Veröffentlicht am 5 July 2017

Norovirus: Symptome, Behandlung, Prävention und mehr

Norovirus ist ein Magen-Darm-Virus, die sehr ansteckend ist. Es geht leicht durch direkten oder indirekten Kontakt mit einer infizierten Person. Es kann in den beengten Verhältnissen schnell ausbreiten wie Krankenhäuser, Schulen und Kindertagesstätten.

Die meisten Menschen haben eine gewisse Erfahrung mit Norovirus. Es ist eine häufige Erkrankung des Magen-Darm-Trakt. Norovirus kann auch eine Quelle von Lebensmittelvergiftung sein, weil Sie es durch den Verzehr von kontaminierten Lebensmitteln zu bekommen. Die Ergebnisse sind die gleichen, egal wie Sie es.

Das Markenzeichen Symptome von Noroviren sind Erbrechen und wässrig, nicht-blutiger Durchfall . Diese Symptome in der Regel innerhalb von 12 bis 48 Stunden beginnen von ausgesetzt und kann bis zu drei Tage dauern. Die meisten Menschen machen eine vollständige Genesung.

Es gibt keine spezifische Behandlung, außer Ruhe und rehydrieren. Die häufigste Komplikation ist Dehydratation. Norovirus kann mit anderen gesundheitlichen Problemen schwere und sogar tödliche in den sehr jung, ältere Erwachsene und Menschen.

Da es viele Norovirus-Stämme sind, es einmal mit hindert Sie nicht davon wieder zu bekommen. Sie können Ihre Hände gründlich durch Waschen und häufig das Risiko der Übertragung von Krankheiten senken.

Norovirus ist gedacht, um die häufigste Ursache für eine akute Gastroenteritis in der Welt zu sein, was zu 685 MillionenFälle pro Jahr. Gastroenteritis ist eine Entzündung und Infektion des Magen-Darm-Trakt von jedem infektiösen Organismus verursacht werden, wie Bakterien und Viren. Norovirus ist verantwortlich für bis zu21 Millionen jedes Jahr Krankheiten in den Vereinigten Staaten.

Die Symptome einer Infektion in der Regel irgendwo zwischen 12 und 48 Stunden starten, nachdem Sie mit dem Virus ausgesetzt worden sind. Sie können von sehr mild bis schwer reichen. Einige Anzeichen und Symptome von Noroviren sind:

Symptome in der Regel zwischen 24 bis 72 Stunden dauern. Suchen Sie Ihren Arzt , wenn die Symptome darüber hinaus fortbestehen oder wenn Sie sehen , Blut im Stuhl . Schwerer Durchfall kann zu Austrocknung führen, die einen medizinischen Notfall in Betracht gezogen werden sollte. Anzeichen und Symptome der Austrocknung sind:

  • trockener Mund und Hals
  • verringerte Leistung von Urin oder dunkler Urin
  • keine nasse Windel für 6 bis 8 Stunden bei Säuglingen
  • kein Urin in 12 Stunden für Kinder
  • eingesunkenen Augen
  • Schläfrigkeit und Müdigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Verwirrung und Lethargie
  • Schnelle Herzfrequenz

Wenn Ihr Kind ohne produzieren Tränen weint, das ist ein gemeinsames Zeichen der wesentlichen Austrocknung. Suchen Sie sofort medizinische Versorgung. Sie könnten auch wählerisch und reizbar wirken.

Dehydration kann für die folgenden Gruppen lebensbedrohlich sein, vor allem:

  • Menschen mit einem geschwächten Immunsystem
  • Menschen mit bereits existierenden gesundheitlichen Bedingungen
  • die sehr alt und sehr junge
  • Organ oder Stamm Empfänger Zelltransplantat

Es wird geschätzt, dass in einigen Fällen über 30 Prozentdie Zeit, verursacht das Virus überhaupt keine Symptome. Dies ist besonders häufig bei Kindern.

