. Wenn dies geschieht, können Sie mittelschwerer bis schwerer Schmerzen.

Doch lesen Sie weiter über kurzfristige Behandlungen bei Rückenschmerzen und langfristigen Rückenschmerzen Management Schritte zu lernen.

Bevor bei Behandlungen für Rückenschmerzen suchen, werden Sie müssen wissen, ob Sie eine akute oder chronische Rückenschmerzen haben.

Akute Rückenschmerzen ist in der Regel ein Ergebnis Ihrer Rückseite zu belasten. Es kann mit Medikamenten behandelt werden und in der Regel wird besser im Laufe der Zeit. Übung wird nicht empfohlen.

Chronische Rückenschmerzen sind anders. Es ist ein langfristiges Problem durch Erkrankungen wie RA verursacht. Es kann in einer Reihe von Arten behandelt werden, und Bewegung kann von Vorteil sein.

Heiße und kalte Packungen können nicht die zugrunde liegenden Ursachen von Rückenschmerzen behandeln, aber sie können helfen, die Schmerzen zu verringern und Steifheit Sie während eines Aufflammen fühlen.

Verwenden Sie eine Wärmepackung, um den Blutfluss zu verbessern und Muskelkrämpfe zu reduzieren. Es kann auch helfen, Ihre Schmerzen besser handhabbar zu machen.

Verwenden Sie ein Cold-Pack zu helfen, RA Entzündung zu verringern. Es soll vor allem für Schübe oder akute Schmerzen eingesetzt werden.

Cold Pack auf dem ersten unwohl fühlen, aber sie können Schwellung reduzieren und die Schmerzen helfen. Cold Packs sollten nur für 20 Minuten in einer Zeit, 3 bis 4 Mal pro Tag angewendet werden.

Medikamente können ein effektiver Weg zur Kontrolle chronische Rückenschmerzen sein. Die Art der Medikamente, die Sie brauchen, hängt davon ab, wie stark Ihr Schmerz ist und wie oft Sie es erleben.

Eine Vielzahl von Medikamenten kann Schmerzen lindern und sogar das Fortschreiten der RA verlangsamen.

Schmerztabletten

Verwalten Sie Ihren Schmerz ist ein wichtiger Teil des Lernens mit einem chronischen Rückenproblemen zu leben. Analgetika oder Schmerzmittel, sind ein Weg, um Schmerzen der Lockerung zurück. Over-the-counter Medikamente wie Aspirin können ausreichen, leichte Schmerzen zu verwalten.

Ihr Arzt kann stärkere Medikamente verschreiben zur Schmerzlinderung, wenn Sie es brauchen. Allerdings Betäubungsmittel Medikamente wie Oxycodon (Roxycodone, Oxaydo) sollten mit Vorsicht bei chronischen Krankheiten eingesetzt werden , um das Risiko der Abhängigkeit zu vermeiden. Es gibt auch andere Medikamente , die Ihre Schmerzen behandeln können sowohl als auch die zugrunde liegende Entzündung.

Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente

Nicht - steroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs) können Schmerzen und Entzündungen lindern. Entzündungshemmende Behandlungen sind hilfreich , weil sie Schwellungen. Dies erleichtert den Druck auf den Rücken und hilft Bewegung erleichtern.

Ibuprofen (Advil, Motrin IB) und Naproxen (EC-Naprosyn) sind zwei NSAIDs, die häufig verschrieben werden. NSAR können Nebenwirkungen haben, wie Magenblutungen. Ihr Arzt wird in der Lage sein, Ihnen zu helfen, zu entscheiden, ob NSAIDs das Richtige für Sie auf der Grundlage Ihrer Krankengeschichte sind.

Krankheit Antirheumatika

Krankheit Antirheumatika (DMARDs) vorgeschrieben ist , Schmerzen zu helfen , zu beruhigen und das Fortschreiten der RA zu verlangsamen. Sie können helfen , zukünftige Schmerzen Schübe zu stoppen. Ein allgemein vorgeschriebener DMARD Methotrexat ist.

