Veröffentlicht am 27 August 2018

Popping eine kalte Wunde: Was passiert und was stattdessen zu tun

Kalte Wunden , auch Fieberbläschen genannt, sind kleine, mit Flüssigkeit gefüllte Bläschen , die auf oder um die Lippen zu entwickeln. Die Blasen bilden , in einer Gruppe. Aber sobald sie brechen und verkrusten, sie sehen aus wie eine große Wunde.

Kalte Wunden werden durch das Herpes-Virus HSV-1 verursacht. LautWeltgesundheitsorganisation, Mehr als 67 Prozent der Menschen weltweit haben eine HSV-1-Infektion.

Sobald Sie eine Herpes - Infektion gehabt haben, bleibt das Virus in den Nervenzellen des Gesichts für den Rest Ihres Lebens. Das Virus kann ruhend bleiben, nur die Symptome einmal verursacht, oder es kann reaktivieren mehr kalte Wunden und verursachen.

eine kalte Wunde Popping kann verlockend sein, vor allem, wenn Sie eine haben, die gut sichtbar und unbequem ist. Aber knallen kalte Wunden ist in der Regel keine gute Idee.

Hier erfahren Sie, warum und finden Sie heraus, was Sie stattdessen tun können.

Links auf seinem eigenen zu heilen, wird eine kalte Wunde verschwindet in der Regel ohne eine Narbe zu hinterlassen. Die Blase wird brechen, Schorf über, und schließlich abfallen.

Aber unterbrechen können diesen Heilungsprozess zu verschiedenen Problemen führen, einschließlich:

  • Weitere kalte Wunden. Fieberbläschen sind hoch ansteckend . Sobald die Flüssigkeit aus den Blasen freigesetzt wird, kann es das Virus auf andere Teile der Haut ausbreiten. Dadurch erhöht sich auch das Risiko , das Virus an jemand anderen übergeben.
  • Neuinfektionen . Eine offene Wunde zu haben , gibt andere Viren, Bakterien und Pilze einen Einstiegspunkt, die Entwicklung eine andere Infektion führen kann. Eine andere Infektion verlangsamen weiter den Heilungsprozess und nur der betroffene Bereich besser sichtbar machen.
  • Vernarbung. Kaltes Wunden keine Narbe in der Regel nicht , wenn allein gelassen , um zu heilen oder mit Medikamenten behandelt. Aber eine kalte Wunde drückt entflammt den Bereich, macht es zu Vernarbungen anfällig.
  • Schmerzen. Kalte Wunden können schmerzhaft genug sein , wie es ist. Popping man wird es nur reizen und die Schmerzen schlimmer machen, vor allem , wenn es infiziert wird.

Es ist besonders wichtig, nicht eine kalte Wunde Pop, wenn Sie ein geschwächtes Immunsystem haben aufgrund einer zugrunde liegenden Erkrankung oder medizinischer Behandlung.

Wenn Sie eine Hauterkrankung, die Risse oder Wunden in der Haut, wie verursacht Ekzem oder Psoriasis , sind Sie auch ein höheres Risiko des Virus auf andere Bereiche des Körpers ausbreitet. Dies kann auf verschiedene Bedingungen, wie zum Beispiel zur Folge hat Herpes Panaritium und virale Keratitis .

Während es am besten nicht eine kalte Wunde Pop, gibt es andere Dinge, die Sie den Heilungsprozess beschleunigen tun können.

Geben Sie diese Tipps zu versuchen:

  • Anwenden eines Over-the-counter (OTC) antivirale Medikamente kalten wunden . Wenn Sie dies beim ersten Anzeichen von kalten wunden tun, können Sie in der Lage sein , es zu helfen , schneller zu heilen. Kalte wunde Cremes sind ohne Rezept erhältlich. Geben Sie für Cremes mit Benzylalkohol (Zilactin) oder Docosanol (Abreva). Sie können diese auf finden Amazon .
  • Nehmen Sie ein OTC - Schmerzmittel. Wenn Ihre kalte Wunde schmerzhaft ist, nehmen Sie ein OTC - Schmerzmittel wie Ibuprofen (Advil, Motrin) oder Paracetamol (Tylenol) für Erleichterung.
  • Bewerben Eis oder ein kaltes, nasses Handtuch. Die Anwendung einen Eisbeutel in ein Handtuch eingewickelt helfen , Schmerzen zu reduzieren und zu lindern jede Verbrennung oder Ihre kalte Wunde Juckreiz verursachen könnten. Es kann auch Rötungen und Welling minimieren helfen. Kein Eisbeutel? Ein sauberes Handtuch in kaltes Wasser getaucht wird auch den Trick.
  • Befeuchten. Wenn Ihre kalte Wunde beginnt über verkrusten, gilt ein wenig Vaseline oder Lippenbalsam zu helfen , das Auftreten von Flocken und Rissen zu reduzieren.
  • Holen Sie sich ein Rezept für eine antivirale Medikamente . Wenn Sie regelmäßig kalte Wunden bekommen, kann ein Arzt ein orales Anti - Virenmittel oder antivirale Salbe verschreiben kalte Wunden zu helfen , schneller zu heilen. Beispiele umfassen Acyclovir (Zovirax), Valacyclovir ( Valtrex ), Penciclovir (Denavir) oder Famciclovir (Famvir).
  • Wasche deine Hände. Um zu vermeiden , Ihre Infektion verbreiten oder eine sekundäre Infektion Contracting, versuchen Sie nicht , Ihre kalte Wunde zu berühren. Wenn Sie es berühren eine Salbe anwenden, stellen Sie sicher , dass Sie Ihre Hände waschen danach die Verbreitung des Virus zu vermeiden.

Die Zeit, die für eine kalte Wunde dauert variiert von Person zu Person zu heilen. Im Allgemeinen kalte Wunden heilen innerhalb von wenigen Tagen bis zu zwei Wochen ohne Behandlung. Wenn Ihre kalte Wunde dauert länger als 15 Tage oder Sie haben ein geschwächtes Immunsystem von Krebsbehandlung oder von einem medizinischen Zustand, wie HIV, sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Erfahren Sie mehr über die Stufen eines kalten wunden.

Popping eine kalte Wunde in der Hoffnung, es schneller zu heilen kann nach hinten losgehen, Verschlechterung Ihrer Symptome und das Risiko einer weiteren Infektion oder langfristigen Narben zu erhöhen. Sie können eine kalte Wunde schneller mit Hilfe einer OTC kalten wunden Creme zu heilen in der Lage und durch den Bereich sauber und mit Feuchtigkeit versorgt zu halten.

Wenn Sie eine kalte Wunde haben, die nicht zu heilen scheint oder kommt immer wieder, vereinbaren Sie einen Termin mit einem Arzt. Sie können eine verschreibungspflichtige Behandlung benötigen.