Veröffentlicht am 14 September 2018

Keloide Tätowierung: Wenn Scars Formular, Tätowieren über Keloide, Mehr

Es gibt eine Menge Verwirrung darüber, ob Tätowierungen Keloiden führen. Einige warnen, dass Sie sollten nie ein Tattoo bekommen, wenn Sie auf diese Art von Narbengewebe anfällig sind.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob es sicher ist für Sie ein Tattoo zu bekommen, lesen Sie weiter, die Wahrheit über Keloiden und Tätowierungen zu lernen.

Ein Keloid ist eine Art von erhabener Narbe. Es besteht aus Kollagen und Bindegewebszellen genannt Fibroblasten hergestellt. Wenn Sie verletzt sind, stürzen diese Zellen auf den beschädigten Bereich der Haut zu reparieren.

Keloide können jede dieser Hautverletzungen bilden über:

  • Schnitte
  • Verbrennungen
  • Insektenstiche
  • Piercings
  • schwere Akne
  • Chirurgie

Sie können auch ein Keloid aus einem Tattoo. Um die Tinte in der Haut abzudichten, der Künstler durchbohrt die Haut immer wieder mit einer Nadel. Dieser Prozess erzeugt viele kleine Verletzungen, wo Keloide bilden können.

Keloide sind hart und aufgewachsen. Sie haben eine glatte und glänzende Oberfläche, und sie können oder Juckreiz verletzt. Keloide auffallen, weil sie in der Regel rötlich-braun sind und länger und breiter als der ursprüngliche Bereich der Verletzung enden.

Share on Pinterest
Keloidnarbe auf eine Tätowierung.

Eine hypertrophe Narbe sieht viel wie ein Keloid, aber sie sind nicht das gleiche.

Eine hypertrophe Narbe bildet, wenn es eine Menge Spannung auf eine Wunde, die Heilung ist. Der zusätzliche Druck macht die Narbe dicker als üblich.

Der Unterschied besteht darin, dass Keloidnarben ist größer als die Fläche der Verletzung und sie nicht verblassen mit der Zeit. Hypertrophe Narben sind nur im Wundbereich und dazu neigen, mit der Zeit verblassen.

Share on Pinterest
Tattoos, Piercings und ästhetische Narben können sowohl hypertrophe Narben und Keloide verursachen. Aber manchmal ist, dass die Absicht, wie es der Fall in den rituellen „Krokodil“ Narben durch Stämme in Papua-Neuguinea durchgeführt.

Sie können ein Tattoo bekommen, aber es zu Komplikationen führen kann.

Keloide können überall bilden, aber sie sind höchstwahrscheinlich auf wachsen:

  • Schultern
  • obere Brust
  • Kopf
  • Hals

Wenn möglich, vermeiden Sie in diesen Bereichen eine Tätowierung, wenn Sie Keloide sind anfällig.

Sie sollen auch über die Prüfung auf einem kleinen Bereich der Haut zu Ihrem Künstler sprechen.

Ihre Künstler in der Lage sein, eine Tinte zu verwenden, die weniger wahrscheinlich auf der Haut zeigen - wie weiße Tinte auf blassen Hautton - einen Punkt tätowieren oder eine kleine Zeile. Wenn Sie keine Narbengewebe während des Heilungsprozesses entwickeln, können Sie in der Lage sein, eine Tätowierung hier oder an anderer Stelle zu bekommen.

Die Praxis der Farb ein Keloid über wird Narbe Tätowieren genannt. Es braucht viel Geschick und Zeit, um sicher und kunstvoll eine keloid tätowiert über.

Wenn Sie ein Keloid oder andere Narbe tätowieren über gehen, wartet mindestens ein Jahr, um sicherzustellen, dass Ihre Narbe vollständig verheilt ist. Andernfalls könnten Sie Ihre Haut reinjure.

Wählen Sie einen Tätowierer Mann an mit Keloiden arbeiten. In den falschen Händen könnte beschädigt die Tätowierung Ihre Haut noch mehr und die Narbe schlimmer machen.

Wenn Sie bereits ein Tattoo haben, achten Sie auf Verdickung der Haut, die über den Druckbereich abgerundet aussieht. Das ist ein Zeichen dafür, dass ein Keloid bildet.

Wenn Sie einen keloid Start sehen Sie zu bilden, zu Ihrem Tätowierer rede über ein Druckkleidungsstück bekommen. Diese enge Kleidung hilft Vernarbung minimieren kann durch die Haut zu komprimieren.

Verschleiert die Tätowierung mit Kleidung oder einen Verband, wenn Sie nach draußen gehen. UV-Licht der Sonne kann Ihre Narben schlimmer machen.

So schnell wie die Tätowierung heilt , deckt den Bereich mit Silikonfolien oder Gel. Silikon kann dazu beitragen , die Aktivität von Fibroblasten und Kollagenbildung zu verlangsamen, die Narben verursachen.

