Veröffentlicht am 12 October 2017

Mitte Rückenschmerzen: Ursachen, Behandlung und Home Remedies

Mitte Rückenschmerzen tritt unterhalb des Halses und oberhalb des Bodens des Brustkorbs, in einem Bereich der Brustwirbelsäule genannt. Es gibt 12 zurück Knochen - die T1 bis T12 Wirbel - in diesem Bereich. Festplatten befinden, zwischen ihnen.

Die Wirbelsäule schützt das Rückenmark. Das Rückenmark ist ein langes Bündel von Nerven, das Gehirn ermöglicht, mit dem Rest des Körpers zu kommunizieren.

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, die Knochen, Muskeln, Bänder und Platten in der Wirbelsäule reizen können oder die Nerven schädigen, was zu Schmerzen zurück.

Es gibt verschiedene Symptome, die mittlere Rückenschmerzen umfassen. Die Symptome werden auf die Ursache Ihrer Schmerzen ab. Einige der häufigsten Symptome der Mitte Rückenschmerzen sind:

  • Muskelkater
  • dumpfer Schmerz
  • ein brennendes Gefühl
  • scharf oder stechender Schmerz
  • Muskelverhärtung oder Steifheit

Andere ernstere Symptome können sein:

  • Kribbeln oder Taubheit in den Beinen, Armen oder Brust
  • Brustschmerz
  • Schwäche in den Beinen oder Armen
  • Kontrollverlust Darm- oder Blasen

1. Schlechte Haltung

Wiederholter Druck auf die Wirbelsäule kann zu Mitte Rückenschmerzen führen. In einigen Fällen kann eine schlechte Körperhaltung diesen Druck verursachen. Die Muskeln und Bänder im Rücken haben, hart arbeiten Sie im Gleichgewicht zu halten, wenn Sie lümmeln. diese Muskeln Überlastung kann zu Schmerzen und mittlere Rückenschmerzen führen.

2. Obesity

Eine Meta-Analyse von 95 Studien über Gewicht und Schmerzen im unteren Rücken zeigte auch eine positive Korrelation zwischen Übergewicht und Rückenschmerzen. Wenn das Gewicht zunimmt, nimmt auch das Risiko von Rückenschmerzen.

3. Muscle Verstauchung oder Stamm

Verstauchungen sind das Zerreißen oder Dehnen der Bänder. Die Stämme sind das Zerreißen oder Dehnen von Muskeln und Sehnen. Regelmäßig Heben schwerer Gegenstände, vor allem ohne die richtige Form, kann leicht eine Person veranlassen, ihre Rücken zu verstaucht oder zu belasten. Verstauchungen und Zerrungen können auch nach einer ungeschickten, plötzlichen Bewegung auftreten.

4. Fall oder andere Verletzungen

Die mittlere Rücken ist weniger wahrscheinlich, dass Verletzungen als die Halswirbelsäule (Hals) und Lendenwirbelsäule (unterer Rücken) zu erleben. Dies ist, weil es mehr strukturierten und starr ist. Allerdings ist es immer noch möglich, die Mitte zurück zu verletzen. Diese Verletzungen am häufigsten auftreten als Ergebnis:

  • ein harter Fall, wie die Treppe hinunter oder aus einer Höhe
  • ein Autounfall
  • stumpfe Gewalt Trauma
  • Sportunfall

Eine Brustwirbelsäule Verletzung kann jedem passieren, aber ältere Menschen haben ein höheres Risiko. Wenn Sie Schmerzen nach einem solchen Vorfall erfahren zurück, wenden Sie sich sofort an einen Arzt.

5. Diskushernie

Ein Bandscheibenvorfall tritt auf, wenn der innere, gelartigen Kern einer Scheibe in dem Rücken drückt gegen den äußeren Ring des Knorpels, auf einem Nerv Druck. Bandscheibenvorfälle sind auch häufig genannt Bandscheiben oder gerissenen Platten.

