Veröffentlicht am 6 April 2017

Laryngektomie: Zweck, Verfahren und Erholung

Laryngektomie ist die chirurgische Entfernung des Larynx. Der Larynx ist der Teil der Kehle, die Ihre Stimmbänder beherbergt, die Ihnen erlauben, Ton zu erzeugen. Der Larynx verbindet die Nase und den Mund auf Ihre Lungen. Es schützt auch Ihre Atmung System durch die Dinge, halten Sie essen oder trinken in der Speiseröhre und aus der Lunge.

Wenn Sie eine Laryngektomie haben, wird es Ihr Sprechen, Schlucken beeinflussen, und das Atmen erleichtert. Sie werden neue Wege lernen müssen alle drei Aufgaben nach der Operation durchzuführen.

Entfernen des Larynx ist eine schwere aber notwendige Behandlung für Menschen, die:

  • haben Krebs des Larynx
  • haben schwere Verletzungen an den Hals erlitten, wie eine Schusswunde
  • Strahlung Nekrose (Schädigung des Larynx von Strahlungsbehandlung herrühren) Entwicklung

Je nach Kondition, wird Ihr Arzt eine teilweise oder vollständige Laryngektomie durchzuführen.

Es gibt zwei verschiedene Wege in der Kehle, ein an den Bauch und einem auf Ihre Lungen. Die Speiseröhre ist der Weg zu Ihrem Magen und die Larynx und die Trachea (Luftröhre), um Ihre Lunge führen.

Wenn Ihr Larynx an Ort und Stelle ist, teilt es einen gemeinsamen Raum mit der Speiseröhre als Rachen bekannt. Laryngektomie entfernt den Larynx, das Abschneiden der Verbindung zwischen Ihrem Mund und Lunge.

Nach einer Laryngektomie, teilen die Speiseröhre und die Luftröhre nicht mehr den gemeinsamen Raum. Sie werden lernen müssen, um eine neue Art und Weise des Schluckens für diese Änderung zu berücksichtigen. Sie werden durch ein chirurgisches Loch in dem Hals atmen ein Stoma genannt. Das Stoma ist ein Ersatz für die normale Atmung Weg, der während der Operation verändert wird.

Laryngektomie ist ein langwieriges Verfahren, die typischerweise zwischen fünf und zwölf Stunden dauern. Die Operation wird unter Vollnarkose durchgeführt. Das heißt, Sie schlafen werden und wird nicht Schmerzen während der Behandlung fühlen.

Ihr medizinisches Team wird eine Reihe von Tests vor der Operation durchführt, Ihre Gesundheit zu bewerten. Sie werden auch mit Beratern, wie Logopäden und Schlucken Spezialisten treffen, die Sie nach Laryngektomie für das Leben helfen werden vorzubereiten.

Vorbereitungsmaßnahmen umfassen:

  • Routine Blutuntersuchungen und Tests
  • körperliche Untersuchung
  • Beratung zur Raucherentwöhnung, falls erforderlich
  • Ernährungsberatung Sie essen eine gesunde Ernährung nach der Operation helfen
  • vorübergehend stoppen bestimmte Medikamente, wie Aspirin, Ibuprofen und Blutverdünner
  • Fasten in der Nacht vor der Operation

Lassen Sie Ihren Arzt wissen, wenn Sie zu irgendwelchen Medikamenten allergisch sind, einschließlich Antibiotika, Anästhesie und Schmerzmittel.

Der Chirurg beginnt das Verfahren durch Einschnitte in den Hals, durch die er oder sie Ihre Larynx entfernen. Lymphknoten und Teil Ihres Rachens können auch entfernt werden, abhängig von der zugrunde liegenden Ursache Ihrer Laryngektomie. Lymphknoten sind Teil des Immunsystems und im ganzen Körper befinden. Sie helfen, Infektionen zu bekämpfen, aber sie können auch von Krebs betroffen sein.

