Veröffentlicht am 26 February 2019

Alles was Sie über Multiple Sklerose (MS) wissen

Multiple Sklerose (MS) ist eine chronische Erkrankung Ihre Beteiligung des zentralen Nervensystems (ZNS) . Das Immunsystem Angriffe Myelin, das ist die Schutzschicht um die Nervenfasern.

Dies führt zu Entzündungen und Narbengewebe oder Läsionen. Dies kann es schwierig machen für Ihr Gehirn Signale an den Rest des Körpers zu senden. Siehe Abbildungen, die die physiologischen Veränderungen im Zusammenhang mit MS zeigen.

Menschen mit MS erleben Sie ein breites Spektrum von Symptomen. Aufgrund der Art der Krankheit können die Symptome stark von Person zu Person variieren. Sie können auch von Jahr zu Jahr, Monat zu Monat in ihrer Schwere ändern, und sogar von Tag zu Tag.

Zwei der häufigsten Symptome sind Müdigkeit und Schwierigkeiten beim Gehen .

Ermüden

Rund 80 Prozent der Menschen mit MS Bericht Müdigkeit hat. Müdigkeit , die mit MS auftritt , kann lähmend werden, beeinflussen Ihre Fähigkeit , alltägliche Aufgaben zu arbeiten und auszuführen.

Schwierigkeiten beim Gehen

Schwierigkeiten beim Gehen kann mit MS für eine Reihe von Gründen auftreten:

Schwierigkeiten beim Gehen kann auch zu Verletzungen aufgrund rückläufigen führen.

andere Symptome

Andere ziemlich häufige Symptome der MS sind:

  • akute oder chronische Schmerzen
  • Tremor
  • kognitive Probleme im Zusammenhang mit Konzentration, Gedächtnis und Fähigkeiten zur Problemlösung

Der Zustand kann auch zu Sprachstörungen führen. Erfahren Sie mehr über die Symptome der MS.

Arten von MS sind:

Klinisch isoliertes Syndrom (CIS)

Klinisch isoliertes Syndrom (CIS) beinhaltet eine Folge von Symptomen von mindestens 24 Stunden. Diese Symptome sind aufgrund Demyelinisierung im ZNS.

Es gibt zwei Arten von Episoden: monofocal und multifokale. Eine monofocal Folge bedeutet eine Läsion ein Symptom verursacht. Eine multifokale Folge bedeutet, dass Sie mehr als eine Läsion haben und mehr als ein Symptom.

Obwohl diese Episoden charakteristisch für MS sind, sind sie nicht genug, um eine Diagnose zu veranlassen.

Wenn Läsionen ähnlich denen, die mit MS auftreten vorhanden sind, sind Sie eher eine Diagnose der rezidivierend-remittierender MS (RRMS) zu empfangen. Wenn diese Läsionen nicht vorhanden sind, sind Sie weniger wahrscheinlich, MS zu entwickeln.

Schubförmig remittierender MS (RRMS)

Rezidivierend-remittierender MS (RRMS) beinhaltet klare Schübe der Krankheitsaktivität durch Entlastungen gefolgt. Während Remission Zeiten sind die Symptome mild oder nicht vorhanden und es gibt kein Fortschreiten der Krankheit.

RRMS ist die häufigste Form von MS bei Beginn und ist für etwa 85 Prozent aller Fälle.

Primäre progressive MS (PPMS)

Wenn Sie primär progredienter MS (PPMS) , wird neurologische Funktion zunehmend schlechter ab Beginn der Symptome. Kurze Perioden der Stabilität kann jedoch auftreten. Die Begriffe „aktiv“ und „nicht aktiv“ verwendet , die Krankheitsaktivität zu beschreiben.

Progressive-rezidivierende MS (PRMS) war ein Begriff , der zuvor mit klaren Schüben zu beschreiben progressiven MS verwendet. Dies wird nun als PPMS kategorisiert.

Sekundäre progressive MS (SPMS)

Sekundäre progressive MS (SPMS) tritt auf, wenn RRMS in die fortschreitende Form übergeht . Sie können immer noch spürbar Schübe zusätzlich zu einer Behinderung haben oder allmähliche Verschlechterung der Funktion.

Die untere Zeile

Ihre MS verändern und entwickeln können, aber Sie können nur eine Art von MS zu einer Zeit haben. Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Arten von MS.

Keine Heilung für MS, aber mehrere Behandlungsmöglichkeiten existieren.

