Veröffentlicht am 10 July 2019

Multiple Sklerose und meine Unabhängigkeit

Die vierte Juli als Tag im Jahr 1776 erkannt, als unsere Gründerväter die Unabhängigkeitserklärung und erklären die Kolonien als eine neue Nation zu verabschieden versammelt.

Als ich das Wort „Unabhängigkeit“, denke ich denke, der Fähigkeit, als sicher zu leben und komfortabel wie möglich. Zu leben mit Stolz. Und wenn Sie Multiple Sklerose (MS) haben, bedeutet dies, tut so, während die Krankheit langsam Chips weg an Ihrem Wesen.

Deshalb ist für mich - und viele andere Menschen, die MS haben - das Wort „Unabhängigkeit“ auf eine ganz andere Bedeutung nehmen.

Unabhängigkeit bedeutet, fragen nicht meine Frau um Hilfe beim Essen mein Fleisch zu schneiden.

Unabhängigkeit bedeutet, in der Lage, die drei Stufen zur Hintertür meines Hauses aufzustehen.

Doug Ankerman ZitatShare on Pinterest

Es bedeutet, dass ich meinen Rollstuhl ohne fremde Hilfe durch den Supermarkt zu rollen.

Und heben meine schweren Beine über die Wannenwand eine Dusche zu nehmen.

Unabhängigkeit bedeutet, stark genug ist, um eine Tüte Chips zu öffnen.

Unabhängigkeit ist zu tun, was ich kann, um das Haus zu helfen.

Es wird versucht, Ihren Namen zu erinnern, während ich auf der Party mit dir reden.

Unabhängigkeit bedeutet mein eigenes Hemd Knopf zu können.

Oder die Möglichkeit, die Handsteuerungen von meinem Auto zu benutzen.

Unabhängigkeit ist ein paar Meter Fuß durch das Gras, ohne auf die cookout vor allen Leuten zu fallen.

Es bedeutet, zu wissen, wie und als ich das blutige Schramme auf meinem Schienbein.

Unabhängigkeit bedeutet, in der Lage, etwas aus dem Kühlschrank zu bekommen, ohne sie fallen zu lassen.

Wir als MSers fragen nicht nach viel. Wir sind resolute und willensstark. Wir arbeiten hart, als unabhängig zu bleiben, wie wir können, so lange, wie wir können.

Halten Sie für Ihre Unabhängigkeit kämpfen.


Doug schreibt über das Leben mit MS (und vieles mehr) auf seinen Humor Blog My Odd Sock .

Folgen Sie ihm auf Twitter @myoddsock .