Veröffentlicht am 9 April 2019

Stadien des Leberversagens: Was ist zu erwarten, Ursachen, Symptome und mehr

Infektionen, Alkoholmissbrauch, und Genetik können alle führen zu Lebererkrankungen und Schäden. Leberversagen passiert , wenn Ihre Leber nicht gut genug arbeiten , um seine viele lebenswichtige Funktionen auszuführen, wie Galle produzieren Sie Nahrung verdauen zu helfen und Clearing Ihr Blut von toxischen Substanzen.

Leberversagen kann ein lebensbedrohlicher Notfall sein. Es kann entweder akut oder chronisch sein. Akutes Leberversagen kommt auf schnell, während chronische Leberversagen nach und nach im Laufe der Zeit auftritt.

Schäden an der Leber kann über mehrere Stufen akkumulieren. Jede Stufe zunehmend Einfluss auf die Leber Fähigkeit, richtig zu funktionieren. Lesen Sie weiter, um mehr über Leberversagen und seine verschiedenen Phasen zu lernen.

Stadien der Leberversagen

Entzündung. In diesem frühen Stadium ist die Leber vergrößert oder entzündet.

Fibrosis. Narbengewebe beginnt gesundes Gewebe in der entzündeten Leber zu ersetzen.

Zirrhose. Schwere Narben aufgebaut hat, ist es schwierig für die Leber ordnungsgemäß funktioniert zu machen.

Endstadium einer Lebererkrankung (ESLD). Leberfunktion bis zu dem Punkt verschlechtert , wo der Schaden kann nicht rückgängig gemacht werden andere als mit einer Lebertransplantation.

Leberkrebs. Die Entwicklung und Vermehrung von ungesunden Zellen in der Leber können in jedem Stadium des Leberversagens auftreten, obwohl die Menschen mit Zirrhose stärker gefährdet sind.

Es ist wichtig, zwischen Lebererkrankungen und Leberversagen zu unterscheiden.

Lebererkrankung bezieht sich auf jede Bedingung, die Entzündung oder Schäden an der Leber verursacht. Lebererkrankung kann die Gesamtfunktion der Leber beeinflussen.

Leberversagen ist, wenn Ihre Leber einige oder alle seine Funktionalität verloren hat. Es kann aufgrund der Schäden auftreten, die durch Lebererkrankung verursacht wird.

Schäden, die aus Lebererkrankung kann in mehreren Stufen entstehen, die zunehmend Leber Einfluss auf die Fähigkeit zu funktionieren.

Entzündung

In diesem frühen Stadium, wird Ihre Leber vergrößert oder entzündet. Viele Menschen mit Leberentzündung erleben keine Symptome. Wenn die Entzündung anhält, kann zu dauerhaften Schäden auftreten.

Fibrosis

Fibrosis passiert , wenn ein entzündeter Leber zu Narbe beginnt.

Das Narbengewebe, das in dieser Phase generiert wird an die Stelle des gesunden Lebergewebe, noch das vernarbte Gewebe die gleichen Funktionen nicht ausführen können. Dies kann beginnen, Ihre Leber der Fähigkeit zu beeinflussen um optimal zu funktionieren.

Fibrosis kann schwer zu erkennen, weil die Symptome sind oft nicht vorhanden.

Zirrhose

In dem Zirrhose Stadium haben schwere Narben auf Ihrer Leber aufgebaut. Da es noch weniger gesunde Lebergewebe ist, wird es sehr schwierig für Ihre Leber richtig zu funktionieren.

Während die Symptome vor nicht vorhanden gewesen sein können, beginnen Sie jetzt Symptome der Lebererkrankung zu erleben.

Endstadium einer Lebererkrankung (ESLD)

Menschen mit ESLD haben Zirrhose, in der Leberfunktion dramatisch verschlechtert hat.

ESLD mit Komplikationen wie assoziiert Aszites und hepatischer Enzephalopathie . Es kann nicht mit Behandlungen andere als eine umgekehrt werden Lebertransplantation .

Leberkrebs

Krebs ist die Entwicklung und Vermehrung von kranken Zellen. Wenn der Krebs in der Leber entwickelt, ist es primär genannt Leberkrebs .

Obwohl es in jedem Stadium des Leberversagens auftreten kann, sind die Menschen mit Leberzirrhose zu einem erhöhten Risiko für Leberkrebs zu entwickeln.

Einige häufige Symptome von Leberkrebs sind:

  • unerklärlicher Gewichtsverlust
  • Bauchschmerzen oder Schwellungen
  • Appetitlosigkeit oder Völlegefühl nach einer kleinen Menge an Nahrung zu essen
  • Übelkeit oder Erbrechen
  • Vergilbung der Haut und der Augen (Gelbsucht)
  • Hautjucken

Die Ursache für Leberversagen kann nach Art der Leberversagen abhängen - akut oder chronisch.

Ursachen von akutem Leberversagen

Akutes Leberversagen tritt schnell. Es kann durch eine Vielzahl von Dingen verursacht werden, obwohl in einigen Fällen die genaue Ursache unbekannt sein kann. Einige mögliche Ursachen sind:

Ursachen der chronischen Leberversagen

Chronische Leberversagen tritt aufgrund von Leberschäden, die sich langsam im Laufe der Zeit entwickelt. Dies kann zu einer Leberzirrhose führen, in dem die große Menge von Narbengewebe auf die Leber aus ordnungsgemäß funktioniert das Organ verhindert.

Einige Beispiele für mögliche Ursachen der Zirrhose sind:

Akutes Leberversagen tritt häufig bei Menschen, die keine vorbestehende Lebererkrankung haben. Es ist ein medizinischer Notfall, und die Menschen Symptome, die mit akutem Leberversagen auftreten, sollte sofort einen Arzt aufsuchen.