Erfahren Sie mehr über Übelkeit und Erbrechen: Ursachen, Behandlung und Komplikationen »

Es gibt keine spezielle Medizin für Norovirus. Es ist nicht eine bakterielle Infektion, so Antibiotika wird nicht helfen. Die Behandlung ist in erster Linie unterstützend, mit dem Ziel, Austrocknung zu verhindern. Hier sind einige Selbstpflege-Tipps:

Sich ausruhen

Drücken Sie sich nicht. Bleiben Sie zu Hause und Ruhe.

aufzufüllen Flüssigkeiten

Trinke ausreichend Flüssigkeit. So ersetzen Elektrolyte, orale Trinklösungen, wie Pedialyte, sind für alle Altersgruppen empfohlen. Sie sind besonders notwendig bei Säuglingen und Kindern.

Sportgetränke, Eis am Stiel, und Brühen dürfen nur von älteren Kindern und Erwachsenen eingenommen werden. Bleiben Sie weg von zuckerhaltigen Getränken, wie dieser Durchfall verschlimmern können. Sie sollten auch Getränke vermeiden, die Koffein oder Alkohol enthalten.

Setzen Sie Ihre Diät

Säuglinge sollten das Stillen oder die Formel Fütterung fortsetzen, während rehydratisiert werden.

Für Kinder und Erwachsene, wie Appetit nimmt, sind einige gute Möglichkeiten:

  • Suppen
  • Klar Nudeln
  • Reis
  • Pasta
  • Eier
  • Kartoffeln
  • Cracker oder Brot
  • frisches Obst
  • Joghurt
  • Gelee
  • gekochtes Gemüse
  • magerer Eiweiß wie Huhn und Fisch

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt

Sie können ein Over-the-counter (OTC) gegen Durchfall, versuchen aber nicht, wenn Sie Fieber haben, schweren Durchfall oder Blut im Stuhl. geben OTC nicht Medikamente an Säuglinge oder Kinder mit Erbrechen oder Durchfall, es sei denn, die von Ihrem Arzt angewiesen. Sie sollten innerhalb von ein paar Tagen besser zu fühlen beginnen.

Allerdings rufen Sie Ihren Arzt:

  • wenn Sie Fieber
  • wenn Sie nicht Flüssigkeiten tolerieren
  • wenn Ihr Durchfall ist schwerer oder länger als drei Tage dauert
  • wenn Ihre Stühle sind blutig
  • wenn Sie haben kein ernsthaftes bereits existierendes Gesundheitsproblem
  • wenn Sie nehmen normalerweise verschreibungspflichtige Medikamente, aber kann sie nicht halten

Diarrhoe mehr als drei Tage dauern kann zu schweren Komplikationen bei Austrocknung führen. Sie können einen Krankenhausaufenthalt erfordern erhalten Infusionen .

Erfahren Sie mehr über Dehydratation: Risiken, Behandlung und Prävention »

Sobald Sie in Kontakt kommen mit einer Norovirus, werden Sie wahrscheinlich wissen, dass es nicht. Sie können es von Berühren einer kontaminierten Fläche abholen oder von etwas, das man essen. Sie können auch erhalten von Person-zu-Person Kontakt. Sobald es auf der Hand ist, können Sie leicht übertragen sie auf den Mund.

Das durchschnittlich Zeit zwischen dem ersten Kontakt und den ersten Symptomen oder der Inkubationszeit beträgt etwa 12 bis 48 Stunden, mit einer mittleren Zeit von 33 Stunden.

Ihr erster Hinweis, dass etwas falsch kann zu Übelkeit sein. Plötzliches Erbrechen, Bauchkrämpfe und wässriger Durchfall können folgen.

Falls erforderlich, kann das Virus in einer Probe von Ihrem Stuhl innerhalb von 48 bis 72 Stunden, wenn getan identifiziert wird nach Auftreten der Symptome beginnen. In einigen Fällen kann Norovirus für bis zu 14 Tagen oder noch länger im Stuhl nachgewiesen werden.

