Veröffentlicht am 25 March 2019

Bio-Zigaretten: Sicherheit, Nebenwirkungen, Risiken von Natur Zigaretten

Bio-ZigarettenShare on Pinterest

Zu diesem Zeitpunkt sind die meisten Menschen bewusst, dass für die Gesundheit Zigaretten schlecht ist das Rauchen. Fast1 in 5 Personen die sterben in den Vereinigten Staaten sterben jedes Jahr an dem Zigarettenrauchen, nach dem Center for Disease Control and Prevention.

Aber das Rauchen süchtig , und Aufgeben ist leichter gesagt als getan. Dennoch verkaufen einige Unternehmen, darunter American Spirit, Zigaretten , die „natürlich“ als „organisch“ oder „additivfreies,“ was einige sie eine weniger schädliche Zigarette sind , anzunehmen , in Verkehr gebracht werden.

Was bedeuten diese Begriffe eigentlich, wenn es um Zigaretten kommt? Und ist Bio-Tabak eigentlich nicht sicherer als herkömmlicher Tabak? Lesen Sie weiter, um herauszufinden.

In der Welt von Zigaretten und Tabak, „Bio“ und ähnliche Begriffe bedeuten nicht viel. Dies ist zum Teil, warum diese Begriffe mit Zigarettenverpackungs auch einen Haftungsausschluss tragen müssen erklären, dass das Produkt nicht sicherer als andere.

In Bezug auf den Pflanzen, bedeutet organische eine bestimmte Pflanze im Boden gewachsen ist, die mit staatlich zugelassenen, nicht-synthetischen Pestiziden und Düngemitteln behandelt nur worden sind. Aber der Begriff ist in der Tabakindustrie nicht geregelt, so ist es meist sinnlos.

Und selbst wenn der Tabak in einer Zigarette wirklich organisch, es hat nicht viel Einfluss, wie die Zigarette Ihre Gesundheit beeinflussen.

Der Begriff „Bio“ Zigaretten oder „natürlich“ und „additivfreien“ Tabak kommt aus einem weit verbreiteten Irrtum, dass es all künstlichen Zusatzstoffe in Zigaretten ist, anstatt Tabak, die Zigaretten schädlich macht. Aber das ist nicht wahr.

Wenn sowohl organisch als auch herkömmlicher Tabak verbrennt, gibt es eine Reihe von schädlichen Giftstoffen, einschließlich:

  • Kohlenmonoxid
  • Formaldehyd
  • Arsen

Sie einatmen alle diese Chemikalien, wenn Sie eine Zigarette rauchen. Darüber hinaus Zucker in Tabak produziert eine Substanz namens Acetaldehyd, wenn sie verbrannt. Diese Verbindung wird die Atmungsprobleme verknüpft und einem erhöhten Krebsrisiko. Es kann auch für die additive Natur des Tabaks in Beziehung gesetzt werden.

Wenn Sie den Marketing-Trick von „Bio“ Zigaretten fallen, sind Sie nicht allein.

Eine 2018 - Studie untersuchte die Meinungen von mehr als 1.000 Erwachsene, darunter mehr als 340 Menschen , die rauchen. Die Forscher festgestellt , dass die Verwendung von „Bio“ und ähnlichen Begriffe in Zigarettenanzeigen hatte einen großen Einfluss darauf , wie Menschen den Schaden wahrgenommen von Zigaretten verursacht.

Und das Haftungsausschluss haben sie auf der Verpackung zu setzen, zu erklären, dass „Bio“ bedeutet nicht, es ist sicherer? Es hatte nicht viel Einfluss auf die Teilnehmer der Studie, obwohl es eine geringe Wirkung auf wahrgenommen Schaden zu haben schien. Dennoch, sagten einige sie nicht einmal das Kleingedruckte Text bemerkt hat, während andere nicht in vollem Umfang den Informationen trauten.

Kurz gesagt, es gibt keine Anzeichen dafür, dass „Bio“ oder „additivfreien“ Zigaretten sind nicht weniger schädlich als herkömmliche Zigaretten.

Viele Menschen wissen , Zigarettenrauch Lungenkrebs verursachen kann, aber Zigarettenrauch negativ auf die Gesundheit während Ihres beeinflussen kann den ganzen Körper . Menschen um Sie herum , die inhalieren Rauch aus zweiter Hand kann auch negative Auswirkungen auf die Gesundheit erleben.

Hier ist ein Blick auf einige der wichtigsten Nebenwirkungen von jeder Art von Zigarette rauchen.

