Veröffentlicht am 30 May 2018

Pancoast Tumor: Symptome, Behandlung, Lebenserwartung und mehr

A Pancoast Tumor ist eine seltene Form von Lungenkrebs . Diese Art von Tumor an der Spitze (apex) der rechten oder linken Lunge entfernt. Da der Tumor wächst, kann dessen Lage ihn umgebenden Nerven, Muskeln, Lymphknoten, Bindegewebe, oberen Rippen und der oberen Wirbel einzudringen. Dies verursacht starke Schmerzen in der Schulter und Arm.

Die Diagnose der Pancoast Tumoren wird oft verzögert, weil der Tumor zeigt nicht die klassischen Symptome von Lungenkrebs , wie ein Husten.

Pancoast Tumoren werden auch als Sulcus superior Tumoren bekannt. Ihre besondere Reihe von Symptomen, das Pancoast-Syndrom genannt. DasDurchschnittsaltervon Personen mit Tumorausbruchs ist etwa 60 Jahre alt. Männer sindhäufiger betroffen als Frauen.

Dieser Krebs ist benannt nach Henry K. PancoastEin, der zuerst im Jahr 1924 und 1932 Philadelphia Radiologe die Tumoren beschrieben.

Die Krebszelle Subtypen von Pancoast Tumoren sind:

  • Plattenepithel-Krebs
  • Adenokarzinome
  • großzelligen Karzinomen
  • kleinzellige Karzinome

Sharp Schulterschmerzen ist die häufigste Symptom der Pancoast Tumor in einem frühen Stadium. Andere Symptome sind abhängig von den Bereichen infiltriert der Tumor um die Brust Öffnung (Thoraxapertur).

Da der Tumor wächst, werden die Schulterschmerzen schwerer und lähmend. Er kann in Richtung auf die Achselhöhle (Achselhöhle) abstrahlen, das Schulterblatt und den Knochen, der die Schulter mit dem Arm (scapula) verbindet.

In mehr als zwei DrittelPancoast von Tumor Fällen dringt der Tumor die hinteren und mittleren Fächer der Brustöffnung. Der Schmerz kann strahlen:

  • auf den Arm auf der Seite des Körpers nach dem ulnaris (der Nerv, der die Seite des Arms in Richtung der kleinen Finger rinnt, am Handgelenk zu stoppen)
  • an den Hals
  • zu den oberen Rippen
  • auf das Nervennetzwerk, das an die Rippen, Rückenmark erreicht, und Achsel

Andere Symptome sind:

Insgesamt werden diese Symptome als Pancoast-Syndrom bekannt.

Im 14 bis 50 Prozent von Menschen mit Pancoast Tumoren, befällt der Krebs die Nerven, die in das Gesicht reichen. Dies ist das Claude-Bernard-Horner - Syndrom genannt, oder einfach die Horner-Syndrom . Auf der betroffenen Seite, können Sie haben:

  • a droopy Augenlid (blepharoptosis)
  • Unfähigkeit zu schwitzen normalerweise ( Anhidrose )
  • Spülung
  • Verschiebung des Augapfels (Enophthalmus)

Der Schmerz eines Pancoast Tumor ist streng und konstant. Sie reagiert in der Regel nicht auf gemeinsame over-the-counter Schmerzmittel. Der Schmerz bleibt, ob Sie sitzen, stehen, oder im Liegen.

Die Ursachen eines Pancoast Tumor sind ähnlich denen von anderen Lungenkrebs. Diese schließen ein:

  • Rauchen
  • Exposition gegenüber Sekundärrauch
  • langfristige Exposition gegenüber Schwermetallen, Chemikalien oder Dieselruß
  • langfristige Exposition gegenüber Asbest oder hohe Konzentrationen von Radon

In seltenen Fällen kann das Pancoast Syndrom von Symptomen hat andere Ursachen, wie andere Krebsarten , Bakterien- oder Pilzinfektionen oder Tuberkulose (TB) und andere Krankheiten.

