Veröffentlicht am 18 May 2017

Serotonin-: Funktionen, Normalbereich, Nebenwirkungen und mehr

Serotonin ist ein chemischer Nervenzellen herzustellen. Es sendet Signale zwischen den Nervenzellen. Serotonin ist vor allem in dem gefundenen Verdauungssystem , obwohl es auch in Blutplättchen ist und während des zentralen Nervensystemes.

Serotonin wird aus der essentiellen Aminosäure Tryptophan hergestellt. Diese Aminosäure muss Ihren Körper durch Ihre Ernährung geben und wird häufig in Lebensmitteln wie Nüsse, Käse und rotes Fleisch gefunden. Tryptophan-Mangel kann zu niedrigem Serotoninspiegel führen. Dies kann in affektiven Störungen, wie Angst oder Depression führen.

Serotonin Auswirkungen jeder Teil des Körpers, von Ihren Emotionen auf Ihre motorischen Fähigkeiten. Serotonin ist ein natürlicher Stimmungsstabilisator betrachtet. Es ist die Chemikalie, die mit Schlafen, Essen und Verdauen hilft. Serotonin hilft auch:

  • reduzieren Depression
  • regulieren Angst
  • Wunden heilen
  • stimulieren Übelkeit
  • Aufrechterhaltung der Knochengesundheit

Hier ist, wie Serotonin in verschiedenen Funktionen in Ihrem Körper wirkt:

Stuhlgang: Serotonin ist in erster Linie in dem Körper des Magen und Darm gefunden. Es hilft , Ihren Stuhlgang und Funktion zu kontrollieren.

Stimmung: Serotonin im Gehirn wird vermutet , Angst, Glück zu regulieren und Stimmung. Niedrige Konzentrationen der Chemikalie wurden im Zusammenhang mit Depressionen und erhöhte Serotoninspiegel durch Medikamente gebracht werden gedacht , um Erregung zu verringern.

Übelkeit: Serotonin Teil des Grundes, warum Sie nauseated werden. Produktion von Serotonin steigt schädliche oder Stauchen Nahrung schneller in auszustoßen Durchfall . Die chemische erhöht auch im Blut, die den Teil des Gehirns stimuliert, der steuert , Übelkeit .

Schlaf: Diese Chemikalie ist verantwortlich für die Stimulierung der Teile des Gehirns, die den Schlaf und Wachen kontrollieren. Egal , ob Sie schlafen oder wake hängt davon ab , welcher Bereich angeregt wird und welche Serotonin - Rezeptor verwendet wird.

Blutgerinnung: Blutplättchen lösen Serotonin Wunden zu heilen. Die Serotonin verursacht winzige Arterien zu verengen, helfen Form Blutgerinnsel.

Knochengesundheit: Serotonin spielt eine Rolle bei der Gesundheit der Knochen . Signifikant hohe Konzentration von Serotonin in den Knochen kann dazu führen , Osteoporose , die die Knochen schwächer macht.

Sexuelle Funktion: Niedrige Konzentrationen von Serotonin sind mit einem erhöhten Libido assoziiert, während erhöhte Serotoninspiegel mit vermindertem Libido assoziiert sind.

IBS und Serotonin: Das Gehirn-Magen Link »

Serotonin hilft bei der Regulierung Ihrer Stimmung natürlich. Wenn Ihr Serotoninspiegel normal sind, fühlen Sie sich:

  • glücklicher
  • ruhigere
  • Fokussierter
  • weniger ängstlich
  • emotional stabiler

Eine Studie von 2007 festgestellt , dass Menschen mit Depressionen oft niedrige Serotoninspiegel haben. Serotonin - Mangel hat auch Angst und in Verbindung gebracht worden Schlaflosigkeit .