Solange Sie noch das Virus in Ihrem Stuhl zu vergießen, können Sie es an andere weitergeben. Das ist einfach zu tun, weil es dauert nur eine kleine Menge des Virus Krankheit zu verursachen. Sie können die Infektion auf andere verbreiten, auch wenn Sie keine Symptome haben.

Lesen Sie weiter: Bin ich ansteckend? Wenn krank zu Hause »bleiben

Norovirus ist extrem ansteckend. Jeder kann das Virus erwerben, und das schützt nicht von wieder durch sie infiziert. Hier ist, warum es so ansteckend:

  • Es dauert nur 18 Viruspartikel zu krank zu machen.
  • Das Virus hat eine kurze Inkubationszeit. Das heißt, Sie es verbreiten sich um, bevor Sie wissen, dass Sie krank sind.
  • Das Virus ist robust und kann außerhalb des Körpers mehrere Tage überleben.
  • Sie können weiterhin das Virus zwei Wochen lang verbreiten oder länger nach Auftreten der Symptome verblassen.
  • Sie können das Virus haben, aber keine Symptome haben. Trotzdem sind Sie noch in der Lage es zu verbreiten um.

Ein paar Dinge können Ihr Risiko für die Infektion, wie erhöhen:

  • Viel Zeit in einem Krankenhaus, Pflegeheim, Schule oder Kindertagesstätte. Das Virus verbreitet sich besonders schnell in den beengten Verhältnissen. Aus diesem Grunde kann auch das Risiko höher auf einem Kreuzfahrtschiff, ein Hotel oder in einer Resort-Einstellung.
  • Kontakt mit einer infizierten Person, vor allem, wenn Sie für eine kranke Person sind fürsorglich und auf ihre Erbrochenem oder Stuhl ausgesetzt.
  • Austausch von Lebensmitteln, Getränken, Tellern, Tassen, Besteck oder mit einer infizierten Person.
  • Essen Essen oder Getränke in unhygienischen Bedingungen zubereitet.

In den Vereinigten Staaten, die meisten Ausbrüche treten zwischen November und April.

Lesen Sie mehr: Wie Schule Krankheitstage behandeln »

Babys und Kleinkinder sind besonders anfällig für Norovirus-Infektion. Sie sind häufiger als gesunde Erwachsene schwere Komplikationen haben.

Symptome bei Säuglingen und Kindern sind wahrscheinlich sind:

  • Reizbarkeit oder Umständlichkeit
  • Schläfrigkeit
  • Erbrechen
  • Durchfall

Es gibt ernsthafte Gefahr der Austrocknung durch Erbrechen und Durchfall. Je jünger das Kind, desto weniger Erbrechen und Durchfall können sie tolerieren. Rufen Sie Ihren Arzt, wenn Ihr Kind:

  • alt ist unter 6 Monaten und hat Erbrechen oder Durchfall erlebt
  • hat sechs oder mehr wässrige Stühle innerhalb von 24 Stunden hatte
  • dreimal oder mehr innerhalb von 24 Stunden erbrach
  • hat blasse oder fleckige Haut
  • nicht Tränen produzieren
  • hat eingesunkene Augen
  • hat Fieber
  • ist lethargisch oder weniger reagieren als üblich
  • hat blutigen Durchfall
  • klagt über Schwindel
  • produziert zu keinem Urin wenig - keine nassen Windeln für ein Kind in 6 bis 8 Stunden oder gar keinen Urin für 12 Stunden in einem älteren Kind
  • hat Symptome zweitägigen hatte
  • hat ein koexistieren Gesundheitsproblem

Weltweit über 200 Millionen Fälle von Norovirus im Jahr treten bei Kindern unter 5 Jahren.

Es wird geschätzt , dass mehr als eine Million Arztbesuche für US - Kinder auf Norovirus zurückzuführen sind. In den USA 1 278 Kinder brauchen Krankenhausversorgung für Norovirus von ihrem fünften Geburtstag. Davon 1 in 14 wird Notaufnahme Pflege benötigen, und 1 in 6 wird die ambulante Versorgung benötigen.

