Veröffentlicht am 22 January 2018

Arzt Discussion Guide: Die Behandlung von Flares und Schmerz

Von den rund 7,5 Millionen Amerikanern , die an Psoriasis leiden, werden etwa 30 Prozent Psoriasis - Arthritis entwickeln, nach der Arthritis Foundation . Menschen , die Schuppenflechte haben , sind zu einem höheren Risiko für Arthritis, Diabetes, Depressionen und Herzerkrankungen.

Psoriasis und Psoriasis-Arthritis sind chronisch entzündlichen Erkrankungen. Es gibt keine Heilung. Aber eine gute Beziehung mit Ihrem Arzt entwickeln kann Ihnen helfen, Ihre Symptome zu verwalten. Es ist wichtig, ein offenes Gespräch über zu halten, wie Sie sich fühlen und wie Sie Ihre Gesundheit verbessern können.

1. Soll ich Medikamente nehmen?

Ihr Arzt kann eine aus einer Reihe von Medikamenten empfehlen schwere Symptome der Psoriasis-Arthritis mild zu verwalten. Die Behandlung beginnt oft mit nicht-steroidalen Antirheumatika (NSAR) wie Ibuprofen oder Naproxen. Normalerweise können Sie diese ohne Rezept kaufen. Zu lindern Juckreiz mit Psoriasis, over-the-counter Feuchtigkeitscremes, Lotionen und Kältepackungen können wirksam sein.

Weitere schwere Arthritis Schmerzen, kann Ihr Arzt Krankheit Antirheumatika (DMARDs), die die Krankheit stoppen immer schlimmer empfehlen. Weitere Optionen sind Biologika. Sie können von Überlastung Entzündung durch Anhalten des Immunsystems reduzieren. Biologics tun dies, indem auf bestimmte Wege und Proteine, die an der Entzündung beteiligt sind.

Steroide sind eine weitere Behandlungsoption. Sie sind direkt in das Gelenk injiziert, sondern nur eine Entzündung vorübergehend lindern. Ein Vorteil dieser Art der Behandlung ist , dass es schneller als andere arbeitet, nach der Mayo Clinic .

2. Was ist mit Nebenwirkungen?

Beide over-the-counter-und verschreibungspflichtige Medikamente haben Nebenwirkungen. Sie können eine neue Reaktion auf ein Medikament entwickeln Sie vor genommen haben, oder Sie können neue Symptome entwickeln, die eine Medikation Reaktion vorschlagen könnte. Achten Sie darauf, die Ergebnisse von Medikamenten zu verfolgen. Wenn die Probleme überwiegen die Vorteile, kann Ihr Arzt in der Lage sein, eine andere Behandlung zu bieten, die so schwer, nicht auf Ihrem Körper sein werden.

Keine Sorge, wenn Sie nicht wissen, ob das, was Sie erleben eine Nebenwirkung eines bestimmten Medikaments ist. Nehmen Sie einfach zur Kenntnis, was Sie erleben, vor allem, wenn es aus dem Üblichen ist. Ihr Arzt kann Ihnen die Ursache herauszufinden helfen.

3. Ist ein chirurgischer Eingriff eine Option?

Manche Menschen mit Psoriasis-Arthritis haben Chirurgie Gelenke durch den Zustand beschädigt zu ersetzen. Die Ersatzgelenke sind Kunststoff oder Metall. Diese Option ist für den Fall vorbehalten, wo Gelenke stark beschädigt sind.

4. Sind neue Behandlungen zur Verfügung?

Neue Medikamente Psoriasis und Psoriasis - Arthritis zu behandeln sind , die laufend entwickelt. Wenn Sie neue Möglichkeiten besprechen wollen , um Ihre Gesundheit zu verwalten, fragen Sie Ihren Arzt nach Lösungen. Die National Psoriasis Foundation hat eine Liste der Medikamente in der Entwicklung , die ein Tag für Sie geeignet sein kann.

Da Sie Ihre Erfahrungen mit Psoriasis und Psoriasis-Arthritis ist wahrscheinlich im Laufe der Zeit ändern, werden Sie wollen mit Ihrem Arzt über Ihren Behandlungsplan im Gespräch bleiben. Manchmal ist ein Medikament, das plötzlich jahrelang gearbeitet hat, hat keine Wirkung, oder Sie entwickeln eine Nebenwirkung oder Medikamenten-induzierte Reaktion. Ihr Arzt kann mit Ihnen Ihre Medikamente und Dosierung entsprechend zu aktualisieren.