Die Symptome von akutem Leberversagen können, gehören:

  • Unwohlsein (Unwohlsein)
  • müde oder schläfrig
  • Übelkeit oder Erbrechen
  • Bauchschmerzen oder Schwellungen
  • Vergilbung der Haut und der Augen (Gelbsucht)
  • Verwirrtheit oder Desorientierung

Die Symptome der chronischen Leberversagen kann in frühe Symptome und erweiterte Symptome gebrochen werden. Die frühen Symptome der chronischen Leberversagen können gehören:

  • Gefühl müde oder erschöpft
  • Verlust von Appetit
  • Übelkeit oder Erbrechen
  • leichte Bauchbeschwerden oder Schmerzen

Einige Symptome, die die fortgeschrittenen Stadien der chronischen Leberversagen zeigen können, gehören:

  • Vergilbung der Haut und der Augen (Gelbsucht)
  • leicht Blutergüsse oder Blutungen
  • Verwirrtheit oder Desorientierung
  • Ansammlung von Flüssigkeit in Ihrem Bauch, Arme oder Beine
  • Verdunkelung des Urins
  • schwere Hautjucken

Zur Diagnose Leberversagen, wird Ihr Arzt zunächst Ihre Anamnese und eine körperliche Untersuchung durchgeführt wird. Sie können dann eine Vielzahl von zusätzlichen Tests durchführen, einschließlich:

  • Leber - Blut - Tests. Leber - Blut - Tests bewerten die Spiegel verschiedenen Proteine und Enzyme im Blut , die ein Indikator für Ihre Leberfunktionen sein können.
  • Andere Bluttests. Ihr Arzt kann auch ein komplettes Blutbild (führen CBC ) oder Test für virale Hepatitis oder genetische Bedingungen , die Leberschäden verursachen kann.
  • Biopsie. Eine Einnahme Gewebeprobe aus der Leber können Sie Ihren Arzt zu sehen , ob Narbengewebe vorhanden ist , und können auch helfen bei der Diagnose helfen , was Ihren Zustand verursachen kann.

Da Schäden an der Leber zu Leberversagen führt, Adressierung beinhaltet die Behandlung, was Leberschäden auftreten verursacht.

Zum Beispiel können antivirale Medikamente verwendet werden, um eine virale Hepatitis-Infektion zu behandeln, oder Immun Unterdrückung der Medikamente gegeben werden Autoimmunhepatitis zu behandeln.

Änderungen des Lebensstils kann auch als Teil Ihrer Behandlung empfohlen werden. Diese können auch Dinge wie von Alkohol Enthaltung, Gewicht zu verlieren, oder die Vermeidung der Verwendung bestimmter Medikamente.

Nach Angaben der American Liver Foundation , Schäden durch die Entzündung und Fibrose Stadien des Leberversagens können im Laufe der Zeit umgekehrt und geheilt werden (wenn sie richtig erkannt und behandelt). Die Leberschäden durch Zirrhose verursacht häufig nicht reversibel, obwohl es verlangsamt oder gestoppt werden kann.

Bei Menschen mit schweren Leberzirrhose oder ESLD, eine Lebertransplantation erforderlich sein. Dies beinhaltet die kranke Leber zu entfernen und durch eine Leber von einem gesunden Spender zu ersetzen.

Was ist akutes Leberversagen?

Akutes Leberversagen wird oft in der Intensivstation eines Krankenhauses behandelt. Unterstützende Behandlung gegeben, um den Zustand zu stabilisieren und etwaige Komplikationen Kontrolle während der Behandlung und Genesung.

Wenn ein Medikament Überdosierung oder Reaktion vermutet wird, Medikamente können gegeben werden, um die Auswirkungen rückgängig zu machen. Eine Lebertransplantation kann auch für einige Menschen mit akutem Leberversagen empfohlen werden.

Sie können, indem sie Veränderungen im Lebensstil Leberversagen verhindern helfen, dass Ihre Leber glücklich und gesund zu halten. Hier sind einige Tipps für die Verbesserung der Gesundheit der Leber:

  • Alkohol trinken in Maßen, und nie mischen Medikamente mit Alkohol.
  • Nehmen Sie nur Medikamente, wenn nötig, und folgen Sie sorgfältig alle Dosierungsanweisungen.
  • Mischen Sie keine Medikamente, ohne Ihren Arzt zu konsultieren.
  • Pflegen Sie ein gesundes Gewicht - es gibt eine Verbindung zwischen Übergewicht und Fettleber .
  • Impfen gegen Hepatitis A und B.
  • Achten Sie darauf, regelmäßig physicals mit Ihrem Arzt haben, in denen sie Leber-Blut-Tests durchführen.

Leberversagen ist, wenn Ihre Leber nicht richtig funktionieren kann. Es kann entweder akut oder chronisch sein. Unabhängig von der Art, kann Leberversagen ein lebensbedrohliche Notfall sein, die sofortige medizinische Intervention erfordert.

Die frühen Stadien des Leberversagens können oft heilen im Laufe der Zeit mit dem richtigen Behandlung und Veränderungen im Lebensstil. Allerdings sind die späteren Stadien des Leberversagens nicht reversibel und können manchmal eine Lebertransplantation erforderlich.

Menschen, die mit einer Lebererkrankung diagnostiziert werden, werden oft während ihrer gesamten Lebensdauer überwacht, um sicherzustellen, dass ihr Zustand nicht verschlechtert oder verursacht weitere Leberschäden wird. Wenn Sie Bedenken über die Gesundheit der Leber haben oder über Leberversagen, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen.

Tags: Leber, Gesundheit,