Veröffentlicht am 16 May 2016

Sind Sardine gut für Sie?

Sardine hat schon seit Jahrhunderten. Napoleon Bonaparte begann sie Konserven seine Menschen zu ernähren. Sardine wurde wegen der Fülle nach einer Insel in Italien benannt, die dort gefunden werden können. Während sie frisch genossen werden können, sind sie sehr leicht verderblich. Aus diesem Grund sind sie am häufigsten in Dosen gefunden.

Sardinen sind reichlich im Atlantik, Pazifik, Meer und im Mittelmeer. Sie ernähren sich von Plankton, das bedeutet, sie nicht die hohen Konzentrationen von Quecksilber enthalten, die andere Fische tun.

Sardine neigt dazu, einen negativen Ruf in den Vereinigten Staaten zu haben. Aber nachdem Sie einen Blick auf die ernährungsphysiologischen Vorteile nehmen, können Sie laufen, um einige für das Abendessen zu bekommen.

Ernährungsphysiologischen Vorteile des Verzehrs von Sardinen

Diese kleinen Fische werden mit Nährstoffen verpackt. Sie können in der Prävention einer Reihe von gesundheitlichen Bedingungen von Vorteil sein. Sie sind bekannt zu verhindern Herzkrankheit sowie einige Krebsarten zu helfen.

Sardinen sind manchmal für schwangere Frauen und ältere Erwachsene empfohlen. Sie enthalten Kalzium und andere lebenswichtige Nährstoffe.

Omega-3

Omega-3-Fettsäuren helfen, Herzerkrankungen aufgrund ihrer entzündungshemmenden Eigenschaften zu verhindern. Sardine ist eine ausgezeichnete Quelle von ihnen. Omega-3-Fettsäuren verringern das Risiko von Blutgerinnseln und den Blutdruck senken. Sie können auch helfen, diejenigen zu schützen, die einen Herzinfarkt in der Vergangenheit gehabt haben.

Vitamine

Sardinen sind eine hervorragende Quelle für Vitamin B-12. Dieses Vitamin hilft Ihr Herz-Kreislauf-System und gibt Ihnen Energie. Darüber hinaus enthalten sie eine gesunde Menge an Vitamin D. Zusammen mit B-12, D notwendig für eine gute Gesundheit der Knochen im Laufe Ihres Lebens.

Kalzium

Sardinen sind eine ausgezeichnete Quelle für Kalzium. Das macht sie eine gute Wahl für diejenigen, die Laktose-Intoleranz, die allergisch auf Milch sind oder brauchen mehr Kalzium in ihrer Ernährung. Dies kann auch während der Schwangerschaft hilfreich sein, wenn Sie zusätzliche Formen von Kalzium für die Gesundheit Ihres Babys benötigen.

Mineralien

Zusammen mit Kalzium und viele Vitamine enthalten Sardinen eine Reihe von nützlichen Mineralien. Diese schließen ein:

  • Niacin
  • Eisen
  • Kalium
  • Magnesium
  • Zink
  • Phosphor

Eiweiß

Protein ist wichtig für Sie, gesunde Knochen und Muskeln aufzubauen. Es hilft auch, Antikörper zu erzeugen, die unser Immunsystem stark zu halten. Protein nimmt auch Nährstoffe und Sauerstoff zu allen Teilen des Körpers.

Wie Sardinen wählen

Wenn Sie in Dosen Sardinen zu kaufen, ist es besser, diejenigen, die in Olivenöl zu kaufen, anstatt Sojaöl. Sie kommen auch in Wasser verpackt. Diese Version ist eine gute Wahl, wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, um Ihre Fettaufnahme zu reduzieren. Wie auch immer man sie kaufen, sollten Sie die Ablaufdaten auf der Dose zu prüfen, vor dem Kauf und dem Essen.

Wenn Sie Sardinen frisch kaufen, sicher sein, sie zuerst zu prüfen. Dinge in frischen Sardinen zu suchen sind:

  • frischer Duft
  • glänzende Haut
  • strahlende Augen
  • Feste

Wie Sardinen essen

Sardinen sind ein sehr vielseitiges Essen. Sie können in Salaten, als Snack auf Crackern verwendet werden, oder als Teil des Hauptgerichts.

Vor Sardinen, stellen Sie sicher, dass die Konserven diejenigen unter kaltem Wasser gespült wurden. Frische Sardinen sollte entkernt und dann gespült werden. Sobald Sie sie bereit, versuchen einige diese leckeren Rezepte Sardinen in Ihren Ernährungsplan zu integrieren.

Griechischer Salat mit Sardinen

Wenn Sie Licht essen wollen , aber immer noch wollen , viel Eiweiß und anderen Nährstoffen, diese leicht griechischer Salat vorzubereiten ist die Antwort. Sehen Sie das Rezept .

Sardinenkonserven Küchle

Wenn Sie den Nährwert von Sardinen wollen , aber haben eine harte Zeit , um sie in ihrer ursprünglichen Form zu essen, versuchen Sie dieses Rezept. Es mischt sie in eine Zeit vertrödeln. Sehen Sie das Rezept .

Spaghetti con le Sarde

Dieses Rezept gibt Ihnen eine neue Variante Spaghetti. Sehen Sie das Rezept .

Gegrillte frische Sardinen

Durch Sardinen gerade auf dem Grill setzen, können Sie eine einzigartige und gesunde Vorspeise erstellen. Sehen Sie das Rezept .

Mittelmeer-Auflauf

Dieser schmackhafte Auflauf dauert sehr wenig Vorbereitungszeit. Sehen Sie das Rezept .

Schnell Sardine Curry

Wenn Sie Curry sehnen und wenig Zeit haben, ist dies die perfekte, schnelle Mahlzeit für Sie. Sehen Sie das Rezept .

Frühlingssalat mit Estragon-Vinaigrette

Dieser bunte Salat ist sehr lecker und verpackt mit Ernährung. Sehen Sie das Rezept .

Gesundheitsvorsorge für Sardinen essen

Menschen, die Probleme mit den Nieren oder Gicht haben sollten Sardinen vermeiden. Sie enthalten natürlich eine Substanz, die Harnsäure erzeugt. Uric Aufbau Säure kann Nieren- und Gicht Probleme für diejenigen führen, die bereits anfällig sind.

Sardinenkonserven sind hoch in Salz. Wenn Sie versuchen, Ihren Salzkonsum zu reduzieren, überprüfen Sie das Etikett vor der Dose Sardinen zu essen.

Die Kalorienzahl von Sardinen ist auch etwas bewusst zu sein, wenn Sie Ihre Kalorienzufuhr beobachten. Sie neigen dazu, ein in den Kalorien hoch zu sein, egal, welche Art von Flüssigkeit sie in der Dose sind.

Nächste Schritte

Während Sardinen einen negativen Ruf haben, halten sie für den Nährwert zu versuchen. Diese kleinen Fische sind voller Güte verpackt. Die Liste der gesundheitlichen Vorteile von Sardinen ist umfangreich, während die Nachteile minimal sind. Das nächste Mal, wenn Sie einen Snack oder eine Pizza bestellen, könnte es eine gute Idee, ein paar Sardinen hinzuzufügen.