Veröffentlicht am 21 March 2018

Osteomalazie: Ursachen, Symptome und Diagnose

Osteomalazie ist eine Schwächung der Knochen. Probleme mit der Knochenbildung oder Knochenbildungsprozess verursacht Osteomalazie.

Dieser Zustand ist nicht die gleiche wie Osteoporose . Osteoporose ist eine Schwächung der lebenden Knochen , die bereits gebildet und umgebaut.

Ein Mangel an Vitamin D ist die häufigste Ursache von Osteomalazie. Vitamin D ist ein wichtiger Nährstoff , die Sie absorbieren hilft Kalzium im Magen.

Vitamin D hilft auch richtig Calcium- und Phosphatspiegel so Ihre Knochen Form beizubehalten. Es wird in der Haut von Bestrahlung mit ultravioletten (UV) Strahlen in aus Sonnenlicht . Es kann auch von Lebensmitteln wie Milchprodukte und Fisch aufgenommen werden.

Ihr Körper kann nicht verarbeiten, um das Kalzium der Knochen müssen stark bleiben, wenn Sie geringe Mengen an Vitamin D. haben Dies wird von einem Problem mit einer Diät zur Folge haben kann, einen Mangel an Sonneneinstrahlung, oder ein Problem mit Ihrem Darm.

Sie können auch ein Problem zu absorbieren Vitamin D oder Nahrung brechen sie zu lösen, wenn Sie eine Operation gehabt haben Teile des Magen oder Dünndarm zu entfernen.

Bestimmte Bedingungen können mit der Aufnahme von Vitamin D interferieren:

  • Zöliakie kann die Auskleidung des Darmes beschädigen und die Aufnahme von wichtigen Nährstoffen wie Vitamin D. verhindern
  • Bestimmte Arten von Krebs mit Vitamin-D-Verarbeitung stören.
  • Niere und Leber - Erkrankungen können den Stoffwechsel von Vitamin D. beeinflussen

Eine Ernährung, die Phosphate nicht enthalten kann Phosphatabbau verursachen, was auch zu Osteomalazie führen kann. wie Phenytoin und Phenobarbital - - und Medikamente zur Behandlung von Anfällen auch in Osteomalazie führen kann.

Es gibt ein paar Anzeichen von Osteomalazie. Die häufigste ist die Knochen, die leicht brechen. Ein weiterer Grund ist Muskelschwäche. Dies geschieht aufgrund von Problemen in den Bereichen, in denen Muskeln an den Knochen befestigt. Eine Person mit Osteomalazie kann eine harte Zeit zu Fuß oder einen Watschelgang entwickeln.

Knochenschmerzen, vor allem in den Hüften, ist auch ein häufiges Symptom. Ein dumpfer, drückender Schmerz kann von den Hüften auf die folgenden Plätze verteilt:

  • unterer Rücken
  • Becken
  • Beine
  • Rippen

Wenn Sie auch sehr geringe Mengen an Kalzium im Blut haben, können Sie haben:

  • Herzrhythmusstörungen
  • Taubheit um den Mund
  • Taubheit in Armen und Beinen
  • Krämpfe in den Händen und Füßen

So erreichen Sie eine Diagnose, wird Ihr Arzt einen Bluttest machen. Wenn es eine der folgenden Bedingungen zeigt, können Sie Osteomalazie oder eine andere Knochenerkrankung haben:

  • geringe Mengen an Vitamin D
  • geringe Mengen an Calcium
  • geringe Mengen an Phosphor

Ihr Arzt kann testen Sie auch für die alkalische Phosphatase-Isoenzyme. Hohe Konzentrationen zeigen Osteomalazie. Und ein weiterer Bluttest kann Ihre Ebene von Parathormon überprüfen. Hohe Konzentrationen dieses Hormons vorschlagen unzureichende Vitamin D und andere damit zusammenhängende Probleme.

Röntgenstrahlen und anderen bildgebenden Untersuchungen können kleine Risse in den Knochen zeigen. Diese Risse sind Looser Transformation Zonen genannt. Brüche können in diesen Zonen auch bei kleinen Verletzungen beginnen.

Ihr Arzt muss eine Knochenbiopsie tun Osteomalazie zu diagnostizieren. Sie werden mit einer Nadel durch die Haut und Muskeln einsetzen und in den Knochen eine kleine Probe zu erhalten. Sie werden die Probe auf einem Objektträger gegeben und unter einem Mikroskop untersuchen.

Üblicherweise wird ein Röntgen- und Blutuntersuchungen sind genug, um eine Diagnose zu stellen und eine Knochenbiopsie ist nicht erforderlich.

Wenn Ihr Arzt Osteomalazie früh erkennt, können Sie nur die orale Ergänzungen von Vitamin D, Calcium oder Phosphat nehmen müssen. Finden Vitamin D und Calcium - Ergänzungen auf Amazon.

Dies kann die erste Zeile der Behandlung, wenn Sie Absorptionsprobleme aufgrund Darm-Verletzungen oder Operationen haben, oder wenn Sie eine Diät mit wenig wichtigen Nährstoffen haben. In seltenen Fällen können Sie Vitamin D als Injektion durch die Haut oder intravenös durch eine Vene in den Arm nehmen. Und Sie müssen einige Zeit im Freien in der Sonne verbringen, damit Ihr Körper genug Vitamin D in der Haut machen.

Sie können auch eine Behandlung benötigen , wenn Sie andere Rahmenbedingungen, die Vitamin - D - Stoffwechsel beeinflussen. Sie benötigen Behandlung für Leberzirrhose und Nierenversagen zu Osteomalazie zu reduzieren.

Kinder mit schweren Fällen von Osteomalazie oder Rachitis müssen Klammern oder Chirurgie tragen können Knochenverformung korrigieren

Die Symptome können zurück, wenn nicht genügend Vitamin D vorhanden ist. Sie werden auch zurück, wenn Sie die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln oder, wenn Sie nicht zugrunde liegende Bedingungen wie Nierenversagen kann. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt einen Behandlungsplan zu erstellen.

Osteomalazie wird auf viele gebrochene Knochen und schwere Fehlstellung führen, wenn Sie es nicht behandeln.

Sie können Verbesserungen in einigen Wochen sehen, wenn Sie Ihre Aufnahme von Vitamin D, Kalzium und Phosphor erhöhen. Vollständige Heilung der Knochen dauert etwa sechs Monate.