Veröffentlicht am 22 September 2017

Schmerzen in der rechten Seite der Brust: 15 Ursachen

Schmerzen in der rechten Seite der Brust kann für eine Reihe von Gründen geschehen, aber die meisten Beschwerden in der Brust ist zu Ihrem Herzen nicht verwandt. In der Tat, Schmerzen in der Brust auf der rechten Seite ist in der Regel nicht das Ergebnis eines Herzinfarkts.

Ihre Brust ist zu anderen Organen und Geweben , die entzündet werden können oder verletzt, so dass Sie Schmerzen fühlen. Irgendwelche Schmerzen Sie fühlen , sind höchstwahrscheinlich aufgrund Muskelzerrung , Infektion, Stress oder Angst , oder andere Bedingungen in keinem Zusammenhang mit Ihrem Herzen.

Halten Sie zu lesen zu lernen, was das hinter Ihre Symptome sein können, und wenn Sie Ihren Arzt aufsuchen sollten.

Schmerzen in der Brust auf der linken Seite wird die Regel im Zusammenhang mit einem Herzinfarkt. Wenn Sie Schmerzen auf der rechten Seite das Gefühl, es ist am ehesten zu Ihrem Herzen nicht verwandt.

Aber Sie sollten noch eine sofortige ärztliche Untersuchung, wenn Sie suchen:

  • haben ungeklärte und unerwartete schwere Schmerzen in der Brust
  • fühlt Druck, Drücken, oder Völlegefühl in der Brust
  • haben starke Schmerzen schießen durch Ihre Arme, Rücken, Hals, Kiefer oder Magen
  • ausbrechen in kalten Schweiß
  • fühlen sich schwach, schwindelig oder übel
  • haben Schwierigkeiten beim Atmen

Jedes dieser Symptome könnte von einem schweren oder lebensbedrohlichen Zustand verursacht werden, so dass Sie so schnell wie möglich dringend Hilfe in Anspruch nehmen sollen.

Eine Angststörung oder extremer Stress kann auf bringen Panikattacken , die zu einem Herzinfarkt sehr ähnlich fühlen können. Panikattacken können aus heiterem Himmel geschehen oder durch ein traumatisches oder belastendes Ereignis in Ihrem Leben ausgelöst werden.

Symptome von Angst und Panikattacken können, gehören:

Panikattacken können Schmerzen in der Brust verursachen, weil, wenn Sie hyperventilieren (schnell oder tief atmen), Ihre Brustwand Muskeln spasming. Schmerzen aus Angst oder Stress, können sich auf beiden Seiten der Brust auftreten.

Atemübungen können helfen , eine Panikattacke zu stoppen. Erfahren Sie mehr über diese und 10 weitere Techniken zu helfen , eine Panikattacke in seinen Schienen zu stoppen.

Da die Symptome einer Panikattacke denen eines Herzinfarktes nachahmen kann, sollten Sie sofort einen Arzt suchen, um alle Herz-Probleme auszuschließen.

Trauma oder Überbeanspruchung kann zu Muskelzerrung , die eine der häufigsten Ursachen für Schmerzen auf beiden Seiten der Brust ist.

Muskelzerrung kann wegen der intensiven Oberkörperaktivität passieren beim Sport oder Ihre Muskeln überanstrengt, während eine Decken-Malerei, Holz hacken oder eine andere starke Aktivität. Muskelschmerzen können auch allmählich als Folge der Spannung oder Angst kommen.

In den meisten Fällen nehmen over-the-counter Schmerzmittel und Ruhe genug , um Ihre Symptome zu lindern. Erfahren Sie mehr darüber , wie Stämme zu behandeln.

Schmerzen in der Brust können auch wegen der Risse an die Pectoralismuskulatur passieren. Tränen sind in der Regel durch indirektes Trauma oder einen direkten Schlag auf die Brust verursacht. Stumpfes Trauma kann in Rippenfrakturen oder mögliche rib Verschiebung führen.

