Veröffentlicht am 23 August 2018

Rückenschmerzen und Verstopfung: Ist es Verwandte?

Wenn Sie Probleme haben, auf einer regelmäßigen Basis Stuhlgang, können Sie haben Verstopfung . Verstopfung ist definiert als weniger als drei Stuhlgänge pro Woche haben.

Die Blockade im Darm oder Rektum kann einen dumpfen Schmerz verursachen, die von Ihrem Bauch zu dem unteren Rücken erstreckt. Manchmal zurück durch einen Tumor oder eine Infektion verursacht Schmerzen könnten Verstopfung als Nebenwirkung haben.

In anderen Fällen, Schmerzen im unteren Rücken nicht zu Verstopfung in Beziehung gesetzt werden. mehr über die Ursachen dieser Bedingungen zu lernen, kann Ihnen helfen, festzustellen, ob sie miteinander verwandt sind.

Verstopfung kann durch zahlreiche Faktoren wie Ernährung, körperliche Aktivität und Stress verursacht werden. Minor Verstopfung wird allgemein zurück zur Ernährung zurückgeführt. Häufige Ursachen für Verstopfung sind:

Wenn der Schmerz im unteren Rücken langweilig ist und Sie Verstopfung haben, ist es möglich, dass Ihre Rückenschmerzen und Verstopfung verbunden sind. Die Sicherung des Stuhls im Darm oder Rektum könnte die Beschwerden im Rücken verursachen.

Wenn Ihre Rückenschmerzen schwerer ist, könnte es zu einem Zustand in keinem Zusammenhang mit Ihrer Verstopfung durch sein wie zum Beispiel:

Wenn Sie an einer schweren Rückenschmerzen zu erleben sind, sollten Sie mit Ihrem Arzt konsultieren.

Die Behandlung von Verstopfung besteht in der Regel aus der Ernährung oder Änderungen des Lebensstils. Sie können auch verwenden Abführmittel oder Zäpfchen für die kurzfristige Behandlung.

Jetzt kaufen Abführmittel.

Hier sind einige häufige Veränderungen im Lebensstil, die helfen, Verstopfung zu lindern:

  • In Faser auf Ihre Ernährung. Vollkornbrot und Gemüse wie grüne Bohnen, Brokkoli und grüne Erbsen werden Ihren Körper mit der Faserdie er benötigt. Fiber wird die Fähigkeit von Ihrem Stuhl erhöhen durch Ihren Darm zu passieren.
  • Erhöhen Wasseraufnahme. Sein dehydriert können , um Ihre Verstopfung beitragen. Trockener Stuhl kann schwer passieren. Versuchen Sie 64 Unzen Wasser pro Tag zu trinken.
  • Holen Sie sich regelmäßige Bewegung. Regelmäßige Bewegung wird die Nutzung der Muskeln erhöhen. Es steigert auch die Aktivität im Darm. Wenn Sie vor Probleme mit der Ausübung gehabt haben, fragen Sie Ihren Arzt , bevor Sie ein Trainingsprogramm beginnen.
  • Halten Sie einen Zeitplan. Wenn Sie versuchen , jeden Tag das Bad um die gleiche Zeit zu verwenden, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit , dass Ihr Körper regelmäßigen Stuhlgang haben.

Mit Over-the-counter Schmerzmittel und während Sie die Verstopfung sind die Behandlung, sollten Heizkissen Ihre Rückenschmerzen zu lindern. Wenn die Verstopfung erfolgreich behandelt wird und die Rückenschmerzen bleibt, sehen Sie Ihren Arzt über die Ursache Ihrer unteren Rückenbeschwerden zu diagnostizieren.

Wenn Ihre Symptome schwerwiegend sind oder gehen nicht weg nach Hause-Behandlung, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Wenn Sie eine der folgenden Bedingungen bei Ihnen auftritt, einen Arzt so bald wie möglich unter:

Dull Schmerzen im unteren Rücken kann ein Symptom für Verstopfung sein. Eine Erhöhung der Menge an Ballaststoffen in der Ernährung und Ihre Wasseraufnahme wird höchstwahrscheinlich Hilfe bei Ihrer Verstopfung. Over-the-counter Abführmittel und Schmerzmittel können oft ihre Beschwerden lindern.

Wenn Sie starke Schmerzen auftreten, Blut im Stuhl oder andere Sorgen Symptome, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen, Ihre Symptome zu diskutieren.