Respiratory Auswirkungen:

  • Atembeschwerden oder Kurzatmigkeit
  • anhaltender Husten ( Raucherhusten )
  • verschlechtert Asthma - Symptome
  • Schwierigkeiten Ausübung oder aktiv zu sein

Sichtbare Auswirkungen:

  • trockene, stumpfe Haut
  • frühe Faltenbildung
  • Verlust der Elastizität der Haut
  • andere Änderungen an Hautton und Textur
  • Vergil Zähne und Nägel

Oral Effekte:

  • Zahnprobleme, wie Hohlräume, lose Zähne und Zahnverlust
  • Mund Wunden und Geschwüre
  • schlechter Atem
  • Parodontose
  • Schwierigkeiten riechen und schmecken Dinge

Hören und Sehen Effekte:

Reproductive Auswirkungen auf die Gesundheit:

Rauchen kann auch:

  • senken Sie Ihre Funktion des Immunsystems, so dass Sie häufiger krank zu bekommen und länger dauern, sich zu erholen
  • senken Sie Ihre Knochendichte, wodurch die Knochen leichter zu brechen und Bruch
  • verringert die Fähigkeit Ihres Körpers von Wunden und Verletzungen zu heilen

Rauchen kann verschiedene langfristige Nebenwirkungen auf Ihre Gesundheit haben. Wenn Sie rauchen, haben Sie ein höheres Risiko für mehrere gesundheitliche Probleme, einschließlich Krebs, Atemwegserkrankungen, Typ - 2 - Diabetes , Herzerkrankungen und Schlaganfall.

Menschen, die rauchen, sind eher als die jünger zu sterben, die, in der Regel als Folge des Rauchens im Zusammenhang mit gesundheitlichen Bedingungen nicht rauchen.

Zu diesen Bedingungen gehören:

  • Krebs. Rauchen erhöht nicht nur das Risiko für viele Arten von Krebs zu entwickeln, sondern erhöht auch das Risiko , das Sie an Krebs sterben.
  • Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD). COPD gehören chronische Bronchitis und Emphysem . Ihr Risiko für COPD erhöht sich, wenn Sie für eine lange Zeit rauchen oder häufig rauchen. Es gibt keine Heilung, aber wenn Sie aufhören zu rauchen, kann die Behandlung helfen , die Symptome zu verwalten und verhindern , dass sie eine Verschlechterung.
  • Verdickte Blut und Blutgerinnsel. Diese können sowohl erhöhen das Risiko , einen Herzinfarkt oder Schlaganfall. Es kann auch führen periphere arterielle Verschlusskrankheit (PVD) . Mit PVD nimmt der Blutfluss in den Gliedern, die können Schmerzen und Schwierigkeiten beim Gehen verursachen.
  • Periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK). PAD ist eine Bedingung , dass eine Anhäufung von Plaque beinhaltet , dass Ihre Arterien zu blockieren beginnt. Mit PAD haben Sie ein höheres Risiko für Herzinfarkt, Herzerkrankungen und Schlaganfall.

Egal, ob Sie täglich oder nur gelegentlich rauchen, kann Aufhören haben sowohl sofortige als auch langfristige Vorteile für Ihre Gesundheit.

Sehen Sie sich diese Zeitleiste von dem, was passiert mit Ihrem Körper, wenn Sie mit dem Rauchen aufzuhören.

Ein Datum festlegen

Wenn Sie bereit sind, den ersten Schritt zu nehmen, beginnt mit einem Tag der Wahl um den Prozess zu beginnen. Wenn Sie versucht haben, bevor zu beenden und es versäumt, nicht zu hart zu sich selbst sein. Viele Menschen gehen durch mehrere Versuche.

Plus, das Nikotin im Tabak macht süchtig, so das Rauchen ist oft komplizierter als einfach entscheiden, nicht mehr zu rauchen.

Machen Sie eine Liste

Sobald Sie einen Tag ausgesucht haben, ist es möglicherweise hilfreich Erstellen einer Liste von Gründen zu beginnen, warum Sie aufhören wollen. Sie können auf diese Liste zurückkommen, wenn Sie eine Erinnerung benötigen.

Identifizieren Sie potenzielle Trigger

Schließlich bereiten Sie sich mit Triggern zu beschäftigen. Wenn Sie in der Regel eine Zigarettenpause zur gleichen Zeit jeden Tag nehmen, entscheidet im Voraus, was Sie, dass die Zeit für stattdessen verwenden werden. Wenn Sie nicht Situationen oder Orte vermeiden können, wo Sie in der Regel rauchen, versuchen, etwas zu bringen Sie mit zappeln können.

Holen Sie sich zusätzliche Unterstützung

Wenn Sie viel oder haben geraucht für eine lange Zeit rauchen, nicht entmutigen, wenn Sie nicht auf eigene Faust beenden können scheinen. Für manche Medikamente, einschließlich Nikotinpflaster oder Kaugummi und Beratung bieten die zusätzliche Unterstützung, die sie benötigen.

Probieren Sie diese Tipps für das Rauchen.

Begriffe auf Zigarettenpackungen wie „Bio“ und „additivfreien“ kann irreführend sein, da sie den Eindruck, diese Zigaretten sind sicherer geben kann. Die Wahrheit ist, keine Zigarette sicher zu rauchen.

Wenn verbrannt, sogar der reinste Tabak produziert Schadstoffe, die zu Krebs und anderen Erkrankungen stark verbunden sind.

Wenn Sie zu einer sichereren Zigarette zu wechseln sind versuchen, „Bio“ ist nicht das, was Sie suchen. Der einzige Weg, um die negativen Nebenwirkungen des Rauchens zu reduzieren, ist das Rauchen aufzuhören.