Veröffentlicht am 6 February 2017

Porphyrine Urin-Test: Arten und Verfahren

Porphyrine sind natürliche Chemikalien, die in Ihrem Körper zu finden sind. Sie sind ein wichtiger Teil vieler Ihrer Körperfunktionen.

Normalerweise macht Ihr Körper eine kleine Menge an Porphyrine, wenn es Häm produziert. Häm ist ein wichtiger Bestandteil des Hämoglobins, das Protein in den roten Blutkörperchen, die Sauerstoff trägt. Häm-Produktion beinhaltet ein mehrstufiges Verfahren, und ein anderes Enzym steuert jeden Schritt. Wenn eines dieses Enzym defekt ist, kann dies dazu führen, Porphyrine in Ihrem Körper aufzubauen und möglicherweise toxische Mengen zu erreichen. Dies bewirkt, dass die klinische Krankheit Porphyrie.

Porphyrie ist selten. Die meisten Arten von Porphyrie sind auf eine Person durch ihre Gene weitergegeben. Wenn Ihr Arzt vermutet, dass Sie eine Art von Porphyrie haben, sollen sie einige Tests tun, das Niveau des Porphyrine in Ihrem Körper zu etablieren. Eine Möglichkeit, dies zu testen, ist durch Urintests.

Eine Art von Porphyrin-Urin-Test ist mit einer zufälligen, einzelnen Urinprobe, oder sie können Sie bitten, einen Urintest über einen Zeitraum von 24 Stunden zu beenden. Die Produktion und der Beseitigung der Porphyrine können den ganzen Tag über und zwischen den Attacken variieren, so dass eine Stichprobe erhöhten Porphyrin Ebenen verpassen kann. Ein 24-Stunden-Urin-Test ist schmerzlos und erfordert nur eine einfache Urinsammlung in drei Stufen.

Porphyrie kann in zwei Haupttypen, neurologische Porphyrie und kutanen Porphyrie gruppiert werden.

Neurologische Porphyrie beeinflussen das Nervensystem. Sie sind auch als akute Porphyrie bekannt, weil sie plötzlich und verursachen schwere Symptome für eine kurze Zeit angezeigt.

Kutanen Porphyrie führt in der Empfindlichkeit gegenüber der Sonne, was zu Hautproblemen wie Blasen oder Juckreiz.

Ärzte verwenden können Urintests als Teil ihrer Diagnose der folgenden Arten von neurologischer Porphyrie Porphyrin:

  • akute intermittierende Porphyrie
  • variegate Porphyrie
  • erbliche Koproporphyrie
  • ALA-Dehydratase-Mangel Porphyrie

Sie können es auch verwenden, wenn sie vermuten, dass Sie Porphyria cutanea tarda haben, eine Art von Haut Porphyrie.

Eltern von Kleinkindern einen Urintest erhalten, kann sich wünschen, zusätzliche Sammeltaschen, falls verfügbar zu haben, ein aktives Baby die Tasche ablöst.

Wenn Sie einen Erwachsenen nehmen den Test sind, kann Ihr Arzt Sie anweisen, Drogen zu nehmen zu stoppen, die mit der Genauigkeit der Porphyrine Urin-Test stören könnten. Achten Sie darauf, Ihren Arzt Anleitungen und Anweisungen zu folgen, wenn Medikamente zu stoppen.

Die folgenden Medikamente können mit einer genauen Messung der Porphyrine im Urin stören:

  • Alkohol
  • Aminosalicylsäure, Aspirin (Bayer Advanced Aspirin, Bufferin)
  • Barbiturate
  • Antibabypillen
  • Chloralhydrat
  • Chlorpropamid
  • Griseofulvin (Gris-PEG)
  • Morphium
  • phenazopyridine (Pyridium, Uristat)
  • Procain
  • Sulfonamide

Hier ist, wie das Sammelverfahren für einen 24-Stunden-Urin-Test funktioniert:

  1. Am ersten Tag, urinieren Sie in eine Toilette auf dem Aufstehen am Morgen. Spülen Sie diese erste Probe entfernt.
  2. Für den Rest des Tages, sammeln Sie alle Ihre Urin in einem speziellen Behälter und bewahren Sie sie an einem kühlen Ort.
  3. Am zweiten Tag, urinieren Sie in den speziellen Behälter am Morgen nach dem Aufstehen.
  4. Danach kehren Sie den Behälter in das Labor so schnell wie möglich.

Wenn Sie die Eltern eines Kindes unter den Urintest sind, müssen Sie diese Prozedur folgen:

  1. Am ersten Tag, waschen Sie den Bereich um Harnröhre Ihres Babys, dann einen Sammelbeutel zu diesem Bereich befestigen. Für einen Jungen, legen Sie die Tasche über seinen Penis. Für ein Mädchen, legen Sie die Tasche über ihre Schamlippen. Sie können dann auf über die Tasche stecken Windel Ihres Babys.
  2. Über den Rest des Zeitraums von 24 Stunden, sammeln Proben nach dem gleichen Zeitplan wie für Erwachsene.
  3. Im Laufe des Tages, überprüfen Sie die Tasche. Ändern Sie den Beutel jedes Mal, wenn Ihr Baby uriniert.
  4. Jedes Mal, wenn Ihr Baby uriniert, gießen Sie die Probe in den Sammelbehälter. Bewahren Sie diesen Behälter an einem kühlen Ort.
  5. Am zweiten Tag, sammelt die letzte Probe, wenn Ihr Baby zuerst aufwacht.
  6. Bringen Sie den Behälter in das Labor so schnell wie möglich.

Der Normalbereich für einen 24-Stunden-Porphyrine Urin-Test ist etwa 50 bis 300 Milligramm, obwohl Ergebnisse unter verschiedenen Labors variieren.

Abnorme Testergebnisse können zeigen , Leberkrebs , Hepatitis, Bleivergiftung , oder einer der verschiedenen Formen der Porphyrie . Ihr Arzt wird in der Lage , die Ergebnisse für eine Diagnose zu interpretieren und die beste Behandlung empfehlen.