Diagnose eines Pancoast Tumor ist herausfordernd und oft verzögert, weil die Symptome ähnlich denen von Knochen- und Gelenkerkrankungen sind. Auch sind Pancoast Tumoren selten und kann nicht vertraut Ärzte sein. Pancoast Tumoren bilden nur3 bis 5 Prozent aller Lungenkarzinome.

Ihr Arzt wird Sie über Ihre Symptome fragen, als sie begannen, und wenn sie im Laufe der Zeit geändert haben. Sie werden eine körperliche Untersuchung und um Tests durchzuführen für einen Tumor und einer Ausbreitung des Krebses zu suchen. Wenn ein Tumor erkannt wird, kann Ihr Arzt zusätzliche Tests bestellt Stadium des Tumors zu bestimmen.

Tests können Folgendes umfassen:

  • Röntgenstrahlen. Manchmal ist der Tumorkann schwierig sein, auf einem Röntgen zu erkennen wegen seiner Lage.
  • CT-Scan. Seine höhere Auflösung kann die Ausbreitung des Tumors in der näheren Umgebung identifizieren.
  • MRT - Untersuchung. Dieser Abbildungstest kann die Ausbreitung des Tumors zeigen und einen Leitfaden für die Operation zur Verfügung stellen.
  • Medias. Eine Röhre durch den Hals eingeführt ermöglicht es einem Arzt , eine Probe von Lymphknoten zu nehmen.
  • Biopsie. Entfernen von Tumorgewebe zur Untersuchung gilt alsnotwendig Tumorstadium zu bestätigen und Therapie festzustellen.
  • Video-assistierte Thorakoskopie (VATS). Diese minimal - invasive Chirurgie ermöglicht den Zugriff auf das Gewebe für die Analyse.
  • Mini-Thorakotomie. Dieses Verfahren verwendet kleine Schnitte, auch Gewebe für die Analyse zuzugreifen.
  • Weitere Scans. Diese können erforderlich sein , um die Ausbreitung des Krebses zu Knochen zu überprüfen, das Gehirn und in anderen Bereichen des Körpers.

Obwohl einmal tödlich betrachtet, sind heute Pancoast Tumoren behandelbar, wenn auch noch nicht heilbar.

Die Behandlung für einen Tumor Pancoast hängt davon ab, wie früh diagnostiziert ist, wie weit es sich ausgebreitet hat, die Bereiche beteiligt, und Ihr allgemeiner Gesundheitszustand.

Aufführung

Ein Pancoast Tumor wird „inszeniert“ in ähnlicher Weise wie anderen Lungenkrebs, mit römischen Ziffern I bis IV und Subtypen A oder B, um anzuzeigen, wie fortgeschritten die Krankheit ist. Die Inszenierung ist ein Leitfaden für die spezifische Behandlung werden Sie erhalten.

Darüber hinaus sind Pancoast Tumoren weiter klassiert, mit Buchstaben und Zahlen 1 bis 4, die die Schwere anzuzeigen:

  • T bezeichnet die Größe und Ausbreitung des Tumors.
  • N beschreibt die Beteiligung der Lymphknoten.
  • M bezieht sich auf, ob entfernten Stellen eingedrungen sind (Metastasen).

Die meisten Pancoast Tumoren werden als T3 oder T4 eingestuft, die aufgrund ihrer Lage. Die Tumoren werden als T3 eingestuft , wenn sie die Brustwand oder die sympathischen Nerven eindringen. Sie sind T4 - Tumoren , wenn sie andere Strukturen eindringen, wie die Wirbel oder Armnerven.

Schon die frühesten erkannt Pancoast Tumoren als mindestens IIB aufgeführt, wieder wegen ihrer Lage.

Behandlung

Die Behandlung von Tumoren Pancoast ist vielfältig und beinhaltet eine Kombination aus Chemotherapie, Strahlentherapie und Chirurgie.

Pancoast Tumoren, die auf Bereiche jenseits der Brust Metastasen gebildet haben, können nicht Kandidaten für eine Operation sein.

