Veröffentlicht am 17 March 2017

Lymphangitis: Ursachen, Symptome und Diagnose

Lymphangitis ist eine Entzündung des lymphatischen Systems, die ein wichtiger Bestandteil des Immunsystems ist.

Ihr Lymphsystem ist ein Netzwerk von Organen, Zellen, Kanälen und Drüsen. Die Drüsen sind auch Knoten genannt und kann im ganzen Körper gefunden werden. Sie sind am deutlichsten unter dem Kiefer, in den Achseln und in der Leistengegend.

Organe, die das lymphatische System ausmachen, umfassen Ihr:

  • Mandeln, die in der Kehle befinden
  • ein Organ in Ihrem Bauch Milz, die Ihr Blut reinigt, unter anderen Funktionen
  • Thymus, ein Organ im oberen Brustbereich, die weißen Blutkörperchen hilft bei der Entwicklung

Immunzellen genannt Lymphozyten reifen in Ihrem Knochenmark und wandern dann auf Ihre Lymphknoten und anderen Organen innerhalb des lymphatischen Systems zu helfen, Ihren Körper gegen Viren und Bakterien zu schützen. Das lymphatische System filtert auch eine weißlich-klare Flüssigkeit genannt Lymphe, die Bakterien tötenden weiße Blutkörperchen enthält.

Lymph reist durch den Körper entlang der Lymphgefäße und sammelt Fette, Bakterien und andere Abfallprodukte aus Zellen und Geweben. Ihre Lymphknoten filtern dann diese schädlichen Materialien aus der Flüssigkeit und erzeugen mehr weiße Blutkörperchen, die Infektion zu bekämpfen.

Infektiöse lymphangitis tritt auf, wenn Viren und Bakterien die Gefäße des lymphatischen Systems einzudringen, in der Regel durch einen infizierten Schnitt oder Wunde. Zarte roten Streifen oft strahlen von der Wunde in Richtung der nächstgelegenen Lymphknoten. Andere Symptome sind Fieber, Schüttelfrost und ein allgemeines Gefühl von Krankheit.

Wenn es schnell behandelt wird, geht lymphangitis oft ohne negative Auswirkungen entfernt. Wenn sie unbehandelt bleiben, können Komplikationen auftreten, und der Zustand ist sehr ernst werden kann.

Lymphangitis wird manchmal falsch Blutvergiftung genannt. Es ist auch manchmal fälschlicherweise für Thrombophlebitis, die ein Blutgerinnsel in einer Vene ist.

Infektiöse lymphangitis tritt auf, wenn Bakterien oder Viren, die Lymphbahnen gelangen. Sie können durch einen Schnitt oder Wunde eindringen, oder sie können aus einer bestehenden Infektion wachsen.

Die häufigste infektiöse Ursache von Lymphangitis ist akute Streptokokken-Infektion. Es kann auch das Ergebnis einer Staphylokokken (Staphylokokken) Infektion. Beide sind bakterielle Infektionen.

Lymphangitis kann auftreten , wenn Sie bereits eine Infektion der Haut haben und es wird immer schlimmer. Dies könnte bedeuten , dass Bakterien bald Ihren Blutkreislauf gelangen. Komplikationen wie Sepsis , einer lebensbedrohlichen Zustand des Körpers weiten Entzündung kann die Folge sein.

Bedingungen, die das Risiko von lymphangitis erhöhen beinhalten:

  • Diabetes
  • Immunschwäche oder Verlust der Immunfunktion
  • chronische Steroid verwenden
  • Windpocken

Eine Katze oder Hund beißen oder eine Wunde in frischem Wasser aus kann auch infiziert werden und zu lymphangitis führen. Gärtner und Landwirte können den Zustand entwickeln, wenn sie Sporotrichose, eine bodenbürtigen Pilzinfektion bekommen.

Es gibt auch nicht - infektiöse Ursachen von Lymphangitis. Entzündung der Lymphgefäße können wegen Malignität auftreten: Brust, Lunge, Magen, Pankreas, rektale und Prostatakarzinome sind übliche Arten von Tumoren, die auf Lymphangitis führen kann. Lymphangitis hat mich auch bei den Patienten mit gesehen Morbus Crohn .