Norovirus breitet sich schnell bei Kindern. Infizierte Kinder sollen nicht in der Schule, Tagespflege oder andere Aktivitäten teilnehmen. Kinder sollten ihre Hände waschen häufig unterrichtet werden, vor allem nach dem Bad.

Norovirus ist hoch ansteckend und anhaltend. Es gibt keinen Impfstoff, es zu verhindern, aber es gibt einige Dinge, die Sie tun können, um das Risiko der Übertragung zu senken.

  • Waschen Sie Ihre Hände nach dem Toilettengang, eine Windel zu ändern, oder für einen Kranken zu kümmern. Verwenden Seife und fließendem Wasser für mindestens 20 Sekunden. Wenn Sie keinen Zugang zu Wasser und Seife, verwenden Sie ein Alkohol-basierte Händedesinfektionsmittel.
  • Wenn für eine kranke Person kümmern, Handschuhe tragen und Plastiktüten verwenden, um verschmutzter Materialien oder Windeln zu entsorgen. Desinfektionsmittel verwenden oder ein Chlorbleichmittel-Lösung auf kontaminierte Oberflächen. Kontaminierte Kleidung sorgfältig und waschen sie sofort.
  • Lebensmittel nicht verzehren oder von einer kranken Person vorbereitet Getränke.
  • Waschen Sie Ihre Hände vor der Zubereitung oder Verzehr von Lebensmitteln.
  • Waschen Sie alle Produkte vor dem Schneiden in oder es zu essen.
  • Nicht essen rohen oder ungekochten Fisch und Meeresfrüchte.
  • Wenn Sie krank sind, zu Hause bleiben. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie in der Gastronomie, im Gesundheitswesen oder Bildung arbeiten. Kranke Kinder sollten nicht in der Schule, Tagespflege oder andere Aktivitäten teilnehmen.
  • Ziehen Reisepläne, bis Sie vollständig erholt sind.
  • Verwenden Sie keine öffentliche Schwimmbäder, wenn Sie Durchfall haben.

Denken Sie daran, Sie immer noch das Virus für bis zu zwei Wochen ausbreiten können nach Auftreten der Symptome abklingen. Da es viele verschiedene Stämme des Virus sind, es einmal mit schützt nicht von ihm wieder zu bekommen.

Lesen Sie mehr: 7 Wege zur Grippe-Beweis Ihr Zuhause »

Noroviren sind Schätzungen zufolge verursachen 60 Prozentalle Fälle von akuter Gastroenteritis von bekannten Erregern. Pathogene sind alles , was Krankheit, wie verursachen können Bakterien oder Viren.

Die Übertragung ist einfach, weil es nur eine kleine Menge des Virus nimmt eine Infektion zu verursachen.

Mit einer kurzen Inkubationszeit, können Sie es verbreiten, bevor Sie selbst wissen, sie ist krank. Und Sie können für ein paar Tage bis einige Monate ansteckend sein, nachdem die Symptome verschwinden. Wenn Sie andere gesundheitliche Probleme haben, können Sie sogar noch länger ansteckend sein.

Die Erreger können extreme Hitze und Kälte ertragen und außerhalb des Körpers mehrere Tage leben können.

Der primäre Weg Norovirus verbreitet ist der fäkal-oraler Weg, aber es kann auch durch Tröpfchen von Erbrochenem verbreiten. Dies kann auftreten, nachdem Person-zu-Person Kontakt, wie wenn Sie die Hände schütteln. Wenn Sie nicht gründlich Sie Ihre Hände waschen, ist eine Note zu Ihrem Mund alles was man braucht. Es kann schnell in einer Gesundheitseinrichtung verbreiten.

Die Übertragung kann auch indirekt erfolgen, wie beispielsweise, wenn die Nahrung, Wasser oder Oberflächen kontaminiert werden. Nur Berühren eines infizierten doorknob oder Handy könnte die Kettenreaktion starten. Wenn jemand erbricht, kann das Virus Luft übertragen werden, so dass, wenn es in den Mund bekommt, kann es in Ihrem Darm-Trakt gelangen.

