Veröffentlicht am 16 May 2017

Persistent Genital Arousal Disorder (PGAD)

Persistent Sexual Arousal Syndrome (PGAD) auch hartnäckige sexuelle Erregung-Syndrom (ASPS) genannt. Menschen mit dieser geweckt werden Zustand sexuell ohne sexuelle Aktivität oder Stimulation. Auch wenn kein Grund, es sexuell erregt zu fühlen, können Sie alle Symptome der sexuellen Erregung, wie eine Erektion oder Schwellung der Vagina spüren. Mit PGAD, können Sie sich wie Sie Orgasmen immer wieder haben. In einigen Fällen für Stunden, Tage oder Wochen dauern zu einer Zeit PGAD kann. Und es kann zu Ihrem täglichen Leben störend sein.

PGAD wird am häufigsten bei Frauen berichtet. Es wird auch bei Männern berichtet. Wenn Männer diese Bedingung haben, ist es oft Priapismus genannt. Priapismus tritt auf, wenn Sie eine Erektion über mehrere Stunden oder mehr sogar, ohne etwas sexuell erregend die Erektion verursacht.

PGAD behandelt wird basierend auf, was verursacht die anhaltende Erregung zu sein scheint.

In einigen Fällen Masturbation zum Orgasmus können einige der Symptome der Erregung reduzieren. Aber diese Methode liefert nicht immer langfristige Entlastung. Es kann nur vorübergehende Linderung, bevor Symptome zurückkehren. In einigen Fällen, zu häufigen Masturbation zu lindern PGAD Symptome verschlimmern oder länger dauern.

Einige andere gängige Behandlungen für PGAD umfassen:

  • betäubende Gele
  • wenn eine psychische Störung wie Bipolar-I oder schwere Angst Elektrokrampftherapie, die an die Bedingung geknüpft ist, verwendet wird,
  • transkutane elektrische Nervenstimulation (TENS), die elektrischen Ströme verwendet, um zu helfen, Nervenschmerzen zu lindern

EIN Fallstudieüber eine Frau mit der Diagnose Depression zeigte, dass die Behandlung mit Medikamenten Symptome von PGAD reduziert und half ihr, den Zustand zu verwalten. Einige mögliche Medikamente verwendet PGAD zu behandeln sind:

  • Clomipramin, ein Antidepressivum, häufig verwendet, um Zwangsstörungen (OCD) zu behandeln
  • Fluoxetin, einem selektiven Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer (SSRI) in der Regel vorgeschrieben schwere depressive Störung zu behandeln, Panikstörung und Bulimie
  • Lidocain (auch genannt Lidocain) Gel, das die Bereiche auf Ihren Körper betäubt es angewendet wird, um

Therapiemöglichkeiten

Einige psychologische Methoden, wie Therapie oder Beratung, helfen die Symptome lindern kann. Dies kann helfen , wenn eine Bedingung wie Angst oder Depression ist Ihre Symptome verursachen oder sie noch schlimmer. Diese Verfahren können besonders hilfreich sein , wenn sie Schuldgefühle oder Scham über Probleme in Beziehungen oder persönliches Leben zu erfahren.

Kognitive Verhaltenstherapie (CBT) kann auch helfen. CBT wird Ihnen helfen, zu artikulieren und steuern Sie Ihre negativen Gefühle und Reaktionen zu lernen. Es kann oft helfen Ihnen Situationen begegnen, die die Symptome von PGAD verschlimmern kann.

Im Gespräch mit einem Therapeuten könnten Sie helfen, emotionale Auslöser entdecken, die PGAD verursachen könnte. Meditation kann Symptome helfen auch reduzieren, indem Sie Ihre Angst zu reduzieren und die Muskeln entspannen.

Das auffälligste Symptom der PGAD ist ein Gefühl der sexuellen Erregung ohne sexuelle Stimulation. Bei Frauen kann dies dazu führen, Gefühle der Erregung im Genitalbereich, einschließlich der Schwellung der Klitoris, Vagina und Schamlippen, sowie andere Teile des Körpers, einschließlich Ihren Brustwarzen. Bei Männern kann dies dazu führen, allgemeine Schmerzen in Ihrem Penis oder Erektionen, die mehrere Stunden dauern.

Andere häufige Symptome von PGAD umfassen:

  • Gesicht und Hals immer rot oder gespült
  • abnorm hohen Blutdruck
  • abnorm hohe Herzfrequenz
  • flache, schnelle Atmung
  • Muskelkrämpfe im ganzen Körper
  • verschwommen oder fleckig Vision
  • Schmerzen im Genitalbereich, vor allem der Klitoris oder Penisschaft

PGAD kann eine Reihe von Ursachen haben, aber eine spezifische Ursache ist oft schwer zu diagnostizieren.

Kneifen oder einen Nerv der Pudendusnerv genannt Komprimierung, die Sie sich fühlen Empfindungen rund um Ihre Genitalien hilft, dachte PGAD verursachen. In seltenen Fällen, in Ihrer Klitoris Priapismus mit, was passiert, wenn Ihre Klitoris für längere Zeit oder errichten kann auch dazu führen, PGAD gestaut bleibt. Bei Männern, unsachgemäßen Blutfluss in und aus dem Penis kann Priapismus verursachen.

Einige Fälle von PGAD passieren oft neben Fälle von psychischen Problemen . Angst, Depression, Bipolar - I - Störung OCD und andere ähnliche Bedingungen wurden in Fällen von PGAD bei Männern und Frauen identifiziert. Es ist nicht klar , ob diese Bedingungen PGAD verursachen, aber es ist üblich , dass sich neben PGAD existieren.

In einem Fall entwickelte ich eine Frau PGAD nach Gehirnoperation mit ihrem Gehirn Blutgefäßen , um Fragen mit. Manche Frauen entwickeln PGAD wegen eines Schlaganfalls nach Östrogen oder Cholesterin - Therapie zu stoppen. Andere Frauen scheinen PGAD zu entwickeln , weil sie eine SSRI für Depression gestoppt nehmen.

Bei Männern PGAD entwickeln kann aufgrund von Komplikationen von Vasektomie Verfahren oder Harnwegsinfektionen.

Wenn Sie glauben, Sie PGAD haben, mit Ihrem Arzt über Ihre Symptome sprechen. Um sicherzustellen, dass Ihre Symptome ein Ergebnis von PGAD sind und nicht eine andere Bedingung, kann Ihr Arzt Sie Folgendes tun:

  • Sehen Sie einen Therapeuten oder Psychologen für eine psychologische Beurteilung und Prüfung.
  • Holen Sie sich eine vollständige körperliche Untersuchung und eine umfassende Bewertung, wie lange Sie PGAD gehabt haben, welche Medikamente Sie einnehmen, und andere Bedingungen können Sie haben.
  • Holen Sie sich eine körperliche Untersuchung des Genitalbereich.
  • Erhalten Sie Tests Messung der Blutfluss zu den Genitalien vor, während und nach der sexuellen Erregung.
  • neurologische Tests zu sehen bekommen, wenn Nervenschäden sein können, den Zustand zu verursachen.

Eine oder mehrere dieser Tests kann Ihr Arzt schließen, wenn Ihre Symptome ergeben sich aus PGAD helfen.