Kleinere Unstimmigkeiten über die Rolle Serotonin spielt in der psychischen Gesundheit aufgetreten sind. Einige Forscher inältere Studienhat die Frage aufgeworfen, ob Depression beeinflussen kann eine Zunahme oder Abnahme der Serotonin. Neuere Forschung behauptet, es tut. Zum Beispiel ist ein 2016Tierstudieuntersuchten Mäuse Serotonin-Autorezeptoren fehlen, die Serotonin-Sekretion inhibiert. Ohne diese -Autorezeptoren hatten die Mäuse höhere Niveaus von Serotonin in ihrem Gehirn. Forscher fanden heraus, diese Mäuse zeigten weniger Angst und Depression bezogenen Verhaltensweisen.

Alkohol und Angst »

Im Allgemeinen ist der Normalbereich für den Serotoninspiegel im Blut 101-283 Nanogramm pro Milliliter (ng / ml). Dieser Benchmark kann jedoch unterscheiden sich geringfügig in Abhängigkeit von den Messungen und Proben getestet, so mit Ihrem Arzt über spezifische Testergebnisse sprechen.

Hohe Konzentrationen von Serotonin können ein Zeichen für seine Karzinoid - Syndrom . Dies beinhaltet eine Gruppe von Tumoren der Symptome:

  • Dünndarm
  • Blinddarm
  • Doppelpunkt
  • Bronchien

Ein Arzt wird einen Bluttest Serotoninspiegel im Blut zu messen, um die Krankheit zu diagnostizieren oder auszuschließen.

Sie können Ihren Serotoninspiegel durch Medikamente und mehr natürliche Optionen erhöhen.

SSRIs

Niedrige Konzentrationen von Serotonin im Gehirn können dazu führen , Depressionen, Angstzustände und Schlafstörungen Schwierigkeiten. Viele Ärzte verschreiben einen selektiven Serotonin - Wiederaufnahme - Hemmer (SSRI) zur Behandlung von Depressionen. Sie sind die am häufigsten verschriebene Art von Antidepressiva .

SSRIs erhöht die Konzentration von Serotonin im Gehirn durch Reabsorption der chemischen Blockierung, so mehr davon aktiv bleibt. SSRIs gehören Prozac und Zoloft, unter anderem.

Wenn Sie Serotonin Drogen nehmen, sollten Sie nicht andere Medikamente verwenden , ohne vorher mit Ihrem Arzt zu sprechen. Mischen Drogen können Sie mit einem Risiko eines Serotonin - Syndroms gestellt.

Natürliche Serotonin-Booster

Außerhalb von SSRIs können die folgenden Faktoren Serotoninspiegel erhöhen, nach einem Papier in der veröffentlichten Journal of Psychiatry und Neurowissenschaften:

7 Lebensmittel, die Sie Serotonin erhöhen könnte: Serotonin-Diät »

Medikamente , die Ihr Serotoninspiegel verursachen in Ihrem Körper zu klettern und sammeln können dazu führen , Serotonin - Syndrom . Das Syndrom kann typischerweise auftreten , nachdem Sie ein neues Medikament Beginn der Einnahme oder die Dosierung eines vorhandenen Medikamente erhöhen.

Die Symptome eines Serotonin-Syndroms sind:

Schwere Symptome können sein:

Es gibt keine Tests, die Serotonin-Syndrom diagnostizieren. Stattdessen wird Ihr Arzt eine körperliche Untersuchung durchführen, um festzustellen, ob Sie es haben.

Oft innerhalb eines Tages verschwinden Symptome Serotonin-Syndrom, wenn Sie Medikamente blockiert Serotonin nehmen oder das Medikament ersetzen, die den Zustand, in erster Linie verursacht.

Serotonin-Syndrom kann lebensbedrohlich sein, wenn sie unbehandelt.

Serotonin wirkt sich auf jeden Teil des Körpers. Es ist verantwortlich für viele der wichtigen Funktionen, die uns durch den Tag. Wenn Ihre Werte nicht im Gleichgewicht sind, kann es Ihr geistiges, körperliches beeinflussen und emotionales Wohlbefinden. Manchmal kann ein Serotonin-Ungleichgewicht etwas ernster bedeuten. Es ist wichtig, die Aufmerksamkeit auf Ihren Körper zu bezahlen und mit Ihrem Arzt über alle Bedenken sprechen.