Dieser Druck auf die Nerven kann zu Schmerzen, Kribbeln oder Taubheit in der Mitte und hinten in Bereichen führen, wo die betroffenen Nerven, wie die Beine bewegt.

6. Osteoarthritis

Osteoarthritis (OA) ist eine degenerative Gelenkerkrankung. Es tritt auf, wenn der Knorpel bedeckt Ihre Gelenke bricht, wodurch die Knochen aneinander reiben. Nach Angaben des Center for Disease Control and Prevention (CDC),30 MillionenErwachsene haben OA in den Vereinigten Staaten. Es ist eine führende Ursache für Behinderungen bei Erwachsenen Amerikaner.

7. Aging

Je älter eine Person ist, desto wahrscheinlicher sind sie Schmerzen zu empfinden zurück. Nach Angaben der American Association of Retired Persons, Rückenschmerzen am ehesten in 30- bis 50-Jährigen auftreten. Der Alterungsprozess trägt natürlich auf dem Körper, einschließlich Ausdünnung Knochen, Verringerung der Muskelmasse, und eine Verringerung von Fluid zwischen Gelenken in der Wirbelsäule. All diese Dinge können Rückenschmerzen verursachen.

8. Frakturen

Wirbel - Frakturen treten häufig nach einem Trauma, wie ein Sturz, Autounfall oder Sportverletzungen. Brüche sind auch eher bei Menschen mit reduzierter Knochendichte, wie Menschen mit OA.

Frakturen können schwere Mitte Rückenschmerzen verursachen, die schlimmer wird, wenn Sie sich bewegen. Wenn Sie auch Inkontinenz erleben, Kribbeln oder Taubheit, kann Ihr Bruch sein als auch das Rückenmark zu beeinträchtigen.

Frakturen oder Knochenbrüche können schwerste Verletzungen sein. Sie erfordern oft eine sofortige Behandlung. Die Behandlungsmöglichkeiten kann eine Klammer trägt, um physikalische Therapie gehen und möglicherweise Chirurgie.

Sie müssen Ihren Arzt besuchen, um eine Diagnose für den Zustand erhalten Ihre Mitte Rückenschmerzen verursacht. Ihr Arzt kann die folgenden verwenden, um ihnen zu helfen, eine Diagnose zu stellen:

Die körperliche Untersuchung

Während einer körperlichen Untersuchung, wird Ihr Arzt Blick auf Ihrer Wirbelsäule, Kopf, Becken, Bauch, Armen und Beinen. Wenn Sie bei einem Unfall waren Ersthelfer kann auch einen Kragen um den Hals während dieser Prüfung stellt die Wirbelsäule zu stabilisieren.

Testen

Ihr Arzt wird wahrscheinlich einige Tests laufen ihnen zu helfen, eine Diagnose zu stellen. Dazu gehören neurologische und Imaging-Tests.

Eine neurologische Test wird die Funktion des Gehirns und des Rückenmarks untersuchen. Während dieses Tests kann Ihr Arzt Sie bitten, Ihre Zehen oder Finger zu wackeln. Dies kann den Status der Rückenmark und Nervenenden an.

Imaging-Tests erzeugen Bilder aus dem Inneren des Körpers. Sie können Knochenbrüche, Knochenabbau oder andere Ursachen der Mitte Rückenschmerzen offenbaren. Tests können Folgendes umfassen:

Diese bildgebenden Untersuchungen können Sie Ihren Arzt Schäden an der Wirbelsäule sehen und eine geeignete Behandlung zu bestimmen.

Die Behandlung für mittlere Rückenschmerzen hängt von der Ursache der Schmerzen basiert. Da Rückenschmerzen ziemlich verbreitet sind, versuchen die meisten Menschen zuerst zu Hause mit einfachen, preiswert zu behandeln und nicht-invasiven Behandlungsmethoden. Wenn Hausmittel nicht Ihre Symptome helfen, medizinische Behandlungen oder Operationen erforderlich sein.