Rote Streifen verfolgen häufig die Oberfläche der Haut von dem infizierten Bereich zur nächstgelegenen Lymphdrüsen. Sie können bei Berührung schwache oder sehr sichtbar und zart sein. Sie können aus einer Wunde oder Schnitt erstrecken. In einigen Fällen Blasen die Streifen können.

Andere Symptome sind:

  • Schüttelfrost
  • Geschwollene Lymphknoten
  • Fieber
  • Unwohlsein, oder ein allgemeines Krankheitsgefühl
  • Verlust von Appetit
  • Kopfschmerzen
  • Muskelkater

Zur Diagnose Lymphangitis, wird Ihr Arzt eine körperliche Untersuchung durchführen. Sie werden Ihre Lymphknoten fühlen für Schwellung zu überprüfen.

Ihr Arzt kann auch bestellen Tests wie eine Biopsie , die Ursache der Schwellung zu offenbaren oder eine Blutkultur zu sehen , ob die Infektion im Blut vorhanden ist.

Die Behandlung sollte sofort beginnen, um den Zustand zu halten Ausbreitung. Ihr Arzt kann die folgenden empfehlen:

  • Antibiotika, wenn die Ursache bakteriell - in Form von oralen Medikamenten oder intravenöse antimikrobielle Therapie, die Antibiotika direkt in die Vene beinhaltet
  • Schmerzmittel
  • entzündungshemmende Medikamente
  • Chirurgie keine Abszesse abzulassen, die sich gebildet haben können
  • chirurgisches Debridement oder Entfernung, einen Knotens, wenn er Obstruktion verursacht

Sie können die Heilung unterstützen und die Schmerzen lindern, indem eine heiße Kompresse zu Hause. Führen Sie heißes Wasser über einen Waschlappen oder Handtuch und wenden sie auf das Angebot Bereich. Tun Sie dies drei Mal pro Tag. Die Wärme wird die Durchblutung fördern und die Heilung fördern. Aus dem gleichen Grunde, könnten Sie auch warme Duschen nehmen wollen, den Duschkopf über den infizierten Bereich zu positionieren.

Wenn möglich, halten Sie den infizierten Bereich erhöht. Dies hilft bei der Reduzierung Schwellungen und verlangsamt die Ausbreitung der Infektion.

Für milde Schmerzlinderung, können Sie over-the-counter Medikamente wie Paracetamol (Tylenol) oder Ibuprofen (Advil) nehmen. Fragen Sie Ihren Arzt über diese Medikamente zu verwenden, wenn Sie Leber- oder Nierenerkrankung haben oder wenn Sie jemals ein Magengeschwür oder Magen-Darm-Blutungen, wie Blutungen im Darm haben.

Lymphangitis kann sich schnell ausbreiten, zu Komplikationen führen, wie:

  • Cellulitis , eine Infektion der Haut
  • Bakteriämie oder Bakterien im Blut
  • Sepsis, körperweite Infektion, die lebensbedrohlich ist
  • Abszess, eine schmerzhafte Ansammlung von Eiter, die durch Schwellungen und Entzündungen in der Regel begleitet wird

Wenn Bakterien Ihren Blutkreislauf gelangen, kann der Zustand lebensbedrohlich sein. Besuchen Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie eine der folgenden Aktionen auftreten:

  • zunehmende Schmerzen oder Rötung an der Stelle der Infektion
  • wachsende rote Streifen
  • Eiter oder Flüssigkeit kommt aus dem Lymphknoten
  • Fieber über 101 ° F (38,3 ° C) für mehr als zwei Tage

Nehmen Sie Antibiotika Komplikationen zu verhindern helfen vorgeschrieben. Verwenden Sie keine Dosis, vor allem in den ersten Tagen der Behandlung verpassen.

Wenn keine Komplikationen auftreten, machen die meisten Menschen eine vollständige Genesung von Lymphangitis. Eine vollständige Erholung kann Wochen oder Monate dauern. Schwellungen und Beschwerden können in der Zwischenzeit vorhanden sein. Die Höhe der Zeit es braucht, hängt von der Ursache der Erkrankung zu heilen.

Sofortige Behandlung für lymphangitis können Komplikationen zu verhindern. Also, wenn Sie vermuten, dass Sie lymphangitis haben, sehen Sie Ihren Arzt sofort.

Tags: Haut, Gesundheit,