Symptome einer Brustverletzung oder Rippe Verschiebung umfassen:

  • Schmerzen in der Brust , die schlimmer mit bekommt Husten , Niesen oder Lachen
  • Kurzatmigkeit
  • Quetschungen
  • Schwellung
  • Zärtlichkeit

Wenn Sie eines dieser Symptome bei Ihnen auftritt, Ihren Arzt aufsuchen. Sie können bestimmen, ob Ihre Verletzung der Lage, auf seinem eigenen zu heilen oder wenn eine Behandlung erforderlich ist.

Sodbrennen bezieht sich auf das Brennen Sie in Ihrer Brust fühlen nach dem Essen, Bücken, ausarbeitet, oder sogar , wenn nachts im Liegen. Es ist in der Regel verursacht durch saurem Reflux , die , wenn sie Ihre Magensäure an der Speiseröhre kommt wieder passiert.

Zusätzlich zu Schmerzen in der Brust, können Sie:

  • fühlen sich ein brennendes Gefühl in der Kehle
  • haben Schwierigkeiten beim Schlucken
  • das Gefühl, dass Essen ist in der Mitte der Kehle oder Brust geklebt
  • habe einen unerklärlichen sauer, salzig, oder sauren Geschmack in der Rückseite der Kehle

Indigestion bezieht sich auf eine Magenverstimmung. Obwohl Verdauungsstörungen in der Regel nicht Schmerzen in der Brust verursacht, kann es neben Sodbrennen auftreten.

Symptome von Verdauungsstörungen sind:

  • Übelkeit
  • früh und unbequem Völlegefühl nach dem Essen
  • Schmerzen, Beschwerden und Brennen im Oberbauch
  • Blähungen

Hier ist, wie Sie Ihre Sodbrennen Symptome zu lindern.

Saurem Reflux tritt auf, wenn Magensäure zurück in die Speiseröhre oder der Speiseröhre fließt.

Dies kann dazu führen:

  • Sodbrennen
  • Magenschmerzen
  • Aufstoßen
  • einen sauren Geschmack im Mund

Wenn Sie erfahren mehr saurem Reflux als zweimal pro Woche, können Sie entwickelt gastroösophagealen Reflux (GERD).

Zusätzlich zu Schmerzen in der Brust, Symptome von GERD sind:

  • Sodbrennen
  • Halsschmerzen oder Heiserkeit
  • einen sauren Geschmack im Mund
  • ein klumpenartigen Gefühl in der Kehle
  • trockener Husten
  • Schluckbeschwerden

Obwohl Sie in der Lage sein können , um Linderung mit Hausmitteln zu finden , sollten Sie Ihren Arzt für eine Diagnose zu sehen. Sie können in der Lage sein , Medikamente verschreiben zu helfen , zu behandeln oder Symptomen zu verhindern.

Schmerzen in der Brust ist eine der wichtigsten Symptome der Costochondritis . Dieser Zustand tritt auf, wenn Ihr Brustkorb Knorpel entzündet. Der Schmerz kann schwere oder mild sein. Obwohl der Schmerz der Regel auf der linken Seite der Brust zu spüren ist, kann es auch auf der rechten Seite auftreten.

Andere Symptome sind Schmerzen im Rücken und Bauch und Schmerzen, die sich verschlechtert, wenn Sie husten oder einen tiefen Atemzug nehmen.

Schmerzen in der Brust durch Costochondritis verursacht wird, kann zu einem Herzinfarkt oder andere Herz-Bedingungen, die ähnlich fühlen, so sollten Sie die Notfallversorgung suchen. Ihr Arzt kann keine lebensbedrohlichen Bedingungen auszuschließen.

Gallenblasenentzündung ( Cholezystitis ) passiert , wenn es Gallenstau in der Gallenblase. In den meisten Fällen wird Cholezystitis durch Gallensteine verursacht das Rohr blockiert, die aus dem Organ führt. Ihre Gallenblase kann auch aufgrund von Problemen mit Ihrem Gallengang oder Tumoren entzünden.