Hausmittel

Es gibt mehrere Methoden, die Sie zu Hause tun können, Mitte Rückenschmerzen zu behandeln:

  • Eis, um die Gegend und später Wärme anzuwenden. Dies ist eines der am häufigsten verwendeten Methoden, die sofortige Linderung bieten kann.
  • Erwägen Sie over-the-counter Schmerzmittel wie Ibuprofen (Advil) und Naproxen (Aleve), Schwellung und Schmerzen zu reduzieren.
  • Dehnen und stärken die Rückenmuskulatur durch Übungen wie Yoga.

Sie können auch arbeiten , die Verbesserung Ihrer Körperhaltung Schmerzen lindern zurück. Probieren Sie diese Tipps:

  • Vermeiden Sie unten gerutscht.
  • Halten Sie Ihre Schultern nach hinten im Stehen.
  • Machen Sie Pausen stehen, wenn Sie für längere Zeit sitzen.
  • Wenn Sie einen Schreibtisch-Job haben, die Anpassung Stuhl und Computer-Monitor Höhe, Tastatur und Maus Positionierung können alle eine gute Körperhaltung ermöglichen.

Medizinische Behandlung

Wenn Ihre Rückenschmerzen mehr als 72 Stunden dauern und Hausmittel sind die Schmerzen nicht lindern, Ihren Arzt aufsuchen. Sie können empfehlen:

Chirurgie

Wenn diese nicht-invasiven Behandlungen nicht Ihre Mitte Rückenschmerzen helfen, kann Ihr Arzt empfehlen Chirurgie. Es gibt eine Reihe von verschiedenen Verfahren, die Ihre Rückenschmerzen helfen könnten, abhängig von der Ursache. Erholung von der Operation kann mehrere Monate dauern.

Einige mögliche Operationen umfassen:

  • Laminectomy. Diese Operation entfernt die gesamte Schicht oder die Rückwand eines Wirbels, das Rückenmark zu dekomprimieren.
  • Laminotomie. Dieses Verfahren entfernt einen Teil des Plättchens ein eingeklemmter Nerv zu lindern.
  • Diskectomy. Diese Operation entfernt Teil einer Bandscheibe ein eingeklemmter Nerv zu lindern.

Während es unmöglich sein kann, um einen Unfall zu verhindern, dass Sie Rückenschmerzen verursachen könnte, gibt es viele Dinge, die Sie tun können, um die Rückenmuskulatur zu stärken und die Wirbelsäule von Mitte Rückenschmerzen zu schützen. Hier sind einige zu versuchen:

  • Ändern Sie Ihre Schlafposition. Wenn Sie auf dem Rücken schlafen, riskieren Sie Ihre Wirbelsäule fehlausgerichtet und Mitte Rückenschmerzen verursacht. Es gibt einige Positionen können Sie versuchen , dies zu verhindern. Versuchen Sie schlafen auf Ihrer Seite mit einem Kissen zwischen den Knien und Schlafen in der fötalen Position.
  • Passen Sie Ihre Haltung. Gute Körperhaltung gibt Rückenmuskulatur eine Pause und ermöglicht es ihnen , zu stärken. Stehend und gerade sitzen, Stuhlhöhe senken so Ihre Füße flach auf dem Boden sitzen, Computer - Bildschirme auf Augenhöhe bewegen, oder ein Stehpult immer sind alle Strategien Haltung zu verbessern.
  • Hier finden Sie eine Physiotherapeutin. Verbessern Sie Ihre Kernstärke, Körperhaltung, Beweglichkeit der Wirbelsäule und Ausdauer sind alle Möglichkeiten , gute Wirbelsäule Gesundheit zu gewährleisten. Ein Physiotherapeut arbeitet mit Ihnen einen individuellen Trainingsprogramm erstellen Sie Ihre Kraft und Bewegung zu verbessern.]