Veröffentlicht am 2 November 2018

MS-Diagnose: Prognose, Behandlung und mehr

MS kann zahlreiche Symptome verursachen, die von Person zu Person variieren. Da Symptome für andere Krankheiten oder Bedingungen oft verwechselt werden, ist MS schwer zu diagnostizieren.

Es gibt keinen einzigen Test MS zu diagnostizieren. Nach Angaben der National MS Society setzen Ärzte auf Hinweise aus einigen Quellen.

Um endgültig fest , dass die Symptome das Ergebnis der MS sind, Ärzte müssen den Nachweis von Schäden in mindestens zwei verschiedenen Bereichen des zentralen Nervensystems finden und finden Hinweise darauf , dass der Schaden zu verschiedenen Zeiten geschehen. Ärzte müssen bestätigen auch , dass andere Bedingungen für die Symptome verantwortlich sind.

Die Werkzeuge Ärzte verwenden, um MS zu diagnostizieren sind:

Die MRT kann MS bestätigen, auch wenn eine Person nur ein Vorfall von Beschädigung oder Angriff auf das Nervensystem hat.

Die EP-Test misst die Reaktion des Gehirns auf Reize, die ob Wege ist der Nerv zeigen können verlangsamen.

In ähnlicher Weise kann spinal fluid Analyse eine MS-Diagnose unterstützen, auch wenn es nicht klar, es Angriffe auf zwei verschiedenen Zeitpunkten waren.

Trotz all dieser Beweise kann ein Arzt noch weitere Tests durchführen müssen , um die Möglichkeit von anderen Krankheiten zu beseitigen. Typischerweise sind diese zusätzlichen Tests Blutuntersuchungen , um auszuschließen , Lyme - Borreliose , HIV , Erbkrankheiten oder Kollagen-Gefäßerkrankungen .

MS ist eine unberechenbare Krankheit ohne Heilung. Keine zwei Menschen erleben die gleichen Symptome, Verlauf oder Ansprechen auf die Behandlung. Dies macht es schwierig, den Verlauf der Erkrankung vorherzusagen.

Es ist wichtig , sich daran zu erinnern , dass MS nicht tödlich ist. Die meisten Menschen mit MS haben eine normale Lebenserwartung. Rund 66 Prozent der Menschen mit MS sind in der Lage zu gehen und bleiben so, auch wenn einige einen Stock benötigen oder andere Hilfe zu erleichtern , zu Fuß wegen Müdigkeit oder Balance - Probleme.

Etwa 85 Prozent der Menschen mit MS sind mit der Diagnose rezidivierend-remittierender MS (RRMS) . Diese Art der MS wird durch weniger schwere Symptome und lange Zeiten der Remission gekennzeichnet.

Viele Menschen mit dieser Form der MS sind in der Lage, ihr Leben zu leben mit sehr wenig Störung oder medizinischer Behandlung.

Eine Anzahl von solchen mit RRMS schließlich fortzuschreiten sekundärer progressiver MS . Diese Entwicklung geschieht oft mindestens 10 Jahre nach einer ersten RRMS Diagnose.

Einige Symptome der MS sind häufiger als andere. Die Symptome der MS können auch im Laufe der Zeit ändern oder von einem Rückfall in einem anderen. Einige mögliche Symptome der MS sind:

Auch wenn die Krankheit unter Kontrolle ist, dann ist es möglich, Angriffe (auch genannt Schübe oder Exazerbationen) zu erleben. Medikamente können helfen, die Zahl und Schwere der Attacken zu begrenzen. Menschen mit MS können auch längere Zeit ohne Schübe auftreten.

MS ist eine komplexe Erkrankung, so ist es am besten mit einem umfassenden Plan behandelt. Dieser Plan kann in drei Teile zerlegt werden:

  1. Eine Langzeitbehandlung durch Verlangsamung Progression den Verlauf der Krankheit zu ändern.
  2. Management von Schüben durch die Häufigkeit und Schwere der Attacken zu begrenzen.
  3. Die Behandlung der mit MS assoziierten Symptome.

Es gibt derzeit 15 disease modifying Drogen - Therapien von der FDA für die Behandlung genehmigt von rezidivierenden Formen von MS.

Wenn Sie vor kurzem eine MS-Diagnose erhalten haben, wird Ihr Arzt beraten Sie wahrscheinlich eine dieser Medikamente sofort zu starten.

MS kann verschiedene Symptome verursachen, in der Schwere reichen. Ihr Arzt wird diese einzeln unter Verwendung einer Kombination von Medikamenten, Physiotherapie und Rehabilitation behandeln.

Sie können bei der Behandlung von MS, wie physikalische oder Beschäftigungstherapeuten, Ernährungswissenschaftler oder Berater erfahren andere Gesundheitsberufe bezeichnet werden.

Wenn Sie neu mit MS diagnostiziert sind, können Sie mehr darüber wissen, ob die Bedingung mit Ihrem aktuellen Lebensstil stören. Die meisten Menschen mit MS in der Lage, ein produktives Leben leben zu halten.

Hier ist ein genauerer Blick auf, wie die verschiedenen Bereiche Ihres Lebensstils könnte durch eine MS-Diagnose betroffen sein.

Übung

Aktiv bleiben wird von MS-Experten gefördert. Mehrere Studien, mit einer wissenschaftlichen Studie im Jahr 1996 beginnen, haben festgestellt, dass die Übung ein wichtiger Teil des MS-Managements.

