Veröffentlicht am 16 November 2016

Fehldiagnose von Psoriasis: Kennen Sie die Fakten

Wenn Sie laufende Hautreizungen haben, die richtige Diagnose zu bekommen, so bald wie möglich ist der Schlüssel. Psoriasis ist eine lebenslange Krankheit, aber es kann mit dem richtigen Behandlungsplan verwaltet werden. Da Psoriasis Eigenschaften mit anderen Hauterkrankungen teilt, könnte ein Arzt nicht immer identifizieren, wenn sie zum ersten Mal eine Untersuchung durchführen.

Hier ist mehr über Psoriasis, ihre Symptome, und was zu tun ist, wenn Sie denken, dass Sie falsch diagnostiziert habe.

Psoriasis ist die häufigste Autoimmunerkrankung in den Vereinigten Staaten. Zehn Prozent der Bevölkerung erben mindestens ein Gen , das für die mit Psoriasis eine Prädisposition schafft. Etwa 6,7 Millionen Menschen in den Vereinigten Staaten haben die Krankheit. Und es wirkt sich 2 bis 3 Prozent der Bevölkerung der Welt.

Psoriasis beginnt in der Regel im Alter zwischen 15 und 35 zu erscheinen, aber es kann in jedem Alter beginnen. Viele Menschen können das Gen für Psoriasis tragen, aber es sich nicht immer ausdrücken. Stattdessen können verschiedene Auslöser über die Symptome bringen ganz unerwartet. Die Auslöser können sein:

  • Stress
  • Verletzungen
  • Medikamente
  • Infektionen
  • Diät

Wenn Sie einen Ausschlag haben, die einfach nicht weggehen, nicht einfach ignorieren. Psoriasis kann sich in unterschiedlicher Weise und in unterschiedlichen Schweregraden. Es können auch verschiedene Teile des Körpers beeinflussen.

Die primären Symptome können sein:

  • rote Flecken Haut
  • silbrige Schuppen auf der Haut
  • trockene Haut
  • rissige Haut
  • Blutungen der Haut
  • Juckreiz
  • Wundsein
  • entkernte Nägel
  • dicke Nägel
  • steife Gelenke
  • entzündete Gelenke

Sie könnten ein kleiner Fleck oder zwei Reizung oder einen sehr großen Bereich auf Ihrem Körper betroffen sein könnten finden. Darüber hinaus grundlegenden Symptome, ist es wichtig, dass es viele Arten von Psoriasis sind zu beachten:

Plaque-Psoriasis

Plaque-Psoriasis ist die häufigste aller Art. Hier finden Sie die allgemeinen Symptome an verschiedenen Teilen des Körpers auftreten. Sie können sogar Flecken im Mund und Nase bemerken.

Nagelpsoriasis

Nagel-Psoriasis wirkt sich auf die Finger- und Fußnägel. Sie können lose oder sogar mit der Zeit abfallen.

Kopfhautpsoriasis

Psoriasis der Kopfhaut ist ebenfalls lokalisiert. Die Skalen erreichen über Ihren Haaransatz. Sie können feststellen, tot, schuppige Haut nach der Kopfhaut Juckreiz.

Psoriasis guttata

Psoriasis guttata kann nach der bakteriellen Erkrankungen vorkommen, wie Streptokokken, und es wirkt sich in der Regel Kinder und junge Erwachsene. Die Wunden Sie mit dieser Art zu finden sind wie Wassertropfen geformt und auf die konzentriert:

  • Waffen
  • Beine
  • Kopfhaut
  • Kofferraum

inverse Psoriasis

Inverse Psoriasis kann durch Pilzinfektionen verursacht werden. Es schafft Bereiche glatt, roten Hautausschlag, vor allem:

  • unter den Achseln
  • um die Brüste
  • um die Leiste
  • an den Genitalien

Psoriasis pustulosa

Psoriasis pustulosa ist ungewöhnlich, aber es kann man mehr als nur Haut Symptome geben. Sie werden in der Regel Fieber, Schüttelfrost und Durchfall mit dem roten Hautausschlag bekommen. Blasen mit Eiter gefüllt begleiten die Patches oder Reizung.

erythrodermischer Psoriasis

Erythrodermie Psoriasis ist die am wenigsten häufige Art von Psoriasis. Es bewirkt, dass große Bereiche der Haut zu schälen, Juckreiz und Brennen.

Ihr Hausarzt kann Sie zu einem Hautarzt verweist für eine Diagnose von Psoriasis. Sie werden wahrscheinlich fragen, ob Sie eine Familiengeschichte der Krankheit haben und fragen Sie verschiedene Auslöser, die Ihre Symptome festgelegt haben wird.

Von dort werden sie eine körperliche Untersuchung durchführen, die eine komplette Haut Prüfung umfasst. Sie werden auf Anzeichen von Psoriasis auf Ihre Haut. In einigen Fällen müssen Sie eine Prozedur zu unterziehen, eine Hautbiopsie genannt. Ihr Arzt wird Vollnarkose verwenden und eine kleine Probe von der Haut erhält unter einem Mikroskop zu untersuchen. Wenn die Probe positiv getestet wurde, ist dies genügend Informationen, um Ihnen zu Diagnose mit Psoriasis.

