Veröffentlicht am 2 June 2016

Mood Food: Kann Was Sie Ihr Glück beeinflussen essen?

Sie wissen, dass, wenn Sie einen süßen Snack, wie ein Schokoriegel essen oder einen süßen Krapfen, Sie eine Spitze von Energie zu bekommen, bald von einem Absturz niedrig gefolgt. Zucker Höhen und Tiefen sind nur eine der vielen Möglichkeiten, wie Lebensmittel beeinflussen, wie Sie sich fühlen.

Aber haben Sie als jemals, die Essgewohnheiten und bestimmte Lebensmittel könnten Sie glücklicher und mehr Energie fühlen helfen? Die neuere Forschung hilft, die Rolle Essen spielt bei der Beeinflussung der Stimmung zu beleuchten.

Es gibt mehr zu Stimmung Wartung als die richtigen Lebensmittel zu essen. Der Rahmen für die gute Stimmung Hygiene beginnt mit ein paar grundlegende Ernährungsstrategien Umsetzung:

Essen Sie oft genug

Nach Recherchen von der veröffentlichten University of Illinois Erweiterung , zu den gleichen Zeiten regelmäßige Mahlzeiten und Snacks zu essen hilft jedem Tag Ihren Blutzuckerspiegel stabil zu halten. Essen in regelmäßigen Abständen hilft , um sicherzustellen , dass Ihr Körper eine kontinuierliche Quelle von Brennstoff, und dies im Einklang Ihre Stimmung stabil unterstützen kann. Wenn Sie wie Sie Ihren Blutzucker fühlen könnten häufig werden Tauchen, mit Ihrem Arzt sprechen. Dies könnte ein Zeichen einer Hypoglykämie sein. Hypoglykämie ist ein Gesundheitszustand , die häufig Menschen müssen essen verursacht.

Lassen Sie keine Mahlzeiten

Obwohl es die Tür zu eilen ohne Frühstück kann verlockend sein, die Mayo Clinic sagt , dass dies eine schlechte Idee ist. Auslassen von Mahlzeiten tatsächlich macht Ihren Körper weniger in der Lage Nahrung zu assimilieren, und Sie sind anfälliger bei der nächsten Mahlzeit zu viel zu essen. Wenn Sie sich verhindern , zu hungrig, können Sie in der Lage sein , eine schlechte Stimmung zu vermeiden.

Wissen, was zu vermeiden

Bevor Sie Stimmung steigernde Nahrungsmittel essen können, ist es wichtig , welche Lebensmittel zu wissen , wegzulassen oder zu begrenzen, auf Ihrer Einkaufsliste. Die größten schlechte Laune Täter sind raffinierte Kohlenhydrate, wie Zucker. Die einfachen Zucker , die in Junk - Lebensmittel wie Süßigkeiten und Limonade sind, sowie in Lebensmitteln des täglichen Bedarfs, wie zum Beispiel Fruchtsaft, Sirup und Marmelade, können Sie Ihren Blutzucker führen gehen nach oben und unten wie eine Achterbahn. Raffiniertes weiße Stärken wie weißer Reis, Weißbrot, und Cracker können die gleiche Wirkung haben. Das Cleveland Clinic warnt davor , dass Junk - Lebensmittel Ihre Gaumen zufrieden stellen können, aber sie werden wahrscheinlich die Stimmung nicht helfen.

Blutzuckerspitzen und Tropfen können Sie mit einem kurzlebigen Ausbruch von Energie von einem müden, verschroben Gefühl gefolgt verlassen. Für beste Stimmung Ergebnisse sollten Sie auch Alkohol begrenzen, da es ein Beruhigungsmittel ist und den Schlaf stören kann.

Hier sind einige der besten Lebensmittel zu essen, gesund und glücklich zu bleiben:

Eiweiß

Hinzufügen von Protein zu den Mahlzeiten kann helfen, die Resorption von Kohlenhydraten im Blut langsam und erhöht die Freisetzung von Dopamin und Noradrenalin, die Ihre Stimmung und Energie für mehrere Stunden nach dem Essen verbessern können. Versuchen Sie, diese Smart-Protein Entscheidungen auf Ihre Ernährung:

  • Eier
  • Geflügel
  • Meeresfrüchte
  • Tofu
  • Fettarm griechische Joghurt

Vitamine

Es gibt ein paar bestimmte Vitamine, die für Stimmung hilfreich sein kann. Zum Beispiel können Vitamin D helfen, affektive Störungen, wie saisonale affektive Störung zu lindern. Sonnenlicht, vor Sonnenschutz Anwendung ist oft die beste Quelle. Um Ihre tägliche Dosis von Vitamin D zu erhalten, können Sie auch versuchen, die folgenden Lebensmittel. Viele Ärzte empfehlen, das Hinzufügen einer Multivitamin-, die auch Vitamin D enthält.

  • fettarme Milch
  • Eigelb
  • Soja Milch

Die Vitamine Folsäure und B-12 kann helfen, Depressionen zu lindern. So fügen Sie Folat zu Ihrer Ernährung, versuchen Sie, diese Lebensmittel:

  • Brokkoli
  • Linsen
  • Haferflocken
  • Orangen
  • dunkle Blattgemüse

Vitamin B-12 zu finden in:

  • Hüttenkäse
  • mageres Rindfleisch
  • Lachs

Ballaststoff

Lebensmittel, wie komplexe Kohlenhydrate, die löslichen Ballaststoffe enthalten die Aufnahme von Zucker ins Blut verlangsamen und Serotonin erhöhen, die „ein gutes Gefühl“ chemische, welche beiden Stimmungsschwankungen zu verringern. Sie können in gesunden Mengen an Ballaststoffen finden:

  • Hafer
  • Bohnen
  • Birnen
  • Erbsen
  • Rosenkohl

Es gibt eine klare Beziehung zwischen Nahrung und Ihrem Zustand des Geistes. Wenn Sie Strategien für das Essen regelmäßig mit Lebensmitteln kombinieren, die eine positive Wirkung auf das Wohlbefinden haben kann, können Sie Ihre Mahlzeiten planen, dass Sie sich besser fühlen helfen können. Sie können auch Lebensmittel vermeiden, dass Sie sich schlechter fühlen können. Nun, das ist etwas, um glücklich zu sein über!

Tags: keiner, Gesundheit,