Krankheitsmodifizierenden Therapien (DMTs)

Krankheitsmodifizierenden Therapien (DMTs) sind so konzipiert , Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen und Ihre Schubrate zu senken.

Selbst injizierbare disease modifying Medikationen für RRMS umfassen Glatirameracetat (Copaxone) und beta - Interferone, wie zB:

Orale Medikamente für RRMS sind:

Die intravenöse Infusion Behandlungen für RRMS sind:

  • Alemtuzumab (Lemtrada)
  • Natalizumab ( Tysabri )
  • Mitoxantronhydrochlorid (nur in generischer Form erhältlich), die für schwere MS ist nur

Im Jahr 2017 genehmigte die Food and Drug Administration (FDA) die erste DMT für Menschen mit PPMS. Dieses injizierbare Medikament heißt Ocrelizumab (Ocrevus) , und es kann auch zur Behandlung von RRMS eingesetzt werden.

Nicht alle MS Medikamente werden oder angemessen für jede Person zur Verfügung stehen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber , welche Medikamente sind derzeit auf dem Markt und die Risiken und Vorteile eines jeden.

Andere Drogen

Ihr Arzt kann verschreiben Kortikosteroide , wie Methylprednisolon (Medrol) und Prednison (Prednison Intensol, Rayos) Schübe zu behandeln.

Andere Behandlungen können auch Ihre Symptome lindern und die Lebensqualität verbessern. Da MS für jeden anders ist, Behandlung hängt von Ihrem spezifischen Symptome. Für die meisten ist ein flexiblerer Ansatz erforderlich. Mehr Informationen über Behandlungen für MS.

MS kann auf einmal entwickeln, oder die Symptome können so mild, dass man sie leicht entlassen. Drei der häufigsten frühen Symptome der MS sind:

  • Taubheit und Kribbeln, die die Arme, Beine oder eine Seite des Gesichts beeinflussen. Diese Empfindungen sind ähnlich wie die Stifte-und-Nadeln Gefühl erhalten Sie , wenn Sie Ihren Fuß einschläft. Allerdings treten sie ohne ersichtlichen Grund.
  • Ungleiche Gleichgewicht und schwache Beine. Sie können sich leicht stolpern finden beim Gehen oder eine andere Art von körperlicher Aktivität zu tun.
  • Doppeltsehen, verschwommenes Sehen oder teilweise Verlust der Sehkraft. Diese können ein Frühindikator für MS sein. Sie können auch einige Augenschmerzen haben.

Es ist nicht ungewöhnlich für diese frühen Symptome nur zu gehen weg später zurückzukehren. Sie können Wochen, Monate oder sogar Jahre zwischen gehen Schübe .

Diese Symptome können viele verschiedene Ursachen haben. Auch wenn Sie diese Symptome haben, bedeutet dies nicht zwangsläufig bedeuten , dass Sie MS haben. Entdecke mehr frühe Anzeichen von MS.

Wenn Sie MS haben, wird die Schutzschicht aus Myelin um die Nervenfaser beschädigt.

Es wird vermutet, dass der Schaden die Folge eines Immunsystem angegriffen. Forscher glauben, es könnte eine Umwelt Auslöser wie ein Virus oder ein Toxin sein, die das Immunsystem Angriff auslöst.

Als Ihr Immunsystem Myelin angreift, verursacht es eine Entzündung. Dies führt zu Narbengewebe oder Läsionen. Die Entzündung und Narbengewebe stören Signale zwischen Gehirn und anderen Teilen des Körpers.

MS ist nicht erblich, sondern mit einem Elternteil oder Geschwister mit MS erhöht das Risiko leicht. Wissenschaftler haben einige Gene identifiziert , die Anfälligkeit MS zu entwickeln zu erhöhen scheinen. Erfahren Sie mehr über die möglichen Ursachen von MS.

Ihr Arzt muss eine neurologische Untersuchung durchzuführen, eine klinische Geschichte, und eine Reihe von anderen Tests, um festzustellen, ob Sie MS haben.

