Veröffentlicht am 5 July 2018

Lymphatische Dysfunktion (Lymphödem): Symptome und Behandlungen

Lymphatische Dysfunktion bedeutet das lymphatische System schlecht funktioniert. Das lymphatische System besteht aus Lymphknoten und Lymphgefäße hergestellt, die Flüssigkeiten aus dem Körpergewebe abtropfen lassen.

Die Flüssigkeiten tragen Toxine, Immunzellen und Abfallprodukte zu Ihren Lymphknoten. Lymphgefäße hilft in der Körperflüssigkeit Gleichgewicht halten durch gefilterte Lymphflüssigkeit in den Blutstrom wieder zurück.

Ein schlechte arbeit Lymphsystem verursacht Gewebe mit Flüssigkeit aufgequollen werden. Dies wird Lymphödem bezeichnet. Es ergibt sich häufig in den Armen oder Beinen in Schwellung. Andere Teile des Körpers können auch betroffen sein.

Sie können mit einem lymphatischen Problem geboren werden, die Lymphödem verursacht. Dies ist erblich oder primäre Lymphödem bezeichnet. Es kann auch aus einer Vielzahl von komplexen genetischen Erkrankungen führen.

Sie können auch Lymphödem an einer Krankheit Komplikationen oder Verletzungen entwickeln. Dies wird sekundäre Lymphödem bezeichnet. Es ist eine häufige Nebenwirkung der Krebsbehandlung.

Lymphatische Dysfunktion ist eine chronische Erkrankung, für die meisten Menschen, aber Behandlungen stehen zur Verfügung, es zu verwalten und Erleichterung zu finden.

Es gibt verschiedene Ursachen erblicher (primär) und sekundären lymphatischen Funktionsstörungen.

Erbliche (primären) Lymphödem

Erbliche Lymphödem wird auch als primärer Lymphödem bekannt. Es ist weniger verbreitet als sekundäre Lymphödem. Du bist eher erblich Lymphödem haben , wenn ein Familienmitglied hat es auch.

Eine Art von erblich Lymphödem ist als Milroy Krankheit bekannt. Es kann die Strukturen verursachen, die Ihr Lymphsystem bilden falsch zu bilden.

Meige Krankheit ist eine andere Form des Lymphödems auch erblich zu sein glaubte. Allerdings hat die genaue genetische Veränderung noch nicht identifiziert worden.

sekundäre Lymphödeme

Die Behandlung von Brustkrebs mit einer Mastektomie ist eine der häufigsten Ursachen von sekundären Lymphödemen.

Chirurgen oft Lymphgewebe von unter dem Arm entfernen , wenn sie zu entfernen Krebsbrustgewebe . Flüssigkeiten aus dem Arm Entleeren muss durch die Achselhöhle passieren. Wenn Lymphknoten aus diesem Bereich, Lymph - Dysfunktion entfernt und kann auftreten , in dem Arm Schwellung.

Krebs und Strahlentherapie können auch Lymphödem entwickeln verursachen. Tumoren und Narbengewebe aus Bestrahlung und Operation kann zu Schäden und Verletzungen des lymphatischen Systems führen.

Lymphödeme können auch auftreten , nachdem Krebserkrankungen des Kopfes und des Halses zu behandeln. Es kann zu Schwellungen von Gesicht, Augen, Hals und Lippen führt.

Die wichtigsten Zeichen der lymphatischen Dysfunktion ist Lymphödem. Lymphödem verursacht in den Armen oder Schwellungen Beine . Ihre Finger oder Zehen können behalten Flüssigkeit und quellen. Die Gewebe des Kopfes und des Halses kann auch betroffen sein.

Die Schwellung kann Ihren begrenzen Bewegungsbereich . Sie können Schwere erleben oder einen dumpfen Schmerz in dem betroffenen Bereich. Lymphödem kann auch führen zu:

  • Hautveränderungen
  • Hautverfärbungen
  • Blasen
  • Austreten von Flüssigkeit aus der Haut
  • Infektion

Im Kopf und Hals, kann ein Lymphödem Vision beeinflussen und Ohrenschmerzen und verstopfte Nase verursachen. Es kann auch dazu führen , Probleme mit:

  • Atmung
  • Schlucken
  • sprechen
  • Sabberei

Menschen mit angeborener lymphatischer Dysfunktion können Symptome in der frühen Kindheit zeigen. Es kann auch mit dem Beginn der auftreten Pubertät oder im Erwachsenenalter, auch über 35 Jahre .

Die Symptome der sekundären Lymphödem kann jederzeit nach der Operation auftreten. Die meisten Symptome werden innerhalb von mehreren Monaten auf wenige Jahre nach der Operation auftreten. Es kann aber auch deutlich verzögert werden.

Bestimmte Infektionen können zusammen mit Lymphödem, wie auftreten Cellulitis oder Lymphangitis .

