Veröffentlicht am 13 April 2018

Pylorusring: Lage, Diagramm, Struktur und Dysfunction

Der Magen enthält etwas, was der Pylorus genannt, die den Magen in den Zwölffingerdarm verbindet. Das Duodenum ist der erste Abschnitt des Dünndarms. der Pylorus und Duodenum eine wichtige Rolle dabei spielen Nahrung durch das Verdauungssystem zusammen, zu bewegen.

Der pylorische Sphinkter ist eine Band der glatten Muskulatur, die die Bewegung von teilweise verdauten Nahrung und Säfte aus dem Pylorus in das Duodenum steuert.

Der Pylorus liegt dort, wo der Pylorus in das Duodenum erfüllt.

Entdecken Sie das interaktive 3-D-Diagramm unten, um mehr über den Pylorus zu lernen.

Der Pylorus Sphincter dient als eine Art von Gateway zwischen dem Magen und dem Dünndarm. Es ermöglicht den Inhalt des Magens in den Dünndarm passieren. Es verhindert auch, teilweise verdaute Nahrung und Verdauungssäfte aus dem Magen reentering.

Die unteren Teile des Magens Vertrag in Wellen (genannt Peristaltik), die mechanisch Nahrung helfen zu brechen und es mit Verdauungssäften mischen. Diese Mischung aus Essen und Verdauungssäften wird Speisebrei genannt. Die Kraft dieser Kontraktionen erhöht in den unteren Teilen des Magens. Mit jeder Welle öffnet der Pylorus und ermöglicht ein wenig von Speisebrei in das Duodenum zu gelangen.

Da das Duodenum füllt, bringt es Druck auf die Magenpförtner, wodurch es zu schließen. Das Duodenum verwendet dann Peristaltik die Speisebrei durch den Rest des Dünndarms zu bewegen. Sobald das Duodenum leer ist, geht Druck auf dem Pylorus entfernt, so dass es wieder zu öffnen.

Bile Reflux

Bile Reflux passiert, wenn Galle in den Magen oder Speiseröhre sichert. Bile ist eine Verdauungsflüssigkeit in der Leber gebildet, die in der Regel im Dünndarm gefunden hat. Wenn der Pylorusring nicht richtig funktioniert, kann Galle seinen Weg macht den Verdauungstrakt auf.

Die Symptome von Galle Reflux sind sehr ähnlich zu denen von saurem Reflux und beinhalten:

  • Schmerzen im Oberbauch
  • Sodbrennen
  • Übelkeit
  • grün oder gelb erbrechen
  • Husten
  • unerklärlicher Gewichtsverlust

Die meisten Fälle von Galle Reflux reagieren gut auf Medikamente wie Protonenpumpenhemmer und Operationen verwendet , um saurem Reflux und Behandlung von GERD .

Pylorusstenose

Pylorusstenose ist ein Zustand , bei Säuglingen , dass die Blöcke Lebensmittel aus dem Dünndarm gelangt. Es ist eine seltene Erkrankung , die in Familien laufen neigt. Rund 15% der Kinder mit Pylorusstenose hat eine Familiengeschichte von Pylorusstenose.

Pylorusstenose beinhaltet eine Verdickung des Pylorus, der Speisebrei aus, die durch den Pylorus Sphincter verhindert.

Die Symptome der Pylorusstenose umfassen:

  • kräftig Erbrechen nach der Fütterung
  • Hunger nach dem Erbrechen
  • Austrocknung
  • kleine Hocker oder Verstopfung
  • Gewichtsverlust oder Gewichtszunahme Probleme
  • Kontraktionen oder Kräuselungen in dem Magen nach der Fütterung
  • Reizbarkeit

Pylorusstenose erfordert Operation einen neuen Kanal zu schaffen, die Speisebrei in den Dünndarm passieren lässt.

Gastroparesis

Gastroparesis verhindert , dass der Magen ordnungsgemäß entleeren. Bei Menschen mit diesem Zustand ist die wellenartige Bewegung, die Speisebrei durch das Verdauungssystem bewegen sind schwächer.

Die Symptome der gastroparesis umfassen:

  • Übelkeit
  • Erbrechen, vor allem von unverdauter Nahrung nach dem Essen
  • Bauchschmerzen oder Blähungen
  • Säurereflux
  • Völlegefühl nach kleinen Mengen essen
  • Schwankungen des Blutzuckers
  • Appetitlosigkeit
  • Gewichtsverlust

Darüber hinaus können bestimmte Medikamente, wie Opioid - Schmerzmittel können die Symptome verschlimmern.

Es gibt mehrere Behandlungsmöglichkeiten für gastroparesis, je nach Schweregrad:

  • Veränderungen in der Ernährung, wie mehrere kleinere Mahlzeiten pro Tag zu essen oder weichere Lebensmittel zu essen
  • Blutzuckerspiegel zu steuern, entweder mit Medikamenten oder Änderungen des Lebensstils
  • Sondenernährung oder intravenös Nährstoffe sicher genug Kalorien und Nährstoffe bekommt der Körper zu machen

Der pylorische Sphinkter ist ein Ring aus glattem Muskel, Magen und Dünndarm verbindet. Es öffnet und schließt sich von den Pylorus in das Duodenum die Passage von teilweise verdaute Nahrung und Magensäfte zu kontrollieren. Manchmal ist der Pylorusring schwach oder nicht ordnungsgemäß funktioniert, was Probleme zu Verdauungs, einschließlich Galle Reflux und gastroparesis.

Tags: Gesundheit,