Ihr Rachen ist der gemeinsame Raum in der Rückseite der Kehle, wo Ihre Nasengänge, Mund, obere Speiseröhre und Ihre Larynx alle treffen. Die Behandlung von Krebs des Rachens könnte teilweise Entfernung des Rachens einzubeziehen. Dies ist ein pharyngectomy genannt.

Nach dem Larynx zu entfernen, wird der Arzt das Stoma, ein permanentes Loch von der Größe eines Nickel in der Vorderseite der Trachea erstellen. Er verbindet direkt von außen auf die Lunge, damit Sie atmen können.

Einige Leute, die haben Laryngektomien haben auch einen tracheoesophageal Einstich (TEP) durchgeführt. Indem sie durch das Stoma wird ein kleines Loch geschaffen sowohl in der Luftröhre und die Speiseröhre. Dies kann später zu der Zeit als die Laryngektomie Operation oder während eines zweiten Verfahrens erfolgen. Etwas muss bleibt immer an Ort und Stelle innerhalb der TEP, um es offen zu halten.

Sobald die Operation abgeschlossen ist, Ihre Halsmuskeln und die Haut am Hals werden mit chirurgischen Nähten verschlossen werden. Sie könnten Drainagen gelegt in den Hals haben, bevor Sie in den Aufwachraum genommen sind. Die Rohre entleeren die Operationsstelle von Flüssigkeiten und Blut für mehrere Tage nach einer Laryngektomie.

Die meisten Laryngektomierte verbringen die ersten paar Tage nach der Operation in der Intensivstation (ICU). Ihre Ärzte werden genau Ihren Blutdruck, Herzfrequenz, Atmung und andere Vitalfunktionen überwachen. Sie werden Sauerstoff durch Ihre Stoma direkt nach der Operation erhalten.

Sie werden in der Lage zu essen durch den Mund nicht, während der Kehle heilt. Eine Ernährungssonde, die von der Nase zu Ihrem Magen läuft oder das ist direkt in den Magen eingeführt werden Sie mit der Ernährung bieten. Ihr Hals wird geschwollen und schmerzhaft sein. Sie werden Schmerzmittel erhalten je nach Bedarf.

Wenn Ihr Zustand stabilisiert hat, werden Sie zu einem regulären Krankenhaus Raum zu bewegen. Erwarten Sie für etwa zehn Tage nach der Operation im Krankenhaus zu bleiben. Während dieser Zeit werden Sie auch weiterhin heilen, lernen, wie man wieder schlucken, und beginnen zu lernen, wie man ohne Ihre Larynx zu kommunizieren.

Ihr Arzt und Krankenschwestern werden Sie ermutigen, sich zu bewegen Blutgerinnsel zu verhindern, verringern Sie die Gefahr einer Lungenentzündung, und Ihnen helfen, Ihre Stoma zu gewöhnen und neue Wege der Atmung. und aus dem Bett ist wichtig für die Erholung. Sie können physikalische Therapie erhalten, sowie Sprech- und Sprachtherapie.

Lernen für Ihr Stoma zu kümmern ist eine wesentliche nach einer Laryngektomie des Wiederherstellungsprozesses teil. Die Stomaöffnung können Bakterien und Viren in den Körper einzuführen, die zu Infektionen führen kann. Die richtige Pflege kann diese Art von Komplikation begrenzen.

Hier finden Sie die Kanten des Stomas mit Gaze und milder Seife und Wasser reinigen wollen. Entfernen Sie vorsichtig Verkrustung und überschüssigen Schleim. Salzwassersprühdauer kann dabei helfen. Verkrustung kann den Luftstrom der Lunge behindern. Ihr Arzt sollten Ihnen detaillierte Anweisungen zur Verfügung stellt, sowie Informationen darüber, was im Notfall zu tun ist.

Husten kann Ihr Stoma von Schleim helfen löschen. Wenn Sie nicht stark genug sind, um kräftig zu husten, müssen Sie manuell die Stoma abzusaugen. Ihr Arzt kann Ihnen zeigen, wie man richtig ansaugen, um nicht eine Infektion zu verursachen.