Norovirus verbreitet sich leicht in großen Gruppen von Menschen.

Norovirus bekommen, wenn Sie schwanger sind, sollten nicht Ihr Baby oder Ihre eigene Gesundheit auf lange Sicht schaden.

Wenn Sie Durchfall und Erbrechen während der Schwangerschaft haben, ist es eine gute Idee, Ihren Arzt sofort zu kontaktieren. Es kann ein Fall von Norovirus sein, aber es könnte etwas anderes sein.

Ergreifung von Maßnahmen Austrocknung zu vermeiden, das eine schwere Komplikation des Norovirus sein kann. Wenn Sie Erbrechen und Durchfall haben, viel trinken, wie Pedialyte, aber Grenze Getränke mit Koffein.

Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie OTC Medizin während der Schwangerschaft.

Fragen Sie Ihren Arzt , wenn Sie Anzeichen von Austrocknung , wie zum Beispiel:

  • dunkel gefärbter Urin
  • weniger Harndrang
  • trockener Mund und Hals
  • Benommenheit, Schwindel
  • Verlust von Appetit
  • ermüden
  • schneller Herzschlag
  • Kopfschmerzen

Heilmittel für Durchfall während der Schwangerschaft »

Alles beginnt, wenn Sie kommen in Kontakt mit dem Virus. Es könnte auf Ihrer Nahrung lauern. Oder vielleicht berühren Sie einen infizierte Lichtschalter oder jemand an der Hand halten, bevor Sie den Mund oder die Nase zu berühren. Das ist, wenn diese winzigen Partikel Eintrag, um Ihren Körper zu gewinnen.

Sie sind nicht bewusst, wie die Teilchen ihren Weg nach unten Ihre Speiseröhre machen. Sie gehen durch den Magen und geben Sie Ihren Darm. Die Därme sind die Norovirus-Sweet-Spot, wo eine schnelle Wiedergabe scheint stattzufinden. Inzwischen Ihr Immunsystem wird auf das Vorhandensein von fremden Eindringlingen aufmerksam gemacht. Er leitet eine Armee von Antikörpern, sie zu zerstören.

Die meiste Zeit, Ihre Antikörper werden den Sieg über das Virus innerhalb von ein bis drei Tagen erreichen. Aber Ihr Körper kann weiterhin das Virus vergießen für bis zu zwei Wochen oder länger.

Halten Sie zu lesen: Ursachen von viralen Gastroenteritis »

Hautausschlag ist normalerweise nicht ein Symptom von Norovirus.

In einigen Fällen kann das Virus auslösen Nesselsucht (Urtikaria). Es kann mit Juckreiz beginnen und schnell in die roten Striemen morphen. Sie wissen , dass es Nesselsucht ist , wenn Sie auf der Beule drücken und sein Zentrum wird weiß. Hives können behandelt werden mit Antihistaminika . Sie können auch eine Verwendung kalte Kompresse , um vorübergehend zu lindern Juckreiz.

Kleinkinder mit Durchfall sind anfällig für Windelausschlag. Diarrhoe Stühle können bestimmte Verdauungsenzyme tragen, die die Haut reizen. Sie können auf diese Irritation abgeholzt durch Ihr Baby Windeln häufig wechselnden und ihre Haut gründlich mit warmem Wasser reinigen. Eine Schutzcreme nach jedem Windelwechsel verwenden , kann ebenfalls hilfreich sein. Vermeiden Sie Babyabwischen , die Alkohol enthalten. Mit Ihrem Kinderarzt konsultiert , wenn der Ausschlag Haut blutet verschlechtern oder Ihren Säugling weiter.

Schwerer Durchfall kann auch Erwachsene verursacht einen Ausschlag um den Anus zu entwickeln. Halten Sie den Bereich so sauber und trocken wie möglich. Waschen mit milder Seife und warmem Wasser. Rufen Sie Ihren Arzt, wenn die Haut in diesem Bereich Blasen oder sickert. Der Ausschlag sollte klären, nachdem der Durchfall nachlässt.