Neben den üblichen gesundheitlichen Vorteile, wie zum Beispiel ein geringeres Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen, aktiv bleiben kann Ihnen helfen, mit MS besser funktionieren.

Weitere Vorteile der Übung sind:

  • verbesserte Stärke und Ausdauer
  • verbesserte Funktion
  • Positivität
  • erhöhte Energie
  • verbesserte Angst und Depression Symptome
  • verstärkte Teilnahme an sozialen Aktivitäten
  • verbesserte Blasen- und Darmfunktion

Wenn Sie eine MS-Diagnose erhalten und Sie Schwierigkeiten aktiv zu bleiben, sollten Sie einen Physiotherapeuten zu sehen. Physikalische Therapie helfen Ihnen, die Stärke und Stabilität, die Sie aktiv sein müssen, gewinnen kann.

Diät

Zur Verwaltung Symptome und die allgemeine Gesundheit zu fördern, eine ausgewogene, gesunde Ernährung empfohlen.

Es gibt keine spezielle Diät für Menschen mit MS. Allerdings deuten die meisten Empfehlungen zu vermeiden:

  • stark verarbeitete Lebensmittel
  • hohe glykämischen Index Lebensmittel
  • Lebensmittel, die reich an gesättigten Fettsäuren, wie rotes Fleisch hoch ist

Eine Ernährung, die arm an gesättigten Fetten und reich an Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren können auch von Vorteil sein. Omega-3 ist in Fisch und Leinsamenöl gefunden, während Sonnenblumenöl eine Quelle von Omega-6 ist.

Es gibt Beweisdass die Verwendung von Vitaminen oder Nahrungsergänzungsmittel könnte von Vorteil sein. Das Vitamin Biotin kann auch einen Nutzen bieten, aber die National MS Society stellt fest, dass Biotin auch mit Labortests kann und zu falschen Ergebnissen führen.

Niedrige Vitamin D hat mit einem höheren Risiko der Entwicklung von MS, sowie eine Verschlechterung der Erkrankung und erhöht Schübe in Verbindung gebracht worden.

Es ist immer wichtig, um Ihre Ernährung zu entscheiden, mit Ihrem Arzt zu besprechen.

Werdegang

Viele Menschen , die mit MS leben können arbeiten und haben die volle, aktive Karriere. Nach einem 2006 Artikel im BC Medical Journal , entscheiden sich viele Menschen mit milden Symptomen zu ihren Arbeitgebern oder Kollegen nicht offenbaren ihren Zustand.

Diese Beobachtung führte einige der Forscher zu dem Schluss, dass das tägliche Leben von Menschen mit leichter MS wurde nicht beeinträchtigt wird.

Arbeit und Beruf ist oft ein komplexes Thema für Menschen mit MS. Die Symptome können sich im Laufe des Arbeitslebens ist ein ändern und Menschen vielfältige Herausforderungen auf die Art ihrer Arbeit und die Flexibilität ihrer Arbeitgeber abhängig.

Die National MS Society hat einen Schritt-für-Schritt-Anleitung, die Menschen über ihre Rechte bei der Arbeit zu informieren und sie bei Entscheidungen über die Beschäftigung im Licht einer MS-Diagnose zu helfen.

Ein beruflicher Therapeut kann Sie auch helfen, die entsprechenden Änderungen machen es leichter zu machen, mit Ihren täglichen Aktivitäten bei der Arbeit und zu Hause fortzusetzen.

Kosten

Die meisten Menschen mit MS haben Krankenversicherung leben, die die Kosten für Arztbesuche und verschreibungspflichtige Medikamente helfen zu decken.

Allerdings ist eine 2016 Studie fand veröffentlicht, dass viele Menschen mit MS, immer noch im Durchschnitt jährlich Tausende von Dollar aus eigener Tasche bezahlen.

Diese Kosten wurden weitgehend auf den Preis von lebenswichtigen Medikamenten verbunden, die Menschen mit MS helfen, den Zustand zu verwalten. Die National MS Society stellt fest, dass Rehabilitation, Haus und Auto Modifikationen auch eine erhebliche finanzielle Belastung darstellen.

Dies kann eine große Herausforderung für Familien, insbesondere darstellen, wenn die Person Änderungen an ihrem Arbeitsleben als Folge einer MS-Diagnose zu machen.

Die National MS Society hat Ressourcen Menschen mit MS planen ihre Finanzen zu helfen und Hilfe für Produkte wie Mobilitätshilfen erhalten.

Unterstützung

Verbinden mit anderen, die mit MS leben, kann ein Weg finden, Unterstützung, Inspiration und Information sein. Die Suche-by-Zip-Code-Funktion auf der Website National MS Society kann jemand helfen lokale Selbsthilfegruppen zu finden.

Andere Möglichkeiten zu suchen, Ressourcen gehören Ihre Krankenschwester und Arzt, die Beziehungen mit dem lokalen Organisationen haben die MS-Gemeinschaft zu unterstützen.

MS ist eine komplexe Erkrankung, die Individuen unterschiedlich auswirkt. Menschen mit MS haben Zugang zu mehr Forschung, Unterstützung und Behandlungsmöglichkeiten als je zuvor leben. Zu erreichen und die Verbindung mit anderen ist oft der erste Schritt der Kontrolle über Ihre Gesundheit zu nehmen.