Diagnostische Tests können Folgendes umfassen:

  • MRT - Untersuchung. Einen Kontrastfarbstoff mit der Verwendung von MRI ermöglicht Ihr Arzt aktive und inaktive Läsionen im gesamten Gehirn und zu erkennen , Rückenmark .
  • Visuell evozierte Potentiale Test. Dieser Test erfordert die Stimulation von Nervenbahnen elektrische Aktivität im Gehirn zu analysieren. In der Vergangenheit auditorischen Hirnstamm und sensorisch evozierte Potenzial Tests wurden auch zur Diagnose von MS eingesetzt.
  • Lumbalpunktion (Lumbalpunktion). Ihr Arzt kann eine Verwendung Lumbalpunktion Anomalien im spinalen Flüssigkeit zu finden. Es kann helfen , Infektionskrankheiten auszuschließen.
  • Bluttests. Ärzte verwenden Bluttests andere Bedingungen mit ähnlichen Symptomen zu beseitigen.

Die Diagnose der MS erfordert den Nachweis der Demyelinisierung zu unterschiedlichen Zeiten auftreten , in mehr als einem Bereich des Gehirns, des Rückenmarks oder Sehnerven .

Es erfordert auch andere Bedingungen auszuschließen , die ähnliche Symptome haben. Lyme - Borreliose , Lupus und Sjögren-Syndrom sind nur einige Beispiele. Weitere Informationen zu den Tests verwendeten MS zu diagnostizieren.

Die meisten Menschen mit MS Wege finden, um ihre Symptome zu verwalten und gut zu funktionieren.

Medikamente

MS bedeutet , dass Sie werden sehen müssen einen Arzt bei der Behandlung von MS erlebt .

Wenn Sie eine der DMTs nehmen, haben Sie sicherstellen, dass Sie auf den empfohlenen Zeitplan einzuhalten. Ihr Arzt kann andere Medikamente verschreiben, bestimmte Symptome zu behandeln.

Ernährung und Bewegung

Eine gut ausgewogene Ernährung , wenig leere Kalorien und hoch in Nährstoffen und Faser , werden Ihnen helfen, Ihre Gesundheit zu verwalten.

Regelmäßige Bewegung ist wichtig für die körperliche und geistige Gesundheit, auch wenn Sie Behinderungen haben. Wenn körperliche Bewegung ist schwierig, Schwimmen oder in einem Schwimmbad Ausübung helfen kann. Einige Yoga - Kurse sind speziell für Menschen mit MS.

Andere ergänzende Therapien

Studien über die Wirksamkeit von komplementären Therapien sind knapp, aber das bedeutet nicht , dass sie nicht in irgendeiner Weise helfen können.

Es können Sie weniger helfen, sich gestresst fühlen und entspannter:

Die untere Zeile

MS ist eine lebenslange Krankheit. Sie werden einzigartige Herausforderungen, die im Laufe der Zeit ändern können.

Sie sollten auf die Kommunikation Bedenken mit Ihrem Arzt konzentrieren, alles Lernen Sie MS können und zu entdecken, was Sie am besten fühlen, Ihre macht.

Viele Menschen mit MS wählen auch ihre Herausforderungen und Bewältigungsstrategien durch in-Person oder zu teilen Online -Selbsthilfegruppen. Sehen Sie, was 11 Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens über mit MS Navigation Leben zu sagen haben.

Diät wurde von der Art der Krankheit Auswirkungen haben nicht gezeigt, aber es kann mit einigen Ihrer Herausforderungen helfen. Wenn Sie müde sind, zum Beispiel, eine Diät mit hohem Fetten und einfache Kohlenhydrate wird nicht helfen.

Was zu essen

Ihre Ernährung sollte bestehen im Wesentlichen aus:

Je besser Ihre Ernährung, desto besser ist Ihre allgemeine Gesundheit. Fühlen Sie werden nicht nur besser auf kurze Sicht, aber Sie werden die Grundlage für eine gesündere Zukunft zu legen. Entdecken Sie die Beziehung zwischen Ernährung und MS.

Was zu begrenzen oder zu vermeiden,

Sie sollten oder vermeiden , begrenzen :

Wenn Sie andere medizinische Bedingungen haben, fragen Sie Ihren Arzt , wenn Sie eine spezielle Diät oder nehmen Sie keine Nahrungsergänzungsmittel sollten folgen. Specialized Diäten wie die Keto , Paläo oder Mittelmeer- Diät kann mit einigen der Herausforderungen von Menschen mit MS konfrontiert helfen.

Lesen Sie Etiketten von Lebensmitteln. Lebensmittel , die reich an Kalorien , aber arm an Nährstoffen sind, helfen Ihnen nicht besser fühlen oder ein gesundes Gewicht zu halten. Schauen Sie sich diese zusätzlichen Tipps für eine MS-freundliche Ernährung.