Es gibt eine Reihe von Hauterkrankungen, die Eigenschaften mit Psoriasis teilen. Zu wissen, ihre Symptome, Ursachen und andere Merkmale können Ihnen helfen, Ihre eigene Haut Probleme zu identifizieren.

seborrhoische Dermatitis

Wenn Ihr Ausschlag auf öligen Teilen der Haut konzentriert ist, könnte es seborrhoische Dermatitis sein. Mit diesem Zustand, werden Sie juckende und schuppende Haut auf dem Rücken, obere Brust und Gesicht erleben. Sie können auch eine Bedingung auf der Kopfhaut entwickeln, die wie Schuppen aussehen.

Lichen ruber

Das Immunsystem ist auch der Hauptschuldige mit Lichen ruber . Die Läsionen werden Sie sehen , sind flach. Diese können oft bilden Reihen an den Armen und Beinen. Sie können auch Juckreiz oder Brennen auftreten. Weiße Linien können über die gereizten Bereiche erscheinen.

Scherpilzflechte

Ausschläge , die eine Ringform haben könnte durch Tinea oder verursacht werden Dermatophytose . Diese Pilzinfektion wirkt sich auf die oberste Schicht der Haut. Sie können die Infektion durch kontaminierten Boden oder durch engen Kontakt mit dem betroffenen Menschen zusammenziehen.

Pityriasis rosea

Wenn Sie Pityriasis rosea haben, werden Sie wahrscheinlich einen einzigen Fleck in der ersten Stufe erhalten. Dieser Zustand der Haut ist weit verbreitet und kann schließlich auf dem Auftreten von Tannenzweigen nehmen. Sie werden in der Regel den Ausschlag auf dem Bauch, Brust bemerken, oder zurück, bevor es sich ausbreitet.

Psoriasis kann auch mit verwechselt werden:

  • atopische Dermatitis
  • Pityriasis rubra pilaris
  • Lues
  • Tinea corporis
  • Tinea capitis
  • kutanen T-Zell-Lymphom
  • bestimmte Arzneimittelwirkungen

Wenn Sie besorgt sind falsch diagnostiziert wird, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt. Sie können sogar eine Hautbiopsie anfordern möchten, so dass Sie eine endgültige Diagnose zu bekommen. Während Sie gerade dabei sind, versuchen von Informationen zu denken, die mit der Identifizierung helfen könnte.

Frag dich selbst:

  • Muss ich eine Familiengeschichte der Psoriasis haben?
  • Wie lange habe ich bemerkt Symptome?
  • Wo ist der betroffene Bereich liegt
  • Gibt es irgendwelche Auslöser, die meine Symptome produziert haben könnte? Wenn ja, was sind sie?
  • Ich habe Zeichen, die mit einem der Look-alike Bedingungen ausrichten?
  • Gibt es noch andere Symptome wie geschwollene Gelenke, die mich stört?

Wenn Sie immer noch nach Ihrer Ernennung nicht zufrieden sind, versuchen, eine zweite Meinung einzuholen. Sie können Ihren Hausarzt für eine Überweisung für einen Dermatologen fragen. Ein Dermatologe ist in der Regel die beste Wahl für die genaueste Diagnose einer Hauterkrankung zu bekommen.

Behandlung von Psoriasis beinhaltet die Bereiche der Beschwerden zu heilen und die Haut Wachstum verlangsamt. Je nach Ihren Symptomen und die Art des Psoriasis Sie haben, kann Ihr Arzt verschiedene topische Therapien versuchen, wie Vitamin D oder Kortikosteroide. Phototherapie, die auch als UV-Licht-Therapie bekannt ist, kann auch in bestimmten Fällen wirksam sein. Fortgeschrittenere Schübe können mit Medikamenten wie Methotrexat, Ciclosporin, Biologika oder acitretin behandelt werden.

Vor der Verschreibung von etwas, wird Ihr Arzt die Schwere Ihrer Erkrankung, Ihre medizinischen Vorgeschichte und möglicher Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten in Betracht ziehen.

Es gibt keine Heilung für Psoriasis, aber zu wissen, haben Sie es möglicherweise andere gesundheitliche Probleme zu diagnostizieren. Menschen mit Psoriasis haben ein höheres Risiko für andere Erkrankungen wie Psoriasis Arthritis, metabolisches Syndrom zu entwickeln und kardiovaskuläre Erkrankungen.

Erfahren Sie mehr: Severe Psoriasis: Verwalten einer Aufflammen »

Es gibt viele mögliche Gründe für Ihre Hautreizungen. Wenn Sie besorgt über Psoriasis sind oder denken, Sie haben falsch diagnostiziert kann, proaktiv sein. Ihr Arzt wird verwenden, um alle Informationen, die Sie Ihre Diagnose und Behandlungsplan zu helfen Ziel. Kein Detail ist zu dumm oder unbedeutend.

Lesen Sie weiter: 9 Psoriasis Mythen Sie wahrscheinlich denken, sind wahr »