Veröffentlicht am 6 November 2017

Lungenembolie Bluttest: Verfahren und Ergebnisse

Eine Lungenembolie tritt auf, wenn ein Blutgerinnsel, das an anderer Stelle in Ihrem Körper entwickelt hat (oft in dem Arm oder Beine) reist durch den Blutkreislauf in Ihre Lungen und wird in einem Blutgefäß stecken.

Auch wenn eine Lungenembolie manchmal auf eigenem auflösen kann, kann es auch eine lebensbedrohliche Erkrankung, die zu Schäden an Ihrem Herz oder sogar zum Tod führen kann.

Es gibt viele Tests, die verwendet werden können, Lungenembolie zu diagnostizieren und zu analysieren, einschließlich Blutuntersuchungen, CT-Scans, Ultraschall und MRI-Tests. Lesen Sie weiter, um mehr über die Bluttests lernen verwendet, um Lungenembolie diagnostiziert und was Sie erwarten können.

D-Dimer

Ihr Arzt wird einen D-Dimer-Bluttest, um das Vorhandensein einer Lungenembolie zu diagnostizieren oder auszuschließen. Die D-Dimer-Test misst die Konzentration einer Substanz, die in dem Blutkreislauf entsteht, wenn ein Blutgerinnsel bricht.

Wenn Ihr Arzt meint, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Sie eine Lungenembolie haben, ist hoch, um ihre klinische Beurteilung beruht, wird ein D-Dimer-Test kann nicht durchgeführt werden.

Troponin

Wenn Sie mit Lungenembolie diagnostiziert haben, kann Ihr Arzt einen Troponin-Test auswerten, um zu helfen, wenn eine Verletzung des Herzens aufgetreten ist. Troponin ist ein Protein, das in den Blutstrom freigegeben ist, wenn es Schäden an Ihrem Herzen gewesen ist.

BNP

Wie der Troponin - Bluttest, kann Ihr Arzt einen BNP - Bluttest anordnen , wenn Sie mit einer Lungenembolie diagnostiziert haben. Dieser Test ist in der Regel bestellt die Ernsthaftigkeit zu bewerten Herzinsuffizienz . BNP und verwandte Verbindungen in den Blutstrom freigesetzt werden, wenn das Herz zu hart arbeitet , Blut zu pumpen. Dies kann in einer Lungenembolie passiert aufgrund der Verstopfung von Blutgefäßen.

Um die Probe für den D-Dimer, Troponin und BNP Bluttests, eine Blutprobe zu sammeln aus einer Armvene gezogen werden.

D-Dimer

Wenn die Ergebnisse der D-Dimer-Bluttest fällt in den normalen oder negativen Bereich und Sie haben nicht viele Risikofaktoren haben, werden Sie wahrscheinlich nicht über eine Lungenembolie. Wenn jedoch die Ergebnisse hoch oder positiv sind, zeigt es an, dass es signifikante Gerinnselbildung und Abbau im Körper auftritt.

Ein positives D-Dimer-Ergebnis nicht anzeigt, wo das Gerinnsel in Ihrem Körper befindet. Ihr Arzt wird weitere Tests müssen um diese Information zu erhalten.

Darüber hinaus gibt es andere Faktoren, die Ihr D-Dimer Ergebnis führen können hoch sein. Diese schließen ein:

  • jüngste Operation oder Trauma
  • Herzinfarkt
  • Strom oder kürzliche Infektion
  • Leber erkrankung
  • Schwangerschaft

Troponin

Hohe Konzentrationen von Troponin im Blut, vor allem in einer Reihe von Troponin Bluttests über mehrere Stunden durchgeführt wird, zeigt, dass es wahrscheinlich einige Schäden an Herz war.

Da Troponin Freisetzung spezifisch für eine schwere Schädigung der Herzmuskeln, kann dieser Test nicht um Verletzungen anderer Muskeln in Ihrem Körper, wie Skelettmuskeln erkennen.

Andere Bedingungen, die zu erhöhten Troponin führen können, gehören:

BNP

Die Höhe der BNP im Blut vorhanden ist, um die Schwere der Herzinsuffizienz im Zusammenhang mit höheren Ebenen eine schlechteren Aussichten hindeutet.

