Veröffentlicht am 30 April 2019

Linkshänder: Gesundheitsrisiken und andere Fakten

Etwa 10 Prozent der Bevölkerung ist Linkshänder. Der Rest ist rechtshändig, und es gibt auch etwa 1 Prozent, die für Rechts- und Linkshänder sind, was bedeutet, dass sie keine dominante Hand haben.

Nicht nur Lefties sind zahlenmäßig etwa 9-1 von righties gibt es Gesundheitsrisiken, die größer zu sein scheinen für Linkshänder auch.

EIN Studie von 2007im British Journal of Cancer geprüft Händigkeit und Krebsrisiko veröffentlicht. Die Studie schlug vor , dass Frauen mit einer dominanten linken Hand haben ein höheres Risiko , mit der Diagnose Brustkrebs mit einer dominanten rechten Hand als Frauen.

Das Risiko Unterschied ist noch ausgeprägter bei Frauen , die erlebt haben Menopause .

Doch Forscher stellten fest, die Studie nur zu einem sehr kleinen Population von Frauen sahen, und es kann andere Variablen gewesen, die die Ergebnisse beeinflusst. Die Studie ergab eine weitere Untersuchung erforderlich ist.

Eine Studie 2011 von der American College of Chest Physicians vorgeschlagen , dass Linkshänder deutlich höhere Chancen für die Entwicklung haben periodische Gliedmaßenbewegungsstörung (PLMD) .

Diese Störung wird durch unwillkürliche, sich wiederholende Bewegungen der Gliedmaßen gekennzeichnet, dass während Sie gerade schlafen, in gestörten Schlaf-Zyklen führt.

A 2013 Yale University Studie konzentrierte sich auf die linke und die rechte Händigkeit von ambulanten Patienten in einer Gemeinschaft psychiatrischen Klinik.

Die Forscher fanden heraus , dass 11 Prozent der Patienten mit affektiven Störungen untersucht, wie Depressionen und bipolaren Störung wurden Linkshänder. Dies entspricht in etwa dem Prozentsatz der Bevölkerung, so dass es nicht eine Zunahme der affektiven Störungen bei denen , die waren Linkshänder.

Wenn jedoch Patienten mit psychotischen Störungen, wie das Studium der Schizophrenie und schizoaffektiven Störung , 40 Prozent der Patienten berichteten , mit der linken Hand zu schreiben. Das war viel höher als das, was in der Kontrollgruppe gefunden wurde.

EIN Studie von 2007im Journal of Traumatic Stress veröffentlichte eine kleine Probe von fast 600 Menschen für geschirmte posttraumatische Belastungsstörung (PTSD) .

Die Gruppe von 51 Personen, die die Kriterien für eine mögliche PTSD Diagnose traf enthalten deutlich mehr Linkshänder. Linkshändige Leute hatten auch signifikant höheren Wert in Erregung Symptomen von PTSD.

Die Autoren schlugen vor, die Assoziation mit Linkshändigkeit kann ein robuster Befund bei Patienten mit PTSD sein.

Eine Studie 2011 im British Journal of Health Psychology veröffentlicht zeigte , dass Linkshänder berichteten mehr Alkohol als Rechtshänder raubend. Diese Studie von 27.000 Selbst berichten Teilnehmer entdeckt , dass Linkshänder häufiger trinken eher als rechtshändige Personen.

Doch in die Daten der Feinabstimmung, die Studie ergab, dass Linkshänder nicht eher Binge-Trinken oder werden Alkoholiker waren. Die Zahlen haben sie nicht um einen „Grund zu der Annahme, dass es mit übermäßigem Alkoholkonsum oder riskanter Trink verbunden ist.“

Es scheint, dass Linkshänder andere Nachteile haben, wenn zu Rechtshändern verglichen. Einige dieser Nachteile können in einigen Fällen, um zukünftige Gesundheitsfragen und den Zugang in Beziehung gesetzt werden.

Nach einer Studie 2009veröffentlicht in Demographie, sind linke Hand dominant Kinder haften nicht so gut in der Schule als ihre rechtshändigen Peers durchzuführen. In Fertigkeiten wie Lesen, Schreiben, Wortschatz und soziale Entwicklung, erzielte Linkshänder niedriger.

Die Zahlen nicht wesentlich ändern, wenn die Studie für Variablen kontrolliert, wie die Beteiligung der Eltern und sozioökonomischen Status.

A 2014 Harvard - Studie im Journal of Economic Perspectives veröffentlicht vorgeschlagen , dass Linkshändern im Vergleich zu Rechtshändern:

  • mehr Lernbehinderungen, wie Legasthenie
  • mehr Verhalten und emotionale Probleme
  • vollständige weniger Schul
  • Arbeit in Jobs, die weniger kognitive Fähigkeiten erfordern
  • haben 10 bis 12 Prozent niedriges Jahresergebnis

Obwohl Linkshänder einige Nachteile aus einem gesundheitlichen Risiko Perspektive haben, haben sie auch einige Vorteile:

  • Eine Studie 2001 von mehr als 1,2 Millionen Menschen festgestellt , dass Linkshänder kein gesundheitliches Risiko Nachteil für hatte Allergien und hatten niedrigere Raten von Geschwüren und Arthritis .
  • Laut einer 2015 - Studie , erholen Linkshänder von Schlaganfällen und andere Gehirn Verletzungen schneller als Rechtshänder.
  • EIN Studie 2006 schlug vor, dass die linke Hand dominant Menschen als bei der Verarbeitung mehrerer Stimuli rechte Hand dominant Menschen schneller sind.
  • Eine 2017 - Studie in Biology Letters veröffentlicht zeigte , dass die linke Hand dominant Athleten in bestimmten Sportarten eine viel höhere Vertretung haben , als sie in der allgemeinen Bevölkerung zu tun. Zum Beispiel, während etwa 10 Prozent der Bevölkerung Hand dominant blieben, etwa 30 Prozent des Elite - Pitcher im Baseball sind Linkshänder.

Lefties können auch ihre Vertretung in den anderen Bereichen wie Führung stolz sein: - Gerald Ford, George HW Bush, Bill Clinton und Barack Obama - Vier der letzten acht US-Präsidenten linkshändig sind.

Obwohl die linke Hand dominant Menschen nur etwa 10 Prozent der Bevölkerung ausmachen, scheinen sie höhere Gesundheitsrisiken für bestimmte Bedingungen, einschließlich:

  • Brustkrebs
  • periodische Gliedmaßenbewegungsstörung
  • psychotische Störungen

Linkshänder scheinen auch für bestimmte Bedingungen im Vorteil zu sein, einschließlich:

  • Arthritis
  • Geschwüre
  • Wiederherstellung nach Schlaganfall

Tags: Gesundheit,