Cholezystitis nicht Schmerzen in der Brust verursachen, obwohl es, wie es fühlen kann. Wenn Ihre Gallenblase entzündet ist, können Sie starke Schmerzen im rechten oberen fühlen Bauch, dass auf der rechten Seite in die Höhe schießen kann - nicht links - Schulter oder Rücken.

Andere Symptome sind:

  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Fieber
  • Schwitzen
  • Appetitverlust
  • Zärtlichkeit, wenn Ihr Bauch zu berühren

Wenn Sie eines dieser Symptome bei Ihnen auftritt, sehen Sie Ihren Arzt für die Diagnose.

Eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse ( Pankreatitis ) passiert , wenn Ihr Verdauungsenzyme zu arbeiten beginnen , während sie noch in der Bauchspeicheldrüse sind. Die Enzyme reizen die Bauchspeicheldrüse Zellen, das Organ verursacht entzündet zu werden. Bauchspeicheldrüsenentzündung kann für eine Reihe von Gründen geschehen, einschließlich Alkoholismus oder Gallensteinen .

Schmerzen in der Brust ist kein Symptom einer Pankreatitis, aber Sie können Schmerzen im Oberbauch auftreten. Dieser Schmerz kann auch auf dem Rücken ausstrahlen, indem auf die Beschwerden Sie in Ihrer Brust fühlen.

Andere Symptome der akuten Pankreatitis sind:

  • Schmerzen im Bauch, die schlimmer nach dem Essen werden
  • Fieber
  • schneller Puls
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Zärtlichkeit, wenn Ihr Bauch zu berühren

Wenn Pankreatitis chronisch wird , kann man öligen Stuhl und abnormen Gewichtsverlust hat.

Schindeln ist eine durch das Varizella-Zoster - Virus verursacht eine Infektion, die auch verursacht Windpocken .

Schindeln nicht Schmerzen in der Brust verursachen, aber es kann fühlen, wie Sie Probleme mit dem Herzen oder der Lunge in Abhängigkeit von der Lage der viralen Infektion.

Zusätzlich zu einem Hautausschlag, können Sie Ihre Symptome sind:

  • Schmerzen
  • Verbrennung
  • Kribbeln oder Taubheit
  • Berührungsempfindlichkeit
  • Flüssigkeit gefüllte Bläschen, die bersten und verkrusten
  • Juckreiz

Obwohl Sie in der Lage sein können , um Linderung mit Hausmitteln zu finden , sollten Sie Ihren Arzt für eine Diagnose zu sehen. Sie werden Medikamente verschreiben , um die Infektion zu helfen , zu löschen.

Pleuritis tritt auf, wenn die Membran an der Innenseite des Brusthöhle auskleiden, wie der Pleura bekannt, entzündet wird. Dies kann Schmerzen auf beiden Seiten der Brust verursachen , wenn Sie atmen ein und aus, sowie Schmerzen in den Schultern und Rücken.

Symptome sind:

  • Schmerzen in der Brust, die schlimmer mit Husten, Niesen oder Lachen bekommt
  • Kurzatmigkeit, wenn Sie versuchen, die Atmung zu minimieren und aus
  • wenn die Ursache der Pleuritis Fieber oder Husten ist eine Infektion der Lunge

Wenn Sie eines dieser Symptome bei Ihnen auftritt, sehen Sie Ihren Arzt für die Diagnose.

Pneumonia ist eine Infektion in einem oder beiden der Lunge. Pneumonia werden Sie Husten, manchmal mit Schleim, der Schmerz auf beiden Seiten der Brust verursachen kann. Sie können auch Schmerzen in der Brust fühlen , wenn Sie atmen.

Andere Symptome einer Lungenentzündung sind:

Obwohl Hausmittel können Sie Ihre Symptome lindern , ist es wichtig , dass Sie Ihren Arzt für die Diagnose und Behandlung sehen. Wenn die Infektion selbst ist unbehandelt, kann eine Lungenentzündung tödlich werden.