DMARDs arbeiten durch Chemikalien blockieren, die freigesetzt werden, wenn Antikörper Gelenkgewebe angreifen. Dies verhindert, dass weitere Schäden an Knochen und Knorpel.

DMARDs können viele Nebenwirkungen haben, wie zum Beispiel:

  • Übelkeit
  • Hautausschläge
  • ermüden
  • Leberschaden
  • abnormes weißes Blutkörperchen, was zu einer Infektion

Ihr Arzt kann Ihnen diese Nebenwirkungen bei der Verwaltung, wenn sie auftreten.

Spinal-Injektionen

Eine spinale Injektion kann eine schnelle Art und Weise zu chronischen Rückenschmerzen zu lindern. Es bedeutet in der Regel ein Corticosteroid oder Anästhetikum in die Nerven Region Injektion, die von RA Entzündung betroffen ist wird.

Die Auswirkungen einer spinalen Injektion kann für Wochen oder sogar Monate dauern. Kortikosteroide verursachen können andere gesundheitliche Probleme wie Gewichtszunahme und Osteoporose . Aus diesem Grunde kann Ihr Arzt vorschlagen , dass Sie mehrere Monate für die nächste Injektion warten.

Eine Operation ist in der Regel ein letzter Ausweg für Rückenschmerzen Behandlung. Dennoch kann es helfen, chronische Rückenschmerzen zu lindern sehr effektiv sein.

Zum Beispiel kann Ihr Arzt ein „Fusion“ Verfahren empfehlen: Dies beinhaltet das erkrankte Gelenk Ausschneiden und Verbinden die Wirbel zusammen, Mobilität abnimmt. In einigen Fällen wird dies die Schmerzen in diesem Bereich lindern.

Neuausrichtung und Stabilisierung der Wirbelsäule zu erleichtern Druck auf die Nerven Ihre Wirbelsäule ist ein anderer Ansatz. Dies kann Schmerzen lindern und sogar die Mobilität verbessern.

Eine Reihe von Therapien können Sie Ihre Rückenschmerzen Behandlung helfen unterstützen. Zum Beispiel Physiotherapie könnte Ihre Flexibilität und Muskelkraft verbessern.

Beschäftigungstherapie könnte auch nützlich sein. Diese Art der Therapie vermittelt Ihnen gemeinsame Schutzstrategien. Ein Beispiel könnte sein, wie Objekte aufheben und tragen, ohne Schmerzen zu verursachen zurück.

Chirotherapie in der Regel nicht für Menschen mit RA empfohlen, die Rückenschmerzen auftreten.

Geeignete Übungen können helfen, Druck nehmen von Ihrem Rücken und halten Gelenke geschmeidig, wenn Sie chronische Rückenschmerzen aufgrund von RA zu erleben sind. Übung hilft auch allgemeine körperliche Gesundheit aufrechtzuerhalten.

Das National Institute of Arthritis und Muskel - Skelett - und Hautkrankheiten empfiehlt Übungen wie Laufen und Dehnen abwehren Rückenschmerzen zu helfen. Aktivitäten wie Tai Chi und Wasserbasis Übungen wie Schwimmen oder Wassergymnastik kann auch hilfreich sein.

Immer einen Arzt konsultiert, bevor sie ein Fitness-Programm für Ihre Rückenschmerzen beginnen.

Wenn Sie RA haben und denken Sie an einer chronischen Rückenschmerzen haben, den Rat Ihres Arztes zu suchen. Sie werden in der Lage sein, Ihnen die richtige Behandlung für Ihre besondere Situation für Sie zu finden, ob die kurzfristige Lösungen wie Eisbeutel und Medikamente oder langfristige Schmerzmanagement-Strategien wie Physiotherapie oder einem geeigneten Übungsplan bedeutet.