Veröffentlicht am 27 March 2017

Erweiterte Osteoarthritis: Was ist zu erwarten

Osteoarthritis (OA) ist eine chronische degenerative Erkrankung. Es führt zu Schäden an den Gelenken, auch in Ihrem:

  • Hände und Finger
  • Knie
  • Hüften
  • unterer Rücken
  • Hals

Die Behandlung von OA konzentriert sich auf Ihre Symptome zu verwalten. Die Krankheit kann nicht rückgängig gemacht werden.

Die fortschreitende Degeneration von OA wurde in vier Stufen eingeteilt. Die erste Stufe, ohne Gelenkschäden, wird Stufe 0 bezeichnet.

Stufe 4 ist die fortschrittlichste und schwere Phase von OA. Hier sind einige Anzeichen von Stufe 4 OA:

  • Ihr Knorpel verschlissen ist
  • der Raum zwischen den Knochen in Ihrem Gelenke stark reduziert
  • Ihre Verbindung ist warm und entzündet
  • die normale Schmierflüssigkeit Ihres gemeinsamen verringert, obwohl das Gelenk geschwollen sein kann
  • Sie haben mehr Knochensporne und Knochen am Gelenk gegen Knochen reiben

Menschen mit fortgeschrittenem OA haben Schmerzen und Beschwerden das Gelenk bewegen. Der Schmerz ist oft schwer. Es kann lähmend sein und verhindern, dass Sie Ihre täglichen Aktivitäten durchzuführen.

Die Progression der OA hängt von der Schwere der Erkrankung bei Ihrer Diagnose, die Gelenke beteiligt sind, und Ihre allgemeine Gesundheit. Es gibt keine Medikamente noch, dass die Verschlechterung zu stoppen. Allerdings kann nach einem Therapieschema Frühstadium der Krankheit helfen, die Rate der Degeneration zu verlangsamen.

Progression zu Stufe 4 kann Jahre oder sogar Jahrzehnte dauern. Für sehr erfahrenen OA, Schmerztherapie und Chirurgie oder Gelenkersatz kann empfohlen werden.

EIN Review-Studie festgestellt, dass Arthrose des Knies schneller in Menschen fortgeschritten, die:

  • waren älter
  • eine hohe Körpermassenindex hatte (BMI)
  • hatte mehr als ein Gelenk beteiligt

Eine Studie von 2007 festgestellt , dass BMI das Fortschreiten der Knie - OA betroffen, aber nicht Hüftarthrose, obwohl andere Studien Arthrose der Hüfte und Fettleibigkeit verknüpft haben.

Schmerzen und Steifheit, vor allem am Morgen, sind die wichtigsten Symptome des OA. Wenn Sie Stufe 4 OA haben, können diese Symptome schwerwiegend und behindernden sein.

Andere Symptome sind:

  • Verlust an Flexibilität in der gemeinsamen
  • Gitter oder Knistern, wenn Sie das Gelenk bewegen
  • Knochensporne, die wie harte Klumpen fühlen, um das Gelenk
  • Schwellungen um das Gelenk

Wenn Ihre Hände beteiligt sind, kann es schwierig sein, die Dinge zu tun, die Geschicklichkeit erfordern oder zu erfassen. Wenn Ihr Knie oder Hüftgelenke beteiligt sind, kann es extrem schwierig sein, zu gehen, Treppen steigen oder Heben von Gegenständen.

Die Ursache der Arthrose wird vermutet, jetzt eine Kombination dieser Faktoren sein:

Genetik

Ihre Gene können bei der Entwicklung von Arthrose beteiligt sein, obwohl Forscher noch arbeiten daran , diese Verbindung vollständig zu verstehen. Es kann sein , dass Sie eine Abnormalität in dem Make - up Ihrem Knorpel haben, oder dass Ihre Knochen zusammen passen abnorm am Gelenke.

Gewicht

Zusätzliches Gewicht kann Druck auf den Hüften und Knie setzen, die den Knorpel in den Gelenken führen kann schneller verschlechtern. Die Arthritis Foundation meldet einen Zusammenhang zwischen Übergewicht und ein erhöhtes Risiko für OA der Hand. Überschüssiges Fettgewebe wird angenommen , Chemikalien zu produzieren , die entflammen und die Gelenke schädigen.

Vergangenheit Verletzungen

Gelenkverletzungen oder sich wiederholende Bewegung kann zu Knorpelabbau und OA führen. Wenn die unterstützende Muskeln Ihre Gelenke unausgewogene oder schwach sind, kann dies auch zu Knorpelabbau führen.

Wie die Progression des OA langsam ist nicht vollständig verstanden, obwohl es viele Standardtherapien gibt, die in früheren Stadien der Krankheit helfen können.

