Veröffentlicht am 20 June 2016

Wie erfolgt über eine Prostataprüfung?

Ihre Prostata ist eine walnussgroße Drüse in der Nähe Ihrer Blase. Die Prostata hilft bei der Produktion von Samenflüssigkeit.

Eine Prostata - Untersuchung kann Ihr Arzt diagnostizieren eine vergrößerte oder entzündete Prostata helfen. Es kann ihnen auch Prostatakrebs diagnostizieren, das das ist zweithäufigste Form von Krebs unter amerikanischen Männern.

Die Prüfung umfasst in der Regel eine digitale rektale Untersuchung (DRE) und einen Test für Prostata- spezifisches Antigen (PSA). Ihr Arzt kann wollen eine Prostata-Untersuchung durchführen, wenn Sie Symptome einer vergrößerten Prostata haben. Einige Ärzte tun es als Teil einer Routineuntersuchung.

Beginnend im Alter von 50, alle Menschen sollten Prostatakrebssiebung mit ihrem Arzt besprechen. Die American Cancer Society (ACS) berät bei höheren Risiko Männer dieses Gespräch 45 im Alter zu haben.

Sie betrachtet ein erhöhtes Risiko haben, wenn Sie sind Afro-Amerikaner oder wenn ein Verwandter ersten Grades vor dem Alter von Prostatakrebs hatte 65. Wenn mehr als ein Verwandter ersten Grades vor 65 Jahren Prostatakrebs hatte, möchten Sie vielleicht zu prüfen, Prostatakrebs beginnen Screening sogar noch früher.

Die ACS schätzt , dass über sein 180.890 neue Fälle von Prostatakrebs in den Vereinigten Staaten im Jahr 2016. Über 26.120 Menschen sterben sie aus.

Prostatakrebs ist leichter zu behandeln, bevor es sich ausbreitet. Allerdings sind einige Prostatakrebs so langsam wachsenden, dass sie nicht immer einer Behandlung bedürfen. Viel hängt von Ihrem Alter und anderen Faktoren ab.

Besprechen Sie Ihre Risikofaktoren mit Ihrem Arzt, und fragen, ob Sie eine Prostata-Untersuchung als Teil Ihrer jährlichen Untersuchung haben sollten.

Die gängigste Methode für Ärzte auf der Gesundheit der Prostata zu überprüfen ist, mit einem DRE. Es ist ein ziemlich schnelles und einfaches Verfahren.

Für die Prüfung, werden Sie an der Taille beugen, während auf Ihrer Seite stehen oder liegen mit den Knien zur Brust gebogen.

Ihr Arzt wird einen behandschuhten Finger schmieren und vorsichtig in Ihrem Rektum platzieren. Sie werden eine Hand auf Ihren Prostata drücken, und ihre andere Hand wird Ihren Beckenbereich fühlen. Es sollte nur ein paar Minuten dauern.

Sie können momentane Beschwerden auftreten. Sie fühlen sich auch den Drang zu urinieren, vor allem, wenn Ihre Prostata vergrößert oder entzündet ist.

Ihr Arzt wird in der Lage sein, Ihnen zu sagen, wenn Ihre Prostata scheinen eine normale Größe und Form zu sein. Im Allgemeinen hat ein DRE keine Risiken.

Erfahren Sie mehr: Digitale rektale Untersuchung »

Ihr Arzt kann auch Ihr Blut für PSA-Werte für Prostatakrebs auszusortieren. PSA ist ein Protein, das Samen hilft verflüssigen.

Es ist normal, dass einige PSA in den Blutstrom zu erhalten. Mehrere Dinge können Ihre PSA-Werte verursachen über normal steigen, einschließlich:

  • ein entzündeter oder infizierte Prostata
  • eine vergrößerte Prostata
  • einige Formen von Prostatakrebs

Bestimmte Formen von Prostatakrebs können Ihre PSA senken.

Vor der Prüfung ist, fragen Sie Ihren Arzt über die Vor-und Nachteile. Der PSA-Test kann falsch-positive und falsch-Negative für Prostatakrebs führen. Dies kann zu weiteren Tests und Behandlung führen, die Angst verursachen kann.

Weitere Informationen: Prostata-spezifisches Antigen (PSA) in der Prüfung »

Sie sollten Ihren Arzt, wenn Sie Hämorrhoiden, analen Tränen oder andere Probleme mit Ihrem Anus haben. Die Prüfung wird einfacher, wenn Sie normal atmen und versuchen, sich zu entspannen.

Bevor Sie einen PSA-Test haben, informieren Sie Ihren Arzt über alle Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel Sie nehmen. Aktuelle Ejakulation kann auch Ihren PSA-Spiegel beeinflussen. Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie von der sexuellen Aktivität vor dem Test verzichten sollte.

Kosten für eine Prostataprüfung

Ihr Blut muss zur Analyse an ein Labor geschickt werden, so dass Ihre PSA Ergebnisse werden nicht sofort verfügbar sein. Ihr Arzt wird Sie wissen lassen, wenn sie die Ergebnisse haben.

Der Laborbericht zeigt das Niveau von PSA im Blut als:

Share on Pinterest

Zusätzlich zu der Menge von PSA im Blut zu suchen, wird Ihr Arzt beurteilen, wie schnell diese Zahl verändert sich. Viele Dinge können PSA beeinflussen, so Testergebnisse von einem Experten sorgfältige Analyse erfordern. Ihr Arzt wird alle Ihre Gesundheitsinformationen berücksichtigen.

Wenn Sie ein anormales PSA Testergebnis haben, bedeutet es nicht, dass Sie Prostatakrebs haben. Die meisten Männer mit einem hohen PSA-Wert nicht Prostatakrebs haben. Über25 Prozent von Männern, die eine Biopsie aufgrund eines hohen PSA-Wert haben hat Prostatakrebs.

Es ist auch möglich, für Männer mit Prostatakrebs in den normalen DRE und PSA Testergebnisse zu haben.

Wenn sie etwas finden, das sich während der DRE betrifft, wird Ihr Arzt besprechen es mit Ihnen dann. Eine vergrößerte Prostata ist ziemlich häufig, vor allem, wie Sie älter werden.

Ein abnormales PSA Ergebnis kann eine weitere Studie erforderlich. Ihr Arzt kann wollen, den Test wiederholen. Wenn sie Sie Prostatakrebs haben vermuten, können sie andere diagnostische Tests empfehlen.

Zum Beispiel verwendet ein Transrektalultraschall Schallwellen Bilder der Prostata zu liefern. Für diesen Test fügt Ihr Arzt eine kleine Sonde in das Rektum. Der Test dauert etwa 10 Minuten. Es kann unangenehm sein, aber es ist in der Regel nicht schmerzhaft und hat keine bleibenden Nebenwirkungen.

Eine Biopsie kann auch helfen, Krebs bestätigen oder auszuschließen. Für eine Biopsie verwendet ein Arzt eine Nadel mehrere Stücke von Gewebe aus der Prostata zu entfernen. Sie können eine transrektale Ultraschall verwenden, um die Nadel in die richtige Position zu führen. Die Gewebeproben werden unter einem Mikroskop auf Anzeichen von Krebs untersucht.

Die Biopsie dauert etwa 10 bis 15 Minuten. Sie können einige Zartheit und kleinere Blutungen nach dem Eingriff haben.

Die Ergebnisse werden die nächsten Schritte bestimmen.