Veröffentlicht am 10 July 2019

Caring Counts: Wie Empathy kann die Erkältung kurieren | Health

Empathie ist die Fähigkeit, die Gefühle zu erkennen, die von jemand anderem erfahren werden. Es ist die Fähigkeit, die wir Menschen haben uns einen anderen hineinzuversetzen in einem, und wirklich zu beziehen. Nicht nur ist Empathie eine wichtige Eigenschaft für die persönlichen Beziehungen zu haben, aber jetzt Forschung gefunden hat, kann es helfen, zu heilen.

Eine Studie 2009 von der University of Wisconsin zeigte, dass Empathie die Länge der gewöhnlichen Erkältung reduzieren. In der Studie wurden 350 Patienten Erkältungssymptome bei zwei Wisconsin Krankenhäuser bewertet Weise ihren Arzt am Krankenbett zu erleben mit dem 10-Fragen-Beratung und Relational Empathy (CARE) messen. CARE ist ein Fragebogen, der misst, wie einfühlsam ein Arzt auf die Bedürfnisse eines Patienten war.

Die überraschenden Ergebnisse der Studie zeigten, dass Patienten von Ärzten, die perfekt auf der CARE Fragebogen hat fast einen Tag weniger als die anderen krank waren. Das ist 16 Prozent niedriger als tho se, die einen weniger einfühlsamen Arzt erhalten.

Die Studie untersuchte auch die Niveaus von Interleukin-8 (IL-8) bei den Patienten, die an der Studie teilgenommen. IL-8s sind Proteinmoleküle gibt Ihren Körper die Erkältung bekämpfen zu helfen. Sie sind die beste Messung der Reaktion des Körpers betrachtet eine Erkältung. Sicher genug, Patienten mit den meisten einfühlsame Pflege hatte doppelt so viele Ebenen von IL-8, was bedeutet, ihre Körper arbeiteten an ihren kalten härter.

Die Studie schlug vor, dass Empathie nicht nur den Geist hilft, sondern hilft auch körperlich der Körper schneller zu heilen.

Während wir alle wie ein großer Arzt mit phänomenalem Krankenbett würden, kann nicht jeder zum Arzt gehen, wenn sie krank sind. Wenn Ihr Kind oder einem anderen geliebten Menschen krank ist, gibt es etwas, das Sie neben aufheizt Hühnersuppe machen kann. Unter Verwendung der gleichen CARE Richtlinien, die die Studie Patienten ihre Ärzte bewertet, können Sie für einen geliebten Menschen empathisch kümmern, die krank ist, so dass sie schneller besser fühlen können.

CARE-Richtlinie # 1: Machen Sie den Patienten sich wohl fühlen

Ein kalter kann eine Person machen, so elend fühlen, dass eine andere Packung Taschentücher immer wie eine lästige Pflicht zu sein scheint. Helfen Sie Ihre Liebsten so angenehm wie möglich fühlen, ist eine Möglichkeit, ihn oder sie sich wohl fühlen zu machen. 

Machen Sie Ihren Liebsten wohl fühlen durch:

  • halten ihn oder sie warm und bequem
  • dafür, dass er oder sie hat eine Quelle der Unterhaltung, wie Bücher, TV oder Videospielen die Zeit zu vertreiben
  • Halten in der Hand viel Gewebe
  • halte Medizin in Reichweite
  • um sicherzustellen, dass er oder sie genügend Nahrung und Flüssigkeiten empfängt
  • wenn nötig unter ihn oder sie zum Arzt

CARE-Richtlinie # 2 und # 3: Lassen Sie Ihre Liebsten seine oder ihre Geschichte erzählen und wirklich zuhören

Empathy kann durch aktives Zuhören ausgedrückt werden. Dies bedeutet, dass Ihr Kind oder Mann oder Frau oder Mutter oder Vater damit zu erklären, wie er oder sie fühlt, was er oder sie geht durch, und irgendetwas anderes.

Seien Sie ein aktiver Zuhörer durch Blickkontakt mit der Person zu halten, wenn er oder sie spricht. Andere Möglichkeiten, die zeigen, dass Sie hören sind:

  • nicht zu unterbrechen
  • Bereitstellen einer Rückmeldung
  • reagiert entsprechend

CARE Leitlinie 4: Seien Sie interessieren sich für Ihre Liebsten als ganze Person

Konzentrieren Sie sich nicht nur auf Ihrem Liebsten die Symptome. Wirklich darauf achten, was er oder sie durch. Dies geht einher mit dem Hören, Bedürfnisse Pflege und die Aufmerksamkeit auf die Gefühle, die er oder sie durch. Je aufmerksamer Sie sind, desto mehr Ihre Liebsten wissen Sie über seine oder ihre allgemeine Gesundheit kümmern.

CARE Leitlinie # 5: verstehen Bedenken

krank zu sein Gefühl ist nicht nur schlecht. Es bedeutet, Zeit weg von der Arbeit, Schule, gesellschaftlichen Veranstaltungen und vieles mehr. Es setzt Ihr Leben zu halten, unglücklich zu fühlen, und niemand will das. Dies kann für viele Menschen frustrierend sein.

Sie können wie die Anordnung durch die Pflege von Hausarbeiten helfen Schulaufgaben haben abgeholt oder andere Besorgungen, die behandelt werden müssen.

CARE Leitlinie # 6: Show Pflege und Mitgefühl

Aufmerksam auf die Bedürfnisse eines Menschen zeigt Ihnen für seine Wohlbefinden kümmern. Helfende Ihre Liebsten wohl fühlen durch Lebensmittel und andere grundlegende Aufgaben vorbereitet. Verwenden Sie eine ruhige, sanfte Stimme Mitgefühl zu zeigen und hören seine Bedürfnisse.

CARE Leitlinie # 7: Seien Sie positiv

Es gibt keine Notwendigkeit zu sagen, Ihre Liebsten, wie schlecht er oder sie sieht oder fühlt. Er oder sie weiß schon. Wenn er oder sie in der Lage, einen Sinn für Humor, während krank zu halten, Kompliment an ihn oder sie auf ihn. 

Die Fokussierung auf die Genesung kann die Geschwindigkeit Dinge zusammen helfen. Sagen Sie Ihre Liebsten, wenn er oder sie beginnt, gesünder zu erscheinen.

CARE Leitlinie 8: Erklären Sie die Dinge klar

Sagen Sie Ihre Liebsten, was Sie tun, ihm zu helfen oder sie sich besser fühlen. Erklären Sie, welche Medikamente Sie geben ihm oder ihr, was die beabsichtigte Wirkung ist, und wie oft er oder sie es nehmen.

CARE Guideling # 9 und # 10: Hilfe Ihr geliebtes Take Control und Hilfe einen Aktionsplan erstellen

Eine Person fühlt sich die Kontrolle, wenn er oder sie ein Mitsprache hat, was los ist. Anstatt zu sagen, Ihre Liebsten, welche Art von Pflege wird er oder sie bekommen, fragen seine Vorlieben. Dies kann so einfach sein wie die Frage, welche Art von Suppe oder einen bestimmten Geschmack Hustensaft Ihre Liebsten möchten.

Empowering Menschen mit ihren eigenen Plänen zu kommen hilft ihnen autarker werden und mehr Kontrolle über ihre eigene Versorgung fühlen. Es ist auch ein Weg, um eine kleine Pause jetzt zu bekommen und dann für jemanden aus kümmern.