  • Physikalische Therapie und Übung können Ihnen helfen, die Muskeln um das betroffene Gelenk zu stärken.
  • Gewichtsverlust kann Druck auf dem unteren Körpergelenken nehmen.
  • Regelmäßige Bewegung und Dehnung kann die Flexibilität verbessern, zu entlasten Steifigkeit und verbessern Ihre allgemeine Kondition.
  • Kniebandagen, Handschienen, Schuh Orthesen oder anderen Geräten, wie zum Beispiel einen Stock, können die Gelenke stabilisieren.

Weitere Informationen: Osteoarthritis Prävention »

In früheren Stadien des OA, können Sie die Befreiung von den physikalischen Therapie, regelmäßiger Bewegung, Gewichtsverlust und Hilfsmitteln finden, die mit Ihrer Stabilität helfen.

Als Ihr Zustand zu den fortgeschrittenen Stadien fortschreitet, kann Ihr Arzt zusätzliche Behandlungen empfehlen, einschließlich:

  • Kortison-Injektionen Schmerzen im Gelenk zu entlasten
  • Hyaluronsäure-Injektionen, das Knie zu polstern und Schmerzlinderung
  • gepulste elektromagnetische Feldstimulation für OA des Knies
  • elektrische Nervenstimulation zur Schmerzlinderung
  • Akupunktur zur Schmerzlinderung
  • Massage-Therapie für den betroffenen Bereich
  • Hitze oder Kälte auf das schmerzhafte Gelenk Anwendung Blutfluss zu erhöhen und Schmerzen lindern
  • Ergänzungen wie Glucosamin oder Chondroitinsulfat, die für einige Menschen dort zu helfen kann (obwohl Studien gemischte Ergebnisse zeigen)
  • Einnahme eines Avocado-Soja Unverseifbaren zu ergänzen, die in Europa als entzündungshemmendes für Knie und Hüfte OA verwendet wird, und könnte auch verlangsamen Gelenkschäden

Durch die Stufe 4 kann der Knorpelverlust und den Zustand Ihrer Knochen beschneiden drastisch Ihre Aktivität und Komfort, Schmerzmittel und Chirurgie Ihre wichtigsten Optionen zu machen.

Chirurgie

In einigen Fällen, wie zum Beispiel, wenn Sie Schäden an den eine Seite des Knies haben, kann ein Chirurg die Knochen neu auszurichten, indem ein Stück herausschneiden oder mehr Knochen hinzufügen. Dies wird eine Osteotomie genannt.

Eine andere Form der Chirurgie ist die arthroskopische Debridement. Für dieses Verfahren kann der Arzt lose Stücke von Knochen und Knorpel aus dem Gelenk entfernen. Doch mit fortgeschrittenem OA, hat Arthroskopie sehr wenig zu bieten und nicht das Fortschreiten der Krankheit nicht verhindern.

Wenn Ihr Gelenk stark beschädigt ist, kann der Chirurg das Gelenk ersetzen. Dies wird Arthroplastik bezeichnet, oder Kniegelenkersatz - Chirurgie , und Mittel , die beschädigten Teile des Gelenkes entfernt und mit Kunststoff- oder Metallteilen ersetzt.

Weitere Informationen: Die besten Knietotalendoprothese Blogs des Jahres »

Schmerztherapie

Wenn Sie Schmerzen haben persistierenden, mit Ihrem Arzt darüber sprechen, was schmerzstillende Mittel funktionieren könnte am besten für Sie. Wenn over-the-counter nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs) nicht wirksam sind, kann Ihr Arzt etwas stärker verschreiben. Andere Arten von Drogen sind:

  • COX-2-Inhibitoren
  • Tramadol (Ultram)
  • Capsaicin topische Hautcreme

Lesen Sie mehr: Ein Führer zu den besten Schmerzlinderung Cremes für Arthritis »

Narcotics sollte ein letztes Mittel wegen ihrer Nebenwirkungen.

OA wirkt sich nun auf 27 Millionen Amerikaner . Es ist am häufigsten bei Menschen über 65 Jahre Beschwerden und Schmerzen kann früh in der Krankheit verwaltet und Therapie kann bei der Aufrechterhaltung der gute Mobilität wirksam sein.

Erweiterte OA kann äußerst schmerzhaft und schwächend sein. Mit Stufe 4 OA, können Sie nicht in der Lage, Treppen zu laufen, klettern, oder führen Sie Ihre täglichen Aktivitäten. Sie müssen möglicherweise Unterstützung zu Hause haben und für den Transport. Sie können nicht in der Lage sein zu arbeiten. Schmerzstillende Mittel sind eine Option, aber Nebenwirkungen haben. Operation, gefolgt mit Physio- und Ergotherapie kann Schmerzlinderung und ermöglicht es Ihnen Funktionieren fortzusetzen.

Laufende medizinische Forschung zeigt, Versprechen für Wege zu finden, Diagnose OA frühHeil Knorpel- und Knochenwachstum auslösen. Neue Behandlungen können in der Zukunft verfügbar werden.