Plötzliche, starke Schmerzen in der Brust ist das Hauptsymptom von Pneumothorax oder eine kollabierte Lunge. Dies kann geschehen entweder auf der rechten oder linken Seite der Brust, und ist in der Regel das Ergebnis einer Verletzung.

Es kann auch von Lungenerkrankungen, geplatzten Luftblasen oder Ventilator Einsatz kommen.

Andere Symptome sind:

  • Kurzatmigkeit
  • Engegefühl in der Brust
  • Schnelle Herzfrequenz
  • Husten
  • ermüden

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie eine kollabierte Lunge haben, suchen medizinische Notfallversorgung.

Es gibt zwei Arten von Herzen Entzündung , die Schmerzen in der Brust verursachen kann: Myokarditis und Perikarditis . Myokarditis passiert , wenn Ihr Herzmuskel entzündet. Perikarditis bezieht sich auf eine Entzündung in den beiden Schichten von sackartigen Gewebe (Herzbeutel) , die Ihr Herz umgibt.

Beide Bedingungen sind in der Regel durch eine Art von Infektion verursacht und kann zu leichten bis schweren Schmerzen in der Brust führen.

Myokarditis und Perikarditis teilen viele der gleichen Symptome. Diese schließen ein:

  • Fieber
  • die Schwäche
  • Schwierigkeiten beim Atmen
  • Husten
  • Herzklopfen
  • ermüden
  • Schwellungen der Beine, Knöchel, Füße oder Bauch

Mit Perikarditis können die Beschwerden in der Brust so intensiv sein, dass es fühlt sich an wie Sie einen Herzinfarkt haben. Wenn Sie schwere Schmerzen in der Brust sind zu erleben, suchen Notfallversorgung keine lebensbedrohliche Ursachen auszuschließen.

Pulmonale Hypertonie bezieht sich auf Bluthochdruck in dem Herz-zu-Lungen - System. Dies kann dazu führen , dass Herz , härter zu arbeiten, führen Sie Schmerzen in Ihrer Brust zu fühlen.

Andere Symptome sind:

  • Kurzatmigkeit während der regulären Tätigkeit
  • Benommenheit, vor allem bei körperlicher Aktivität
  • ermüden
  • rasender Herzschlag
  • Schmerzen im oberen rechten Seite des Bauches
  • verminderter Appetit
  • Ohnmacht
  • Schwellungen in den Knöcheln oder Beinen
  • bläuliche Lippen oder die Haut

Wenn Sie eines dieser Symptome bei Ihnen auftritt, sehen Sie Ihren Arzt für die Diagnose. Sie können Medikamente verschreiben oder andere Therapien die Symptome zu zu lindern und zukünftige Komplikationen zu verhindern.

Eine Lungenembolie tritt auf, wenn ein Blutgerinnsel aus einer Vene im Bein reist in die Lunge. Dieser plötzliche arterielle Block verhindert , dass Blut in dem Lungengewebe fließt, Schmerzen in der Brust verursachen.

Der Schmerz kann auch in Ihrem Arm, Kiefer, Schulter und Hals verteilen.

Lungenembolie kann tödlich sein, wenn sie unbehandelt, so medizinische Notversorgung suchen, wenn Sie diese Symptome bei Ihnen auftritt.

Wenn Sie sich Sorgen über die Schmerzen in der rechten Seite der Brust sind, und es ist mehr als ein paar Tage gedauert hat, dann ist es Zeit, Ihren Arzt aufsuchen. Obwohl die Schmerzen und Beschwerden, die durch etwas mild, wie saurem Reflux verursacht werden, gibt es auch eine Chance, dass sie von etwas ernster, wie PAH ist.

Sobald Sie wissen, was los ist, Sie und Ihr Arzt kann einen Plan entwickeln, Ihre Schmerzen in der Brust und die zugrunde liegende Ursache zu behandeln. Wenn Ihre Schmerzen in der Brust nach der Behandlung weiterhin besteht, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen und zusätzliche Behandlungsmöglichkeiten diskutieren.