5. Was löst Psoriasis Flares?

Nach Angaben der National Psoriasis Foundation , etwa 10 Prozent der Bevölkerung haben die Gene , die Psoriasis verursachen. Jedoch nur 2 bis 3 Prozent der Menschen, die die Gene entwickeln die Bedingung. Psoriasis kann aufflammen als Reaktion auf Stress, Trauma, Infektionen, bestimmte Medikamente oder Verletzung der Haut.

6. Wie kann ich die Frequenz von Fackeln reduzieren?

Stress ist ein häufiger Auslöser für Psoriasis und Psoriasis Flares Juckreiz. Sie können in der Lage sein Schübe durch Üben Stressabbau Techniken wie Meditation, Achtsamkeit und Bewegung abwehren. eine Selbsthilfegruppe Beitritt kann auch helfen. Treffen mit anderen Menschen, die an Psoriasis leiden kann dazu beitragen, einige der mit dem Leben mit einer chronischen Erkrankung assoziiert Stress zu lindern. One-on-one-Beratung ist eine weitere Option.

7. Welche Schritte kann ich zu Hause nehmen Schmerzen zu reduzieren?

Hören Sie auf Ihren Körper ist einer der wichtigsten Schritte, die Sie zur Verwaltung der Psoriasis-Arthritis zu nehmen. Die Ausübung ist eine andere. Körperliche Aktivität produziert Endorphine, die Ihre Stimmung helfen. Gut essen und ein gesundes Körpergewicht ist ebenso wichtig, weil es weniger Druck auf die Gelenke legt. Fettleibigkeit hat auch zu einer Entzündung in Verbindung gebracht worden.

Zu wissen, wann es Zeit zum Ausruhen ist auch der Schlüssel. Um die Gelenke zu schützen, verwenden Hilfen wie Glasöffner anstatt die Finger zu lassen, die ganze Arbeit machen. Wo immer möglich, heben Gegenstände mit beiden Armen statt einem.

8. Wie oft soll ich sehe meinen Arzt?

In erster Linie ist es wichtig, dass Sie regelmäßig Ihren Arzt aufsuchen. Nach Angaben der Arthritis Foundation, können Sie Ihren Arzt aufsuchen, wenn Sie weniger milde Symptome haben. Wenn Sie mehr schwere Symptome haben, kann Ihr Arzt häufigere Besuche vorschlagen.

Je nach Risikofaktoren und die Medikamente, die Sie verwenden, können Sie monatlich Bluttests erhalten müssen. In der Regel, in der Regel der Überwachung Ihre Bedingung bedeutet, Check-ups alle sechs bis acht Wochen hat. Manche Menschen können nur sehen, ihren Arzt alle drei Monate oder weniger. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Symptome benötigen Begleitung und Nachbereitung Termine.

9. Sollte ich meine Testergebnisse überprüfen?

Wenn Ihr Arzt Tests lief, bittet um eine Kopie der Ergebnisse. Selbst wenn Ihr Arzt meint, man tut gut, es hilft oft für Sie den Überblick über Ihre Zahlen zu halten. Die Arthritis Foundation stellt fest, dass Ihre ersten Ergebnisse eine Grundlage schaffen. Ihre Testergebnisse helfen Ihnen, Ihre eigene Gesundheit zu überwachen.

10. Was passiert, wenn ich Fragen zwischen den Terminen haben?

Sie werden nicht jeden Tag sehen Sie Ihren Arzt, aber Sie leben mit Ihrem Zustand jeden Tag. Fragen Sie Ihren Arzt für Ressourcen, die Sie zwischen den Terminen nutzen können. Sie können Sie zu einer Selbsthilfegruppe leiten. Organisationen wie die National Psoriasis Foundation haben auch online Informationen darüber, wie Sie Ihre Symptome zu verwalten.

Ihr Arzt ist die beste Quelle für individualisierte, one-on-one Aufmerksamkeit und Beratung. Aber halten Sie Fragen zu stellen Sie besser die Kontrolle über Ihre Gesundheit zu helfen.

mit Psoriasis leben kann tägliche Herausforderung eine sein. Es erfordert, dass Sie große Aufmerksamkeit auf Ihren Körper zu zahlen und überwacht es für alle Änderungen, subtil und signifikant. Menschen, die Schuppenflechte haben, sind zu einem höheren Risiko für Arthritis, Diabetes, Depressionen und Herzerkrankungen. Wenn Sie rauchen, dann ist es sehr wichtig, dass Sie versuchen, zu beenden. Es ist auch wichtig, mit Ihrem Arzt über alle Änderungen kommunizieren Sie in Ihrem Körper auftreten können, so dass Ihr Behandlungsplan entsprechend angepasst werden kann.