Veröffentlicht am 20 August 2018

Seltene Subtypen von Eierstockkrebs

Es gibt verschiedene Arten von Eierstockkrebs. Einige sind häufiger oder weniger ernst als andere. Rund 85 bis 90 Prozent der Ovarialkarzinome sind epitheliale Eierstocktumoren. Muzinöse, endometrioid und klarzelligen: Ovarialtumoren kann auch von drei anderen, seltener Subtypen sein.

Nach einer Studie , weniger als 5 Prozent der Eierstockkrebs jedes Jahr in den Vereinigten Staaten diagnostiziert sind muzinöse Tumoren.

Muzinöses Tumoren sind in der Regel früher als andere Arten von epithelialen Tumoren gefunden werden. Dies bedeutet, dass die Behandlung beginnen kann, bevor der Tumor ausgebreitet hat.

Die Aussichten für fortgeschrittenen muzinöse Karzinome sind in der Regel schlechter als für fortgeschrittene seröse Tumoren. Seröse ist eine häufige Art von Eierstockkrebs.

Frühstadium muzinöse Tumoren haben eine höhere Fünf-Jahres-Überlebensraten als im Spätstadium Tumoren.

Etwa 2 bis 4 Prozent des Ovarialtumoren sind endometrioid Tumoren. Endometrioiden Karzinome sind oft das Ergebnis einer Erkrankung in dem Fortpflanzungssystem, wie zum Beispiel Endometriose . Diese Tumoren können zur gleichen Zeit wie ein anderes auftreten Endometriumkarzinom , wie Krebs der Gebärmutter.

Endometrioiden Tumoren sind am häufigsten bei Frauen im Alter von 50 bis 70 Frauen mit einer Familie oder persönlicher Geschichte von Kolon oder Endometriumkarzinom ein höheres Risiko haben. Frauen mit Endometriose sind ein höheres Risiko auch diese seltene Art von Krebs zu entwickeln.

Die Fünf-Jahres - Überlebensrate für Frauen mit Krebs endometrioid Tumoren sind 83 Prozent . Die Behandlung ist in der Regel umso erfolgreicher , je früher der Krebs gefunden wird.

Klare Zellkarzinome sind die seltensten der drei Subtypen. Klarzelligen Karzinoms ist in der Regel aggressiver. Das bedeutet , die Aussichten sind oft schlechter.

Wie endometrioid Karzinome können klarzelligen Tumoren durch Endometriose oder noncancerous Tumoren verursacht werden. Dieser Subtyp ist auchhäufiger bei Frauen japanischer Abstammung.

Klarzelligen Krebs ist in der Regel aggressiver als andere Arten. So kann Ihr Arzt einen ebenso aggressiven Behandlungsplan vorschlagen.

Viele Frauen mit klaren Zelltumoren durchlaufen insgesamt Hysterektomie und bilaterale oophorectomies . Diese aggressiven Behandlungen verhindern , dass der Krebs aus zu den umliegenden Organen zu bewegen. Sie verursachen auch Unfruchtbarkeit.

Diese seltenen Subtypen können unter den anderen Ovarialkarzinome eindeutig sein. Aber die meisten Frauen mit einem dieses Subtypen werden die gleiche Behandlung wie Frauen mit einer häufigeren Art von Eierstockkrebs bekommen.

Die Behandlungen können die gleichen sein, aber der Ansatz anders sein könnte. Diese seltenen Subtypen neigen dazu, eine schlechtere Aussichten zu haben, was bedeutet, dass Ihr Arzt einen aggressiveren Plan hinweisen.

Es ist wichtig, einen Arzt zu sehen, wer Ihre Art von Eierstockkrebs versteht. Sie können einen gynäkologischen Onkologen sehen möchten, oder einen Arzt, der Krebs des Fortpflanzungssystems bei der Behandlung spezialisiert. Wenn Sie wissen, dass Sie die beste Pflege bekommen, kann es helfen, Sie fühlen sich wohler.