Druckkleidung und Silikon-Produkte können zusätzliche Narben zu verhindern.

Druckkleidung Kraft auf den Bereich der Haut. Dies verhindert, dass Ihre Haut vor Verdickung weiter.

Silikonschichten reduzieren die Produktion von Kollagen, das Protein, das Narbengewebe umfasst. Sie verhindern auch Bakterien in die Narbe bekommen. Bakterien können überschüssige Produktion von Kollagen auslösen.

Sie können auch einen Dermatologen mit Erfahrung Behandlung von Keloiden sehen - speziell Tattoo-bezogene Keloide, wenn möglich. Sie können in der Lage sein, andere Reduktionstechniken zu empfehlen.

Es gibt keinen festen Beweis , dass Over-the-Counter - Cremes wie Vitamin E und Mederma Narben schrumpfen, aber es ist in der Regel keinen Schaden bei dem Versuch.

Salben Kräuter wie Betasitosterin, mit Centella Asiatica und Bulbine frutescens können die Wundheilung fördern.

Ihr Hautarzt kann eine oder mehrere der folgenden Entfernungsmethoden empfehlen:

  • Kortikosteroid - Aufnahmen. Steroid - Injektionen einmal alle drei bis vier Wochen für eine Reihe von Behandlungen können die Narbe helfen schrumpfen und erweichen. Diese Injektionen arbeiten 50 bis 80 Prozent der Zeit.
  • Kryotherapie. Diese Methode verwendet intensive Kälte von flüssigem Stickstoff des Keloidgewebe abzufrieren seine Größe zu reduzieren. Es funktioniert am besten auf kleine Narben.
  • Laser - Therapie. Die Behandlung mit einem Laser aufhellt und minimiert das Aussehen von Keloiden. Es neigt dazu , am besten zu funktionieren , wenn sie mit Kortikosteroid - Injektionen oder Druckkleidung kombiniert.
  • Chirurgie. Diese Methode schneidet das Keloid aus. Es wird oft mit Kortikosteroid - Injektionen oder anderen Behandlungen kombiniert.
  • Strahlung. Hohe Energieröntgenstrahlen können Keloide schrumpfen. Diese Behandlung wird oft direkt nach keloid Chirurgie verwendet, während die Wunde noch heilt.

Keloide sind nicht einfach dauerhaft loszuwerden. Ihr Provider kann mehr als eine dieser Methoden verwenden müssen, um vollständig die Narbe entfernen - und selbst dann kann es wieder kommen.

Sprechen Sie mit Ihrem Provider über verschreibungspflichtige Imiquimod-Creme (Aldara). Diese topische kann helfen, Keloide von der Rückkehr nach dem Entfernen der Operation zu verhindern.

Keloid Entfernung kann auch teuer sein. Es wird allgemein als Kosmetikum, so Versicherung kann die Kosten nicht decken. Ihr Versicherer kann für einen Teil oder die Gesamtheit des Entfernungsprozesses der Zahlung prüfen, ob die Narbe Ihrer Bewegung oder Funktion beeinflusst.

Entfernen eines Keloid, der auf einer Tätowierung angebaut hat, kann einen negativen Effekt auf die Tinte haben. Es hängt letztlich davon ab, wie nahe der Keloide, um die Tätowierung ist und Entfernungstechnik, die verwendet wird.

Laser-Therapie, zum Beispiel kann eine Unschärfeeffekt auf der Tinte. Es kann auch die Farbe ganz verblasst oder entfernen.

Keloide können wieder wachsen, nachdem Sie sie entfernt haben. Die Chancen von ihnen wachsen abhängig zurück auf welche Entfernung Methode Sie verwendet haben.

Viele Keloide wachsen wieder innerhalb von fünf Jahren nach Kortikosteroid - Injektionen. Fast 100 Prozent von Keloiden Rückkehr nach dem chirurgischen Exzision.

mehr als ein Behandlungsverfahren verwendet, kann die Wahrscheinlichkeit einer dauerhaften Entfernung erhöhen. Zum Beispiel bekommt Kortikosteroid-Injektionen oder Kryotherapie und das Tragen von Druckkleidung nach der Operation kann das Risiko für die Rückkehr zu reduzieren.

Keloide sind nicht schädlich. Wenn mit der Haut zu körperlichen Beschwerden führen, wenn ein Keloid aufhört zu wachsen, wird es in der Regel die gleichen bleiben.

Keloide kann jedoch Einfluss auf die Art und Weise Ihre Haut aussieht. Und je nachdem, wo sie wachsen, könnten sie mit Ihrer Bewegung stören.

Wenn ein Keloid Sie stört oder erstickt Ihre Bewegung, vereinbaren Sie einen Termin mit einem Dermatologen.