Nach Angaben der National Multiple Sclerosis Society, hat es keine wissenschaftlich fundierte nationale Studie über die Prävalenz von MS in den Vereinigten Staaten seit 1975. In einer Studie 2017, jedoch ist, schätzte die Gesellschaft , dass rund 1 Million Amerikaner MS haben.

Andere Dinge, die Sie wissen sollten:

  • MS die am weitesten verbreiteten neurologische Erkrankung weltweit jungen Erwachsenen.
  • Die meisten Menschen sind im Alter zwischen 20 und 50 zum Zeitpunkt ihrer Diagnose.
  • Insgesamt ist MS häufiger bei Frauen als bei Männern. Nach Angaben der National Multiple Sclerosis Society , RRMS ist zwei- bis dreimal häufiger bei Frauen als bei Männern, und PPMS Raten bei Frauen und Männer sind in etwa gleich.
  • Preise von MS sind in der Regel niedriger an Orten sein , die näher am Äquator sind. Dies kann zu tun hat mit Sonnenlicht und Vitamin - D - Exposition. Menschen , die an einen neuen Standort verlegen 15 vor dem Alter im Allgemeinen erwerben , die Risikofaktoren mit dem neuen Standort verbunden.
  • Daten von 1999 bis 2008 zeigten , dass direkt und indirekt Kosten von MS waren zwischen $ 8528 und $ 54.244 pro Jahr. Aktuelle DMTs für RRMS können Kosten bis zu $ 60.000 pro Jahr. Zu (Ocrevus) kostet 65.000 $ pro Jahr.

Kanadier haben die höchste Rate des MS in der Welt. Überprüfen Sie heraus mehr MS Fakten und Statistiken hier.

Die Läsionen von MS kann überall in Ihrem CNS erscheinen und einen Teil Ihres Körpers.

Fragen der Mobilität

Wenn Sie älter werden , können sich einige Behinderungen von MS stärker ausgeprägt. Wenn Sie Fragen der Mobilität haben, falling Sie können auf ein erhöhtes Risiko für setzen Knochenbrüchen . Mit anderen Erkrankungen wie Arthritis und Osteoporose kann die Sache noch komplizierter.

Andere Probleme

Eines der häufigsten Symptome von MS ist Müdigkeit, aber es ist nicht ungewöhnlich, dass Menschen mit MS auch haben:

  • Depression
  • Angst
  • ein gewisses Maß an kognitiver Beeinträchtigung

Die untere Zeile

Fragen der Mobilität kann zu einem Mangel an körperlicher Aktivität führen, die andere gesundheitliche Probleme verursachen können. Müdigkeit und Mobilitätsfragen kann auch Auswirkungen auf die sexuelle Funktion haben. Entdecke mehr Effekte von MS.

Es ist fast unmöglich, vorherzusagen, wie MS in einer Person voranschreiten.

Etwa 10 bis 15 Prozent der Menschen mit MS haben nur selten Angriffe und minimale Behinderung 10 Jahre nach der Diagnose. Dies wird manchmal auch als gutartiger MS .

Etwa die Hälfte der Menschen mit MS einen Stock oder eine andere Form der Unterstützung 15 Jahre nach Empfang einer MS-Diagnose verwenden. Bei 20 Jahren etwa 60 Prozent sind nach wie vor der ambulanten und weniger als 15 Prozent müssen für ihre grundlegenden Bedürfnisse kümmern.

MS-Typ

Progressive MS schreitet der Regel schneller als RRMS. Menschen mit RRMS können seit vielen Jahren in Remission. Ein Mangel an Behinderung nach fünf Jahren ist in der Regel ein guter Indikator für die Zukunft.

Alter und Geschlecht

Die Krankheit schreitet die Regel schneller bei Männern als bei Frauen. Es kann auch schneller in denen die Fortschritte, die eine Diagnose nach dem 40. Lebensjahr und in diejenigen erhalten, die eine hohe Rezidivrate.

Die untere Zeile

Ihre Lebensqualität auf Ihrer Symptome hängen und wie gut reagieren Sie auf die Behandlung. Diese selten tödlich, aber unberechenbare Krankheit kann natürlich ändern, ohne Warnung.

Die meisten Menschen mit MS werden nicht schwerbehindert und weiterhin ein erfülltes Leben führen. Werfen Sie einen genaueren Blick auf die Prognose für Menschen mit MS.