Cellulitis ist eine Art der bakteriellen Infektion der Haut . Dies wird auf die Veränderungen der Haut im Zusammenhang , die oft zusammen mit Lymphödem gehen, so dass Bakterien tiefere Gewebe gelangen.

Lymphangitis kann auf eine bakterielle, virale oder Pilzinfektion der Lymphgefäße fällig.

Symptome einer Infektion sind ein streifig oder fleckig roten Fleck auf dem betroffenen Gebiet. Andere häufige Symptome sind:

Ihr Arzt wird eine führen körperliche Untersuchung und fragen Sie über Ihre medizinische Vorgeschichte.

Ihr Arzt kann Bildgebungsuntersuchungen anordnen , wenn sie lymphatische Funktionsstörung vermuten. Ein möglicher Test ist ein lymphangiogram. Es ist eine Art von Röntgen , die Kontrastmittel verwendet zeigt den Pfad der Lymphknoten und Lymphgefäße deutlicher zu helfen.

Ihr Arzt wird injiziert oft den Farbstoff in eine Vene zwischen den Zehen. Der Farbstoff kann auch in der Leistengegend injiziert werden. Die Röntgenbilder können Anomalien in Ihrem Lymphdrainagesystem offenbaren. Ein MRI kann anstelle der traditionellen Röntgen verwendet werden.

Wie wird Lymphödem klassifiziert?

Lymphödem wird üblicherweise in Stadien eingeteilt , basierend auf seiner Schwere :

  • Stufe 0 (latent ) . Keine sichtbaren Veränderungen sind zu sehen, aber Sie können Änderungen in der Empfindung bemerken, oft mit diffusen Schmerzen oder Engegefühl.
  • Stufe 1 (mild). In dem betroffenen Gebiet Anschwellen kann im Laufe des Tages ändern. Gewebe wird eine Einbuchtung halten , wenn Sie darauf drücken (Lochfraß Ödem). Es gibt keine dauerhaften Veränderungen in der Haut.
  • Stufe 2 (mäßig). Es gibt eine irreversible Quellung , wo Ihr Gewebe bei Berührung schwammig anfühlt. Entzündung und Verdickung der Haut auftritt.
  • Stufe 3 (schwer). Es gibt laufende Flüssigkeitsretention. Der betroffene Bereich härtet und wird sehr groß. Hautveränderungen sind dauerhaft, und es gibt oft Verlust der Funktion.

Die Ziele der Behandlung sind zu reduzieren früh und so viel wie möglich Schwellung und Beweglichkeit und Funktion des betroffenen Bereichs zu halten.

Heimpflege

Die Kompression ist eine wichtige Behandlung für Lymphödem. die betroffene Extremität Verdichten ermutigt die Lymphflüssigkeit in Richtung Oberkörper zu bewegen und aus dem Arm oder Bein in einem normaleren Muster der Zirkulation.

Wickeln Sie Ihren Arm oder Bein fest mit einer elastischen Binde oder ein Kompressionskleidungsstück hält auf dem geschwollenen Bereich Dauerdruck trägt. Damit erhöht sich die Größe des Schenkels nach unten sinkt Stress auf die Haut und verbessert die Beweglichkeit.

Kompressionsbekleidung

Kompressionsstrümpfe sind speziell Socken, Strümpfe, oder Hülsen ausgebildet, dass eine enge Passung über die gequollene Extremität aufweist. Ihr Arzt kann Kompressionskleidungsstücke einer bestimmten Klasse oder Komprimierungsgrad vorschlagen kaufen. Der Grad oder das Niveau von der Schwere der Schwellung ab. Standardkompressionsstrümpfe sind in den meisten Apotheken und Drogerien erhältlich.

Komprimierungsstufen sind in Drücken von mm Hg (Millimeter Quecksilbersäule) gemessen. Je mehr Kompression Sie benötigen, desto höher sollte der Druck.

Zwar gibt es keine Industrie-Standard ist, sind diese einige häufig verwendet Messungen:

  • Low (Klasse 1): weniger als 20 mm Hg
  • Medium (Klasse 2): zwischen 20 bis 30 mm Hg
  • Hoch (Klasse 3): größer als 30 mm Hg

Gradient Compression wird am häufigsten empfohlen. Es kann in eine Aufsteck-Strumpf oder Hülse oder erreicht durch einen selbst angewandt Wrap gebaut werden. Gradient Kompression ist so ausgelegt, dass es die engsten am weitesten entfernten Punkt des Armes oder Beines und wird allmählich lockerer weiter die Gliedmaßen.

