Veröffentlicht am 15 March 2017

Macrocytic Anämie: Symptome, Typen und Behandlung

Makrozytose ist ein Begriff verwendet , um rote Blutkörperchen zu beschreiben , die größer als normal sind. Anämie ist , wenn Sie niedrigen Zahlen von richtig roten Blutkörperchen in Ihrem Körper funktioniert. Macrocytic Anämie, dann ist ein Zustand , in dem Ihr Körper übermäßig großes rotes Blutkörperchen hat und nicht genug normale rote Blutkörperchen.

Verschiedene Arten von makrozytären Anämie können je nach klassifiziert werden, was es verursacht. Am häufigsten werden makrozytären Anämien durch einen Mangel an Vitamin B-12 und Folsäure verursacht. Macrocytic Anämie kann auch eine zugrunde liegende Bedingung signalisieren.

Sie dürfen keine Symptome von Anämie makrozytären bemerken, bis Sie es für einige Zeit haben.

Symptome sind:

  • Appetitverlust oder Gewicht
  • brüchige Nägel
  • schneller Herzschlag
  • Durchfall
  • ermüden
  • blasse Haut, einschließlich Lippen und Augenlider
  • Kurzatmigkeit
  • Konzentrationsstörungen oder Verwirrung
  • Gedächtnisverlust

Wenn Sie mehrere dieser Symptome haben, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt zu sehen.

Es ist wichtig, einen Termin so schnell wie möglich zu machen, wenn Sie die folgenden Symptome haben:

  • erhöhter Puls
  • Verwechslung
  • Speicherprobleme

Macrocytic Anämie kann in zwei Haupttypen unterteilt werden: megaloblastic und nonmegaloblastic makrozytären Anämien.

Megaloblastäre makrozytären Anämie

Die meisten makrozytären Anämien sind auch megaloblastic. Megaloblastenanämie ist eine Folge von Fehlern in Ihrer roten Blutkörperchen DNA - Produktion. Dies bewirkt , dass Ihr Körper falsch rote Blutkörperchen machen.

Mögliche Ursachen sind:

  • Vitamin B-12 Mangel
  • Folsäuremangel
  • einige Medikamente, wie Chemotherapie Medikamente wie Hydroxyharnstoff, antiseizure Medikamente und für Menschen mit antiretroviralen Medikamenten verwendet HIV

Nonmegaloblastic makrozytären Anämie

Nonmegaloblastic Formen der makrozytären Anämie kann durch eine Vielzahl von Faktoren verursacht werden. Dazu gehören:

Ihr Arzt wird über Ihre medizinische Vorgeschichte und Lifestyle fragen. Sie können auch über Ihre Essgewohnheiten fragen, ob sie denken, dass Sie eine Art der Anämie haben. über Ihre Ernährung zu lernen, kann sie, wenn Sie in Eisen, Folsäure, oder einer der anderen B-Vitamine sind mangelhaft herausfinden helfen.

Bluttests

Ihr Arzt wird Blutuntersuchungen anordnen , um für Anämie und vergrößern rote Blutkörperchen zu überprüfen. Wenn Ihr Blutbild Anämie zeigt, wird Ihr Arzt einen anderen Test als peripheres bekannt machen Blutausstriches . Dieser Test kann vor Ort früh makrozytären oder mikrozytäre Änderungen an roten Blutkörperchen helfen.

Weitere Blutuntersuchungen können auch helfen, die Ursache Ihrer Makrozytose und Anämie zu finden. Dies ist wichtig, weil die Behandlung der zugrunde liegenden Ursache abhängt.

Während Nährstoffmangel die meisten makrozytären Anämien verursachen, anderen zugrunde liegenden Bedingungen können die Mängel verursachen. Ihr Arzt wird Tests führen Sie Ihren Nährstoffgehalt zu überprüfen. Sie können Blutuntersuchungen auch für Alkoholkonsum Störung, Lebererkrankungen zu überprüfen und Hypothyreose .

Ihr Hausarzt kann sich beziehen Sie sich auch auf ein Hämatologe. Hämatologen sind spezialisiert auf Erkrankungen des Blutes. Sie können die Ursache und die spezifische Art Ihrer Anämie diagnostizieren.

Die Behandlung von Anämie makrozytären konzentriert sich die Ursache der Erkrankung zu behandeln. Die erste Zeile der Behandlung für viele Menschen ist die Korrektur Nährstoffmangel. Dies kann mit Ergänzungen oder Lebensmittel wie Spinat und roten Fleisch durchgeführt werden. Sie können in der Lage sein, Ergänzungen, die Folsäure und andere B-Vitamine enthalten. Sie können auch Vitamin B-12 Injektionen benötigen, wenn Sie nicht oral Vitamin B-12 richtig absorbieren.

Lebensmittel mit hohem Vitamin-B-12 gehören:

  • Hähnchen
  • befestigtes Getreide und Getreide
  • Eier
  • rotes Fleisch
  • Schaltier
  • Fisch

Lebensmittel mit hohem Folsäure enthalten:

  • dunkle Blattgemüse wie Kohl und Spinat
  • Linsen
  • angereicherte Körner
  • Orangen

Die meisten Fälle von makrozytären Anämie, die durch Vitamin B-12 und Folsäure Mängel verursacht werden, können behandelt und mit Ernährung und Nahrungsergänzungsmittel geheilt werden.

Makrozytären Anämien können jedoch dazu führen , langfristige Komplikationen , wenn sie unbehandelt. Diese Komplikationen können zu dauerhaften Schäden an Ihrem Nervensystem umfassen. Extremes Vitamin B-12 Mangel langfristige neurologische Komplikationen führen kann. Dazu gehören periphere Neuropathie und Demenz .

Sie können nicht immer makrozytären Anämie zu verhindern, vor allem wenn es um Rahmenbedingungen außerhalb Ihrer Kontrolle verursacht wird. Sie können jedoch die Anämie von immer schwerer in den meisten Fällen verhindern. Probieren Sie diese Tipps:

Für gesünderes rotes Blutkörperchen

  • Fügen Sie mehr rotes Fleisch und Huhn auf Ihre Ernährung Ihre Vitamin B-12 Aufnahme zu erhöhen.
  • Wenn Sie einen Vegetarier oder Veganer sind, können Sie Bohnen und dunkel, Blattgemüse für Folsäure hinzufügen. Versuchen Sie befestigten Frühstückszerealien für Vitamin B-12.
  • Reduzieren Sie die Menge an Alkohol Sie trinken.
  • Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie antiretroviralen Medikamenten für HIV, antiseizure Medikamente oder Chemotherapie Drogen nehmen. Diese können das Risiko der Entwicklung makrozytären Anämie erhöhen.