Chemotherapie und Bestrahlung sind die ersten Schritte vor der Operation. Dann wird der Tumor mit einem weiteren CT - Scan oder anderen bildgebenden Test neu bewertet. Chirurgie erfolgt idealerweise drei bis sechs Wochen nach der Chemotherapie und Bestrahlung, bevor eine Vernarbung in der Art der Operation bekommen könnte.

In einigen Behandlungspläne kann ein chirurgischer Eingriff durch zusätzliche Bestrahlungen folgen alle verbleibenden Krebszellen zu töten.

Das Ziel der Operation ist es , vollständig das Krebs Material aus den Strukturen entfernt sie eingedrungen sind. Dies ist nicht immer möglich, und die Krankheit wieder auftreten kann. Eine kleine Studie in Maryland erfolgt war , fand , dass die Krankheit in wiederkehrte 50 Prozent jener Teilnehmer , die Pancoast Tumor operiert worden.

Technische Fortschritte in der chirurgischen Techniken haben es ermöglicht , Operationen an T4 Pancoast Tumoren durchzuführen, aber die Aussichten sind schlechter als bei anderen Stadien der Krankheit.

Schmerzlinderung

Schmerzlinderung bei Pancoast Tumoren heute eine kontrollierte Anwendung von Opioiden von einem Arzt verschrieben beinhaltet. Allerdings kommt diese mit unerwünschten Nebenwirkungen. Einige Forscher haben für eine Rückkehr zur Vor-Opioid - Maßnahmen argumentiert , die ohne Nebenwirkungen wirksam sind.

Die Strahlung kann auch verwendet werden, um Schmerzen zu lindern, wenn eine Operation nicht möglich ist.

Starke Schmerzen mit Pancoast Tumoren können mit einem chirurgischen Verfahren erleichtert werden, die die schmerzleitenden Nerven im Rückenmark deaktiviert. Dies wird eine CT-geführte Chordotomie genannt, in welchem ​​ein CT-Scan wird verwendet, um die Chirurgen zu führen.

In einer Studie, 98 Prozentvon denen mit Pancoast Tumor berichtet mit diesem Verfahren erhebliche Schmerzen Verbesserung. Ein Chordotomie sogar in den letzten Lebenswochen kann Schmerzlinderung.

Andere mögliche Interventionen Pancoast Tumor Schmerzen zu lindern sind:

  • Dekompressions-Laminektomie (Chirurgie, den Druck auf den Spinalnerven entfernt)
  • phenol Block (injizierenden phenol Nerven zu blockieren)
  • transdermal Stimulation (Low-Level-Gleichstrom auf dem Gehirn unter Verwendung)
  • stellate ganglion Block (Injizieren Anästhetikum in die Nerven in den Hals)

Die Überlebensraten nach einer Chemotherapie, Bestrahlung und Operation variieren. Ein Cleveland Clinic Bericht nahm die Gesamt Zwei-Jahres - Überlebensrate nach der Operation als 55 bis 70 Prozent. Die 5-Jahres - Überlebensrate für die Operationen, die den ursprünglichen Pancoast Tumor entfernt wurde , vollständig auf 54 Prozent bis 77 Prozent.

Seit vielen Jahren wurden Pancoast Tumoren als nicht behandelbar. Aufgrund der Tumorlokalisation, es wurde angenommen, dass eine Operation nicht möglich war.

In den letzten Jahrzehnten haben sich die Aussichten für Menschen mit Pancoast Tumoren stark verbessert. Neue Operationstechniken haben es möglich gemacht, auf Tumoren zu arbeiten, die nicht operativ bisher betrachtet wurden. Die jetzt Standard-Behandlung beteiligt Chemotherapie, Bestrahlung und Operation haben Überlebensraten erhöht.

Die Früherkennung eines Pancoast Tumor ist wichtig für den Erfolg der Behandlung zu bestimmen. Suchen Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie Symptome haben, und nehmen präventive Maßnahmen wie das Rauchen, wenn Sie rauchen.

Tags: Krebs, Gesundheit,