Wenn Einbau-Gradienten Kompressionsstrümpfe nicht verfügbar sind, kann ein Lymphödem-Spezialist Sie zeigt, wie Schichten zu verwenden, die Verpackung um den gleichen Effekt zu erreichen. Engere, schmalere Wickel mit vielen Überlappung beginnen bei dem weiteren Punkt. Loseren, breite und weniger Überlappungen werden durchgeführt, wie die Verpackung weiter bewegt, bis die Gliedmaßen.

Shop für Kompressionsstrümpfe , Strümpfe oder Ärmel .

pneumatische Kompression

Eine andere Form der Kompressionstherapie ist pneumatische Kompression bezeichnet. Pneumatische Kompression beinhaltet Westen oder Hülsen, die zeitlich gesteuert werden, um aufzublasen und zu entleeren den richtigen Fluss der Lymphflüssigkeit zu stimulieren.

Übung

Körperliche Bewegung kann helfen lymphatische Dysfunktion zu verwalten. Ihre Muskeln während des Trainings zusammenziehen. Diese Kontraktionen Druck auf Ihre Lymphgefäße. Dies hilft Flüssigkeit bewegen sich durch die Gefäße und reduziert Schwellungen.

Experten in Lymphödem empfehlen eine Vielzahl von Übungen, um den Zustand zu verwalten:

  • Einfacher Bewegungsbereich Übungen wie Kniebeugen oder Handgelenk Rotationen, ist so konzipiert, Flexibilität und Mobilität zu erhalten.
  • Licht wiederholende Übungen können auch Flüssigkeit verhindern , in den Armen oder Beinen bündeln. Versuchen Sie zu Fuß, machen Yoga oder Low-Impact - Aerobic wie Schwimmen .

Ziel ist es für 20 bis 30 Minuten Bewegung der meisten Tage der Woche. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie eine Routine-Übung beginnen.

Medizinische und chirurgische Verfahren

Es ist üblich, umfassende Entstauungstherapie (CDT) für die Behandlung von Lymphödemen zu empfehlen. Dazu gehören mehrere Komponenten, einige bereits oben erwähnt:

  • Kompressionsbekleidung
  • Routine Hautpflege
  • Gliedmaßen Übungen
  • Lymphdrainage Nachricht

Lymphdrainage, die auch als manuelle Lymphdrainage bekannt, ist eine Art der Massage-Therapie durch einen qualifizierten Fachmann durchgeführt Lymphödem. Gewebe Manipulieren ermöglicht die Lymphflüssigkeit mehr frei abfließen kann.

Wie oft manuelle Lymphdrainage erforderlich ist, hängt von der Schwere, die Lage der Schwellung, und wie viel Bewegung der Fläche toleriert wird. Es beginnt oft aus fünf Tagen in der Woche für drei bis acht Wochen, dann wird so oft wie nötig durchgeführte Verbesserung zu halten. Sie können auch die Ausbildung von einem professionellen erhalten zu ihm zu Hause zu tun .

Nicht unterzieht manuelle Entleerung, wenn Sie Cellulitis oder andere Arten von Hautinfektionen oder Hautschäden haben.

Die US-amerikanische Food and Drug Administration hat Lymphödem Low-Level-Laser-Therapie zugelassen für die Behandlung von Brustkrebs im Zusammenhang. Es wird empfohlen, dass ein Physiotherapeut oder andere medizinische Fachkraft, spezialisiert auf Lymphödem diese Behandlung anwenden.Studien gefunden haben, es kann bei der Verringerung Schwellungen, Schmerzen und Größe des Gliedes wirksam sein.

Fettabsaugung kann in Fällen von fortgeschrittenen Stadien des Lymphödems wirksam sein, wenn andere Behandlungsmöglichkeiten haben nicht geholfen. Studiengefunden hat, es Gliedmaßen Größe verringern kann, die Funktion zu verbessern, das Wohlbefinden und Lebensqualität. Doch nach dem Verfahren ist es nach wie vor notwendig, um die Verwendung Kompressionsstrümpfe Schwellung zu halten.

Lymphödem, die mit einer bakteriellen Infektion geschieht entlang zunächst mit Antibiotika behandelt werden. Antibiotika können die Kontrolle Schmerzen und Schwellungen helfen. Sie helfen auch, die Infektion Ausbreitung zu verhindern.

Ihr Ausblick ist abhängig von der Bühne, Ort und Ursache des Lymphödems, sowie Ihre allgemeine Gesundheit.

Lymphödem ist ein andauernder Zustand, die laufende Betreuung erfordert. In den meisten Fällen werden Sie mit einem gewissen Grad der Schwellung auf einer regelmäßigen Basis beschäftigen, aber es kann verwaltet werden.

Es ist wichtig, mit einem medizinischen Team von Lymphödem-Spezialisten zu arbeiten, die Physiotherapeuten und chirurgische und medizinische Spezialisten gehören. Der beste Weg mit Lymphödemen zu behandeln ist eine Kombination von Behandlungen und Management-Techniken zu verwenden.