Wenn Sie eine Magen - Darm - Erkrankung , die durch einen ernsthaften begleitet haben Hautausschlag , ist es nicht unbedingt ein Fall von Norovirus. Suchen Sie Ihren Arzt für die Diagnose.

Erfahren Sie mehr über Nesselsucht »

Bei einigen Krankheiten, eine einzige Infektion gibt Ihnen Immunität für das Leben. Impfstoffe können Immunität anderen zur Verfügung stellen. Aber das ist nicht der Fall mit Norovirus. Es gibt keinen Impfstoff, und es einmal hat, wird man nicht von speichern Sie es wieder zu bekommen. In der Tat können Sie esviele Male im Laufe Ihres Lebens.

Wenn Sie nur einen Anfall von Norovirus immer über, ist es unklar, wie lange Sie vorübergehende Immunität haben. Allerdings gibt es eine Vielzahl von Stämmen, also gibt es keine Garantie, werden Sie nicht einen weiteren Kampf in kurzer Zeit haben.

Wenn das Virus um Ihre Familie oder am Arbeitsplatz geht, vorbeugende Maßnahmen, um die Chancen, erneut infiziert zu senken. Zum Beispiel:

  • Waschen Sie Ihre Hände gründlich und häufig, vor allem nach dem Toilettengang, eine Windel zu ändern, oder eine kranke Person neigt. Waschen Sie Ihre Hände vor der Zubereitung von Mahlzeiten zu essen. Wenn es gibt keine Seife und Wasser, verwenden Sie ein Alkohol-basierte Händedesinfektionsmittel.
  • Versuchen Sie nicht, Ihr Gesicht mit den Händen zu berühren.
  • Nicht teilen Geschirr, Tassen oder Teller zu essen.
  • Waschen Sie Obst und Gemüse vor dem Essen.
  • Vermeiden Sie rohe Meeresfrüchte.
  • Wenn möglich, bleiben Sie weg von Infizierten. Bleiben Sie zu Hause, wenn Sie krank sind.

Wenn Sie häufig Erbrechen oder Durchfall auftreten, finden Sie Ihren Arzt um sicherzustellen, dass es sich um eine Norovirus ist. Sie können eine Stuhlprobe sammeln, um die Diagnose zu bestätigen.

Symptome in der Regel etwa 12 bis 48 Stunden beginnen, nachdem Sie in Kontakt mit dem Virus gekommen sind. Bei ansonsten gesunden Erwachsenen ist Norovirus der Regel nicht ein ernstes Problem. Die Symptome können zu erwarten, für ein bis drei Tage dauern. Die meisten Menschen machen eine vollständige Genesung.

Die Symptome können Kinder besonders hart getroffen. Es können mehr Erbrechen und Durchfall sein. Das kann zu Austrocknung führen. Wann immer möglich, Rehydratationstherapie mit oralen Rehydratationslösungen, wie Pedialyte, wird bevorzugt und gefördert. Je nach Schwere der Symptome, Infusionen und andere unterstützende Maßnahmen erforderlich sein. Die Erholungszeit länger sein.

Es könnte auch mehr Zeit sich zu erholen nehmen, wenn Sie ein geschwächtes Immunsystem oder ein anderes gesundheitliches Problem haben, dass es schwieriger zu bekämpfen das Virus macht. Weltweit, behauptet Norovirus das Leben50.000Kinder pro Jahr. Fast alle diese Todesfälle ereignen sich in Entwicklungsländern.

Ältere Erwachsene haben ein schwächeres Immunsystem, oft zusammen mit anderen chronischen Erkrankungen. In diesen Fällen kann Austrocknung wahrscheinlicher sein. Hospitalisierung ist manchmal notwendig, und es kann Wochen dauern, bis der Körper selbst des Virus zu befreien.

Es ist voraus dass jedes Jahr in den Vereinigten Staaten, 56.000 bis 71.000 Krankenhauseinweisungen und 570-800 Todesfälle auf Norovirus zurückzuführen.