BNP-Spiegel kann auch aufgrund der folgenden Faktoren im Blut erhöht werden:

  • zunehmendes Alter
  • Nierenkrankheit
  • Dysfunktion des linken oder rechten Ventrikel des Herzens

Lungenembolie kann mit bestätigenden Ergebnissen aus anderen Tests, wie Ultraschall und CT-Scans mit einem hohen D-Dimer-Ergebnis kombiniert werden diagnostiziert. Sobald es diagnostiziert ist, haben Sie in der Regel Behandlung in einem Krankenhaus, so dass Ihre Bedingung überwacht werden kann.

Behandlungsmöglichkeiten sind:

  • Antikoagulantien, wie Warfarin oder Heparin. Diese Medikamente werden auch bezeichnet als Blutverdünner . Sie senken die Fähigkeit Ihres Blut gerinnen lassen und damit weitere Blutgerinnsel zu verhindern bilden.
  • Thrombolytika. Dieses Medikament kann schnell großen Blutgerinnsel aufzulösen. Allerdings kann es zu schweren plötzlichen Blutungen verursachen, so dass es nur in einer lebensbedrohlichen Situation verwendet.
  • Chirurgische Entfernung. Ihr Arzt kann eine Operation empfiehlt das Gerinnsel zu entfernen.
  • Vena - Cava - Filter. Ein Filter kann in eine große Vene in Ihrem Körper die Vena Cava genannt platziert werden. Dieser Filter wird zu stoppen Blutgerinnsel helfen , bevor sie in der Lunge festsetzen kann.
  • Verwendung von Kompressionsstrümpfen. Diese sind in der Regel kniehohe Strümpfe , die mit dem Blutfluss in den Beinen helfen , indem sie Blut zu verhindern , dass die Bündelung.

Die Länge und die Art der Behandlung ist auf die Schwere der Lungenembolie abhängig. In den meisten Fällen wird Ihre Behandlung von Antikoagulantien bestehen. Ihr Arzt wird die Überwachung Verabredungen während Ihrer Genesung plant und zusätzliche Bluttests verlangen kann Ihren Zustand und Ihre Antikoagulans Therapie zu überwachen.

Wie immer, ist es sehr wichtig, die Anweisungen Ihres Arztes bezüglich Ihrer Erholung und Medikamente zu folgen.

Darüber hinaus können Sie Änderungen des Lebensstils zu helfen , eine Lungenembolie zu verhindern erneut auftritt. Um eine Lungenembolie zu verhindern, müssen Sie arbeiten , um zu verhindern , dass tiefe Venenthrombose (DVT) . DVT tritt auf, wenn ein Gerinnsel bildet in einem Ihrer körpereigenen großen Blutgefäße, in der Regel in Ihrem Arm oder Bein. Es ist das Gerinnsel , die in Ihrem Blut und werden eingelegt in den Blutgefäßen der Lunge reisen.

Es folgt eine Liste der Lungenembolie Tipps zur Vorbeugung:

  • Übung der Muskeln des Unterschenkels. Wenn Sie viel Zeit in sitzender Position zu verbringen, versuchen gelegentlich aufstehen und ein paar Minuten zu Fuß herum. Dies ist besonders wichtig, wenn lange Strecken mit dem Flugzeug oder mit dem Auto unterwegs.
  • Stellen Sie sicher , dass Sie viel Wasser trinken , während Alkohol und Koffein zu vermeiden.
  • Vermeiden Sie Kleidung, die ist eng anliegend und Eingrenzungs um den Blutfluss.
  • Vermeiden Sie die Beine kreuzen.
  • Vermeiden Sie das Rauchen.
  • Versuchen Sie, Gewicht zu verlieren, wenn Sie übergewichtig sind.
  • Wenn Sie aufgrund einer Operation oder Krankheit ans Bett gefesselt sind, müssen Sie aufstehen und bewegen beginnen, sobald Sie in der Lage sind.
  • Beachten Sie die Symptome der DVT. Wenn Sie DVT Symptome bei Ihnen auftritt, sollten Sie Ihren Arzt unverzüglich mitteilen. Symptome sind:
    • Anschwellen des Armes oder Beines
    • erhöhte Wärme im Arm oder Bein
    • Schmerzen in den Beinen, die nur vorhanden sind, wenn im Stehen oder Gehen
    • Rötung der Haut
    • erweiterten Venen im betroffenen Arm oder Bein

Tags: keiner, Gesundheit,