Feuchte Luft hilft Verkrustung des Stomas zu verhindern. Verwenden Sie einen Luftbefeuchter in Ihrem Hause, vor allem im Schlafzimmer in der Nacht. Ihr Arzt kann empfehlen Sie eine spezielle Maske verwenden, die direkt auf Ihr Stoma für einen bestimmten Zeitraum befeuchtete Luft liefert. Dies ist häufiger, wenn ein Stoma neu ist. Sobald die Haut um die Stoma „reift“, oder wird auf die trockene Luft verwendet, werden Sie nicht mehr benötigen, um die Maske.

Die Kommunikation nach Laryngektomie kann sehr herausfordernd. Ohne Ihre Larynx, können Sie keine Töne die gleiche Art und Weise machen. Jede Person, die diese Form der Operation gehabt hat kann lernen, zu kommunizieren. Es gibt verschiedene Methoden für die Kommunikation.

Nonverbale Kommunikation

Nonverbale Kommunikation umfasst Gestik, Mimik und Bildtafeln oder mouthing Worte ohne Ihre Stimme. Das Schreiben mit der Hand oder das Schreiben auf einem Computer sind auch Arten der nonverbalen Kommunikation. Jeder Laryngektomie Patienten nonverbale Kommunikation an einem gewissen Punkt während der körperlichen Wiederherstellungsprozess verwenden.

Ösophagus-Rede

Einige Leute „Speiseröhren Rede.“ Lernen In dieser Form der Sprache, eine Person nutzt Luft aus dem Mund und fängt es in der Kehle und die oberen Speiseröhre. Die kontrollierte Freisetzung von Luft erzeugt Vibrationen und Sprache können mit der Mund, Zunge, Lippen und durchgeführt werden. Ösophagus-Rede kann schwierig sein, zu lernen, aber es ist effektiv.

Elektrolarynx

Diese Art von Sprache kann so schnell wie 3-5 Tage nach der Operation verwendet werden. Sie legen das Gerät gegen den Hals oder einen Adapter für den Mund verwenden. Es verbessert Ihre Rede, wenn Sie sprechen. Die Stimme erzeugt wird, klingen automatisiert und Roboter, aber es ist einfach zu erlernen und zu verwenden. Es kann für einige Menschen als eine gute kurzfristige Lösung dient und kann eine langfristige Lösung als auch bleiben.

TEP Rede

TEP Sprache verwendet die chirurgisch tracheoesophageal Einstich (TEP). Ein Einwegventil wird durch das TEP eingesetzt. Dieses Ventil ermöglicht Luft aus der Luftröhre, die Speiseröhre, aber Material aus der Speiseröhre, wie Nahrung und Flüssigkeiten zu geben, kann nicht in die Lunge gelangen. Oft sind diese Geräte mit einer Stimmprothese angebracht, mit dem Sie sprechen hilft. Die Prothese sitzt über das Stoma.

Mit Training, durch das Loch von außen abdeckt, können die Menschen lernen, die Luft aus den Lungen in die Speiseröhre zu lenken, so dass die Schwingungen als Sprache zu hören. „Hände frei“ Stimmprothesen entwickelt worden, die Arbeit basierend auf Mengen von unterschiedlichem Luftdruck Sprache zu bilden. Wenn Sie interessiert sind, fragen Sie Ihren Arzt, ob eine Stimmprothese für Sie richtig ist.

Die langfristigen Aussichten für Laryngektomierte ist vielversprechend. Der bedeutendste Risikofaktor ist eine Blockierung des Stoma, die Luftzufuhr zu den Lungen abschneiden kann. Ein gute Ausbildung und konsequente Pflege ist wichtig, um eine hohe Lebensqualität nach der Operation zu erhalten.

Lernen ohne Larynx leben kann beängstigend, frustrierend und schwierig sein, aber es kann mit Erfolg durchgeführt werden. Viele medizinische Zentren haben Selbsthilfegruppen für Menschen nach Laryngektomie Chirurgie.